4K TV für PS5 & Xbox Series X: Welchen Gaming-Fernseher soll ich kaufen?

Die besten 4K-Fernseher mit HDMI 2.1, 120 FPS und geringem Input-Lag für PS5 und Xbox Series X stellen wir euch in unserer Kaufberatung vor. Tipps zum Fernseher-Kauf für Next-Gen.

Am 10. November 2020 erscheint die Xbox Series X und am 19. November 2020 ist der Release der PS5. Beide Next-Gen-Konsolen bieten eine deutlich verbesserte Leistung gegenüber der aktuellen Generation.

Um die daraus entstehenden Möglichkeiten nutzen zu können, machen sich viele Gedanken über einen neuen Fernseher. Der Markt ist voll mit 4K-TVs, aber nur wenige Modelle bieten all die Eigenschaften, die ihr für einen 4K-Gaming-Fernseher wollt und braucht.

Daher zeigen wir euch in dieser Kaufberatung nur 4K-Fernseher, die alle Voraussetzungen für die PS5 und Xbox Series X erfüllen. Entsprechend erwarten euch diese Themen:

  • Was ist überhaupt für einen 4K-Gaming-Fernseher wichtig?
  • Warum ihr auf HDMI 2.1 für PS5 und Xbox Series X achten solltet
  • Die besten 4K-Gaming-Fernseher von LG
  • Die besten 4K-Gaming-Fernseher von Sony
  • Die besten 4K-Gaming-Fernseher von Samsung

Wann sollte ich am besten einen 4K-Fernseher kaufen? Aktuell gibt es für LG-Fernseher eine Cashback-Aktion (noch bis 15. November), sodass sich hier ein Kauf lohnen kann. Des Weiteren findet am 13. und 14. Oktober der Amazon Prime Day 2020 statt. Hier könnten sich weitere Rabatte für Fernseher ergeben.

Amazon Prime Day 2020: Das erwartet euch

Wer besonders viel Geduld hat, kann bis zum 27. November warten. Dann ist der Black Friday 2020 und in der gleichen Woche die Cyberweek 2020. Hier könnte es ebenfalls Rabatte geben, wenngleich es bei starken Angeboten auch zu Lieferengpässen oder längeren Lieferzeiten kommen kann. Schon jetzt wartet ihr je nach 4K-Fernseher bis zu vier Wochen.

Welche Eigenschaften sind für 4K-Gaming-Fernseher wichtig?

Das ist wichtig für Gaming 4K-TVs: Wer sich einen 4K-Fernseher kaufen will, um mit diesem auch zu spielen, der sollte auf ein paar Eigenschaften achten. Allen voran gilt, dass er über einen niedrigen Input-Lag unter 20-25 ms verfügen sollte. Dies wird meist mithilfe eines speziellen Gaming-Modus ermöglicht.

Noch mehr Details bekommt ihr in den Spielen zu sehen, wenn der 4K-TV auf ein sehr gutes HDR setzt. Hierbei am besten aktuelle Standards wie HDR10+ oder HDR10 Pro. Besonders gut wäre es, wenn der TV zudem über Dolby Vision verfügt. Dies ist ebenfalls eine HDR-Technik, bietet gegenüber dem normalen HDR allerdings den Vorteil, dass die Metadaten für jede Szene und jeden Frame hinterlegt werden können. Dadurch ergibt sich ein noch besseres Bild.

Außerdem ist es zu empfehlen, beim Fernseher auf dessen Spitzenhelligkeit zu achten. Der 4K-Fernseher sollte dabei einen Wert von mindestens 600 cd/m² vorweisen. Sehr gut wäre etwas im Bereich um 700 bis 800 cd/m².

Des Weiteren ist es von Vorteil, wenn der Fernseher über FreeSync oder G-Sync verfügt. Diese beiden Eigenschaften sind vor allem dann wichtig, wenn ihr euren Gaming-PC an den TV anschließen wollt.

Kleine Checkliste wichtiger 4K-Gaming-Eigenschaften:

  • Geringer Input-Lag (weniger als 25ms, eventuell über Game Modus)
  • HDR10+
  • Hohe Spitzenhelligkeit (ab 600 cd/m²)
  • Für PS5 & Xbox Series X: HDMI 2.1
  • Von Vorteil: FreeSync oder G-Sync (vor allem bei TV-Nutzung mit PC)

OLED oder LED? Das ist wichtig

Wichtig für einen Top-Fernseher: Wer mit dem Fernseher zudem noch gerne Filme oder Serien in 4K schaut, sollte natürlich auch auf die Bildqualität achten. Das OLED-Display bietet dabei die besten Farb- und Schwarzwerte und insgesamt das beste Fernseherlebnis.

Die Gefahr des Einbrennens ist bei den OLEDs mittlerweile nicht mehr wirklich gegeben. Gerade durch entsprechende Schutzmechanismen. Dabei wird das Bild in bestimmten Fällen um ein paar Pixel verschoben, um damit die Position heller Elemente immer wieder minimal zu verändern. Außerdem schützt der Bildschirmschoner vor der Einbrenngefahr.

Was ist eigentlich das Einbrennen? Gerade zu Beginn der OLED-TVs gab es das Problem, dass sich statische Bilder wie das Logo eines TV-Senders in das Bild „einbrennen“ konnten. Wobei es kein wirkliches einbrennen ist, sondern ein ungleichmäßiges Altern der einzelnen Pixel. Die Leuchtstärke von OLED-Pixeln lässt mit der Zeit nach. Statische Bilder sorgen also schlicht dafür, dass an diesen Stellen die Pixel schneller altern und es dadurch für den Zuschauer sichtbar wird.

Bei heutigen OLEDs passiert das aber im privaten Gebrauch äußerst selten. Ihr müsstet den TV schon mehrere Monate auf dem gleichen Sender durchgehend laufen lassen, um einen solchen Effekt zu haben. Laut eines Langzeittests von RTINGS.com gibt es aber selbst nach über 5.000 Stunden keine Verschlechterung der Leuchtstärke oder irgendwelche „Burn-Ins“.
Links: LCD/LED-Display, Rechts: OLED – Bildquelle: LG.com

LED-TVs sind LCD-Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Sie stellen zwar Schwarz nicht so gut dar wie ein OLED, erreichen dafür aber eine wesentliche höhere Spitzenhelligkeit und bieten dennoch teils satte Farben, sowie einen starken Kontrast. Schlussendlich ist es eine Frage des Preises. OLEDs kosten in der Regel ein paar hundert Euro mehr als LED-TVs.

Für das bestmögliche Gaming- und Fernsehererlebnis empfehlen wir die OLED-Fernseher. Ansonsten sind die QLEDs von Samsung und Full Array LEDs zu empfehlen.

Darum wollt ihr HDMI 2.1 für PS5 & Xbox Series X

Maximale Leistung der Next-Gen-Konsolen: HDMI 2.1 ist die wichtigste Eigenschaft für einen 4K-Fernseher, wenn ihr alle Möglichkeiten der PS5 und Xbox Series X nutzen wollt.

Nur mit HDMI 2.1 ist es einem Fernseher möglich Spiele in 4K und 120 FPS abzuspielen. Bei älteren Standards liegt die Grenze bei 60 FPS. Die neuen Konsolen ermöglichen allerdings je nach Spiel mehr als 60 FPS und somit könnt ihr dies nur mit HDMI 2.1 erleben.

Mit HDMI 2.1 bekommt ihr auch folgende wichtige Eigenschaften: Variable Refresh Rate (VRR) und Auto Low Latency Mode (ALLM). VRR ist vergleichbar mit FreeSync und G-Sync. Es ermöglicht eine variable Bildwiederholrate, wodurch Frame-Tearing (also Schlieren der Bilder) verhindert wird.

Bei ALLM wird automatisch in den Modus mit der niedrigsten Latenz gewechselt. Dadurch bekommt ihr den besten Input-Lag, ohne dass ihr etwas zusätzlich machen müsst.

Ihr könnt an euren 4K-TV natürlich auch den Gaming-PC anschließen. Bildquelle: LG.com

4K-Gaming-Fernseher von LG: OLED & große Auswahl

2019er-OLED-Modelle als Preistipp: LG hat bereits bei den OLED-Fernsehern im Jahr 2019 auf ein vollwertiges HDMI 2.1 gesetzt. Dabei bekommt ihr aktuell noch die B9-Reihe zu kaufen. Diese bietet alles, was euer Gaming-4K-TV braucht. Ihr bekommt den OLED-TV mit 55 oder 65 Zoll bei OTTO.

LG OLED B9SLA bei OTTO kaufen

Wer allerdings die beste Qualität möchte, sollte zum 2020er-Modell greifen, da ihr dort das bessere C-Modell kaufen könnt. Die B-Reihe macht immer Abstriche bei der Leistungsstärke des Prozessors.

2020er-OLED-Modelle mit OLED: Das LG OLEDCX-Modell bietet euch die bestmögliche TV-Qualität mit dem bestmöglichen Gaming-Erlebnis. Der Fernseher hat alles, was ihr zum Spielen und für großartige Filme- / Serienabende braucht.

Unsere Empfehlung für alle, die den perfekten Mix aus Gaming und Heimkino suchen.

Weitere HDMI 2.1-Fernseher von LG: Neben den OLED-Modellen gibt es bei LG noch die Nanocell-Fernseher, die über HDMI 2.1 verfügen. Die 86er-Nanocell-Reihe bietet allerdings einen schwachen Kontrast. Sind dafür aber auch günstiger als die OLED-TVs.

Die 90er-Nanocell-Reihe mit FALD-Display bietet dagegen mehr Qualität, wenngleich sie noch nicht auf dem Niveau der LG OLEDs ist.

Cashback-Aktion von LG: Noch bis zum 15. November 2020 gibt es von LG beim Kauf ausgewählter Modelle Geld zurück. Darunter sind die hier vorgestellten 4K-Fernseher. Mehr dazu erfahrt ihr auf der Service-Webseite von LG.

Im Video vom Technik-Experten Technikfaultier bekommt ihr einen Eindruck von dem, was der LG CX leisten kann.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Sony XH90: Nur ein Modell mit HDMI 2.1

Sony XH9005: Passend zur PlayStation 5 gibt es von Sony den XH90 4K TV. Dieser verfügt über ein Full Array LED-Display. Somit ist der ganze Bildschirm in Zonen eingeteilt, deren Helligkeit jeweils an die Szene angepasst werden kann. Er bietet eine wirklich gute Spitzenhelligkeit und überzeugt mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sony bewirbt den TV mit „Bereit für PlayStation 5“. Allerdings wird HDMI 2.1 hier per Firmware-Update nachgereicht.

Sony XH90 bei MediaMarkt kaufen

Theoretisch ist auch der Sony XH8 mit HDMI 2.1 ausgerüstet. Es handelt sich hier allerdings um ein 8K-Fernseher. Die Auflösung schießt aus unserer Sicht über das Ziel hinaus und bei den hohen Preisen des TVs ist es sinnvoller sich einen LG OLED zu kaufen.

Samsung 4K TV mit HDMI 2.1: Q70T, Q80T und Q90T

Samsung mit mehreren HDMI 2.1-Modellen: Die QLED-TVs aus 2020 sollten zunächst kein HDMI 2.1 unterstützen, doch dies wurde für alle Modelle ab dem Q70T geändert. Ausgenommen ist allerdings der Q80T mit 49 Zoll, welcher kein HDMI 2.1 hat.

Ansonsten könnt ihr euch den Samsung QLED Q70T, den QLED Q80T und den QLED Q90T kaufen. Alle drei verfügen über HDMI 2.1, abgesehen von der 49 Zoll-Ausnahme. Der Q70T ist dabei das günstigere Einsteiger-Modell, welches bereits ab ungefähr 900 Euro zu haben ist.

Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet der Q80T, der ab 1.250 Euro zu haben ist und den bestmöglichen Samsung 4K-TV erhaltet ihr mit dem Q90T. Dieser verfügt über eine sehr hohe Spitzenhelligkeit mit bis zu 1.400 cd/m². Der Preis liegt bei ungefähr 1.600 Euro.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt Ihr Mein-MMO: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Jetzt wisst ihr also, auf was ihr bei einem Fernseher achten sollt, den ihr für die neuen Konsolen kauft. Aber seid ihr euch schon sicher, welche Konsole es werden soll? Wir haben die Next-Gen miteinander verglichen und können euch damit bei der Entscheidung helfen:

PS5 vs Xbox Series X – Wer sollte sich welche Konsole kaufen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
OK

Entweder bin ich zu doof dafür oder ich versteh es nicht. Hier werden 4K Fernseher für die kommenden Spielekonsolen erwähnt die HDMI 2.1 haben sollen. Ich habe mir nun den Hersteller Samsung mit den Modellen Q70t in verschiedenen Größen angeschaut. Aber keines dieser Modelle hat hdmi 2.1. Sie besitzen nur hdmi 2.0b. Ist das eine abgesteckte Version? Dazu hab ich mir Berichte von Käufern dieses Modells über Amazon und Media Markt durchgelesen und alle weisen daraufhin das kein hdmi 2.1 verbaut ist. Die Variante mit 2.0b schafft lediglich nur 17gb/s zu übertragen nicht die 35gb/s wie es bei einer 2.1 wäre. Also wie muss ich nun euer Bericht über passende TV Geräte für die kommenden Konsolen verstehen?

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von OK
Ich

Auf keinen Fall einen Fernseher zum zocken. Monitor mit Blaulichtfilter, vor allem wenn man oft lange nah davor sitzt. Die Augen werdens euch später mal danken.

Das nimmt man wenn man jung ist, und noch keine Probleme damit kennengelernt hat, leider nicht ernst genug.

DennyZ

Hdmi 2.1 ist nicht notwendig! Klar um voll und ganz seine PlayStation 5 Konsole und den Xbox pc (ja gewollte Aussage!) in 120fps zu nutzen dann ja aber 60 fps 4K reichen auch! Hab meinen Sony Bravia Ende 2019 gekauft der hat auch kein hdmi 2.1 aber alles andere. Also macht doch hier die Menschen nicht rar 😀 haha aber Unterstützen der Seite ist nie verkehrt! Ihr seit klasse!

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von DennyZ
Arthuro

Mir fehlt in der Liste einer mit HDMI 2.1 in 43 Zoll den man mit der Xbox empfehlen kann

Xyz

Ab Woche 6 sind doch Burn-ins beim RTINGS Test erkennbar, somit stimmt die Aussage bei den Oleds oben nicht.

Zipfelklatsch3r

Ich hab einen LG OLED, ganz ganz selten kommt es mal vor dass bei grauem Bildschirm ein Schatten zu sehen ist. LG hat jedoch die Option die Bildpunkte zu resetten, was über Nacht passiert. Danach ist alles wieder wie neu. LG OLEDS kann ich bedingungslos empfehlen und sollte mMn auch jeder haben, weil es einfach geil ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x