The Division 2: Open-Beta startet heute – Uhrzeit und alle Infos, Delta-01

Bei The Division 2 ist heute der Open-Beta-Start. Die Start-Uhrzeit, der Download der Beta und alle weiteren Infos gibt’s hier. Bei Problemen tickern wir mit.

Start-Uhrzeit der Beta: Los geht’s heute, am 1.3., um 10 Uhr vormittags. Dann gehen die Server für die Open-Beta online und Ihr könnt Euch einen Eindruck von The Division 2 verschaffen.

Open-Beta-Start im Liveticker: Falls die ersten Tester direkt zu Beginn mit Delta-Errors oder anderen Fehlermeldungen bombardiert werden, erfahrt Ihr es hier. Wir starten pünktlich um 10 Uhr in die Beta und tickern mit, ob alles ordentlich abläuft.

Das passiert rund um die Open Beta

Update am 2. März: Die Server gehen heute und morgen down. Alle Infos zu den Wartungsarbeiten lest Ihr hier.

Ereignisse am 1. März:

10 Uhr: Die Server sind pünktlich online. Wenn Ihr Euch einloggt, wird im Spiel ein kleiner Patch installiert. Zu Beginn dürft Ihr die Sprache, die Schriftgröße, die Untertitel und die Helligkeit auswählen. Bastelt Euch einen Charakter zusammen und los geht’s.

10:07 Uhr: Wir sind im Spiel. Auch reddit freut sich, dass direkt alles passt. Soeben twitterte auch Massive, dass die Server erfolgreich online gingen. Viel Spaß. Falls es bei Euch Probleme gibt, schreibt sie in die Kommentare.

10:28 Uhr: Die ersten Fehler tauchen auf. Auf reddit schreiben wenige PC-User, dass sie einen Black-Screen sehen. Zudem kann es vorkommen, dass beim ersten Kampf draußen vor dem Weißen Haus keine Gegner spawnen. Um das Problem zu lösen, sollt Ihr ins Weiße Haus gehen, die Treppen nach oben gehen und die Türe öffnen, um die Cutscene zu triggern. Danach geht’s normal weiter:

türe
Findet und öffnet diese Türe, falls Ihr das Problem habt

Loggt Ihr Euch aus und wieder ein, wird das Problem wohl auch behoben.

10:43 Uhr: Es treten erste DELTA-01-Errors auf, wenn sich manche Agenten einloggen wollen. Massive untersucht das Problem und rät, den Login einfach nochmal zu versuchen. Update: Das Problem soll nun behoben sein.

12:30 Uhr: Mehrere Bugs wurden inzwischen von Usern gemeldet, wie Sound-Probleme, Grafik-Probleme, UI-Probleme oder Delta-03-Fehlercodes.

13:45 Uhr: Falls Ihr nach einigen Tipps zur Open-Beta sucht, werdet Ihr hier fündig:

Mehr zum Thema
Schaut Euch diese 15 Tipps an, bevor Ihr heute Abend The Division 2 spielt

Das müsst Ihr zum Beta-Download und Preload wissen – PS4, Xbox One, PC

Gibt’s einen Preload? Ja, Ihr könnt die Open-Beta seit gestern herunterladen und installieren.

Download für PS4: Sucht im PlayStation Store nach „The Division 2 Open Beta“ und ladet sie herunter.

Download für Xbox One: Sucht im Store nach „The Division 2 Open Beta“ und ladet sie herunter.

Download für PC: Meldet Euch bei Uplay an und wechselt auf den Reiter Spiele. Sucht nach der „The Division 2 Open Beta“. Startet den Download bzw. Vorabdownload.

division-2-plan
Ingame-Szene aus der Beta

Abhängig von der Plattform ist die Beta rund 45GB groß. Habt Ihr noch die Private-Beta installiert, müsst Ihr lediglich ein Update herunterladen (das bereits verfügbar ist), um die Open-Beta spielen zu können.

Benötigt man PS Plus? Ihr benötigt laut Ubisoft-Support weder PS Plus noch Xbox Live Gold, um die Open-Beta solo spielen zu können. Für alle Online-Features, wie Multiplayer oder Koop, wird eine Mitgliedschaft aber vorausgesetzt. User berichten aber, dass man die Mitgliedschaften für den Download benötigt.

Inhalte der Open Beta von The Division 2

Dieser Content steckt in der Beta:

  • Die zwei Hauptmissionen, die es bereits in der Private-Beta gab. Die heißen Hotel Grand Washington und Jefferson Trade Center. Zudem kommt eine neue Mission namens „Viewpoint Museum“, in der es gegen die True Sons geht.
  • Eine Invaded-Mission, in der Ihr Eindrücke aus dem Endgame gewinnen könnt. Diese könnt Ihr spielen, sobald Ihr die „Jefferson Trade Center“-Mission abgeschlossen habt. Loggt Euch nun aus und wählt einen von drei freigeschalteten Level-30-Agenten. Bei der Invaded-Mission handelt es sich um eine Mission, in der die Black Tusk angreifen – eine Endgame-Fraktion, die besonders dicke Geschütze auffährt.
  • Die 3 Spezialisierungen sind in dieser Invaded-Mission spielbar. Dabei handelt es sich um den Überlebensspezialist, den Zerstörungsexperten und den Scharfschützen, die jeweils individuelle Waffen und besondere Skills mitbringen.
  • 5 Nebenmissionen
  • Die östliche Dark Zone – ein PvEvP-Gebiet. Ihr müsst zunächst eine Mission spielen, in der Ihr in die Dark Zone eingeführt werdet. Sobald Ihr die „Jefferson Trade Center“-Mission abgeschlossen habt, findet Ihr die Mission bei Senait Ezera im Weißen Haus.
  • Viele Open-World-Aktivitäten wie Kontrollpunkte
  • Gefecht – ein 4v4-PvP-Modus. In der Open-Beta kommt eine neue Map hinzu.

Dieses Bild zeigt Euch die Inhalte auf einen Blick:

the division 2 alle open-beta-inhalte

Was ist sonst noch neu in der Open-Beta?

  • Das Level-Cap wird auf 8 angehoben. In der Private-Beta war es 7.
  • Es gibt einen weiteren Skill: Den Chem.-Launcher, mit dem Ihr ein brennbares Gas oder klebrigen Schaum verschießen könnt.
  • In normalen und in Endgame-Missionen wurde die Schwierigkeit angepasst.
  • Zudem wurden mehrere Bugs behoben und Verbesserungen vorgenommen. So wurden NPC-Animationen verbessert und „Agent ruft nach Verstärkung“-Meldungen reduziert.

Lohnt sich die Open-Beta für mich?

Die Open-Beta lohnt sich für Euch,

  • wenn Ihr Massive dabei helfen wollt, einen reibunglosen Release für The Division 2 hinzulegen, indem Ihr jetzt in der Beta die Server zum Schwitzen bringt
  • wenn Ihr die neue Hauptmission vorab erleben wollt, den Chem.-Launcher vorab ausprobieren wollt und ansehen wollt, wie gut die Performance der Open-Beta ist – auch im Vergleich zur Private Beta, in der es noch viele Bugs gab.
  • wenn Ihr Prämien für das Hauptspiel verdienen wollt. Das sind die in der Beta erspielbaren Belohnungen:
Mehr zum Thema
Diese Prämien erhaltet Ihr in The Division 2, wenn Ihr die Open-Beta spielt

Wird Fortschritt aus Private Beta übernommen? Nein, Ihr müsst einen neuen Charakter anfangen. In der Open-Beta habt Ihr nur vorgefertigte Charakter-Modelle zur Auswahl, Ihr könnt den Agenten nicht individuell aussehen lassen. Im Hauptspiel ändert sich das.

Das sind die Systemvoraussetzungen für den PC

Minimale Systemanforderungen – 1080p | 30 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD FX-6350 | Intel Core i5-2500K
  • RAM: 8 GM
  • GPU: AMD Radeon R9 270 | Nvidia Geforce GTX 670
  • VRAM: 2 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

The Division 2: Empfohlene Systemanforderungen – 1080p | 60 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 5 1500X | Intel Core i7-4790
  • RAM: 8 GB
  • GPU: AMD RX 480 | Nvidia Geforce GTX 970
  • VRAM: 4 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

The Division 2: High-End Systemanforderungen – 1440p | 60 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 1700 | Intel Core i7-6700K
  • RAM: 16 GB
  • GPU: AMD RX Vega 56 | Nvidia Geforce GTX 1070
  • VRAM: 8 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12
Mehr zum Thema
Grafikeinstellungen von The Division 2 – Wer einen Top-PC besitzt, jubiliert

The Division 2: Elite Systemanforderungen – 4K | 60 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 2700X | Intel Core i9-7900X
  • RAM: 16 GB
  • GPU: AMD Radeon VII | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti
  • VRAM: 11 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

Diese Sprachen könnt Ihr in der Open Beta wählen:

  • Audio: Englisch
  • Text: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Janapisch, Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Koranisch

Open-Beta-Trailer:

Seid Ihr in der Open-Beta dabei?

Autor(in)
Quelle(n): ubisoft-supportubi-forumubi-forum
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (65)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.