PS5 vs Xbox Series X – Welche Konsole soll ich kaufen?

PS5 vs Xbox Series X – Welche Konsole soll ich kaufen?

Xbox Series X oder PS5, was ist besser? Viele User dürften sich die Frage stellen. Wir erklären euch, ob ihr euch eine PlayStation oder doch eher eine Xbox kaufen solltet.

Mit PS5 und Xbox Series X könnt ihr seit 1,5 Jahren zwei leistungsfähige Konsolen kaufen. Doch welche Konsole soll ich mir kaufen, wenn ich mich für eine davon entscheiden muss?

MeinMMO erklärt euch die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von PS5 und Xbox Series X. Außerdem erfahrt ihr, für welche Konsole ihr euch am Ende entscheiden solltet.

Xbox vs PS5: Aussehen, Design und Aufbau

Wie sieht die Xbox aus? Die Xbox Series X setzt beim Design auf eine Kubus-Form und auf die Farbe Schwarz. Bei der kleinen Xbox Series S setzt Microsoft auf ein weißes Design. Die Xbox Series X bietet ein Laufwerk, in der Series S ist keins verbaut. Die Xbox Series X ist rund 30 Zentimeter hoch und in der Länge und Tiefe jeweils 15,1 cm. Die Xbox Series X ist damit fast doppelt so groß wie die Xbox One.

Wie sieht die PS5 aus? Die PS5 gibt es nur in einem weißen Design und ist die aktuell größte Konsole auf dem Markt. Denn mit ihrer Höhe von 39 Zentimetern ist sie deutlich höher als die Xbox Series X und ist auch etwas schwerer. Bei der Länge und Tiefe hat sie eine Größe von 10,4 und 26 Zentimetern.

Das Design der PS5 ist hochumstritten und nicht allen Gamern gefällt es. Mittlerweile hat Sony auch bunte Sideplates für die PS5 vorgestellt, womit ihr die PS5 personalisieren könnt. Die Digital Edition der PS5 ist ebenfalls weiß, hat aber kein Laufwerk verbaut.

Den Unterschied zwischen PS5 und PS5 Digital könnt ihr in unserem ausführlichen Guide nachlesen.

Hier einmal ein Überblick aller Maße und Gewichte der genannten Konsolen:

EinheitXbox Series XPlayStation 5PlayStation 5 DigitalXbox Series S
Maße in cm30,1 x 15,1 x 15,139 x 10,4 x 2639 x 9,2 x 2627,5 x 6,5 x 15,1
Gewicht4,4 kg4,5 kg3,9 kg1,9 kg

Specs und Hardware

Was bietet die Xbox Series X? In der Xbox Series X ist ein AMD-Prozessor mit Grafikchip verbaut. Der Prozessor taktet mit 3,8 GHz und der Grafikchip kommt auf eine Rohleistung von 12 Teraflops. Dazu kommen 16 GB Arbeitsspeicher und eine 1 TB SSD mit einer Schreibleistung von 2,4 GB/s. Die Xbox Series X unterstützt sowohl Full-HD, WQHD-, 4K- als auch 8-K-Auflösung. Die Xbox Series X bietet euch maximal WQHD (1440p).

Praktisch ist, dass ihr an der Xbox Series X auch noch eure alten Xbox-Controller weiter verwenden könnt. Denn Microsoft hat den Controller für die neue Konsole nur leicht überarbeitet. Die besten Controller für Xbox Series X und Xbox One könnt ihr daher auch weiterhin an der Xbox Series X nutzen.

Was bietet die PS5? In der PS5 ist ebenfalls ein AMD-Prozessor mit Grafikchip verbaut. Der Prozessor taktet mit 3,5 GHz. Der Takt kann jedoch von der Hardware gesteuert werden. Der Grafikchip bietet eine Rohleistung von 10,3 Teraflops und ist auf dem Papier damit weniger potent als die Xbox Series X. Ein Entwickler hatte aber erklärt, dass die Teraflops bei der PS5 nicht so wichtig sind. Dazu kommten 16 GB Arbeitsspeicher und eine 825 GD SSD mit einer Schreibleistung von 5,5 GB/s.

Im Gegensatz zu Microsoft hat Sony der PS5 einen neuen Controller verpasst, den DualSense-Controller für die PS5. Der unterscheidet sich stark vom alten DualShock-4.

PS4 DualShock Controller und PS4 DualSense Controller nebeneinander
Der neue DualSense (links) und der alte DualShock 4 (rechts).

Die PS5 unterstützt sowohl Full-HD, 4K- als auch 8-K-Auflösung. WQHD-Auflösung bietet die PS5 jedoch nicht.

Was sind TeraFlops und was bringen sie mir als Gamer?

Was bieten beide Konsolen? Sowohl auf der PS5 als auch der Xbox Series X werden Auflösungen bis zu 8K unterstützt. In beiden Konsolen ist außerdem ein optisches 4K HD BluRay-Laufwerk verbaut. Beide Konsolen bieten euch Hardware-beschleunigtes Raytracing, da sowohl PS5 als auch Xbox auf den gleichen Chip von AMD setzen.

Xbox Series X vs PS5 im Vergleich:

Xbox Series XPS5
Prozessor (CPU)AMD Zen 2 (8 Kerne, 3,8 GHz)AMD Zen 2 (8 Kerne, 3,5 GHz, variable Taktrate)
Leistung des Grafikchips (GPU)12,0 Teraflops10,3 Teraflops
Festplattenspeicher1 TB SSD (2,4 GB/s)825 GB SSD (5,5 GB/s)
Arbeitsspeicher (RAM)16 GB GDDR616 GB GDDR6
Bildratebis 120 Hz, Variable Rate Shadingbis 120 Hz, variable Refresh Rate
Auflösungbis 4K (nativ oder hochskaliert), Unterstützung für 8Kbis 4K (hochskaliert), Unterstützung für 8K

PlayStation 5 vs Xbox: Welche Spiele?

Welche Spiele bietet die Xbox? Die Xbox bietet wenige Exklusivtitel, darunter Starfield, welches nicht für die PS5 erscheinen wird. Die größte Stärke der Xbox Series X ist der Xbox Game Pass Ultimate. Enthalten sind viele Top-Titel direkt zum Release, aber auch kleinere Spiele von Indie-Studios. Insgesamt habt ihr Zugriff auf mehrere hundert Spiele und das für knapp 13 Euro im Monat.

Mit einem Trick könnt ihr beim Game Pass richtig Geld sparen. Den Game Pass und viele Xbox-Spiele könnt ihr jedoch auch auf dem PC spielen, Microsoft setzt bei den wenigsten Spielen auf eine Xbox-Exklusivität.

Welche Spiele bietet die PS5? Viele Spiele wie „God of War“, „The Last of Us“ oder die Serie „Ratchet & Clank“ erscheinen zuerst für die PlayStation und bleiben lange exklusiv. Doch mittlerweile geht Sony auch hier offener vor und es erscheinen mehr Titel für den PC. Fest steht jedoch, dass ihr viele Spiele weiterhin nur exklusiv auf der PS4 und PS5 zocken könnt. Für neue PS5-Spiele reicht der PS4-Controller auch nicht mehr aus, ihr benötigt für PS5-Spiele zwingend einen neuen DualSense-Controller.

Die 7 besten MMORPGs auf PS4, PS5 & Xbox, die Ihr 2022 spielen könnt

PS5 und Xbox Series X: Abwärtskompatibilität

Wie ist es bei der Xbox? Microsoft ist hier deutlich offener als Sony. So bietet die Xbox Series X offiziell Abwärtskompatibilität zu vielen Titeln für Xbox 360, Xbox und Xbox One. Ihr könnt daher auch sehr alte Spiele auf eurer neuen Xbox spielen. Die Xbox emuliert dann die Laufzeitumgebung der alten Generation. Ihr könnt also etwa das Xbox-exklusive „Fable 2“ auch noch auf der Xbox Series X spielen.

Tipp: Einige abwärtskompatible Spiele stehen nicht mehr zum Verkauf zur Verfügung. Wenn Ihr ein abwärtskompatibles Spiel auf der Xbox 360 gekauft habt oder über eine Spiele-DVD verfügt, dann könnt Ihr diese Games auch auf der Xbox Series X|S-Konsole spielen. Auf der Series S funktionieren nur digitale Spiele.

Wie ist es bei der PS5? Offiziell abwärtskompatibel sind auf der PS5 nur Spiele aus der PS4-Ära. Eine handvoll Spiele funktioniert nicht. Eure alten PS3-Spiele könnt ihr nicht auf der PS5 spielen. Über PlayStation Now und zukünftig auch mit dem neuen PS Plus könnt ihr jedoch alte PS1- und PS2-Spiele auf der PS4 und PS5 streamen.

Die wichtigsten Fragen zur Abwärtskompatibilität bei der PS5 erklären wir euch hier:

PS5: Die 10 wichtigsten Antworten zu Abwärtskompatibilität

Preis

Was kostet die Xbox Series X? Für die Xbox Series X zahlt ihr offiziell 499 Euro. Für die Xbox Series S ohne Laufwerk zahlt ihr nur 299 Euro.

Die Xbox-Konsolen könnt ihr jedoch auch im Abo mit dem Xbox Game Pass kaufen. Hier zahlt ihr anstatt des Vollpreises über 24 Monate lang monatlich 24,99 Euro (Xbox Series S) oder 32,99 Euro (Xbox Series X).

MeinMMO erklärt euch, wie Xbox All Access genau funktioniert und ob sich das Angebot lohnt.

Was kostet die PS5? Für die PS5 mit Laufwerk zahlt ihr 499 Euro. Für die Digital Edition, also die Version ohne Laufwerk, zahlt ihr 399 Euro. Ein Abo-Modell mit der Konsole bietet Sony bei der PS5 nicht an. Hier müsst ihr euch Konsole und PS-Plus-Abo separat kaufen.

ModellPreis
Xbox Series X499
Xbox Series S299
PS5499
PS5 Digital Edition399

PS5 vs Xbox Series X: Welche ist die beste Konsole für euch?

Das spricht für die Xbox Series X: Auf dem Papier ist die Xbox Series X aktuell die schnellste Konsole auf dem Markt. Mit dem Game Pass Ultimate habt ihr Zugriff auf hunderte Spiele. Solltet ihr nur den Game Pass nutzen wollen, dann bietet Microsoft mit der Series S ein unschlagbar günstiges Angebot, wenn ihr Next-Gen haben wollt. Mit Dolby Vision unterstützt die Xbox auch eine Technik, die die PS5 nicht im Angebot hat.

Wir verraten euch, für wen sich der Kauf einer Xbox Series S lohnt

Neben dem Game Pass bietet die Xbox Series X wenige exklusive Titel. Denn viele Spiele könnt ihr auch problemlos auf dem PC spielen.

Pro
  • theoretisch leistungsstärkste Konsole
  • alle Xbox-Spiele auf Next-Gen spielbar
  • Game Pass mit hunderten Spielen, AAA-Titel direkt zum Release im Game Pass
  • Series S sehr günstig
  • BluRay-Player unterstützt Dolby Vision
Contra
  • wenig Exklusivtitel für die Xbox
  • weniger moderne Anschlüsse auf der Rückseite
  • SSD-Speicher langsamer als bei der PS5

Das spricht für die PS5: Auf der PS5 habt ihr jede Menge exklusive Spiele, die ihr nur auf der PlayStation spielen könnt. Sony wird auch weiterhin exklusiv für die PS5 veröffentlichen. Mit dem DualSense bietet die PS5 auch einen Controller mit einzigartigen Funktionen, die es auf der Xbox nicht gibt.

Der SSD-Speicher der PS5 ist außerdem sehr schnell, ist jedoch kleiner als bei der Xbox. Solltet ihr viele Spiele installieren wollen, müsst ihr euch früher oder später eine neue SSD für eure PS5 kaufen. Das Design der PS5 ist zusätzlich sehr groß und passt nicht in jeden TV-Schrank.

Pro
  • Viele exklusive Spiele
  • PS Now /PS Plus Premium mit hunderten Spielen
  • einzigartiger DualSense-Controller
  • sehr schneller SSD-Speicher
  • PS5 ohne Laufwerk gleiche Performance wie mit Laufwerk
Contra
  • Weniger Speicherplatz als auf der Xbox verfügbar
  • sehr großes Design
  • fehlende Unterstützung von WQHD.

PS5 oder Xbox?

Warum eine Xbox kaufen? Auf der Xbox Series X seid ihr dank Spiele-Abo sehr flexibel und könnt hunderte Spiele ohne Aufpreis spielen. Das ist vor allem praktisch, wenn ihr viele Spiele ausprobieren wollt und euch nicht festlegen wollt oder könnt. Die Series S lohnt sich obendrein auch als Zweitkonsole, wenn ihr nicht mehr als 300 Euro für eine Konsole ausgeben möchtet und nur streamen wollt.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Xbox Series X Xbox Series X* 9.443 Bewertungen 499,00 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Warum eine PS5 kaufen? Wollt ihr immer die aktuellen AAA-Titel von Sony haben und könnt nicht auf Serien wie „The Last of Us“ oder „Ratchet & Clank“ verzichten, dann ist die PS5 die bessere Wahl für euch. Solltet ihr viele PS4-Spiele im Schrank haben, dann solltet ihr zur Version mit Laufwerk greifen.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Sony PlayStation 5 Sony PlayStation 5* 16.866 Bewertungen 749,99 EUR 724,99 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Bei uns im PS5-Ticker auf MeinMMO halten wir euch übrigens tagesaktuell auf dem Laufenden, wo ihr eine PS5 kaufen könnt. Auch über Xbox-Drops informieren wir euch.

Wenn euch die Entscheidung egal ist: Abschließend lässt sich sagen, dass sich die Konsolen einander wenig tun. Denn die meisten Spiele erscheinen sowohl für die Xbox als auch für die PS5. Spiele wie „Assassin’s Creed Valhalla“oder die „Call Of Duty“-Serie könnt ihr problemlos auf beiden Konsolen spielen. Viele Games haben mittlerweile auch Crossplay (Spielen zwischen Xbox, PS5 und PC) im Angebot. Nur bei Exlusiv-Titeln hat die PS5 leicht die Nase vorn.

Xbox vs PS5 Geschwindikeit

Weitere Empfehlungen: Ihr habt euch für eine Next-Gen-Konsole entschieden, habt aber noch nicht den passenden Fernseher? Dann schaut doch einmal in unsere Kaufberatung rund um 4K-TVs. Hier erklären wir euch, was ihr beim Kauf eines Fernsehers für eure PS5 oder Xbox beachten müsst:

4K TV für PS5 & Xbox Series X: Welchen Gaming-Fernseher soll ich kaufen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lp obc

Ich haben die Series X, die PS5 und einen Gaming PC.
Spielzeitenverteilung sieht wie folgt aus:
Xbox 85% fast alle Spiele
PS5 10% nur exklusives
Gaming PC 5% ab und zu Minecraft oder Strategiespiel

Präferiere die Xbox da am einfachsten, bester Controller Elite 2, bestes Onlinegaming/Erfahrung und Gamepass.

PS5 werden einfach die für mich interessanten Exclusives gespielt, für die Mainstreamspiele ist sie mir zu laut (aber 1000 mal besser als die PS4, die habe ich auch noch).

PC nervt die ewige Updaterei…

Die Switch habe ich auch aber schon seit über 1 Jahr nicht mehr gespielt…

Das ist mein Empfinden und meine Meinung 🙂 es darf eh jeder Spielen was er möchte!
peeze

Zombiekoenig

Unterschreibe ich, wobei bei mir die Switch jeden Tag von den Kindern benutzt wird und ich nichtmal zocken könnte, wenn ich wollte…

Ooupz

Ich hatte beide Konsolen im Besitz und kann aus Erfahrung sagen:

Beide Konsolen haben eindeutige Vor und Nachteile!
Geschmäcker sind verschieden was die Form der Konsolen angeht, die Ps5 ist sperrig und sie fühlt sich auch sehr nach Plastik an (z.B wenn die Konsole wärmer wird knackt sie manchmal ein bisschen, was sich aber schlimmer anhört als es ist). Die Xbox ist kleiner,handlicher und nach meiner Meinung nach hat sie auch die bessere Form was die Belüftung etc angeht, aber wie gesagt im großen und ganzen Geschmackssache.

Den besseren Controller hat eindeutig die Ps5, er fühlt sich einfach gut an und man gewöhnt sich schnell an die neuen Spielereien, was man aber auch dazu sagen muss, dass der eingebaute Akku sehr schnell leer wird und man am besten einen zweiten Controller dazu kauft wenn man hauptsächlich wireless spielen möchte. Der Xbox Controller liegt zwar gut in der Hand, hat aber sonst nichts neues zu bieten und wirkt veraltet, schade drum.

Jetzt zu meinem Lieblingsthema (wo ich auch immer wieder Diskussionen auslöse) die Lautstärke der Hardware von beiden Konsolen. Ich bin etwas empfindlich was Lautstärke selbst betrifft und deswegen nehme ich da auch kein Blatt vor den Mund und zwar ist die Xbox egal ob S oder X leise, egal wie lange man welches Spiel gespielt hat, man hört rein gar nichts, auch wenn ich mein Ohr an die Konsole halte, das kann ich von der Ps5 leider nicht behaupten und das ist auch mein größter Kritikpunkt zu der Ps5, (btw ich hatte 4 verschiedene Modelle der Ps5 von 2020 bis heute). Spulenfiepen gibt es und zwar bei jeder einzelnen Ps5 Konsole, der einzige Unterschied den es gibt und wieso auch manche behaupten sie haben kein spulenfiepen oder ihre Ps5 ist dead silent, dass manche das spulenfiepen gar nicht erst wahrnehmen können oder sie haben ein Modell erwischt wo es noch nicht ganz so hörbar ist, was aber heißt dass das spulenfiepen nach einiger Zeit immer lauter wird bis es so hörbar ist wie bei allen anderen Konsolen.
Ich habe mich mit diesen Thema sehr lange und viel beschäftigt und es auch selbst am eigenen Leib erfahren, es ist schade dass es MS mit etwas Kleber hinbekommt, Sony aber dafür zu geizig ist. Für Leute die nur mit Headset von 5 Meter Entfernung spielen, wird sich das alles lächerlich anhören, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden ob er damit kann/will oder nicht. Die Lüfter sind bei beiden sehr leise (Xbox minimal leiser).

Was Spiele betrifft hat auch für mich die Playstation die Nase klar vorne, was sich aber auch langsam aber sicher mit der Zeit ändert. Fast alle Exclusive Spiele für die man die Playstation liebt, kommen irgendwann auf den PC, die Kohle nimmt Sony natürlich mit, MS macht es ja schon länger vor und es klappt auch, wie man beim letzten Showcase von MS gesehen hat. Aber die Preis/Leistung der Konsolen ist bemerkenswert, für so arme Schlucker wie mich ein Segen in der momentanen Zeit.

Zu guter letzt stoppt den Konsolenkrieg, holt euch die Konsole die euch mehr zusagt und habt einfach Spaß damit, es gibt nicht DIE „bessere“ Konsole. Beide sind toll! 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Ooupz
TheGardener

Ich hatte Spulenfiepen. Kostenlos eingeschickt, 8 Tage später war sie wieder da, ohne.
Ja, es ist ein Problem, nein es ist nicht okay das der Kunde dafür etwas tun muss, aber es ist möglich. Vielleicht ist es bei den neueren Modellen besser? Weiss ich nicht, ich hoffe es.

Ooupz

Das letzte Modell was ich hatte war ein cf 1114 und alle anderen davor hatten es ebenfalls, die einen mehr die anderen weniger. Wird mit der Zeit deutlich hörbarer wenn man nur noch Ps5 Titel durchballert. Es ist allgemein schade da man es auch sehr leicht verhindern könnte seitens Sony aber naja, mal schauen was die neuen CF1200 Modelle bringen werden.

MaSc

Kann ich so unterschreiben. Ich habe beide Konsolen hier und von der Qualität der Hardware hat mich die PS5 sehr enttäuscht. Meine und auch die von 2 Bekannten haben übles Spulenfiepen und ständig fängt das Laufwerk grundlos an zu lärmen. Meine Valhalla Disk hat eine kleine Unwucht und wegen dem komischen Stand (meine liegt) dröhnt das extrem laut (habe schon alles versucht, Tuch zwischen Konsole und Stand, Position verändern usw. ohne Erfolg).

Von der Performance nehmen sich beide nichts. Von den auf dem Papier 1,7TF mehr spürt man bei Multiplattform Games nichts. Vor kurzem hat Sony auch endlich was VRR angeht nachgezogen. Das war 1 1/2 Jahre ein Großer Vorteil der Series.

Was bleibt noch, Smart Delivery ist eine sehr gute Funktion sowas fehlt bei Sony sehr. Da muss man sich mit Savegametransfer und doppelten Trophylisten rumschlagen (habe immer noch beide Versionen von Valhalla installiert um die Trophys auf beiden freizuschalten um die Listen synchron zu halten). Zuletzt noch erwähnenswert finde ich, dass von den 825GB der PS5 nur ca. 550 auch frei benutzbar sind, was schon sehr wenig ist.

Ooupz

Ja Quick Resume habe ich ganz vergessen zu erwähnen, da kann die SSD der Ps5 ruhig minimal schneller sein, den Genuss von Quick Resume möchte ich nicht mehr missen, Smart Delivery ist auch was feines, genau diese Dinge mit dem Gamepass zusammen machen die Xbox zu einer guten Konkurrenz wo sich MS überhaupt nicht verstecken muss.

Zombiekoenig

Im Gegensatz zur letzten Generation, wo ich nur die PS4 hatte, hab ich mir diesmal beide Konsolen gekauft und bin von der PS5 maßlos enttäuscht.
Wenigstens ist sie leise und ich habe (noch) kein spulenfiepen, ansonsten ärgere ich mich ständig über die Kiste. Angefangen bei der Menüstruktur (der Wechsel von PS4 zur X ist mir leichter gefallen, als von der PS4 zur PS5) über merkwürdige Hardware- und Softwarefehler.
Ich muss z. B. meine PS5 immer vom Stromnetz nehmen da sie sich sonst regelmäßig von alleine einschaltet (z. B. immer wenn ich meine Series X ausschalte). Disk die in der PS5 sind starten nicht, sondern ich muss sie immer erst auswerfen und erneut einlegen. Als ich meine externe PS4-Festplatte an die PS5 angeschlossen habe, hat die Konsole plötzlich angefangen sämtliche Games meiner Bibliothek herunterzuladen. Das ging monatelang so und hat irgendwann einfach aufgehört. Selbst der Shop lädt bei mir nur im Schneckentempo, obwohl es damit auf der XBox keine Probleme gibt.
Auch habe ich wesentlich mehr Abstürze auf der PS5. Alleine bei Demons Souls ist meine Playstation öfter abgestürzt, als meine Series seit dem Release und die Box ist jeden Tag an.

Auch die eingebaute SSD ist ein Witz. Ja, sie ist unglaublich schnell, aber viel zu klein. Ohne Erweiterung ist die Konsole mMn für Kernspieler deswegen nicht zu gebrauchen.

Ich besitzte jede Sony Heimkonsole (sogar das PS Vita TV) und es blutet mir richtig das Herz sagen zu müssen, dass die Series X die objektiv klar überlegene Konsole ist.

Ooupz

Das hört sich aber sehr nach einem Montagsmodell an meiner Meinung nach, falls die Garantie noch läuft würde ich da nicht zögern und umtauschen, das mit spulenfiepen kann ich dir leider nicht glauben, außer du machst ein Video, du bist vielleicht einer der glücklichen die es nicht wahrnehmen können, aber jede Ps5 Konsole hat es, nur manche eben weniger wahrnehmbar.

TheGardener

Hat da wieder der Fanboy bei euch zugeschlagen?
PRO: „Game Pass mit hunderten Spielen“

Und PS Now mit hunderten MEHR zum selben Preis nicht?

Es ist ganz simpel.

Wer einen PC hat = PS5
Wer keinen PC hat und am liebsten Indie games zockt oder nur gelegentlich = Series S
Wer keinen PC hat und nicht Indie games favoritisiert = PS5

Warum? S ist günstig, PS5 controller allein macht einen riesen Unterschied und die handvoll an xbox exklusiven „AAA“ Titeln die Microsoft in 5 Jahren bringt, kann Sony jährlich mit AAA ausgleichen, plus die ganzen japano games usw die garnicht für die xbox erscheinen.

Ich hatte von Anfang an alle Plattformen, die Series X hab ich verkauft, ne S geholt und die ist für indie games weil ich GamePass habe. Wenn der ausläuft, kommt die auch weg…
Microsoft hat einfach wieder zu viel versprochen, wie jede Gen und dieses mal bin ich auch darauf reingefallen…
Vielleicht wenn die „Pro“ irgendwann kommt und ich den PC nicht aufrüsten will.

TheGardener

Die „Features“ des PS5-Controllers find ich übrigens ziemlich aufgesetzt 😅“
Dann hast du nicht die richtigen Siele gespielt. Mit 3D sound und dem DualSense entsteht ein komplett neues Spielerlebnis!

Und PS Now existiert und wird auch weiter existieren, nur eben unter einem anderen Namen, dafür aber mit noch mehr Variationen und noch mehr Inhalt. So zu tun als würde es nicht existieren ist halt einfach extrem unprofessionell!
Vor allem wenn man so einen Artikel kurz vor der Änderung schreibt….

MaSc

Es ist genau das geworden, was zu erwarten war. Bei einigen Sony Eigenproduktionen wie Astro, Ratchet&Clank oder Spider Man ist es ein tolles Feature, bei anderen wie Horizon weniger und bei Multiplattform ist es oft doch arg aufgesetzt und wenig sinnvoll eingebaut. Das selbe gabs schon mit dem Touchpad beim PS4 sowie den analogen Buttons und Gyro beim PS3 Controller. Daher war genau das vorherzusehen.

PS Now bzw. PS+ Extra hat ein großes Problem, es ist für langjährige Playstation Spieler komplett sinnlos! Ich habe alle Spiele der PS3, 4 und 5 Generation die mich interessieren bereits und muss mir neue weiterhin kaufen um sie zeitnah zu spielen.

Daher bleibe ich bei Essential und sehe in den Services für mich 0 Mehrwert.

Zombiekoenig

Ich hatte PSNow für ein Jahr und den Gamepass jetzt für ungefähr 20 Monate und muss sagen, die Services spielen in unterschiedlichen Ligen.
Ja, Now hat nominell mehr Games, aber was für welche? Der Service hat viele kleine, alten und teilweise schlechte Spiele wie Formel 1 2014, Magus oder Frogger für die PS3 sowie Games, die bereits im PSPlus waren. Der Service ist damit aufgebläht. Quantität ist aber nicht Qualität. Es ist bezeichnend, dass das 4 Jahre alte God of War als eines der Aushängeschilder für das neue erweiterte PSPlus dient, obwohl es bereits zeitweise im PSNow war, Bestandteil des PS-Collection ist und aktuell im Plus-Abo verfügbar ist.
Die Games im Gamepass sind in der Regel aktuell oder sogar ab dem ersten Tag verfügbar (wie aktuell das neue Turtles-Game). Außerdem gibt es bei MS zum Gamepass Ultimate noch EA Play, Cloudgaming (auch auf Smartphones) und Rewards (ich habe darüber letztes Jahr 200€ an Guthaben erhalten).
Wenn man beide Dienste vergleicht, verliert Sony klar.

MaSc

Das Rewards Programm ist einfach nur klasse. Nutze das auch seit 3 Jahren und habe darüber meinen Gamepass gratis bekommen. Ist aktuell prepayed bis Mitte 2024. Bin aber schon etwas neidisch auf alle mit US oder UK Account, die bekommen noch mal gut 50% mehr Punkte als wir.

B.L.

Deine Argumentation ist doch totaler Käse 🤣 Pauschal zu sagen wer einen PC hat braucht keine Xbox. Als ob jeder PC ein adäquater gaming PC ist und nebst wenn: die kommenden Sony exclusives werden ebenfalls für den PC portiert und selbst dann hat man immer noch das Gefreck mit Hardware Spezifikationen Treiber usw.

Japano ergo Nippon Spiele als Argument? Ist ja auch Jedermanns Sache? Subjektiver geht’s kaum.

Wenn du die Präsi von MS gesehen hättest wüsstest du, dass in den nächsten 12 Monaten einiges an Stoff kommt was MS in ganz andere Positionen rücken lässt zumal der Bethesda Kauf definitiv langsam durch schlägt. Und da auch fast jeder Titel day one im Gamepass spielbar.

Wo wir beim letzten Punkt wären. Online Services und vor allem Server Struktur. Da kann Sony nicht Mal im Ansatz mit weshalb Sony auch die Kooperation zu Microsoft mit Azure gesucht hat weil sie nichts vergleichbares haben und nicht das Fett haben so etwas zu finanzieren.

Also immer Mal halb lang und etwas objektivere Betrachtungsweisen schaden auch nicht.

TheGardener

Wasn das für n bullshit kommentar?
„Pauschal zu sagen wer einen pc hat“ – „als ob jeder ein pc hat“
Also, sorry aber, auf den Kopf gefallen oder so?
Und nein, nicht ALLE Sony exclusives kommen für den PC und kein einziges vor 12 Monaten.

Ausserdem kommen nicht nur japano ergo nippon was auch immer du damit meinen magst für die playstation.

quelle wiki.
list of all ps5 games: There are currently 498 games on this list
list of all xbox series games: There are currently 361 games on this list

Ich hab die präsi gesehen, aber wenn du kein fanboy wärst, dann wüsstest du das sony nicht so ein showcase hat. Es werden auch in den nächsten 12 Monaten wieder viel mehr games für die playstation erscheinen als für die xbox, war schon immer so, seit der ersten xbox und das wird sich auch nicht so schnell ändern!

Der Bethesda kauf schlägt überhaupt noch nicht durch und das wird auch noch lange auf sich warte. Starfield ist nichts weltbewegendes, das ist ein Spiel!
Ja, day1 ist super, aber halt auch nur für die Leute die gamepass wollen. könnte es ja wie du sagen. „Als ob pauschal jeder der xbox hat gamepass nutzt xD“…

Erzähl mal, was genau ist bei den online services und server sturktur denn wirklich besser. kannst mir ja sicher erklären wenn du das als killer argument bringst.
Azure hat mit der cloud zu tun, nix mit den online services oder servern, nur so nebenbei, sonst wäre dein Argument schon zunichte, denn dann würde sony ja exakt dasselbe verwenden wie microsoft 😉
Aber ja, das Microsoft (Revenue (TTM): $184.9 billion) die sich auf computer spezialisieren etwas hat, das Sony (revenue (TTM) is $81.77 B) die sich auf multimedia spzialisiert haben ist schon echt ne Leistung ey! Wie sind denn die Microsoft Kameras? ah ja, nicht das fett weg gute zu machen gell? xD

Also ernsthaft, setz mal deine rosa rote fanboy brille von deinen verheulten augen und versuchs mal mehr mit fakten, logik und vernunft, ist ja lachhaft!

Will trotzdem wissen was die online servives und server struktur so toll kann 🙂

B.L.

Achso und Azure welches Cloud gaming = Online Service ermöglicht ist wohl nicht Server basiert? Technik ist nicht so deins oder?

Du kamst doch mit dem Argument von wegen wer nen PC hat = PS5 und stützt dieses Argument dann nur darauf dass man ja falls man Indies möchte ja ne Series S kaufen kann. Und was ist dann bitte mit Xbox Exclusives die eben Leistung brauchen alá FH zum Beispiel? Wenn ich das in höchster Fidelity spielen will brauche ich eben ne ordentliche Gamer Kiste. Genau das meinte ich das ist Käse zu sagen wer nen PC hat = PS5 das is einfach BS.

Ja schlag Mal den Begriff Nippon nach dann lernste da auch was dazu. „Japano“ gibt es nicht. Nippon heißt Japan. Und nein ich habe nie behauptet es kommen mehr Nippon Games auf Xbox als auf PS les richtig. Ich hab lediglich generell behauptet dass es relativ ist weil der Marktanteil solcher Games ist ja wohl auch verschwindend gering.

Ja naja und zur Server Struktur und Services siehst du ja eben genau am Gamepass 😂 hätte Sony die Kapazitäten könnten sie sowas auch realisieren wenn sie doch auf Entertainment und Multimedia spezialisiert sind was?

Wer war nochmal Weltmarktführer in Sachen Kameras? Achso und die Smartphone Sparte mit ihren gewaltigen 1,32 % Marktanteil? Oder die TV Sparte die mehr schlecht als Recht geht? Multimedia and entertainment ey 😂😂😂

Kumpel ohne die Gaming Sparte wäre Sony nicht mehr existent und das sind Fakten.

Und doch Sony hat mit den state of play shows sehr wohl vergleichbares gezeigt. Aber du bist der Profi ich weiß 😉 les erstmal ordentlich bevor du rum bitchst denn nach deiner Reaktion bist du wohl eher der getroffene fanboi 😂 Und übrigens day one im Gamepass bezieht sich auch wieder auf Services die man nutzen kann wenn man möchte ansonsten gehst halt day one in den Laden ne?

Gebe einfach Mal Playstation exclusives PC ein dann wirst du Artikel finden die eben widerspiegeln dass es definitiv Sonys Strategie ist die PC Ports auszubauen das neue God of War ist jetzt schon bestätigt. Wie bitte willst du eigentlich wissen dass die „eben nicht“ kommen? Hast ne Glaskugel? Oder haste die dir in den Ar**h geschoben?

Kernaussage meinerseits. Beide Systeme haben definitv in allen Ausbaustufen ihre Daseinsberechtigung.

TheGardener

„Achso und Azure welches Cloud gaming = Online Service ermöglicht ist wohl nicht Server basiert? Technik ist nicht so deins oder?“

Dir ist schon klar das Sony viele Jahre vor Microsoft cloud gaming angeboten hat oder?
Hast wohl keine Ahnung von cloud gaming oder? (Mach ich das richtig so?)
Ausserdem verstehe ich nicht was du mit dem Satz wirklich sagen willst…

„Genau das meinte ich das ist Käse zu sagen wer nen PC hat = PS5 das is einfach BS.“

Genau das ist es eben nicht. Mit dieser Konstellation verpasst du vielleicht 1-2 große Spiele im Jahr, mit jeder anderen viel mehr. Ergo = Beste Wahl.

„„Japano“ gibt es nicht“

„Japano“Wenn von einem Japano-Spiel die Rede ist, meint man damit allgemein, dass das Spiel aus Japan stammt und diesbezüglich viele für Japan typische Eigenheiten besitzt. “
Doch, gibt es, manche sagen das so, nur weil du das nicht kennst, heisst es nicht das es das nicht gibt. Solltest vielleicht mal lesen, dann lernst du vielleicht mal was (mach ich das wieder richtig?)

„abe nie behauptet es kommen mehr Nippon Games auf Xbox als auf PS les richtig“

Ich habe nie behauptet das nur mehr Nippon games auf PS kommen, ich sage es kommen insgesamt viel mehr, in allen genre, jedem Bereich, musst du schon richtig lesen.

„könnten sie sowas auch realisieren“

Könnten sie was auch realisieren? Sony bietet mehr games, viele Jahre länger schon das streaming….was willst du damit sagen? Das Microsoft hinterher ist? Was hat Microsoft realisiert was Sony nicht hat?? Verstehe 0 was du sagen willst…

„Multimedia and entertainment ey „
„Kumpel ohne die Gaming Sparte wäre Sony nicht mehr existent und das sind Fakten.“

Was willst du damit wieder sagen? Kannst du mal auf nen Punkt kommen? Sony ist die 2 größte Marke im Film Bereich (nicht mal 1% hinter Disney), einer der letzten 5 großen. Im Handy Bereich geht es nicht nur um das eigene Handy, schon mal gesehen wie viel andere Firmen Sony Teile im Handy haben? Mit Sound will ich garnicht erst anfangen… Kennst dich wohl 0,0 im Multimedia und Entertainment Bereich aus.

„Und doch Sony hat mit den state of play shows sehr wohl vergleichbares gezeigt. Aber du bist der Profi ich weiß“

Nein haben sie nicht. Dazu muss man kein Profi sein, sondern einfach lesen worum es bei der state of play geht, steht immer in der Beschreibung.

„les erstmal ordentlich bevor du rum bitchst denn nach deiner Reaktion bist du wohl eher der getroffene fanboi“
„ansonsten gehst halt day one in den Laden ne?“

Also ich komme hier nur mit Fakten, du versuchst die ganze Zeit mit schlecht zu reden, dumm da stehen zu lassen und zu beleidigen, aber redest nur nonsense. Scheint dich wirklich sehr zu treffen das Thema, was extrem traurig ist. Du konntest ja nicht mal meine Frage beantworten warum der online service und die server struktur besser sein sollen…. Und nein, ich muss nicht day 1 in den Laden, kann es auch im store kaufen, das wissen die meisten schon seit sehr vielen Jahren…

„Wie bitte willst du eigentlich wissen dass die „eben nicht“ kommen? Hast ne Glaskugel? Oder haste die dir in den Ar**h geschoben?“

Ah aber DU weisst es sicher? …Also ehrlich, denkst du nicht nach bevor du schreibst? Sie werden immer wieder große Titel bringen, keine Frage, aber eben nicht ALLE exklusiven. Es gibt auch andere games, nicht nur die AAA die du kennst.

„Kernaussage meinerseits. Beide Systeme haben definitv in allen Ausbaustufen ihre Daseinsberechtigung.“

Was? Deine Kernaussage hier ist nur das du keine Argumente hast, sehr verletzter „fanboi“ bist und dich mal beruhigen solltest. Informiere dich einfach mal besser, dann blamierst du dich nicht mehr so.

B.L.

Fangen wir also nochmal an. Erstmal Thema Multimedia and devices. Sony Pictures, Sony Mobile phones, Sony cams, tvs, und letztlich auch die audio und gaming Sparte alle machen ihren eigenen Umsatz und alle sind eigene parts.

Nur weil Sony als Zulieferer für Smartphone Kamera Sensoren groß vertreten ist heißt das nicht dass deren mobile Sparte gut läuft. Die haben einen Marktanteil von 1,3% und da zählen einzig und allein deren fertige Smartphones am Markt.

Ebenso Kameras, Kopfhörer usw usf. die Filmsparte kann sich selbst tragen alle anderen Sparten werden von der gaming Sparte mit getragen les einfach mal deren FY Finance Reports.

Das mit deiner Konstellation (PC + PS5) ist nach deiner Meinung vielleicht die beste Wahl. Du bist nicht der Markt. Mehr wollte ich damit auch nicht sagen.

Naja es ist in mehreren Berichten dass Sony eben genau diese PC Strategie fährt? Die Tatsache dass jetzt die nächsten exclusives gleich mit für den PC kommen bestätigen das?

Wo du deine Spiele kaufst is mir persönlich richtig relativ. Aber es hatte zumindest den Anschein als relativierst du den Wert vom Gamepass und genau so einen Service hat Sony nicht. Genau diese Art gaming Abo.

Sonys Playstation Now ist immernoch die letzte Krücke dabei macht es der Fakt das es seit 2014 am Start ist sogar noch schlimmer und zeigt dass es Microsoft einfach wesentlich besser drauf hat was eben auch auf die stärkere Server und deren Hardware Struktur zurück zu führen ist.

Schon mal Xbox Cloud gaming probiert?

Nochmal ich kann kein „verletzter fanboi“ sein weil ich schon immer alle Systeme besitze. Ich weiß nicht wie alt du bist guter Gärtner aber ich zock schon seit 95. Ich hab die Historie von allen großen mitbekommen sei’s Atari, Sega, Nintendo, Sony oder eben Nachzügler Microsoft.

Fakt ist ja mein „Haupt System“ bleibt die Xbox weil ich deren ecosystem und Services einfach feier. Nichtsdestotrotz gehöre ich zu den Leuten die sich nur wegen god of war ne PS5 gekauft hat. Merkst was?

Und mit dem Audio Thema fangen wir besser wirklich nicht an 🤣🤣🤣 ich hab hier audio Gear im oberen 4 Stelligen Bereich stehen. Da gehen die Interessen etwas auseinander würde ich sagen (consumer zu high end devices)

Also alles gut Gärtner. Meine Gefühle verletzt du so schnell nicht 😉

B.L.

Ach und noch was. Anders als du der überhaupt in Frage stellt welches System man sich kaufen sollte kaufe und habe ich schon immer alle 3 🤙🏻😉

Zuletzt bearbeitet vor 3 Tagen von B.L.
Wolve In The Wall

Also ich bin an sich „Playstation-Anhänger“ seit der PSOne damals, aber generell eigentlich „neutral“ eingestellt – der einzige Grund, wieso ich bis heute immer Playstation treu bin sind die Exklusivtitel.
Bei der aktuellen Generation habe ich allerdings irgendwie öfter das Gefühl, dass Microsoft den besseren Job macht, aber vielleicht täusche ich mich da auch nur.

Alex

Da ich jetzt auch seit kurzem eine PS5 besitze, zitiere ich mal meine Frau nachdem sie Astros Playground gezockt hat. „Das mit dem Controller kann die Xbox auch? Nein? Warum kauft man dan eine Xbox, vor allem wenn man ansonsten einen PC hat?“

Und da ist genau der Knackpunkt, das bessere Spielerlebnis bietet die PS5, der Controller, so unscheinbar er erstmal scheint, macht einen enormen Unterschied, beschreiben kann man das schwer, das muss man erleben.

Hätte ich keinen PC und würde die meisten Spiele die mich interessieren aus dem gamepass noch nicht kennen wäre die Xbox die bessere Wahl rein zum zocken, da meine PS5 aber nur für bestimmte Spiele herhalten soll ist es genau die richtige Wahl, die xbox würde bei mir nur verstauben.
Und ich denke so oder so ähnlich werden viele entscheiden, völlig unabhängig vom Konsolen krieg ist das am Ende denke ich auch eine rein pragmatische Frage.

MaSc

Zum Controller wäre noch zu erwähnen, dass die Features sofern sie denn auch vollwertig unterstützt werden nette Gimmicks sind. Einen wirklich großen Unterschied im Komfort machen für mich aber die Paddles, die es bei Scuf und den Elite Controllern gibt. Für PS4 gabs von Sony mal die kleine Version mit nur 2 Paddles als Addon. Für die 5er gibts das jetzt leider nicht mehr, warum auch immer.

Die vermisse ich aktuell immer sehr, wenn ich von der Series X auf die PS5 wechsel.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von MaSc
Alex

Joa da muss halt am Ende jeder selbst entscheiden was einem wichtiger ist.
Kenn den Elite nicht und shooter spiel ich eh am PC, da reicht mir der PS5 Controller voll aus, die „Gimmicks“ geben mir aber eine immersion, die ich ebenfalls nicht missen möchte. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx