Twitch: DrDisrespect testet Aim Assist in CoD Warzone – Begeistert mit blindem Kill

Der Twitch-Streamer DrDisrespect zeigt sich begeistert vom Aim-Assist in Call of Duty: Warzone. So eliminiert er sogar blind seine Gegner und zeigt die Stärke dieses Features.

Das testete DrDisrepect: Normalerweise ist der Streamer nicht mit dem Controller in der Warzone unterwegs, doch diesmal hatte er seinen Controller angeschlossen und wollte den Unterschied testen.

Dabei stellte er einen deutlichen Unterschied dank des Aim-Assists fest. DrDisrespect empfand es leichter seine Gegner mit dem Controller zu eliminieren und landete dann sogar einen blinden Kill, um die Stärke des Aim-Assists zu demonstrieren.

DrDisrespect ist übrigens noch immer viel im Battle Royale unterwegs, obwohl er regelmäßig Dinge kritisiert und zuletzt sogar 4 Verbesserungsvorschläge gemacht hat.

Aim-Assist verhilft DrDisrespect zu blindem Kill

Das sagt er zur Mechanik: Im Stream wurde DrDisrespect gefragt, was er denn zum Aim-Assist sagt, nachdem er nun einige Zeit mit dem Controller gespielt hat.

Er antwortete darauf, dass es sich wie ein Magnetfeld rund um das Ziel anfühlt. Er hat das Gefühl, dass der Flinch-Effekt (also die Reaktion der eigenen Spielfigur auf einen Treffer) durch den Assist weniger stark ausfällt. So kann man besser die Kontrolle behalten und hätte in Feuergefechten einen Vorteil, gegenüber Spielern ohne Aim-Assist.

Hier beeindruckt er: DrDisrespect zeigt dann auch nochmal am lebenden Objekt, wie stark der Aim-Assist eigentlich ist. In einem weiteren Clip schaltet er erst einen Feind aus, der ihn auch ein paar Kugeln verpasst und meint dann „Ich müsste den Typen nicht mal angucken […] wenn ich einmal drauf bin, brauche ich mir keine Sorgen mehr zu machen.“.

Das demonstriert er dann bei einem weiteren Feind, den er bereits hört und bei dem er vermutet, dass er gleich um die Ecke kommt. Er zielt auf den Feind und schaut dann weg.

Obwohl sich sein Gegenüber bewegt, kann der Streamer weiterhin aimen. Er setzt seinen „No-Look-Kill“ und fühlt sich in seiner Analyse bestätigt.

Warum geht das plötzlich so leicht? DrDisrepect spielt CoD Warzone normalerweise mit Maus und Tastatur. Hier ist das Zielen zwar schneller, aber es gibt keinen Aim-Assist.

Damit die Controller-Spieler keinen riesigen Nachteil haben, gibt es hier eben den Aim-Assist. Er hält zumindest halbwegs das Ziel im Fadenkreuz und wer vor allem an das Aimen mit Maus und Tastatur gewöhnt ist, der merkt hier offenbar einen deutlichen Unterschied.

Diese Einstellungen helfen euch: Wer in seinem Spiel etwas an den Einstellungen verstellt, kann sich ebenfalls einige Vorteile erspielen. So könnt ihr eure Sound-Settings so einstellen, dass ihr Schritte lauter hört und dadurch die Gegner besser erwarten könnt.

Aber auch beim Aim-Assist könnt ihr so einiges einstellen, um ihn optimal auszunutzen. Das haben wir euch in einem Artikel zusammengefasst und dort auch mit allen Mythen rund um die Mechanik aufgeräumt. Wer also effektiv mit Aim-Assist spielen möchte, sollte vorbeischauen.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sebastian
1 Monat zuvor

Also ich muss sagen das ich für meinen Teil den aimassist überbewertet finde. Ich spiele MW sowohl am Pc, als auch auf der PS4 und bin mit Maus/Tastatur einfach deutlich besser als mit meinem Scuf, trotz Assist.
Manche stellen das so dar, als ob das n aimbot wäre und dem ist meiner Meinung nach einfach nicht so.
Aber gut jedem seine Meinung, ich genieße das Spiel einfach auf beiden Plattformen (crosssave geilstes feature) smile

Gulasci
1 Monat zuvor

Ich emuliere meine Maus auch als Controller damit ich mein Stück des Kcuhens abbekomme. Wir wollen hier ja keine Ungerechtigkeiten erzeugen.

Lachesis
1 Monat zuvor

Welches tool ist da am besten? Kriege es nicht hin.

Justascent
1 Monat zuvor

Aim assist ist der größte Bullshit, der jemals in kompetitiven Spielen eingeführt wurde.

KaPutty
1 Monat zuvor

Endlich sagts mal einer mit Reichweite und Ahnung… und wie sich die Leute das hier jedesmal schön reden ist auch lächerlich. Ich will nicht sagen, dass man quasi nichts machen muss, aber dass es eine enorme Hilfe ist, muss man auch nicht abstreiten.

Dome
1 Monat zuvor

Ich spiele schon seit über 10 jahren ego shoot mit dem pad. Und von halo bis CoD alle haben den aim-bot drin. Nur wenn diese „hilfe“ vom entwickler kommt ist es kein cheating sondern ein feature… CS für die xbox 360 und returne to castle wolfenstein, die hatten kein auto-aim, da konnten die entwickler noch gescheite steuerungen dür das pad programmieren! Ich sage nur noch eines; „Fast-Look“! Heutzutage will der entwickler beim stick alle möglichen geschwindigkeiten auf einmal abdecken, innen langsam, aussen schnell, das geht nicht überlasst das dem spieler. Kimme und korn = langsam, fast-look taste= schnell, und ohne eine zusätzliche taste = mittlere geschwindigkeit. So klappt das mit dem zielen auch am pad!

Gulasci
1 Monat zuvor

Ich emuliere seit Jahren meine Maus bei spielen, welche aim assist anbieten. Sollten doch alle die Möglichkeit bekommen.

Lachesis
1 Monat zuvor

Welches tool ist da am besten? Bekomme es leider nicht hin. LG.

Ron
1 Monat zuvor

Der Test von ihm ist aber auch Käse, zunächst hat der eine Sonnenbrille auf und man kann gar nicht sehen, ob er wirklich wegguckt. Weiterhin ist die Waffe ja schon auf den Eingang fixiert und der hat immer noch die Kopfhörer auf – man hört die Schritte in MW doch deutlich. Also den Kill würde ich auch mit der Dance Fußmatte schaffen.

Khorneflakes
1 Monat zuvor

In MW hört man gar keine Schritte deutlich.

Ron
1 Monat zuvor

Doch hört man, nur halt nicht wie in Blackout auf 150 Meter Entfernung, wie jemand auf Gras kriecht.

Pierre
1 Monat zuvor

Ich kann bestätigen, dass der Aim-Assist dich nicht blind Leute killen lässt. Ist ja ein Assistent und kein Aim-Bot.

Und ich kann es auch nicht mehr ab, dass die PC Spiele ständig über den Aim-Assist jammern. Auf dem PC haben wir viel stärkere Funktionen. Wie das Sichtfeld vergrößern zu können oder dass es auf dem PC viel leichter ist ein Dropshot zu machen. Nicht zu vergessen, dass wir eine 180 Grad Drehung in unter einer Sekunde machen können.

Der_Frek
1 Monat zuvor

Also ne 180 Grad Drehung in unter einer Sekunde schaffe ich mit dem Controller auch 😅

Deleane
1 Monat zuvor

wow das schafft jedes kind….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.