Twitch bannt seine größte Streamerin, die in engen Hosen ein Mikrofon abschleckt

Twitch hat die Streamerin Kaitlyn „Amouranth“ Siragusa gebannt. Das ist die größte Streamerin der Plattform. Die 27-Jährige steht im Verdacht, das neue „Twitch-Meta“ etabliert zu haben: Sie schleckte in engen Yoga-Hosen ein Mikrofon ab und stöhnte dabei. Sie sagt, das sei „ASMR“. Der Bann führt zu hitzigen Diskussionen.

Das ist die Situation:

  • Amouranth ist die größte Streamerin auf Twitch. Sie liegt bei der Zuschauerzeit in den letzten 30 Tagen auf Platz 30. Vor ihr sind die Kanäle von Spiele-Studios, Events und die Kanäle von männlichen Streamern.
  • Amouranth ist umstritten, seit sie „Hot Tub“-Streams auf Twitch veranstaltete. Dabei saß sie im Bikini in einem Planschbecken und chattete mit den Zuschauern. Ihr wurde vorgeworfen, das nur zu tun, um Twitch-Zuschauer auf ihren kostenpflichtigen „OnlyFans“-Account zu locken, bei dem Nacktbilder zu erwerben sind.
  • Jetzt wurde sie von Twitch gebannt, nachdem sie „Earlicking ASMR“-Streams veranstaltete. Die Diskussion ist groß

Update 22. Juni: Nach nur 3 Tagen wurde Amouranth wieder entsperrt und hat bereits in der Nacht wieder gestreamt. Zudem hat sich die bekannte Streamerin Pokimane zu dem Fall geäußert und warnt Twitch davor, dass das Thema eine unvermeidliche Zeitbombe sei.

Neues “Earlicking Meta” auf Twitch etabliert

Wofür wurde sie gebannt? Offiziell weiß man das nicht: Twitch selbst äußert sich nicht zu den Gründen der Banns und auch die Streamerin hat sich offiziell nicht dazu geäußert. Auch die Dauer des Banns ist unbekannt.

Gleichzeitig mit Amouranth wurde aber auch die Streamerin Jenelle „Indiefoxx“ Dagres gebannt. Indiefoxx betrieb wie Amouranth eine neue Art von Stream, die man „das neue ASMR-Earlicking-Meta auf Twitch“ nennt.

Die 5 größten Twitch-Streamerinnen weltweit

Was ist das für ein neuer Trend? Schon vor einer Woche berichtete die Seite „Earlygame“ Twitch habe einen neuen Trend nach den „Hot Tub“-Streams.

Das neue „Earlicking ASMR“-Meta sei es:

  • enge Yoga-Hosen zu tragen
  • die Kamera so zu stellen, dass der Hintern der Streamerin im Fokus ist
  • ein Mikrofon dicht am Mund zu halten und es regelmäßig zu lecken
  • die Namen von Spendern weiterhin auf den eigenen Körper zu schreiben (50$ für irgendwo am Körper, 500$ kaufen einen Platz auf der Stirn)
  • darauf zu achten, zu stöhnen oder zu flüstern, um den ASMR-Fokus aufrecht zu erhalten
ASMR steht für “Autonomus Sensory Meridan Response”: Die Inhalte sollen über akustische, visuelle oder taktile Sinnesreize beim Zuhörer ein kribbelndes, angenehmes Gefühl auslösen. “ASMR” ist eine Content-Form, bei der Creators mit einer ruhigen Stimmen oder einem sanften Flüstern agieren. Es werden beruhigende Bewegungen gemacht oder bestimmte Geräusche abgespielt. Vielen Menschen hilft ASMR beim Einschlafen.

Streamerin stört Bann kaum, verweist auf OnlyFans-Account

So reagiert Amouranth auf den Bann: Die Streamerin verwies noch beim Bann auf ihren OnlyFans-Account. Sie sagt: In den ersten Stunden nach dem Bann habe sie schon 587 neue Abonnenten erhalten.

Seit sie nicht mehr auf Twitch ist, postet Amouranth vermehrt Bilder von sich selbst in Unterwäsche auf Twitter und redet darüber, wie viel Geld sie mit Aktien und Bitcoins verdient hat. Sie müsse eigentlich schon lange nicht mehr arbeiten. Sie sei als Investorin noch erfolgreicher dann als Streamerin.

Außerdem wirft sie ihren Kritikern vor, scheinheilig zu sein. Früher hätten Gamer gesagt: „Gewalttätige Videospiele führen nicht zu mehr Gewalt.“ Jetzt sagten dieselben Leute: „Frauen, die sich auf Twitch sexy benehmen, führen dazu, dass alle Frauen auf Twitch von schrägen Typen belästigt werden.“ Man mache da aus einer Mücke einen Elefanten.

Es sei auch Quatsch, dass „Hot Tub“-Streams nicht mehr laufen würde. Bei ihr würden die super laufen und auch die Werbung bringe ihr wieder Geld. Zwischenzeitlich hatte Twitch ihr ja das Werbegeld abgedreht.

So reagiert Indiefoxx: Die Streamerin fragt Amouranth, ob man gemeinsam einen Wellness-Trip einlegt. Immerhin hätten beide das Wochenende frei. Auch sie postet Bilder von sich in Reizwäsche.

Weder Indiefoxx noch Amouranth scheinen die Twitch-Banns sonderlich ernst zu nehmen. Offenbar sind das auch nur temporäre Banns, vielleicht über 3 Tage.

https://twitter.com/indiefoxxlive/status/1406063772532297730
Indiefoxx ficht der Bann kaum an.

Kritiker nennen Verhalten schamlos und schädlich für Twitch

So reagiert MontanaBlack: Der deutsche Streamer MontanaBlack war vorher schon als Kritiker von Amouranth aufgefallen. Der schreibt: Twitch würde mit dem Bann ein Zeichen setzen wie ein Taubstummer.

Er halte sich da aber raus: Er habe zu oft das Maul aufgemacht, dadurch habe sich nie was geändert und er habe Leuten nur noch mehr Aufmerksamkeit beschert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das sagt xQc: Der größte Streamer auf Twitch, Félix “xQc” Lengyel, kritisiert das Verhalten von Amouranth. Das sei „desaströs“: Sie würde die Regeln schamlos brechen und das mit einem Lächeln im Gesicht.

xQc glaubt: Das Verhalten würde eine Menge Schaden anrichten und Vertrauen bei den (Werbe-)Partnern von Twitch zerstören.

Er und einige andere große Streamer und Streamerinnen glauben, langfristig könnte das Verhalten von Amouranth und Indiefoxx das Werbegeld auf Twitch abdrehen.

Amouranth sieht die Kritik an sich differenziert und geht immer wieder auf Vorwürfe ein:

Streamerin antwortet auf „Als Mädchen auf Twitch reicht es, hübsch zu sein“

Quelle(n): pcgamer, earlygame, dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
69 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Desten96

Richtig so. Hoffe der Bann bleib 🙂 für Pornos gibt es genügend andere seite. Sooo am besten noch hot tubes verbieten bzw die wo Frauen offensichtlich sexuellen Inhalt machen
( gilt auch für Männer aber hab bisher da keine gesehen) auf twitch gehört sowas einfach nicht.

Antiope

Ich bin eigentlich nie auf Twitch unterwegs, es sei denn über einen Direktlink wie z.B. für den Destiny-2-Revealstream. Von daher weiß ich nicht ob einem die Mikrofonlecker direkt ins Gesicht springen oder ob man derlei Content gezielt suchen muss.

Solang es eine eigene Rubrik hat und man davon nicht belästigt wird, ist es mir egal. Wenn Leute es nötig haben damit ihre Klicks zu bekommen oder Leute zu Onlyfans zu locken oder was weiß ich, sollen sie doch. Für mich bleibt es eher abstoßend und zum Fremdschämen, aber deshalb werde ich nicht mit einer Mistgabel herumrennen.

Uralter Artikel. Irgendwas stimmt mit der Seite nicht. Habe keine Werbeblocker.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Antiope
Skyzi

Ich hätte eine Idee. Rubrik Women & Men dann wäre das Thema erledigt. Dieser feminin Dreck nervt mich total.

Skyzi

Sie macht Pornos sowas hat hier nichts zu suchen.

Inque Müller

ja so richtig, bitte mit link ?

Firavun Anubis

Ich bekam beim lesen ASMR Meta ???

Bingolinchen

Twitch ist einfach nicht mehr das was es war. Die haben über die letzten Jahre einfach zu viel zugelassen, das sie jetzt nicht mehr rückgängig machen können. Wie der 1. HOT-TUBE stream kam, hätten sie gleich ein Zeichen setzten sollen. Aber da Twitch auch reichlich mit verdient und Geld geil ist, haben sie es nicht gemacht. Die Herrschaften von Twitch haben doch alles erstes vor paar Jahren gemerkt in welche Richtung es geht und haben nichts unternommen. Das manche “schlauen” Leute das jetzt ausnutzen find ich auch schlimm. Die Leute haben einfach ganz wenig oder keine Moral mehr, machen alles fürs Geld. Sind dann auch noch der Meinung das ist richtig. Da Twitch ganz einfach vor paaren es verpasst hat, gleich die Leute zu bannen oder zu sagen noch 1mal und du bist weg, wird sich das nicht ändern. Ich denke es wird noch schlimmer werden mit Twitch, schade eig.

Coreleon

Sie wirft ihre Only Fans Werbung mit der Killerspiel Debatte in einen Topf?
Wow…
Das hat hat miteinander halt so überhaupt nichts zu tun.
Natürlich fangen die Leute dann an weibliche Streamer um ähnliche Inhalte zu “bitten”. Das ist das Internet und da pöbeln sich einige durch alle Kommentarspalten die sie finden können.
Das da eine andere Hemmschwelle existiert als bei einem Amoklauf sollte wohl einleuchten… .?

Sarah Maria Hornung

Alter bekomme ich nen Kotzreiz wen ich sowas lese oder höre.
Dieses Rum gestöhne ist erlaubt aber gewisse Games sind gesperrt (Yandere Simulator als. Beispiel)
Traurig das man als Frau sowas machen muss um scheinbar erfolgreich zu sein.

Nora

Ein Spiel in dem man einen Amoklauf in einer Schule machen kann gehört auch nicht auf eine Steaming Plattform

tuShai

Endlich sind sie weg!

Die sollen auf OnlyFans oder wo auch immer “rummachen” wie und wat sie wollen und von mir aus auch angeben, was sie jetzt wie viel mehr verdienen, um ihre verletzte Seele zu streicheln, aber auf Twitch hat das alles einfach nichts zu suchen

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von tuShai
Jayna

Ich PERSÖNLICH mag zwar keine Pornos etc. aber solange Männer das für sich/unter sich ausmachen, damals in ihren Videotheken, heute auf ihren spezifischen Webseiten konnte ich damit leben. Reiner Porno/Erotik Konsum hat immerhin nicht die negativen Schattenseiten von Belästigung oder sexuellem Missbrauch. Besser so seinen Trieb ausleben als gar nicht oder mit Gewalt. Aber was da auf Twitch abgeht, teilweise aber auch auf Instagram und Co. ist für mich als Frau nur noch sehr schwer zu ertragen. Sex Sells, die Frau als ein Produkt. Ich beschäftige mich seit 20 Jahren mit Psychologie und dem Unterbewusstsein, noch dazu bin ich eine sehr reflektierte Frau. Ich kriege die Entwicklung da draußen sehr gut mit. Ich kann zwar nicht sagen das es jemals komplett anders war aber es ist definitiv viel schlimmer geworden mit dem Sexismus, insbesondere für Frauen und zwar in fast allen Lebensbereichen. Das passiert nunmal weil viele Dinge unterbewusst ablaufen und genau deswegen sind sexuelle Dienstleistungen auf Twitch auch nicht okay. Es spielt IN DIESEM THEMA keine Rolle was Männer zu dem Thema sagen, weil Männer niemals in den Schuhen einer Frau laufen mussten. Ich behandele alle Männer mit Respekt und ich möchte von Männern ebenfalls mit Respekt behandelt werden. Und bevor der er ein oder andere behauptet ich argumentieren einseitig: Ich schreibe hier über den schlimmer werdenden weiblichen Sexismus. Es ist völlig klar das auch Männer unter männlichem Sexismus leiden. Der ist genauso wenig okay. Aber ein “Hey Männer leiden auch!”, kann doch nicht als Argumentationsgrundlage dienen. Genauso wenig wie die Frage danach wer mehr leidet, im Idealfall sollte es doch beiden Geschlechtern möglichst gut gehen.

Todesklinge

Twitch wird immer Frauenfeindlicher.
Das ist nicht gut!

Snake

Wo bitte siehst du denn da Frauenfeindlichkeit?

L

Man muss nicht auf JEDER Plattform die Möglichkeit haben sexualisierten Content zu veröffentlichten. Mir ist der Jugendschutz da ehrlich gesagt wichtiger als dass ich die Möglichkeit habe mir mein Geld durch stöhnen zu verdienen. – Wenn man das gerne möchte gibt es genug andere Plattformen dafür.

ImInHornyJail

Nicht nur der Jugendschutz. Alleine schon was man fuer einen Eindruck bekommt, wenn die ersten beiden Streamer in Just Chatting, Hot Tub oder ASMR Amouranth und Indiefoxx sind, Was glauben dann die Leute (vor allem neue) wie der Rest ist…

Todesklinge

Gibt doch Alterskontrolle auf Twitch.
Wenn das als FSK 18 makiert ist, ist doch alles perfekt.

Nur weil du das nicht magst muss es verboten werden?
Was ist wenn dir andere etwas verbieten wollen was du magst?

telvann

Es gibt auf twitch keine für deutschland ausreichende Alterskontrolle

Nora

Als gebe es auf irgendeiner Pornoseite eine ausreichende Alterskontrolle

Coreleon

Grundsätzlich ja, halte es für dämlich alles mögliche zu verbieten. Allerdings gibt es zig Plattformen für genau solche Sachen.

Sonst kannst hier auch Beiträge über die Außenpolitik von Jordanien veröffentlichen. Kann man machen, wieso sollte man das “verbieten”?
Interessiert bestimmt auch einige aber hat halt überhaupt nichts mit dem Thema der Seite zu tun.

Mal ab davon ist es tatsächlich eine “Zeitbombe”, wie Pokimane schreibt. Da sind etliche Plattformen, die sowas erlaubt haben, abgedriftet und dann krepiert.

Antester

Es ist wohl eher eine viel zu lasche Content-Feindlichkeit. Dinge, wie die beiden Damen da abziehen, sollten mit einer Verwarnung und bei Wiederholung mit einem permanenten Bann bestraft werden. Aber offenbar verdient der Laden zu viel an dem „Content“, anders ist die lasche Vorgehensweise nicht zu deuten.

CandyAndyDE

Falsch, Twitch wird immer Männerfeindlicher.
Schließlich wurden die pupertären Jungs um ihre Wi**svorlage beraubt.
Das ist nicht gut!
*Dieser Kommentar kann Spuren von Humor enthalten

Snake

Hast mir den Tag gerettet mit dem Joke ^^

tuShai

Dein Ernst? Oder willst Du einfach nur Trollen?!!

John

Du ziehst hier die Karte Frauenfeindlichkeit?
Schaut ihn an, er setzt sich für Frauenrechte ein, damit Twitch Streamerinnen wieder erlaubt wird, in Yoga Hosen an seinem virtuellen Ohr zu lecken.
Welch ein Held, in strahlender Rüstung.

Antester

Eine Schande für alle Frauen, die echten Gaming-Content bringen! Schmeißt die endlich raus und zwar endgültig!

ImInHornyJail

Die, die echten Content machen leiden wirklich darunter.

  1. Weniger Zuschauer weil, die Leute leicht bekleidete Frauen sehen wollen
  2. Werden von Zuschauern aufgefordert auch andere Streams wie Hot Tub zu amchen oder mehr Haut zu zeigen.
MavadoGold

Twitch ist nur noch Absturz… echt schade wie die grad rein kacken???

John

“(…) wie viel Geld sei mit Aktien und Bitcoins verdient hat.”
“Sie sei als Investorin noch erfolgreicher denn als Streamerin.”
“Der schreibt: Twitch würde mit dem Bann ein Zeichen setzen wie ein Taubstaummer.”
Also ich habe in der Grundschule gelernt, mir verfasste Texte immer ein letztes Mal durchzulesen…

Zum Thema: Wer traurig ist, dass Twitch gegen Softporn vorgeht, bloß weil er sich dann nicht länger mit gutem Gewissen auf “sauberen” Internetseiten befummeln kann, den kann man nicht ernst nehmen.
Es müssen keine Brüste zu sehen sein, damit das Image von Twitch darunter leidet.
Verzieht euch einfach auf YouP0rn.

Alitsch

Ich gucke gerne Twitch weil Gaming sehr möge und nicht weil Ich Unterhöschen o.ä“ des Influencer zu sehen möchte.
Ich wünsche Twitch wäre da härter durchgegriffen. Solche Influencer mit Ihre Abonnenten sollen sich lieber andere Platform suchen.
Ich weiß nicht wenn irgendwann 18 + spiele raus sind soll Twich da Ihre Nische einführen.

jolux

Und wer zwingt dich, sie anzuklicken und auf ihr Höschen zu starren?

Todesklinge

Genau das ist es!
Über andere bestimmen wollen und dann selber so etwas schauen, nur um anderen dann wiederum zu sagen das diese es nicht mehr schauen dürfen.

Beros

Twitch ist fürs Gaming gedacht gewesen und nicht für Softp0rn0s. Jeder der das was die tun unterstützt und mit Sachen Antwort “wie Twitch wird immer Frauenfeindlicher” ist halt ein Simp ohnegleichen und dazu auf der falschen Platform. Wer die sehen will soll sich onlyfans besorgen und denen das Geld auf der richtigen Platform geben. Wie gesagt Twitch ist fürs Gaming gedacht und nicht für Frauen oder Männer die mit schlechten Content auf der Falschen Platform Geld machen wollen.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Beros
Todesklinge

Schon mal daran gedacht das sich auch “Trends” ändern können?
Ganz früher waren das so lets plays, heute sind es auch immer mehr Streams/Videos über Spiele UND die Person die das betreibt/macht.
Noch dazu äußern sich auch viele dieser Spieler über andere Dinge (allgemein). Also die reine Gaming Platform ist schon lange vorbei gewandert.
Aktuell scheint eben mehr Haut usw. der neue Trend zu sein, aber das gute daran JEDER darf frei entscheiden das zu sehen oder nicht!

Es gibt doch genug andere Spieler/innen die anders sind, dann schaut man da rein. Die Auswahl des eigenen Interesses ist doch nun groß genug!

Das reine Gaming ist schon lange lange lange vorbei!

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Todesklinge
jolux

Na und? Amazon war ursprünglich ein Bücher-Versand. Warum jammern die Leute nicht “Amazon ist für Bücher gedacht und nicht für Elektronik oder Kleidung”

Malo

Man muss auch mal irgendwo Grenzen setzen. Trends verändern sich ja schön, aber dass hier hat einfach nichts mit gaming zu tun. Warum erlaubt YT sowas denn nicht oder Instagram whatever man muss es sich ja nicht ansehen…. so ein diskusionsloses Totschlagargument. Lassen wir doch nachts bei Kika Pornos laufen, ist ja eh kein Kind mehr wach und man kann ja wegschalten.

jolux

Wer sagt denn, dass es so was nicht bei YouTube gibt? An ASMR ist erstmal grundsätzlich nichts anstößig. Viele sehen den Fernsehmaler Bob Ross als den Urvater von ASMR.

Übrigens hat Amouranth dazu sogar einen eigenen YouTube-Kanal “Amouranth ASMR”. Ist zwar nicht mein Geschmack, aber ich wüsste nicht, was man daran zensieren sollte.

KeuCo

Und genau die Typen können Dir komischer Weise auch immer sagen an welchem Tag Ihr Bikini welche farbe hatte und wann Sie sich Rücklings hingesetzt hat ?
Immer und überall die selben Heuchler unterwegs^^

Beros

Bin hier selten unterwegs hab daher deinen Kommentar erst jetzt gelesen. Wie wäre es statt Bullshit zu schreiben nichts zu sagen? Warum sollte ich mir sowas reinziehen? Es ist einfach Faktisch so wie ich es geschrieben habe und Punkt. “Genau solche Typen wissen grundsätzlich was andere schauen ohne die Person zu kennen. Immer und überall die selben Personen ohne Hirn die einfach drauf los schreiben und Personen etwas unterstellen weil sie mit ihrem Leben selbst unzufrieden sind.”

KeuCo

Geb ich mal Wort für Wort so an Dich zurück^^

Beros

Du bist dir im klaren das es keinen Sinn macht oder. Keine Argument da würde ich lieber nichts schreiben als so ne Antwort die halt nur da ist um zu Trollen. Ehrlich gesagt war das aber auch nicht anders zu erwarten.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Beros
KeuCo

JaJaaaa – komm Du hast Recht und ich meine Ruhe^^

Desten96

Ich weiß nicht ob du trolls aber ich hoffe es einfach mal. SEXUELLER Inhalt hat nix auf twitch zu suchen!!!!! Twitch ist mit gaming groß geworden. Wem irgend so eine Talent Lose Frau meint rumbzu stöhnen oder mit den Möpsen zu wackeln OK mich juckt es nicht ABER NICHT AUF TWITCH! Was ist das bitte für ein Bild? Wenn ich neu auf twitch wäre und sowas direkt sehen würde. Hätte ich meinen Account direkt wieder gelöscht. Natürlich muss man da nicht drauf drücken aber es machen leider viele kiddys und Kerle.

Alitsch

Leider nur halbwegs Gedacht. Klar niemanden zwingt mich aber wo bleibt Hinweis seitens Influencer das sein Content nicht Jugendfrei ist oder seitens der Plattform, die erst reagiert bis bestimmte Toleranz Grenzen überschritten werden. Ich glaube du hast mein Kommentar falsch verstanden. Ich gucke nur Destiny Streame zu, von der Mädel hatte Ich nicht Mal gewusst.
Langsam bannt sich bei mir auch Sorge das die I-Plattformen Sexismus auf eine neue höher Forderstufe gesetzt haben.

Kerpal

Richtig so! Permanent-Bann bitte! Twitch hat was mit Gaming zutun! Alles andere gehört woanders hin!

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Kerpal
Cah0s

Es hat 0 mit rein gaming zu tun, nicht mehr heute. Twitch ist mit gaming aufgebaut wurden aber es ist deutlich seitens twitch selbst das es variationen gibt. just chatting hat auch 0 mit gaming zu tun, schlafen im stream war mal verboten, gibt auch ne kat dafür schon lange usw usw…

Desten96

Heißt aber nicht das mann Pornos auf twich streamen muss.

RyznOne

Demnächst Breaking News: youporn kauft twitch und schluckt only Fans direkt mit, nachdem bekannt wurde das dies eigentlich zur twitch Familie gehört ?????

Sagittarii

Das wird ja immer lächerlicher. Was für dämliche regeln es bei Twitch gibt ist nicht zu fassen, warum existiert der Laden noch und wurde nicht schon abgelöst? Sollen sich mal locker machen, Prüder Haufen.

Alex

Lächerlicher? Sucht ihr euch einfach eine Freundin, dann braucht ihr so ein Schmarrn nicht mehr.

Wie man sich selber so erniedrigen lassen kann. Also sorry aber Leute die da zuschauen müssen schon ernsthaft krank sein.

Wie gesagt, Freundin suchen, selber machen statt zugucken oder falls man keine bekommt, halt an sich arbeiten damit sich das ändert…..
Unglaublich. 2021 ist bisher das schlimmste was die Welt je zu bieten hatte…

Sagittarii

Lol, bleib du auch Mal entspannt. Was ist denn daran so schlimm, Herrgott. Lasst sie doch machen wenn sie das will, ist ja nicht so daß sie sich komplett auszieht. Ihr habt schon alle einen kleinen Stock im Arsch oder?

Mike

Darum geht es nicht. Dich mag das vielleicht ansprechen bzw. nicht stören aber es gibt auch sowas wie Jugendschutz. Dabei denke ich nicht an einen 12 jährigen sondern eher viellleicht 4-5 Jahre jünger, dem hier so ein Weltbild vorgespielt wird. Da ist es ja dann wirklich kein Wunder, wenn Frauen nur noch als die grenzdebilen Sexpüppchen angesehen werden. Anders kommt das bei mir jedenfalls nicht an.
Soll jeder gucken was er möchte aber auf einer Plattform, welche hauptsächlich Jugendliche ohne Altersnachweis anspricht, möchte ich keine plumpe Camshow Werbung.
Aber wie gesagt, mich würden die Motive und gedanken dazu mal interessieren, warum man sowas anguckt und supported. Klar Geilheit aber dann kann man woanders bestimmt mehr und besser bekommen.

Bodicore

Sucht euch ne Freundin? Was ist das den für ein blöder Kommentar ?
Der einziger der in dem Stream eine Freundin findet ist der Hersteller von Amuranths Mikrophon.

Mike

Mich würde ja mal ein Interview mit einem Zuschauer von solch trash content interessieren. Z.B. ob man wirklich glaubt, dass man der Streamerin oder Streamer hier näher ist, als bei offensichtlichen sexuellen Angeboten.
Amazon sollte OnlyFans kaufen und diese ganzen Streams direkt dorthin migrieren. Ich hab nichts gegen Freizügig oder auch sexuellen Content aber diese ganzen Twitch Trends nerven mich so dermaßen, dass ich dort fast gar nicht mehr vorbeischaue.
Für mich war Twitch immer primär Gaming, Creative, Music und bissl Talk.

VA771

Das wird Amazon seinen Shareholdern nicht verkaufen können.
Als US-Konzern ist ‘clean’-sein schon wichtig.
Andernfalls hast Du sofort alle Muttis aus dem Bible Belt vor der Tür stehen.

Such auf Youtube mal nach Mizkif – auch so ein Streamer ohne wirklichen Gaming-Content.
Allerdings ist der wohl ganz gut vernetzt und seine Schwester ist ebenfalls auf OnlyFans unterwegs.
Der hat mal beschrieben, wie dort die Kohle (teilweise 250k USD/Monat und mehr) verdient wird. Einschlägige Bilder und Videos sind nur Teil der Geschichte.
Manche Käufer ‘dürfen’, quasi 24/7, private Nachrichten schicken und bekommen auch eine Antwort. Das ist für Viele dort wohl ein sehr wichtiger Grund.
Mutmaßlich nicht immer mit der Absicht bei der Frau landen zu können, sondern einfach die Tatsache mit einer Frau kommunizieren zu dürfen.

Dass es Menschen gibt, die zu solchen Mitteln greifen müssen/wollen ist nicht neu.
Freier, welche nur zum Reden ins Bordell gehen, gibt es wahrscheinlich seit Jahrhunderten. Nur wurde das normalerweise nicht im Internet breit getreten.

Die Gründe sind aber wahrscheinlich vielschichtig und der Großteil der ‘kleineren’ Abos dient wohl auch nur der körperlichen Befriedigung.

Corbenian

Danke für den sachlichen und vernünftigen Kommentar.

QWLU

Ich glaube Twitch fühlt sich hier auch hart verarscht darum gibt’s jetzt mal den 3 Tage Bann als Warnung..

Warum fühlt sich Twitch verarscht? nun ja sie haben sich quasi mit der Gründung der neuen Kategorie Hot tub für diese Streamerinen und ihren Content ausgesprochen. Aber mit der Einbuße das es in dieser Kategorie keine Werbeeinnahmen gibt. Also als kleiner Kompromiss für all denen die angst hatten das Werbepartner von Twitch abspringen und für die normalen Streamer weniger Geld rausschaut.

und was machen die Damen? Zuerst behaupten sie (wie gerade wieder) das es kein unterschied macht zu ihren einnahmen und das sie eh schon ausgesorgt haben. Aber dann knapp 2 Wochen später kommen sie mit diesem neuen Content, natürlich auf einer Neuen Kategorie wo es wieder Werbeeinnahmen gibt…

Und ganz ehrlich da kann mir niemand sagen das sie nicht gewisse Fetischgruppen bedienen mit ihren Tiermasken, Kostümen, gespreizte Beine in die Kamera stöhnend lecken sie ihr Mikrophon ab……..
ich musste echt lachen als ich dass das erste mal sah aber dann fand ich es echt traurig für alle Streiterinnen die so hart arbeiten auf Twitch und so grandioser Contant bringen. Sich Woche für Woche ins zeug legen und sich täglich gegen unbegründete Vorurteile stellen!

Corbenian

Ich muss da an dieses 600 vs. 15 Likes Bild denken ^^’

comment image

Jayna

Genauso sieht es aus… ?

chris

macht bei youtube und twitch endlich möglichkeit sich mit perso zu verifizieren und nen richtigen fsk 18 bereich dann haben wir die problematik nicht mehr..

Kelric

Es war nur eine Frage der Zeit das es diese Dame erwischt. Ich find den Bann gut – und meinetwegen können Sie sowas permanent bannen.

Yori

ich finde es schade um das ASMR genre, leute die sich zB einen ersten eindruck von ASMR verschaffen möchten, geraten auf ihren twitch stream und bekommen dadurch ein völlig anderen einfluss…entweder man wird durch das earlicking (und ihre darstellung) sexuell hingerissen oder man stößt es ab, ergo bildet man sich ein urteil über ASMR und verallgemeinert diese über das ganze genre. es ist vollkommen korrekt wenn solch eine art von ASMR bevorzugt, dennoch sollte dies auch, wie bei pornos zB, auf anderen plattformen stattfinden als auf twitch. ich konsumiere ASMR seit 5 jahren regelmäßig und es gibt viele gute artists auf youtube und twitch die es ohne sexuelle erregungen auf ihre zuschauerzahl schaffen. aber amouranth’s aktionen zielen leider auf andere dinge ab als auf qualitativen ASMR.

Corbenian

Interessanter Post, der das Licht wieder etwas gerade rückt. Habe mir mal seriöse ASMR Videos angesehen… ja, gut, ist Geschmackssache. Wenn es dir hilft, freut es mich. Ich kann dich auch verstehen, dass es dich ärgert, dass dieser Begriff nun mit sowas in Verbindung gebracht wird…

ice2k

Leute überlegt doch mal, was ist Twitch? Richtig eine Gaming/Entertain Website auf der du in deiner Freizeit coole Gaming Streams bzw Steams bei den es um Games geht schauen kannst.

Was hat also “rumstöhnen” und Körperteile in die Kamera strecken dort zu suchen? Genau nichts! Genau für sowas gibt es andere Websiten die extra für sowas sind.

Und genau das ist auch Ziel dieser Damen dort, sie wollen dich von Twitch auf ihre ganzen anderen Kanäle locken, die eben NICHT Jugendfrei sind.

Und verstehst mich nicht falsch, jeder Frau auf Twitch kann meinetwegen den größten Ausschnitt oder das knappste Höschen tragen wenn es nicht gegen die TOS ist solange sie auch Content bringt der zu dieser Plattform passt.

Fazit: Es kann einfach nicht seine das diese Plattform zu einer “SoftCamSex” Website verkommt mit einem Publikum was sehr häufig unter 16 bzw. noch jünger ist.

Asator

Richtig, sehe ich ebenso.

Blöderweise wird Twitch daran aber auch relativ gut verdienen, weshalb sie das nicht längst komplett gebannt haben.

kraeuschen

Dein Entertain-Website Ansatz war schon richtig.

Twitch is where millions of people come together live every day to chat, interact, and make their own entertainment together.

  • Games
  • Music
  • Talk Shows
  • Sports
  • Travel and Outdoors
  • Just Chatting
  • Food and Drink
  • Special Events

Das Thema Games ist sicherlich noch dominierend, aber grundsaetzlich sollte man auch andere Themen und Streams tolerieren^^

Also unterhaltendes ASMR passt schon zur Platform.

Aber nicht so wie beschrieben:

Folgende Inhalte gelten als sexuell anzüglich, sind aber nicht darauf beschränkt:

  • Inhalte oder Kameraeinstellungen, die auf die Brust, das Gesäß oder den Beckenbereich fokussiert sind, einschließlich Posen, die diese Körperteile bewusst betonen
Matima

absolut lächerlich diese ASMR rumgelecke. und die machen das 6 stunden lang und mehr. sollen die sich ein PornHub account machen und dort den scheiss machen. ich will auf twitch sowas nicht sehen. genau so wie diese im Aufblaspool im Bikini sitzen. da war ernsthaft eine dame die einfach vor der kamera saß und planlose Handbewegungen gemacht hat mit 13k Zuschauern. Die menschheit ist echt am ende und ich rede hier nicht von den Twitcher’n sondern von den Zuschauern die sich das stundenlang geben…..

Frostbeast

Nix neues. Sie stören sich nicht an Twitchban weil es nur für Werbezwecke dient. Die “Fans” werden angefixt und sollen dann zu OnlyFans gehen und zahlen.

ImInHornyJail

Es ist einfach schwachsinnig wie sie es machen.
So hinlegen, dass der Hintern im Fokus ist, ein bisschen auf dem Bett räkeln, ab und zu die Beine spreizen und das Mikrofon im Schritt reiben.
Wenn Amouranth so viel Geld hat, wieso kauft sie sich nicht einfach ein Tisch, ein Stuhl und streamt wie jeder andere ASMR Streamer?
Aber diese inkonsequenten Bans führen zu noch mehr Aufmerksamkeit, zu noch mehr Viewern/Followen/Subs und zu noch mehr Abonnenten auf OnlyFans. Also ein absoluter Win für sie.
Ein Brüller ist auch, dass wenn Streamer wie Amouranth mal etwas spielen und dies auch streamen, ist das Spiel immer im kleinen Fenster. Wer will denn auch schon sehen was im Spiel abgeht, wenn man hüpfende Brüste und ein wackelnden Hintern sehen kann?

Eine sehr gute Aufzählung der neuen Meta. Wer da immer noch meint, es sei kreativer Content und kein Softporn, der glaubt auch xQc sei ein ausgeglichener und ruhiger Mensch.

Guter Artikel.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von ImInHornyJail
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

69
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x