Das mag ich besonders an den Endgame-Missionen von The Division 2

Unser Autor Tarek konnte in der Beta eine Invaded-Mission von The Division 2 testen. In dieser Endgame-Variante der Story-Missionen bekommt man es mit einer besonders starken Fraktion zu tun.

Beim Spielen der Invaded-Mission „Jefferson Trade Center“ aus der Private Beta hatte ich besonders viel Spaß, da ich erstmals mit den 3 Spezialisierungen herumexperimentieren und einen Blick auf die neue Gegner-Fraktion Black Tusk werfen konnte. Insgesamt ist mein Eindruck positiv und gibt mir Hoffnung für zukünftige Endgame-Inhalte.

Was sind Invaded-Missionen? Sobald man die Story-Kampagne abgeschlossen und die Maximalstufe 30 erreicht hat, fällt eine weitere Fraktion in die Spielwelt ein. Dabei handelt es sich um die Black Tusk, gegen die man in Invaded-Missionen antreten kann. Diese Missionen sind schwerere Varianten der normalen Story-Einsätze.

Die Invaded-Missionen sollen zusammen mit der neuen Fraktion Schwung ins PvE-Endgame von The Division 2 bringen und eine größere Herausforderung bieten.

the division black tusk 2

Statt einfach nur die Gegnerzahl und Stärke hochzuschrauben, bieten die Invaded-Missionen auch eine anspruchsvollere Herausforderung. Die Black Tusk sind

  • aufgrund der besseren KI trickreicher und taktischer als die üblichen Gegner,
  • besser ausgerüstet – und sie nutzen Bomben-Drohnen und fernsteuerbare Autos mit Sprengsätzen
  • und spawnen selten nach dem gleichen Muster.

Außerdem kommen weitere Gegnertypen wie vierbeinige Geschütz-Roboter dazu, die bei Zerstörung einen EMP-Impuls abgeben.

Wie teste ich die Invaded-Mission? Um die Spezialisierungen und die Invaded-Mission freizuschalten, müsst Ihr einen Teil der Beta abschließen. Wir haben alles zum Endgame-Teil der Beta für Euch zusammengefasst.

Eindrücke aus dem Endgame

So spielt sich die Invaded-Mission: Die Black Tusk geht meistens klug vor, versucht zu flankieren, einzukreisen und kann einem das Leben richtig schwer machen. Sie seilen sich in Außenbereichen plötzlich aus Helis ab und können einen durch ihre Positionierung ordentlich vor Schwierigkeiten stellen.

Zwar halten sie im Schnitt mehr aus als die üblichen Feinde. Doch wirklich viele Lebenspunkte haben nur die größeren Tanks, die man auch recht schnell erledigen kann, wenn man sich auf eine bestimmte Stelle der Panzerung konzentriert.

the division 2 pvp screenjpg


Man bekommt es mit deutlich mehr Gegner-Wellen zu tun als im normalen Missionsverlauf. Doch um den Schwierigkeitsgrad mache ich mir keine Sorgen. Unser Equipment entsprach der Stufe 30 und war ein Mix aus HighEnd- und violettem Loot, doch noch weit vom Optimum entfernt.

Außerdem standen nicht alle Skills zur Verfügung. Für den Spieler gibt es also noch reichlich Luft nach oben, um sich gegen die Black Tusk zu rüsten und so besser durchzukommen. Dementsprechend wird man sich mit mehr Fortschritt und besserer Ausrüstung auch leichter zurechtfinden.

Insgesamt erinnert mich die Black Tusk an eine stärkere Version des LMB aus The Division 1. Der Kampf gegen sie ist herausfordernd und motivierend, wenn man von den technischen Schwierigkeiten der Beta absieht.

Gute Aussichten für die Zukunft?

Spielerisch ist Black Tusk ein interessanter Gegner, der gerade zu Beginn des Endgames ein guter Einstieg sein dürfte. Ich bin gespannt, ob Massive noch höhere Schwierigkeitsgrade einführt und was noch für den PvE-Bereich geplant ist. Bisher sind die Aussichten meiner Meinung nach recht gut.

Der Black Tusk wirkt als Fraktion noch geheimnisvoll und bedrohlich. Was ist das für eine Organisation? Wer steckt dahinter? Es stellen sich ähnliche Fragen wie beim Erscheinen der rätselhaften Hunter aus dem Vorgänger. Schon jetzt spekulieren Fans über einen Zusammenhang dieser beiden gefährlichen und geheimnisumwobenen Fraktionen.

Zu den Huntern haben wir 4 Theorien für Euch zusammengefasst:

The Division: 4 Theorien über die Hunters – Warum jagen sie uns?

Daran muss Massive noch arbeiten: Ein paar kleinere Kritikpunkte habe ich dennoch:

  • Manchmal sind die einzelnen Gegner schwer zu sehen.
  • Granaten und Drohnen sind schwer zu sehen, Ausweichen wird dadurch erschwert.
  • Außerdem sollte die Munition der Spezialisierungen deutlich häufiger fallen.

So konnte ich die Signature-Waffe kaum testen, was etwas schade war. Denn die Spezialisierungen sind eigentlich eine coole Möglichkeit zu sein, um taktisch vorzugehen.

Wenn ich Munition für mein Kaliber-50-Präzisionsgewehr hatte, war es eine mächtige Waffe gegen Gegner mit dicker Panzerung. Doch leider gab es im Verlauf der gesamten Mission vielleicht maximal zwei Munitionsdrops. Meine Team-Kameraden waren noch schlimmer dran.

the division 2 titelbild 3

Was ich mir noch wünschen würde: Ein wenig muss Massive noch an der Balance arbeiten. Die Zahl der Gegnerwellen ist teilweise zu hoch, man wird förmlich mit Gegnern beworfen. Wenn man das reduziert, ist in meinen Augen auch keine Anpassung der Time-To-Kill nötig. Gegner halten zwar viel aus, aber für mich fühlte sich das in Ordnung an, wenn es nicht so viele sind.

Wenn Massive insgesamt an der Technik- und Balance-Schraube dreht, sind die Invaded-Missionen schon mal ein guter Anfang für ein starkes PvE-Endgame.

Was haltet Ihr von den Invaded-Missionen? Würdet Ihr zustimmen?

Autor(in)
Deine Meinung?
34
Gefällt mir!

127
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
11 Monate zuvor

Awesome! Entgegen meiner Ruf der Wache Verbundenheit, hab ich mich gegen die Sniper & für den Granatwerfer entschieden. Hauptsächlich wegen der Auswahl der Hauptwaffe, Shotgun austesten erschien mir sinnvoll. Ich hatte nicht wirklich viel Zeit für die Beta, aber alles austesten was man wissen möchte, Ehrensache als Veteran Agent. Die Ki ist fantastisch, das Setting atmosphärisch, Oh mein Gott, einfach ja! Die Bugs, um die sorg ich mich auch, aber das Gesamtbild, Yes! I Love It! Aber ich bin jetzt schon der Meinung das Casuals rumheulen werden. Das Endgame wird komplex und schwer. 1 Stunde 23 Minuten habe ich gebraucht.… Weiterlesen »

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Zitat: „Und das soll jetzt nicht abwertend wirken, aber ich glaub ich bin der einzige der von Anfang bis Ende dabei war.“

Klingt nicht abwertend sondern abgehoben. Glaube kaum das du der einzige warst der bis zum Ende dabei war. Fantastisch würde ich die KI jetzt nicht gerade nennen. Sie hatte auch ihre Schwächen wie dauerhaft über Objekte springen oder garnichts machen. Aber sie war größtenteils clever.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
11 Monate zuvor

Meinst Du, wir ham zu zweit gestartet, und im laufe der Mission sind ständig Agenten gegangen & neue gekommen. Ich glaub wirklich keiner der am Emde dabei war, war am Anfang dabei. Wie abgehoben ist das also? Weil dann muß ich dich fragen wie ich das werten soll? Immerhin sind sie von allein gegangen weils ihnen zu taff war, sie wurden nicht disconnected. Gut, ich hab 3000 Stunden in Teil 1, das macht mich zu niemand besonderem, aber ich kenne das Spiel bestimmt um einiges besser als so mancher Vorbesteller der mal reinschnuppert Ich bin kein so ein Ego Typ,… Weiterlesen »

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Ich kann das mit den Randoms leider nicht beurteilen weil ich meine Leute habe mit denen ich spiele und wir waren immer von Anfang bis Ende dabei. Bist also nicht allein smile

Natürlich besteht der Großteil nicht aus Veteranen und Hardcorespielern. Gerade in der Beta, wo viele erstmal nur reinschnuppern um zu sehen wie es ist. Für dich ist das natürlich ärgerlich wenn Randoms kommen und gehen, dass kann ich nachvollziehen. Abwarten ob das im fertigen Spiel auch noch so ist.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
11 Monate zuvor

Nein, gar nix war ärgerlich, aber nach diesen knapp 1 1/2 stunden darf ich so reden wink Bin ja ein easy Typ. Wäre ich alleine gewesen hätten sich die Gegner ja nur auf mich konzentriert, jeder braucht Ablenkung grin Und deswegen ist das mit dem ‚gut das ich die Schrotze hatte‘ Auch wirklich nicht gelogen, sonst wären wir kaum vorangekommen grin Meine Casualisierten Mitagenten waren oft zu gestunt von der Situation (True Story) smile

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Ich glaub ich kenne kein Spiel wo einen Randoms nicht das Leben schwer machen. Hab in der Beta ebenfalls mit einem Freund zusammengespielt und sind ganz gut durchgekommen. Freue mich auf jedenfall was noch kommt.

Ich glaub ich habe dich einfach falsch verstanden mit dem, als einziger von Anfang bis Ende dabei. Ich dachte du meinst das allgemein und nicht auf deine Gruppen bezogen.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
11 Monate zuvor

Auch das wäre irgendwie korrekt auf das Spiel bezogen grin Aber für die Beta hat ich trotz übelster Passion wegen RL nur entspannt für diese Endgame Mission Zeit. Klar hab ich als so ein Old-School Agent, Agenten Freunde, aber wenns so improved läuft, brauchst dich auch nicht vergruppen grin Mein Kumpel Rodscher80 ist die Mission in 1 Stunde Solo gelaufen, aber der spielt in seiner eigenen Liga auf der Playsi. Ich fands einfach geil & freue mich. Und Ja, manchmal mach ich ganz schön Terz. Ich bin aber bedachter als mein Ego, das kann man trotzdem missverstehen grin

DarokPhoenix
DarokPhoenix
11 Monate zuvor

Ich werde vermutlich den „DEMOLITIONIST“ spielen. Mit dem Luncher kann man schön mehrere Gegner umnieten. Man bekommt halt wenig Munition, wenn das Team nur auf den Kopf schiesst anstatt auf die Schwachstellen der Gegner. Ich glaube nur so bekommt man die roten Munition Drops, sonst korrigiert mich. TD2 hat einfach das Flair. Schon bei der Beta hatte ich bock, im ersten Gebiet zu bleiben, bisschen Outpost einnehmen, bisschen Random Bosse killen etc. Bei TD2 habe ich keine Bedenken und für das Geld erhält man auf jedenfall eine nette Gegenleistung. Bei Anthem könnte ich schon wieder kotzen. 14eu damit man am… Weiterlesen »

BlackSheepGaming
BlackSheepGaming
11 Monate zuvor

Mein Feedback nach der Beta ist sehr gemischt. Grafik (PC, Ultra), Menüführung, Waffenfeedback, Gegner KI (auch im Endgame) und PC Steuerung kommen bei mir auf ne 4+ Der NPC Sound (vor allem im Weissen Haus)…nun…Verwundete stöhnen zwar aber das erinnerte doch schon an etwas anderes….ebenso wenn man weibliche Feinde tötet. Note 5 Bei den Munitiondrops für die Signature Waffen gibt es ne klare 6. Die Stimmung insgesamt, der Waffensound, die Idee des Aufbaus der eigenen Verteidigungsdtellungen über Side Missions (die nicht nur aus „bring 30 da um“ oder „hole mir 40 davon“ bestehen), die versteckten Waffendepots, die Handys und Tablets… Weiterlesen »

Junai
Junai
11 Monate zuvor

Hm, ich glaube, ich habe nun einen Grund gefunden, wieso meine „Skeptik“ dermassen hoch ist.
Anthem, wie auch TD2 verwerten im Endgame einfach nochmal alles, was man schon mal gespielt hat. Man setzt anstatt auf was neues, nur auf „höhere Schwierigkeit“. Ob das gut gehen wird, stelle ich gross in Frage.
Ich bleibe weiterhin vorsichtig und warte mal ein paar Tage/Wochen, wie sich das dann wirklich aufs Spielgefühl auswirkt, denn über den Tisch ziehen lasse ich mich nicht wirklich gerne. grin

Gorm
Gorm
11 Monate zuvor

Genau wie Division oder Anthem…

Skyzi
Skyzi
11 Monate zuvor

Dann fange ich mal an Grafisch fand ich das Spiel eher Mau und das war sehr Schade, da ich den Vorgänger sehr schön fand. Auch finde ich es einfach traurig, wenn man eine schöne Story erzählen will und der Held bis auf Nicken kein Wort von sich gibt, das ist für mich immer eine absolute Fehlentscheidung, wenn es um Story geht. Abwechslung geht hier leider auch relativ schnell flöten, aber das ist bei den meisten Lootshootern so. Das Spiel sollte man unbedingt mit Freunde Spielen, da es sonst einfach kaum Spaß machen und das ist auch schon das Positiv am… Weiterlesen »

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Geschmäcker sind ja verschieden aber ich fand die Grafik super. Der Regen sah einfach klasse aus und hat sich zudem auch noch super angehört.

Ich weiß nicht was man bei Division groß an Story braucht. Bin froh wenn die fertig geredet haben und ich wieder raus kann um zu ballern. Bei Spiele mit Storys ist das auch immer so eine Sache. Wenn ich sowas spiele dann alleine und abgeschottet damit ich mich ganz dem Spiel widmen kann. Bei einem Coop Shooter brauch ich sowas nicht. Aber das is nur meine Meinung.

Skyzi
Skyzi
11 Monate zuvor

Wie du selber sagst Geschmäcker sind verschieden und ich werde s sich auch später nochmal Spielen. Trotzdem sei gesagt Anthem geht ja jetzt diesen Weg mit Story und ist auch nur ein Lootshooter. Ich mag beide Spiele und gucke wie es sich die Monate Entwickelt. Außerdem war es für mich Praktisch, da ich am 22.02.1986 Burzeltag habe ^^

Kitschi
Kitschi
11 Monate zuvor

mich hat am meisten generft, dass bis auf die AK’s und das normale 0815 M4, alle Sturmgwehre nur Einzelfeuer hatten und dazu dann massiven Rückstoß was diese Waffen für mich nutzlos gemacht hat auch das Modsystem hat mir von der Steuerung her nicht gefallen, denn man sieht am PC ganz klar den Konsolenport, was sich ebenfalls beim Menü wiederspiegelt gut finde ich das Movement über Barrikaden usw. das läuft jetzt flüssig und geschmeidig ab auch sind die Schrotflinten endlich mal nützlich und haben ordentlich bumms im CQB die Gadgets wie Sprengmine Arti-Geschütz oder die Heildrohnen/Minen sind für für Hugo, weil… Weiterlesen »

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Die Sturmgewehre hatten doch alle Vollautomatik? Die Einzelschuss Waffen oder die 3 Schuss M16 fielen unter eine andere Kateorie . Das waren die Gewehre !!!
ACR/TAR/AUG/FNF2000 z.b. haben auch Vollautomatik……so hab ich das entdecken dürfen smile

Mik Dundee
Mik Dundee
11 Monate zuvor

Bestes Beispiel die LOVA-C ist kein Automatik Gewehr mehr.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Jap ….dann wahrscheins die M4 Leichtversion auch nicht mehr ? Hab die leider nicht bekommen . Von den ACR´s gibt es ja beides . Einzel und Auto . Die Vielfalt ist bei den Waffen sehr hoch und ich werde definitiv sehr viel Waffen spielen was ich in Teil 1 nie gemacht habe

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
11 Monate zuvor

Es gibt von beiden verschiedene Varianten. DIe M4-Leichtversion ist meines Wissens nach noch vollautomatisch, hatte die in der Gamescom-Demo gespielt. Die Polizeiversion ist auch vollautomatisch.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Ok gut danke . Ja die M4 Polizei/Militärversion auf Einzelfeuer zu setzen wäre auch nicht der richtige Weg gewesen aber die Leichtversion der M4 kommt ja der LVOA ähnlich und da dachte ich sofort das die auch auf Einzelschuss getrimmt ist . Freue mich aber wie noch nie in nem Spiel zuvor alles mal gründlichst zu testen

Kitschi
Kitschi
11 Monate zuvor

ans AUg un HK416 hab ich nicht gedacht weil ich die im Vorgänger nie gespielt hab und hier auch nur kurz, die sind Full Auto

das Scar -L war Full Auto und halbwegs brauchbar

aber ACR, LOVA-C, Sig 716, AR-15, Scar-H waren alle Single SHot only

mehr hab ich net gfunden in der Beta

Wrubbel
Wrubbel
11 Monate zuvor

Wie kann man die Aug nicht gespielt haben????????

Das war das Smg schlechthin bis 1.3

*nicht ganz ernst nehmen*

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

ACR gibt’s auch Vollautomatisch . Ich denke wir haben vieles noch nicht gesehen ^^ . Mir gefallen aber alle Waffen das sie alle brauchbarer geworden sind als in Teil 1 . Denn da benutzte ich nur zu Ende hin die Haus /ACR/G36/ hauptsächlich . Jetzt würd ich auch gerne mal öfters mit Sniper /LMG oder Schrotis rumlaufen . Auch die Einzelschuss-Gewehr hab ich aufn Zettel . Kommt bei mir auch immer auf die Missionen an

Kitschi
Kitschi
11 Monate zuvor

ich habs nur gestern in der Endgame Mission gefunden mit 7,62 und eben Einzelschuss, war fürn Hugo weil zu großer Recoil und Hochschlag

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Lassen wir uns überraschen was so alles noch an Waffenkombis ins Spiel kommen oder noch in den DLC´s kommen werden . Stand jetzt find ich es BOMBE

Les Miserables
Les Miserables
11 Monate zuvor

Famas 2010 FA hab ich noch gefunden. Aber generell muss am Handling gearbeitet werden. Die 9 mm Pistole hat mehr Rückschlag als die Famas. Und das ist die Bullfrog aus TD. War in der Beta so präzise und stabil wie die 416.

Luigee
Luigee
11 Monate zuvor

Kann dir absolut nicht zustimmen. Vor allem das man den „Konsolenport“ sehen soll, stimmt einfach nicht.

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Kann leider auch nicht erkennen wo das ein Konsolenport beim Modsystem sein soll.

Drohnen schickt man ja auch mit Q auf einen Mate. Hatte beim platzieren und schicken der anderen Gadgets mit E aber keinerlei Probleme.

Ich finde das Movement eigentlich wie im ersten Teil. Denn da lief es in meinen Augen schon flüssig.

Die Granatenwerfer fand ich schon heftig, aber ich mags. Die genießen dann meistens meine volle Aufmerksamkeit.

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Ich fand die Beta im Großen und Ganzen gut gelungen.

Die Kritikpunkte kann ich für mich nicht teilen. Ich hatte keine Probleme damit die Gegner oder Drohnen zu sehen. Auch lag für mein Geschmack auch genug Spezialmunition rum. RNG halt. Hab die Spezialmunition für die Sniper eh nur bei den Tanks benutzt und da war die Anzahl überschaubar. Finde eh das es nicht zuviel der Spezialmunition geben sollte. Denn sonst würde man ja auch nichts anderes mehr nutzen und das kann nicht der Sinn dahinter sein.

Alles in Allem freue ich mich schon auf den Release.

dirkrs
dirkrs
11 Monate zuvor

Naja….5 mal Mike-03 bei ca. 2h spielzeit und das immer am ende der Mission. Lags,Freezes, Loot Anzeige viel zu klein Durch das erweiterte Sichtfeld sind die NPC‘s viel zu klein Rogues erkennt man sehr schlecht Das Menü mit den Mods zu unübersichtlch und zu klein geraten Grafik wohl eher für die PS3 entwickelt Die Fix Liste von Massive ist elend lang noch… glaube nicht das es bis zum Release fertig wird. Hoffe die Beta ist schon ein paar Monate alt sonst sehe ich echt schwarz… ja klar Kohle muss wohl fliessen. Das einzig positive… TD2 erscheint wohl planmässig! Ich kaufe… Weiterlesen »

maximax
maximax
11 Monate zuvor

So ein Blödsinn mit der Grafik. Eine PS3 würde sich in Rauch auflösen, wenn die versuchen würde TD2 zu berechnen. Grafisch ist das Spiel Top.

Die Verbesserung sind im Vergleich zum ersten Teil minimal. Aber der erste Teil hat schon eine super Grafik.

dirkrs
dirkrs
11 Monate zuvor

Dann zock mal god of war.., das ist grafisch auf der höhe!

maximax
maximax
11 Monate zuvor

Ja es sieht hübsch aus. Hübsch ist aber nicht gleich bessere Grafikqualität.

Ich hab mir eben ein Video angeschaut zu God of War. Eine Grafikanalyse. Sie haben viel raus geholt aus der PS4, können aber nicht bis zum Maximum ausreizen.

Division 2 auf den PC mit Maximaler Grafik ist Grafikdetailmäßig besser.

Compadre
Compadre
11 Monate zuvor

Sehr sinnvoll die Grafik eines Offline Titels mit der Grafik eines Online Titels zu vergleichen…

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Fand die Grafik Hammer da das Setting auch damit besser rüberkommt als das noch der Fall war mit Schnee in Division 1

Luigee
Luigee
11 Monate zuvor

Lootanzeige zu klein? Ist doch Top, endlich mal minimalistisch.

masterfarr
masterfarr
11 Monate zuvor

Hat mich leider überhaupt nicht überzeugt, für mich ist es einfach The Division ohne Schnee.
Die Atmosphäre damals hat mich mehr gepackt, als diese Beta.

Schade, werde es zwar im Auge behalten, aber ab Freitag geht es ja mit Anthem los smile

Venrai
Venrai
11 Monate zuvor

Sieht bei meinen Freunden und mir ähnlich aus. Werden erstmal viel Spaß mit Anthem haben und uns dann Division eher mal in nem Sale zulegen.

TheDivine
TheDivine
11 Monate zuvor

Hatte nicht so viel Zeit wie gedacht aber ich hatte meinen Spaß mit der Demo.

Werde TD2 definitiv spielen ????????

Fcn1312
Fcn1312
11 Monate zuvor

Ich muss sagen, ich bin mit dem Spiel im großen und ganzen zufrieden, die geheimen Räume, das umfangreiche crafting System, die verschiedenen Arten von Mods bzw die Talente auf Waffen und Ausrüstung oder auch die verschiedenen Funktionen der Fähigkeiten lassen sehr viel Spielraum für Taktik und individuelle Anpassungen. Da wird man einige Zeit brauchen bis man mal was so gebaut hat wie es einem passt. Aber dre Punkte fallen mir spontan ein. Was am nervigsten ist, ist die Tatsache das meine Leute mit denen ich spiele mir nicht beitreten können bzw ich sie nicht einladen kann weil ich sie nicht… Weiterlesen »

Wrubbel
Wrubbel
11 Monate zuvor

Das mit den Punkten sieht echt komisch aus. In Teil 1 meine ich wurden die tausender mittels Punkt getrennt. Da scheint etwas durcheinander geraten zu sein.

Arikus123
Arikus123
11 Monate zuvor

Gruppen bilden war auf dem PC kein Problem.
Wir haben einen Spieler ausgewählt und sind dann über die Freundesliste zu ihm ins Spiel beigetreten.

Einfach Shift + F2 drücken und dann in die Freundesliste gehen, dort dann Rechtsklick auf den Spieler und Spiel beitreten.

Funktionierte mehrfach reibungslos.

Fcn1312
Fcn1312
11 Monate zuvor

Auf der Konsole etwas nerviger.
muss aus dem Spiel raus, in die Party (vorausgesetzt man ist zusammen in einer) und dann die Party zum zusammen spielen einladen.
Oder bei jedem auf das PSN Profil und ihn so einladen….

Division fanboy
Division fanboy
11 Monate zuvor

Die Options Taste, Soziales angeklickt, den Namen des Kollegen bei „Freunde“ raussuchen und Spaß haben.Ging auf Ps4 wunderbar.

Fcn1312
Fcn1312
11 Monate zuvor

Ja wenn dir die jeweilige Person angezeigt wird wink
wenn das aber nicht so ist, wird es schwer

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Paar Namen wurden nicht angezeigt ….aber so lief es sehr gut

CmdAtain
CmdAtain
11 Monate zuvor

Einfach ins Menü, Social und unter Freunde auswählen, wem man können will. Das ging bei mir die Beta über echt problemlos.
Bzw. Spieler anschauen, linken stick und beitreten

Les Miserables
Les Miserables
11 Monate zuvor

Ach solche instant kills hatten wir auch n paar mal. Und die zahlen haben irgendwas mit den normalisierten Werten zu tun.

Zukolada
Zukolada
11 Monate zuvor

Also gefordert war ich Solo während der Beta nicht einmal. Auch nicht im Endgame. Nicht einmal gestorben in 12Std. Ich bin auch nur ein normaler Durchschnitts-Gamer. Ich denke, dass die meisten Kommentare bzgl. „schwer“ von Spielern kommt, die Teil 1 nie gespielt haben und eher Shooter mit Bewegung und ohne Deckung. Im Endeffekt kann man hinter einer Deckung immer ganz entspannt eine Welle nach der anderen besiegen. Und flankieren können die Gegner auch nicht, wenn man in einer Ecke sich verschanzt oder an einer Hauswand. Open-World ist ein Tod fast unmöglich, genauso in den Missionen. Das einzige aus Teil 1… Weiterlesen »

maximax
maximax
11 Monate zuvor

Also flankieren tun Sie schon. Aber halt auch nur da wo es möglich ist. Wenn du eine Deckung wählst, die das flankieren unterbindet, dann machst du es taktisch richtig. Bei Destiny gibts keineTatik. Einfach rein rotzen.

Man kann nicht immer hinter einer Deckung bleiben. Die Granatwerfer werden dich da schon wegholen. Außer die haben bei dir Urlaub gemacht.

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Also ich habe Division 1 auch gespielt. Auch in den Endconten hinein. Habe es mit einem Freund gespielt und ich fand den Schwierigkeitsgrad schon gut. Auf schwer sind die Missionen fordernd gewesen, was aber auch daran lag, dass nicht alle Skills frei waren wie etwa das Schild.

Würde Division auch nicht als 08/15 Spiel bezeichnen. Klar ist es kein Meilenstein in der Spielebranche aber du wertest die Spiele ab.

Michael Bachert
Michael Bachert
11 Monate zuvor

Beide spaßige 08/15 Spiele. Diese Aussage würde ich stark überdenken da dies den spielen nicht mal ansatzweise gerecht wird. Destiny habe ich nie selber spielen können, aber auch wenn diese spiele wie Destiny und Division nie eine sehr hohe anerkennung bekommen haben ist der ausdruck 0815 spiel seeeehr fehl am platz. Wenn du wirklich so über diese spiele denkst weiß ich echt nicht was ich dazu sagen soll. Hinzu komt das die Endgame mission auf *schwer* schon ordentlich was konnte mit Randoms. Und ja, ich hatte Teil 1 ausgiebig gespielt und dennoch war es nicht so einfach. Dazu war es… Weiterlesen »

vorname nachname
11 Monate zuvor

Also einfach dasselbe nochmal, nur schwerer. Genauso witzlos wie in Division 1. Wie wäre es denn, wenn man sich ein paar neue Missionen mit einer guten Story ausdenken würde?
Stattdessen so ein liebloser Alibi-Kram, von wegen neue Fraktion. Ist doch völlig egal wie die heißen, es ist völlig belanglos.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Wie wäre es denn, wenn man sich ein paar neue Missionen mit einer guten Story ausdenken würde?
Extra für dich wird ein Spiel in form einer Beta raus gebracht!
Ist doch völlig egal wie die heißen, es ist völlig belanglos.
Völlig belanglos empfinde ich lediglich deinen Post!

Surtain
Surtain
11 Monate zuvor

Wie schon im ersten Teil brauche ich auch im zweiten Teil keine überragende Story. Der Spaß steht ganz klar im Vordergrund und die ist durch die KI für mich gegeben.

Ich hatte echt ne Menge Spaß in der Beta, auch wenn man gestern die Serverüberlastung angesehen hat.

Division fanboy
Division fanboy
11 Monate zuvor

An deinem Post, muss ich leider feststellen, dass du besagtes Spiel noch nicht ansatzweise gespielt hast.Denn hättest du es gespielt, würdest du wissen, dass Ubisoft sich diesmal wirklich Mühe gegeben hat und „echte“ Missionen, statt wie im ersten Teil die „Beschütze die Vorräte“ oder „Beschütze den JTF-Officer“ zu implementieren.Jede Mission in Division 2 ist bisher spannend und gehört in einer Art und weise zur Story.

Kevin
Kevin
11 Monate zuvor

Die waffenbalance müssen sie dringend überarbeiten.. ein teil der waffen sind nicht zu gebrauchen da es entweder zu wenig schaden macht oder kaum reichweite hat.. mps haben meist zu kleines magazin.. so fühlt sich die gegner wie bulletsponge an.
Es natürlich auch starke waffen wie sniöer und schrottis.. abeer ja ansonsten schöne herausforderung hat so spass gemacht.

Kevin
Kevin
11 Monate zuvor

Hab noch vergessen: wir haben nur zu zweit getestet. Aber waren in der openworld zu 4. Unterwegs gewesen. Und die gegner upskalierung waren scheisse wie im 1. Teil die haben dann viel zu viel leben. Es soll besser ein paar mehr spawnen aber nocht x-mal mehr leben haben. Das macht es nicht schwieriger sondern nur mühsam

maximax
maximax
11 Monate zuvor

Seh ich auch so. Die ganze Waffenbalance wurde auf PVP abgestimmt. Das macht viele Waffen uninteressant.

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Hört sich prinzipiell erstmal gut an. Aber Ich finde das grad im Endgame die Schwierigkeiten nicht durch massive Gegnerwellen sondern durch kluge KI geschaffen werden sollte. Ähnlich wie es die Hunter gemacht haben. Hoffe echt das die wieder zu TD 2 zurückkehren

DaayZyy
DaayZyy
11 Monate zuvor

Vorhin zusammen mit einem Freund auf Schwer durchgekämpft. Kann bestätigt. Das muni für die Ulti bei mir auch nur 2 mal droppte und Kumpel ging komplett leer aus. Ja sehr viele Gegner, zum Teil fühlten die sich schwammig an weil das Loot aber nicht komplett Endgame war ging’s aber klar. Hat echt Spass gemacht. Es ist nur schade das Massive wenig gelernt hat, verstehe nicht wie ein Teil 2 immer noch so viele Bugs haben kann. Und ja chicken run weiterhin möglich im PvP. Naja. Egal. Setting ist Bombe und macht Laune auf mehr.

Michael Bachert
Michael Bachert
11 Monate zuvor

Dafür war es ja eine Beta ich verstehe nicht warum alle davon ausgehen das die Beta fehlerfrei sein soll, dafür wurde sie ja rausgebracht das alle fleißig Reporten. Ich hoffe doch sehr du hast alle Bugs die dir aufgefallen sind brav gemeldet im Forum ansonsten hör bitte auf dich zu beschweren.

Division fanboy
Division fanboy
11 Monate zuvor

Hey da habt Ihr aber was drauf.Bin mit meinem Kumpel kläglich gescheitert.Die Drohnen die dann auch noch Explodieren haben uns fertig gemacht.Geil auch das der Gegner stürmt wenn sie merken das man sich zurückzieht.Frage mich nur wie es mit der Heilerklasse aussieht.Bis jetzt wirkt es so, dass jeder selber für sein Leben zuständig sein wird.

Quickmix
Quickmix
11 Monate zuvor

Die Mission ist wirklich sehr unterhaltsam und hat einen angemessenen Schwierigkeitsgrad. Ich hab sie auch mit allen 3 angebotenen Klassen gespielt.
Selbst die normalen Einsätze auf schwer waren happig. Ist halt von der Taktik kein Vergleich zu TD1. Die Gegner laufen vor und zurück. Wenn sie merken das wir nicht mehr so stark sind oder Gegenwehr leisten, kommen sie näher. Die KI ist das beste was ich bisher gespielt habe in diesem Genre.

DaayZyy
DaayZyy
11 Monate zuvor

Geil fand ich die Robos, hat man sie runtergeschossen flüchten die zum Operator um sich heilen zu lasse. Top KI. Skynet kann kommen.

Luigee
Luigee
11 Monate zuvor

Das Game hat mich echt überzeugt, es passt einfach alles und ist in jeglicher Hinsicht besser als Teil 1. Vor allem Visuell (UI,Menüs,Map,Effekte,Level Design etc.) finde ich es genial.

Hoffe es wird nicht zu viel verändert, weil die Mehrheit wieder rumheult..

Quickmix
Quickmix
11 Monate zuvor

Heuler werden nicht mehr beachtet smile

DaayZyy
DaayZyy
11 Monate zuvor

UI ist zwar schicker aber umständlicher geworden. Objekte Teilen unnötig verkompliziert. Spieler einladen über PSN Einladung unnötig und umständlich. Alles andere kann ich unterschreiben smile

inkognito
inkognito
11 Monate zuvor

ich weis nicht was ihr alle wollt. mir würde schon allein die neuen schauplätze reichen um 40€ auszugeben, auch wenn sonst alles beim alten bliebe. abgesehen davon, was willst du sonst spielen, gibt ja nix außer battle royal spiele und die hasse ich. TD2 ist sowas von gekauft.

Norm An
Norm An
11 Monate zuvor

Die Erkennung Gegnerischer Spieler ist echz schwer, zwar kann man über den DZ Rang die Erkennung auf 15 m erhöhen, aber nicht bei losgesagten. Dort ist für mich das unheil schon in sicht.

Außerdem habe ich „Zieldaten“ gefunden. Man kann denn wohl von ähnlicher Aktivität ausgehen wie in TD.

ring0r 87
ring0r 87
11 Monate zuvor

21 Stunden in der Beta und ich kriege nicht genug… Das einzige was ich jetzt im Kopf habe ist der 12.03 die ganzen Kommentare mit TD2 wäre nur ein DLC oder hätte soviele Bugs, dass es unspielbar oder unfertig ist ignoriere ich gänzlich da es: A) nicht stimmt B) nur rumgetrolle ist und C) es mich in meiner Freude auf dieses geniale Spiel nicht trübt … Soviele Spielstationen … Unglaublich …

Einziger Kritikpunkt ist, dass es bis jetzt noch keine Stellungnahme Von Massive bezüglich einer SLI Unterstützung

Zukolada
Zukolada
11 Monate zuvor

man könnte aber deinen Kommentar als das Gegenteil von trollen bezeichnen. Und zwar Fanboy-Geschwafel. Es nervt einfach nur, dass entweder die einen vollkommen übertriebene Lobeshymnen (meine jetzt nicht dich damit) abgeben und die anderen vollkommen übertriebene Hatereien. Division 2 (so wie es uns die Beta jetzt bisher zeigt), ist eine grundsolide Weiterentwicklung. Nicht mehr und nicht weniger. Die Grafik ist weder atemberaubend, noch schlecht. Auch grundsolide. Alles andere ist einfach Teil 1 gepaart mit ein paar sinnvollen Neuerungen und das wars. Und DAS reicht auch (fast) jedem Fan des ersten Teils. Und das mag man oder nicht. Wer behauptet, dass… Weiterlesen »

Compadre
Compadre
11 Monate zuvor

„Alles andere ist einfach Teil 1 gepaart mit ein paar sinnvollen Neuerungen und das wars.“

Also das anhand einer Beta beurteilen zu wollen, finde ich schon etwas gewagt.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Granaten muss man nicht sehen können sondern man kann auch hören wenn Gegner welche werfen . Drohnen sind leicht sehbar da ich relativ viel davon immer abschieße . Spezialmunition ist die Droprate genau richtig denn sonst ballert ja jeder nur so rum .
Auch die Gegner sind sehbar wenn man auch sieht wo die hinlaufen . Den Lebensbalken bekommen sie dann wenn man sie erfasst und so ist es auch spannender wenn dich plötzlich ein Gegner überläuft und von hinten attackiert

Luigee
Luigee
11 Monate zuvor

Mit der Munition ist echt so, da hauen die Entwickler mal was besonderes raus und die Leute wollen wieder so viel, dass es nach 1 Woche langweilig wird.

Nehmt es doch einfach mal hin wie es ist…

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Ja eben . Mach mal bei nen benannten nen kritischen Treffer am Kopf mit ner Spezialwaffe. Da ziehste ihm die Rüstung sowas von aus . Also lieber wenig Spezialmuni dann ist auch jeder Schuss was besonderes.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
11 Monate zuvor

Also naja, ich sehe das ein bisschen anders. Meine Freunde haben während der genannten Mission so gut wie nie Munition gefunden. Wer die Waffen selbst getestet hat, weiß auch, dass sie nicht OP sind.
Man sollte sie also auch nutzen können und nicht jedes mal hoffen, dass man mal Glück hat, mMn. Sie sollen ja schließlich taktische Vielfalt begünstigen.

Ich beziehe mich hier auch nur auf den PvE-Bereich. Im PvP kann das ruhig so selten sein.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Weiß auch nie wie die Droprate der Spezialmuni ist . Ich würde sie zu 15% schätzen . Bei mir machten sie schon erheblichen Schaden . Auch in diversen Gameplays sahen die NPC´s sehr alt aus wenn man richtig traf . Warten wir mal wie das so zu release ist

Chiefryddmz
Chiefryddmz
11 Monate zuvor

An alle Agenten: Man kann in der BoO die gefundene Munition für individuelle Waffen steigern
Ist unter „Vorteile“ der letzte Punkt und kostet 3xSHD tech
Peace und guad Nacht ????✌????

DaayZyy
DaayZyy
11 Monate zuvor

Sowas sollte aber kein „vorteil“ im Form eines skills sein. Magazin Grösse gerne aber nicht die Droprate.

Venrai
Venrai
11 Monate zuvor

Soll es eigentlich so sein das man die Granaten der Gegner in der Luft kaputt schießen kann? Ich meine es macht Sinn, aber fand ich trotzdem merkwürdig. Ansonsten hat mich die Beta bisher nicht so überzeugt, aber das kann auch nur daran liegen, weil es sich in meinen Augen so wenig vom ersten Teil unterscheidet. Das muss aber nicht unbedingt schlecht sein reicht mir aber nicht um nen 2. Teil zu kaufen.

Kendrick Young
Kendrick Young
11 Monate zuvor

Ich versteh die ganzen aussagen darüber da kauf ich keinen 2ten teil.

Also komplett neue stadt, sommersetting, equipmentsystem komplett neu, skillsystem, und viele kleinigkeiten reichen doch für nen 2ten teil. Es gibt ettliche andere Spiele da gibts weniger neuerungen und werden als das non plus ultra angesehen wink

Venrai
Venrai
11 Monate zuvor

Naja mal ab davon das ich diese ganzen neuen CoDs und Fifas auch alle unsinnig finde in denen sich null ändert, hat mich diese Änderung nicht so überzeugt. Keine Ahnung ob es da nicht ne große Überarbeitung in Form eines Addons des ersten Teils auch getan hätte mit neuer Map etc. Stand jetzt hats mich zumindestens nicht Überzeugt den 2. Teil zu kaufen.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Und wieder stell ich diese Frage… wie willst du das neue Setting, die neuen Fähigkeiten, das Austauschen der „Super“ gegen Waffen, etc. in TD1 einbauen? Mal ganz davon abgesehen das man auch an die PC´ler denken muss deren ganzes Spiel kaputt war und die jetzt eine neue Chance bekommen…
Ihr alle die nach einem AddOn ruft würdet euch wundern wie schnell ihr laut rufen würdet warum es denn als AddOn gekommen ist… Entweder du musst TD1 ganz neu erfinden, oder auf so vieles Neues Verzichten… und, wie oben geschrieben, was machen die PC´ler?

Venrai
Venrai
11 Monate zuvor

Ich hab selber am PC gespielt und ich denke mitm Addon hätte man das sicher machen können. Hätte dann die alten Supers einfach getauscht gegen das neue Zeug. Ganz ehrlich die großen MMOs machen doch vor wie man sowas mit Addons erweitert und teilweise komplett neue Mechaniken für Klassen etc einführt indem man sie komplett überarbeitet. Also von wegen das geht nicht ist schwer vorstellbar.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Habe ich geschrieben das es nicht geht? Nein! Ich sagte/schrieb:Entweder du musst TD1 ganz neu erfinden, oder auf so vieles Neues VerzichtenSo, dann gehen wir mal davon aus es ist ein AddOn, so wie… WoW z.B. da hast du eine immer fortlaufende Geschichte die sich im Ganzen um das selbe dreht, eine Geschichte die einen gewissen Zyklus verfolgt. Das hat man aber bei TD nicht. Du spielst mit TD2 eine eigene Geschichte in einem bereits bestehenden Szenario in einer späteren Zeit.Somit ergibt das Sinn.Wenn man es im Sinne von WoW sieht, sind da doch gewisse Differenzen und man könnte den… Weiterlesen »

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

ganz vergessen, frag mal Leute die sich mit Programmen auskennen. Die werden dir auch sagen das es sich vom Kosten/Aufwand nie und nimmer gelohnt hätte den Totalscvhaden vom PC versuchen zu reparieren ohne dauerhafte Schaäden die einfach nicht mehr wirklich zu fixen sind (siehe Problem mit den Cheatern in der DZ)

Venrai
Venrai
11 Monate zuvor

Ich weiß nicht wie ihr Code aussah, aber ich kann selber Programmieren also ich kenne mich damit aufjedenfall aus. Wenn du auf dem aufbaust was du vorher programmiert hast dann verwendest du diesen Code auch 1zu1 wieder, wenn es funktioniert hat. Nennt sich Redundanzen vermeiden. Du porgrammierts ein und das selbe Feature nie komplett neu das ist komplette Zeitverschwendung und von den Kosten wirklich unsinnig. Ich kann mir nicht vorstellen das sie so einen furchtbaren Code hatten, dass man da wirklich alles übern Haufen werfen musste nachdem sie es so lange überarbeitet hatten.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Da ist der Hase verborgen… es wurde ja mehrmals versucht das Ganze zu fixen, aber es war einfach kaputt. Wie gesagt, das hat man doch mit den Cheatern in der DZ gesehen das sie dieses Problem seitens Programm und Server (Server nenne ich mal vorsichtig, da mir das nur im Kopf rumschwebt da etwas gelesen zu haben, ich aber nicht ruhigen Gewissens sagen kann das dies auch stimmt) und man es gegen Ende hin einfach so gelassen hat =(Keiner von uns weiß was genau alles falsch lief, aber Fakt ist, sie haben auf der Konsole viel gefixt, das Spiel allgemein… Weiterlesen »

Norm An
Norm An
11 Monate zuvor

Solche Spiele waren aber direkt von beginn an auf sowashin programmiert.
Man muss sich auch nur mal das Spiel seit beginn anschauen. Es ist und war ein Flickenteppich, der funktioniert hat aber, einige Designentscheidungen kann man nicht so andern. Jetzt haben sie die Möglichkeit mit den Erfahrungen uber den Jahre von beginn an was zu Schaffen.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Naja ein Division soll ja auch ein Division bleiben .

Guest
Guest
11 Monate zuvor

Habe am Wochenende auch bisschen spielen können und kann eine gewisse Enttäuschung nicht leugnen. Ich habe ja gehofft, dass in den Missionen nun etwas mehr passiert. Die letzte Mission des ersten Teil hat ja schön gezeigt, dass auch ein paar dynamische Gegner eingebaut werden können. Der Hubschrauber war echt cool, aber leider auch einzigartig. Für division 2 wollten die scheinbar das auch Rad auch nicht neu erfinden. Ist sich als Deckungsshooter treu geblieben, was ok ist, aber etwas mehr Fortschritt habe ich mir schon gewünscht.

Kendrick Young
Kendrick Young
11 Monate zuvor

in division 1 kamen später in den übergriffen, mehr dynamische Kämpfe dazu.

JimmeyDean
JimmeyDean
11 Monate zuvor

„Ist sich als Deckungsshooter treu geblieben“

Eher: ist den Mechaniken eines Deckungsshooter (von dem das Endgame des 1. Teils meilenweit entfernt war) zumindest ein Stück näher gekommen…

….natürlich zu früh für eine finale Berurteilung weil sich die Kampagne vom 1. Teil auch vom Endgame stark unterschied….aber Endgame 1.Teil und Beta 2. Teil sind 2 komplett andere Spiele..bisher.

Les Miserables
Les Miserables
11 Monate zuvor

Zum Teil War das eine HVT von Teil 1 was mit dem Special Charakter gelaufen ist. Also halt gegen die LMB.

SWOOTH
SWOOTH
11 Monate zuvor

Ich schätze du meinst das Missionsdesign ja das war das reine durchgeballereAber man muss dazu sagen es sind die ersten 2 Missionen im SpielWie sich die anderen Missionen spielen lassen wissen wir noch nicht Aber wie du selbst gesagt hast haben si im ersten Teil schon verdammt gute Missionen erstelltZ.B. die Incursions oder legänderen Missionen die sich verdammt anders spieletenAuch sind Raids angekündigt die wahrscheinlich auch nicht von ohne sindWas mir sehr positiv aufgefallen ist die Nebenmisssionen sie spielen sich alle anders sind auch auf Örtliche gegenheiten abgestimmtIm ersten teil war es eigentlich nur von einem stadtgebiet zum anderen kopiert(Geiselbefreiung;virusscan;… Weiterlesen »

reichlmichl
reichlmichl
11 Monate zuvor

Mir ist „einfach“ teilweise schwerer als „schwer“ vorgekommen…mir hat das Endgame und die Möglichkeiten zur Individualisierung sehr gut gefallen. Auch die Drohnen konnte ich gut sehen, aber einzelne Gegner hab ich schon ab und an übersehen, was teilweise dann tödlich für mich war.
Die Spezialwaffen konnten mich noch nicht ganz überzeugen…
Jedenfalls freu ich mich sehr auf das Game!

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

Ich fand die Invaded Mission schon etwas zu niedrig angesetzt vom Schwierigkeitsgrad.Sicher, man kann ja im finalen Spiel wohl noch auf „schwer“ stellen, aber meist war es doch mehr Campen und dann mit Geschütz oder Granate Gegner hervorlocken und wegsnipern.Manche Areale luden die Gegner tatsächlich zum Ausschwärmen ein und das war dann schon etwas abwechslungsreicher.Erst dachte ich, dass es mich stören würde, dass zB die Gegnergranaten sehr starken Damage (Rüstung komplett weg) machen, andererseits muss es ja etwas geben, dass das Campen eben nicht nur zur alleinigen Lösung werden lässt.Insofern lässt man dann halt regelmäßig die Suchermine mit Rüstungsheilung laufen… Weiterlesen »

SWOOTH
SWOOTH
11 Monate zuvor

du kannst jetzt schon auf schwer stellen
Auserdem glaube ich das noch höhere schwierigkeitsgrade kommen (´normal und schwer is schon arg wenig)
was mich freut über die invadet missionen sie sind abwechslungsreicher als es in Td 1 ne story mission im engame wahr

Chiefryddmz
Chiefryddmz
11 Monate zuvor

????????
Da kommt sicher noch „herausfordernd“ und bei der ein oder anderen Mission „legendär“ ????✌????

SWOOTH
SWOOTH
11 Monate zuvor

black tusks in legandär aua

doctoreholiday
doctoreholiday
11 Monate zuvor

Hast Recht! Hab das am Sonntag mal auf Schwer gespielt. Dank Wiederbeleben dran Technikers und unfassbar hohem Schadenoutput hat das echt ewig lange gedauert ????????

Felwinters Elite
Felwinters Elite
11 Monate zuvor

Fand die Mission leider sehr langweilig . Ewig an der selben stelle hocken bis der ein Gegner zur Deckung läuft und einen zwingt wegzulaufen oder man gefühlt 10 Minuten aus der Deckung geschossen hat bis alles Tod war. Eine besonders schlaue ki konnte ich jetzt nicht feststellen

SWOOTH
SWOOTH
11 Monate zuvor

na ja immer noch besser als in d2 und athem zusammen

Felwinters Elite
Felwinters Elite
11 Monate zuvor

Ne sorry da spiele ich lieber d2 wo man sein movement dazu hat. Division fühlt sich für mich sehr langsam und schwerfällig an. Fühle mich da eher wie nen Lappen anstatt nen Elite soldat wenn ich 10 Magazine in einen Gegner feuern muss bis der mal umfällt und der einmal auf mich zuläuft und ich direkt down bin wenn ich nicht weg renne.

SWOOTH
SWOOTH
11 Monate zuvor

ging mir auch um die ki wäre die ki in destiny härter und würde pushen mit dem gleichen movement wie der spieler würdest dort auch alt aussehen

In destiny und co ist die ki eher mehr defensiv deswegen kommen solche pushes nicht bei Td 2 ist halt mehr taktik und teamplay angesagt
ich spiele beide spiele jund jedes für sich verfolgt halt ein anderes gameplay is auch gut so, so ist für jeden geschmack was dabei

Les Miserables
Les Miserables
11 Monate zuvor

Bissl geb ich dir dazu Recht. Haben gestern mal die zweite Mission zu 3 auf schwer gespielt mit Level 7 Grün Equipment. Gegen die Stürmer mit den Schock Stöcken keine Chance, außer man rennt immer wieder auf Distanz. Hat mit Teamplay und Taktik dann aber auch nichts zu tun.

Gorm
Gorm
11 Monate zuvor

Da muss ich dir leider recht geben. Ich habe jetzt auch nicht eine bessere KI bei der neuen Fraktion bemerkt, das einzige waren die dicken Brocken und deren Technik. KI Technisch sehe ich keine großen Fortschritte zum ersten teil. Und nur weil die Gegner bei Division in Deckung gehen macht das sie für mich nicht cleverer als die von Destiny oder Anthem.

NurEinGast
NurEinGast
11 Monate zuvor

Alter spiel ma mit Randoms und danach mit nem Fireteam un VC .
VC un FT jo easy Randoms ohne 5 bis 10 Wipe’s min. ab un an solo finishen müssen. Leider

Zukolada
Zukolada
11 Monate zuvor

kannst du auch Deutsch? Oder wäre das jetzt uncool? Lächerlichster Kommentar des Tages… Wie ich dieses Möchtegern-Hippe-Denglisch Geblubber hasse… zumindest erkennt man daran, mit welcher Altersgruppe man spricht und es eh unnötig für eine Diskussion ist.

NurEinGast
NurEinGast
11 Monate zuvor

Also, zuerst möchte ich mich für die schwer veständlich Kurzform entschuldigen. Und in deutsch, sicher ist es einfach Missionen hubs, entschuldige, Aufgaben mit Freunden und Kopfhörer sowie Mikrofon zu bewältigen da bei dieser Vorgehendweise absprachen bezüglich Ausstatung taktischem Vorgehen leicht möglich sind.Mit zufällig vom Spiel zugewiesenen Mitspielern ist das selbe nicht das gleiche selbst bei Verwendung von Kopfhörer und Mikrofon sind Absprachen aufgrund von sprachlichen Barrieren kaum bis garnicht möglich und sind eine Herausforderung per se.Wie schon gesagt entschuldige bitte mir war nicht bewust das die im Genre gänige Kurzform, nicht jedem geläufig ist. Um die Frage im Eingang zu… Weiterlesen »

NurEinGast
NurEinGast
11 Monate zuvor

Öhm (Taktik) und (Team) !?!? Herausforderung nicht falsch verstehen.

N3v3rn3ss
N3v3rn3ss
11 Monate zuvor

Nein, nicht schon in der Beta nach Nerfs rufen. Soll bitte alles so bleiben, wie es ist.

Endlich mal wieder ein Spiel, das einen ein bisschen fordert.

Das Einzige, was ich unterstütze ist, dass es mehr Muni für die Spezialwaffen geben sollte, wobei ich im Eifer des Gefechts eh vergessen habe, sie einzusetzen grin

Dukuu
11 Monate zuvor

Black Tusk also… ich bin ja grad mit Mühe und Not durch die normalen Storymissionen durchgekommen. Da gab es aber auch Fernlenkautos mit Sprengsätzen. Mal gucken, ob ich mir das Endgame geben kann, ohne total frustriert zu werden.

vorname nachname
11 Monate zuvor

Allein dürfte das dann sehr schwer werden.

Dukuu
11 Monate zuvor

Hab heute morgen doch mal so eine Black Tusk Mission ausprobiert. Ist ganz schön heftig, aber ich bin durchgekommen. Oder besser: durchgestorben. ich musste jeden Abschnitt ein paar mal machen und meine Taktik anpassen, bis es gefruchtet hat.

Denke mal zu zweit würde das wesentlich besser gehen, auch wenn die Gegner skalieren. Alleine ist man halt auf einsamem (fast) verlorenen Posten.

Les Miserables
Les Miserables
11 Monate zuvor

Hab das gestern einmal mit dem Sniper allein probiert. Ist bissl heftig, als dann ein Random dazu kam sind wir danach nur noch ein oder zwei mal gestorben. Erinnert mich irgendwie an TD. Immer bei einer ungeraden Zahl an Teammates war es schwerer. Zumindest subjektiv.

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Also an der Konsole habe ich die Granaten und Drohnen gut sehen können. Drohnen sind grell Gelb leuchtend und die Granaten werden mit einem roten Quadrat umrandet.Das mit der Muni ist wirklich recht wenig. Mit der Sniper gings… relativ… mit dem Werfer schon wenig und von der Armbrust will ich erst garnich reden… jede 10te Mission mal n Bolzen war nicht gerade viel xD Die neue Fraktion ist ganz gut designed, nicht zu schwer, nicht zu einfach. Die KI hat gut mitgespielt und auch mal den Takt vorgegeben. Die Vierbeiner fand ich toll, rein und wieder weg wenn sie zuviel… Weiterlesen »

NurEinGast
NurEinGast
11 Monate zuvor

Unterschreib ich so BTW XoneX…. tbc

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Danke^^

Willy Snipes
Willy Snipes
11 Monate zuvor

Wasn das maximale Level welches man in der Beta erreichen kann?
Kann man überhaupt was über selten bekommen? grin

Will gleich nochmal ne längere Session bis Ende zocken und schauen wie ich am schnellsten leveln kann.

SWOOTH
SWOOTH
11 Monate zuvor

lila ist das höchste was ich gesehen habe und wenn ich von Td 1 ausgehe da fand man erst ab stufe 30 legänderes zeug

NurEinGast
NurEinGast
11 Monate zuvor

Jepp mein aber in 1 ging es bei 29 mit brauchbaren Güldenem los?
Grün un Leg. ab 30? Wär nice wenns in 2 auch so wäre!

Chosen Gaming
Chosen Gaming
11 Monate zuvor

Level 7 mit dem eigenen Char, Level 30 für Endgame Mission. Lila is auch das höchste was ich mit dem eigenen Char gefunden habe.

NurEinGast
NurEinGast
11 Monate zuvor

7 is max in der Beta un Lila dropt ab un an in der DZ in der LZ hatte ich nur blau kann aber auch RNG bei mir sein KP

Willy Snipes
Willy Snipes
11 Monate zuvor

Alles klar, danke wink

Kendrick Young
Kendrick Young
11 Monate zuvor

mh ich fand die gegner anzahl eigentlich in Ordnung, auch die Drohnen sind doch extrem gut sichtbar, die leuchten dick gelb, hab die immer abgeschossen wenn ich die gesehen habe.
Und der schwierigkeitsgrad war ja grad mal schwer wink ich denke das geht noch höher

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.