Tester zeigt, wie schnell das OLED-Display der neuen Switch kaputtgehen kann

Tester zeigt, wie schnell das OLED-Display der neuen Switch kaputtgehen kann

Die neue Nintendo Switch OLED setzt auf den namensgebenden OLED-Display. Doch wie sieht es eigentlich mit Burn-In-Effekten aus? Ein YouTuber hat die Switch so lange laufen gelassen, bis es erste Burn-In-Effekte gibt.

Was ist die Nintendo Switch OLED? Bei der Nintendo Switch OLED handelt es sich um das neuste Modell der Handheldkonsole von Nintendo. Nintendo hatte dem Modell ein OLED-Display verpasst. Die ersten Reviews zur Switch OLED sind auch durchweg positiv und loben das gute Display und die satten Farben.

Doch einige User befürchten, dass der OLED-Display nicht nur Vorteile hat. Denn OLED-Displays haben ein Risiko für Burn-In-Effekte.

Was ist Burn-In überhaupt? Als Burn-In bezeichnet man bei einem OLED-Fernseher, wenn sich statische Inhalte wie TV-Logos oder auch Bauchbinden „einbrennen“. Im Bild bleibt dann eine Art Schatten zurück. Das liegt an den verbauten Leuchtkristallen im Display.

Doch wie lange dauert es, bis sich bei der Nintendo Switch erste Dinge ins Display einbrennen? Denn auch in einigen Spielen gibt es statische Menüs. Ein YouTuber hat den Test gemacht, wie lang es dauert, bis es erste Probleme gibt.

Nach 3600 Stunden gibt es erste sichtbare Burn-In-Spuren

Was hat der YouTuber gemacht? Der YouTuber Wulff Den hat die Nintendo Switch rund 5 Monate am Stück laufen gelassen. Dabei hat er „Legend of Zelda: Breath of the Wild“ gestartet und den Display-Ausschnitt auf besonders grelle Lampen fokussiert. Nach einem ersten Test von rund 2000 Stunden mit der Switch OLED hatte es noch keine Einbrennspuren gegeben. Doch er hat den Test noch weiter laufen lassen und hat jetzt berichtet, wie es seiner Switch geht.

Wie stark sind die Spuren? Nach rund 3600 Stunden (etwa 150 Tage) kann man im Video die ersten Spuren erkennen. Im Menü der Konsole sind leicht die Umrisse der Lampen des Spiels zu erkennen. Doch man muss schon genau hinsehen, damit man die Spuren tatsächlich erkennen kann.

Wulff Den erklärt selbst: „Das ist nichts, wofür ich wahrscheinlich eine RMA-Anfrage [Rücksendung] stellen würde.“

Was passiert beim „Einbrennen“?: Der YouTuber erklärt, dass es eigentlich kein Einbrennen, sondern mehr ein „Ausbrennen“ sei. Denn das Display stellt pro Pixel drei Subpixel (Blau, Grün und Rot) dar. Die roten und grünen Subpixel verblassen, während die blauen Pixel so stark wie vorher leuchten. Das Ergebnis ist, dass die bestimmten Stellen einen ganz leichten Blaustich haben und daher die Konturen von den Lampen auch im Menü zu erkennen sind.

Wie deutlich die Spuren sind, könnt ihr euch auf im offiziellen YouTube-Video ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das YouTube-Video von Wulff Den zur Nintendo Switch OLED.

Laut YouTuber müsst ihr euch keine Sorgen um eure Switch machen

Was genau sagt er? Unter dem Video hatten viele User ihre Sorgen geäußert oder hatten überlegt, wegen dem Burn-In keine Switch OLED zu kaufen. Aus diesem Grund erklärt Wulff Den, dass es keinen Grund zur Sorge gebe.

  • User müssen sich keine Gedanken machen, wenn sie ihre Switch mal ein paar Stunden länger online lassen oder stundenlang im Handheld-Modus zocken.
  • Auch Spiele mit jeder Menge Menüs und einem komplexen Benutzerinterface (UI) sollten sich keine Sorgen machen.

Solltet ihr euch dennoch Sorgen um mögliche Probleme mit dem Display der Nintendo Switch OLED machen, dann haben wir von MeinMMO noch einen Tipp für euch, den ihr beachten solltet:

Die Nintendo Switch OLED hat eine Funktion, die ihr bloß nicht ändern solltet

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kjtten

Das geht auch deutlich schneller.

Man braucht dafür bloß eine paar Sekunden Zeit und eine möglichst harte, nicht zu stumpfe Tischkante oder Ähnliches…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x