Entwickler lacht über die PS5-Hater – TeraFlops werden missverstanden

Die neuen Infos über die PlayStation 5 kamen nicht bei jedem Fan gut an, man diskutierte sogar über TeraFlops. Ein Spieleentwickler reagierte jetzt und meinte, dass die PS5 eine der „revolutionärsten Konsolen“ überhaupt werden soll.

Um welchen Entwickler geht es? Andrea Pessino ist der CTO von Ready at Dawn Studio und hatte zuvor an dem PS4-exklusiven Titel The Order: 1886 mitgearbeitet. Er kennt also die Qualität der PlayStation 4.

Er reagierte nun auf die Vorstellung neuer Technik-Details der PS5. Dort wurden viele Fremdwörter genutzt und gelangweilte Fans zogen sich an den TeraFlops hoch, die bei der Xbox Series X mehr verbaut sein sollen.

PS5 wird eine der „revolutionärsten Konsolen“ aller Zeiten

Das sagt Pessino: Der Entwickler wettet mit seiner Community. So sagt er: „Innerhalb eines Jahres nach der Markteinführung werden die Spieler voll und ganz zu schätzen wissen, dass die PlayStation 5 eine der revolutionärsten, inspiriertesten Konsolen ist, die jemals entworfen wurde, und sie werden sich albern fühlen, weil sie sich mit „Teraflops“ und anderen ähnlich missverstandenen Spezifikationen herumschlagen haben.“

Der Entwickler lobt die neue PlayStation also in höchsten Tönen und lacht über die Kritik der Zuschauer. Er meint, dass man die Technik-Details missversteht und nicht einschätzen kann.

In weiteren Tweets unterstützt er seine Meinung. Pessino sagt, dass er nicht bezahlt wird dafür und auch kein reiner PlayStation-Liebhaber ist. Er mag alle Konsolen, doch das was Sony mit ihrer neuen Konsole mache, sei für die Entwickler richtig gut.

Wie meint Pessino das? Die vergangene Vorstellung der PS5 war sehr technisch und der normale Spieler dürfte davon nicht sehr viel verstanden haben. Man hat dann die Fachbegriffe mit denen der neuen Xbox verglichen und die Unterschiede kritisiert, ohne die Bedeutung so richtig zu begreifen.

Pessino selbst, der wohl deutlich mehr mit solchen Begriffen anfangen kann, sagt hingegen, dass das alles nicht so entscheidend ist und die neue PS5 revolutionär wird.

PS5 Stream Titel
Mark Cerny stellte viele Details zur PS5 vor

Was sagen Fans sonst zur Präsentation von Sony? Einige Spieler sagen, dass sie zwar nicht viel verstehen, doch die Freude auf die neue PS5 riesig sei.

Andere erwarten endlich Details zu den entscheidenden Themen für die Spieler: Preis und exklusive Spiele. Danach würden sie sich dann für die PS5 oder für die Xbox Series X entscheiden.

Was ihr sonst noch zur PlayStation 5 wissen müsst, lest ihr hier:

Quelle(n): Dualshockers
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!

49
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
BluEsnAk3
2 Monate zuvor

Ich verstehe nicht, warum sich alle an der ssd so aufgeilen. Ich mein klar, die ist doppelt so schnell, wie die der xsx. Aber auch nur im optimal Fall, wie schnell der flöten gehen kann sollte jedem klar sein. Außerdem sollte jedem, der schonmal nen gaming PC besessen hat klar sein, dass eine schnelle ssd keine besserer grafikleisting ersetzt. Oder hat schonmal irgendjemand davon gehört, wenn ein Spiel nur auf Mittel läuft, die Festplatte zu tauschen um dann auf ultra settings zu stellen? Ich nicht!

Wie schon erwähnt wurde, werden gern die tf der xsx vergessen. 12,15 und nicht 12. Sonst hat Sony auch nur 10! So oder so sind es 2tf an reiner Grafik Leistung ohne rtx. Mit rtx, kommt die xsx auf 25tf und die ps5 bleibt da wo sie ist, weil xsx dedizierte Kerne dafür besitzt, und die ps5 sich mit ihren Kernen bedienen muss.

Wenn das einzige starke Merkmal, ein schnell Ladendes Spiel ist, ja dann Mahlzeit. MS hat ja schonmal vorgelegt, dass innerhalb von 5 Sekunden man zwischen den games wechseln kann. Reicht meiner Meinung nach auch. Die 2,5 (da 50% schnellere ssd) nimmt mir in meinem Leben auch niemand weg. Generell muss ich mir in Zukunft überlegen, wann ich mir den Kaffee mache. Ein Spiel zu starten war immer ein guter Zeitpunkt dafür grin

Die ps4 hat die aktuelle gen geprägt und dominiert und hat daher viele Fans. Auch in Magazinen wie diesem. Aber das ganze schön reden ändert trotzdem nix daran, dass Sony sich verschätzt hat. Wie sonst soll man sich erklären, dass es a) kein Design gibt (was nachher dem der xb stark ähneln wird) und b) die Taktfrequenz so stark geboostet wurde?

Letzend Endes wird von der schnelleren ssd in multiplattformern nix zu sehen sein.

F N
2 Monate zuvor

Und wieder jede Menge laienhafte Mutmaßungen. Hier sind meine dazu;
Soweit ich verstehe bekommt die XSX kein RTX sondern genau wie die PS5 RDNA2 von AMD, da kommen also nicht „noch mehr Teraflops“ dazu. Die RTX 2080 Ti kostet um die 1000€ und leistet 14 Teraflops, hat absolut nix mit den Konsolen zu tun. Die doppelt so schnelle SSD wurde erklärt. So würde sich nicht die Ladezeit weiter verkürzen, sondern du könntest einfach nur mehr Dateien schneller in den Speicher laden, für Leistung die sich an anderer Stelle sinnvoller nutzen lässt. Würde sich z.B. bemerkbar machen bei Texturen Pop-Ins. Wird auch auf der Generation irgendwann ne Rolle spielen wenn die Texturen in 8k bei 60FPS noch gut aussehen sollen, bzw. auch alles in der vollen Qualität da ist sobald man sich in ner halben Sekunde um 180° gedreht hat. Das Ding ist so schnell, dass man damit sogar teilweise den RAM entlasten können soll.
Mit PC Festplatten ist das hier überhaupt nicht mehr zu vergleichen, weil kein PC einen Custom I/O Prozessor hat, da sind allein schon durch Bottlenecks in System und Hardwarekomponenten solche Anwendungsweisen nicht realisierbar (oder hast du dich noch nie gefragt, warum man eine Festplatte UND Arbeitsspeicher braucht?)
Was man jetzt mal langsam zu sehen bekommen sollte ist einfach Gameplay und Benchmarks damit man das Ganze überhaupt richtig in Relation setzen kann. Bisher gibt’s nur Zahlen bei denen die einen sagen sie sind wichtig, die anderen sie sind es nicht.
Da ich sowieso nie die Creme de la Creme an Bildschirmen oder Controllern oder Gaming-Sitzmöbeln hier stehen hab gehöre ich eher der letzteren Fraktion an, solange die Unterschiede eben nicht zu gravierend sind.

Zum Design; da kann man ja wohl noch absolut gar nix zu sagen. Gab schon diverse „Leaks“ und ich hoffe nicht, dass die PS5 die gleiche bescheuerte Towerform hat, mein Fernsehschrank ist keine Müllhalde. Schön die flache Konsole ins Fach, so wie’s sich gehört.

Also abwarten und Tee trinken.

BluEsnAk3
2 Monate zuvor

Ein Zitat eines Artikels von vielen

„Sony zudem bietet den Entwickler die Möglichkeit Raytracing zu nutzen, die dann aber „Abstriche“ machen müssten, weshalb volles Raytracing schwer umsetzbar wäre – nicht unmöglich aber schwer. Microsoft bietet den Entwicklern hier einen Chip der allein nur auf Raytracing ausgelegt ist. Würde man diese Leistung auf die vorhandenen Teraflops rechnen, läge die Xbox Series X bei rund 25 TF.“

Hier ein anderer

“ Digital Foundry hat im Interview mit Technical Fellow Andrew Goossen darauf eine eine Antwort erhalten. Dank dedizierter Raytracing-Kerne soll Microsofts jüngster Konsolen-Sprössling insgesamt 25 TFLOPs und mehr liefern können. Damit könnte die Echtzeitstrahlenberechnung salonfähig werden.“

Mit der schnellen Ssd“ kann“ der RAM entlastet werden, MS hat einfach direkt schnelleren RAM genommen. Wie schon erwähnt, hat MS ja mal vorgelegt. Sony ist das noch schuldig. Bei Sony ist auch alles variabel. Hier wird immer nur von „kann“ und „bis zu“ gesprochen.

Durch die voreilige Übertaktung wird es interessant und fraglich, wie sie das kühlen wollen, von nem schlanken Design wirst du dich da verabschieden können, wenn sie keine WaKü einbauen.

Ich hab mir die PK angesehen, ich habe das auch verstanden mit dem 180° schnickschnack. Der Punkt ist nur, dass ein Spiel entweder so oder so programmiert wird. Ist es nicht so programmiert, hat Sony bereits gesagt, werden sie eine Software seitige Lösung nutzen die das umrechnet (was mit Sicherheit nicht ohne leistungsverlust geht)

Aber wie du auch schon sagtest, muss halt mal gameplay oder Demos folgen.

Nein
2 Monate zuvor

Scher nur die PS5 laufen wird, da Xbox ja nichts gutes an exklusiv Titeln hat, kommt ja alles auch für W10.

Lumpenlude
2 Monate zuvor

Krasser Typ

Nein
2 Monate zuvor

Ich weiß! Genial oder?

( Insert Name )
2 Monate zuvor

Natürlich hat Microsoft Exclusive Titel, nur weil sie mit Play Anywhere den PC mit versorgen, sind es trotzdem Exclusives! Nicht jeder Xbox Besitzer hat einen PC zu Hause und andersherum … Und den Sturz vom LKW will ich im heutigen Digitalen Lieferwesen sehen, wo jedes Stück penibel erfasst wird und der Fahrer null Einfluss darauf nehmen kann, ohne das es auffällt! Vor zwanzig Jahren hätte ich dir geglaubt, heute belächle ich solche Aussagen…

Nein
2 Monate zuvor

Naja, aber was sind die guten exklusives? Da fallen mir Spontan keine ein. Das einzige was ganz witzig ist, ist Sea of Thieves.

Sonst nur noch Halo? Forza? Das sind jetzt keine Konsolen-Seller. Aber das soll kein „Konsolen War“ sein, aber ich mein die Verkaufszahlen der Xbox und Co. sprechen ja für sich. Microsoft fehlen einfach „gute“ exklusiv Titel.

Zuko
2 Monate zuvor

Ziemlich unsinnige Berichte derzeit über die Konsole.

Den Vorteil der SSD bei der PS5 wird nur in den exklusiven Titeln zum Tragen zu kommen.

Und sorry, selbst die SSD der XBOX ist dermaßen schnell, dass es ziemlich egal ist, ob man 0,2 oder 0,4 Sekunden wartet. Viele denken noch es wären Unterschiede im mittleren Sekundenbereich.

Ich kaufe mir eh wieder beide. Am Ende wird es so sein, dass die PS5 mit ihren exklusives richtig was raushauen werden und die Konsole perfekt ausnutzen. Bei Multiplattformtiteln wird dann die XBOX wieder besser sein. Weil da nur die GPU und CPU relevant sein werden und nicht die SSD.

NightofNine
2 Monate zuvor

Ich kauf mir jetzt eine Vega 64 die hat 12,66 Tflops die muss besser als eine 2080 Super sein die hat mehr Tflops grin

Lukas Mairhofer
2 Monate zuvor

du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen du musst zwei gleiche gpu Architekturen nehmen also muss deiner Aussage nach eine rtx 2070 mit etwas mehr takt so schnell sein wie eine rtx 2080 super weil cu core anzahl sind ja egal

NightofNine
2 Monate zuvor

Ja klar ich weiß ich meine nur damit das die Leute nur der Tflops anzahl hinterher rennen .
Hab jetzt meine PC GPU für einen Test auf 1815 getaktet also normal Takt hab dann die Tflops gebencht danach wieder auf 2050 Mhz getaktet und durch eine Messtoleranz hat der Bench ohne OC 0,2 Flops mehr. Aber wenn die Karte auf 2050 Läuft dann hat sie ordentlich mehr FPS ., ich weiß jetzt auch nicht wie man das mit den Konsolen vergleich kann aber es war hier der gleiche Grafikchip nur Unterschiedlicher Takt.
Ich bin eh PC Spieler seit 26 Jahren glaube wird sich auch mit der PS5 nicht ändern aber es gab ja paar nette sachen auf den Konsolen immer auch auf der Switch.

BluEsnAk3
2 Monate zuvor

Da du aber in beiden Tests gleich viele CU’s hattest, sagt der test absolut nichts aus

F N
2 Monate zuvor

Geringere Taktrate bei gleicher Anzahl CU = Höhere Anzahl TF = „bessere Qualität“
Höhere Taktrate = niedrigere Anzahl TF = bessere Performance

Für mich ziemlich einleuchtend und passend.
Und sagt aus dass bei unterschiedlichen Zahlen einfach andere Prioritäten bedient werden könnten

Hempelchen
2 Monate zuvor

Ich hab diesen Konsolenkrieg noch nie verstanden. Gut, vielleicht auch, weil ich ein alter Sack bin und mir wie bei der current gen wieder beide zulegen werde. Ich persönlich finde, dass beide ihre Stärken und Schwächen haben, ich aber auch keine von beiden missen möchte.

Meshar
2 Monate zuvor

Ich als alter Sack kann mich noch gut an den Amiga vs Atari Krieg erinnern – im westen also nichts neues smile

Zuko
2 Monate zuvor

Dann bekommst du deine Erinnerungen aber ein wenig durcheinander.

Amiga vs Atari gab es nie. Atari war schon weg vom Fenster, als der Amiga rauskam. Atari hatte nur noch einmal mit der Jaguar einen Konsolenversuch später gewagt und ist gescheitert.

Atari hat eher noch zur C64 Zeit gelebt und konnte sich gaaanz entfernt noch Konkurrent nennen.

Da gab es aber schon NES und das Atari2600 war selbst da schon am Ende.

Für meine 2600 bekam ich schon so gut wie keine Spiele mehr, als ich mein erstes NES hatte.

Jupp666
2 Monate zuvor

Er meinte wohl Amiga 500 gegen Atari ST, das war der Glaubenskrieg in den 80er smile

Meshar
2 Monate zuvor

Jupp, Atari ST und der Amiga 500 ab Mitte der 80er… und ich blieb meinem modifiziertem C64 treu smile
…38911 Motörhead Beers free…

Hempelchen
2 Monate zuvor

Das ist was anderes!!!111!!! Amiga forever!1!! Da hört der Spaß auf!

Mc Fly
2 Monate zuvor

So wie ich das verstanden habe, war es ihnen wichtig Flaschenhälse zu vermeiden.
Die Architektur vergleiche ich mal (als alter Hifianer) mit der Class A und Class B Verstärkertechnik.
Der Class A hat zwar nur 50 Watt Leistung bsw, aber diese schon bei der geringsten Stellung des Lautstärkereglers. Der Class B hat mit 100 Watt zwar mehr Leistung, aber dafür muss ich den Pegel auf Anschlag bringen um sie zu erreichen.
Wenn das so läuft in etwa, dann wäre das eigentlich ziemlich Clever designt (sofern das in der Praxis auch funzt 🤷)

Na mal abwarten, aber am Ende ist für mich eh entscheidend, wo gibt’s die Games die ich am liebsten zocke und das wird dann gekauft 😃

Atain
2 Monate zuvor

Ein Sony exklusiv Studio Angestellter erzählt, warum die Hardware des eigenen Arbeitgebers besser ist…

Lp obc
2 Monate zuvor

Stimmt, eigentlich sind es ja nur 9.2 TF wie im Leak erwähnt wurde, nur weil die den Takt von den geplanten 2 auf 2.23 raufgesetzt haben, erreichen Sie eine 10 vor dem Komma bei den TF xD Aber klar musste Sony da noch was „zaubern“ nachdem die Xbox mit 12.155 TF bestätigt haben (ja auch hier kommt was nach der 12, das wird gern vergessen beim Vergleich der TF)
Wurde ja bestätigt dass bei der PS5 durch die variable Rate je nach Wärme und Last das der Takt runtergesetzt werden kann… Hoffe das rächt sich dann später nicht falls das Design da nicht dazu passt, könnte mir auch noch vorstellen dass sie deshalb das Design noch nicht zeige weil sie da auch noch nachbessern müssen…

Da ich eh beide Konsolen kaufen werde, warte ich glaub als die erste Revision bei der PS5, nicht dass sich das dann rächt smile

peeze

Ace Ffm
2 Monate zuvor

Na also! Dachte ich’s mir doch.

Pixelrambo
2 Monate zuvor

: ) Also ich habe lieber 2 Teraflops weniger, als ein Müll-Design wo ich mir extra noch nen Schrank kaufen muss xD HaHA evil

Apo
2 Monate zuvor

Das Design der PS5 ist doch noch gar nicht gezeigt worden. 2TF weniger sind die eine Sache. allerdings 30% weniger CUs sind nicht wegzudiskutieren. Oder willst Du sagen eine 1080Ti bringt dieselbe Leistung wie eine 2080Ti?
Dass man bei der XSX das Design der Funktion hat folgen lassen, sollte sicherlich auch jeder ohne drauf hingewiesen zu sein mitbekommen haben.

Serphiro
2 Monate zuvor

bin noch unentschlossen was die nächste Generation angeht, verstehe nicht all zuviel über Technik, habe den Begriff CU gegoogelt habe aber nix gefunden, könntest du mir bitte erklären oder zumindest den longtitel von Cu nennen?

ist der Datendurchsatz mit der Rechenleistung vergleichbar?

Datendurchsatz

PlayStation 5:

5,5 GByte/s (unkomprimiert), 8-9 GByte/s (komprimiert)
————————————————————————————————————-
Xbox Series X:

2,4 GByte/s (unkomprimiert), 4,8 GByte/s (komprimiert)

Max Mustermann
2 Monate zuvor

Compute Unite

Und nein. Vereinfacht ausgedrückt sollte die PS5 deutlich schneller laden als die xbox

Nico
2 Monate zuvor

es hat aber eine höhere taktrate? und eine oc 2070 mit höheren takt kommt fast an eine 2080 ran

Chris
2 Monate zuvor

Joa… 30% weniger Compute Units ist aber nicht gleich 30% weniger Leistung. Sonst hätte ne Radeon HD 4870 ja sogar 25% der Leistung einer RX 5700 XT und das wage ich doch gewaltig zu bezweifeln. Der Vergleich zwischen Compute Units und ner ganzen Grafikkarte ist also recht unpassend.

Was das Design angeht, hat eh jeder unterschiedlichere Meinungen. Ich ziehe aber auch eher Zweckmäßigkeit der Optik vor. Bessere Technik kann ich an ner Konsole nicht anbringen (bis auf den Speicher vielleicht), optische Veränderungen hingegen schon.

Apo
2 Monate zuvor

Hat niemand gesagt, aber es ist schon eine ordentliche Einbuße. Mit anderen Worten: Du wirst aus einer RTX2060 mit noch soviel Takt keine 2080 machen. Das ne 4870 25% der Leistung einer 5700XT hat würde ich sogar – ohne nachzuschlagen- nicht abwegig finden. Ich glaube in Spielen ist es sogar noch mehr.

EDIT: Ich hab mal nachgeschaut. Ne HD7870 die schon ungefähr doppelt so schnell wie eine HD4870 sein dürfte (vllt auch nur 80% schneller) erreicht gerade mal 18% der Leistung der 5700XT. Wzbw.

Chris
2 Monate zuvor

Ich hab spezifisch mir 2 raus gesucht, bei denen der Unterschied deutlich wird. Die eine hat 25% der Menge an CUs aber nicht mal 1/10 der Leistung. Und du machst es schon wieder, du vergleichst die Geschichte mit spezifischen Grafikkarten, so als ob das das selbe ist. Hier spielt einfach viel mehr rein bis hin zur restlichen Hardware.

Apo
2 Monate zuvor

Bevor die Konsole beide quasi mehr oder weniger identisch waren, hätte ich Dir vielleicht zugestimmt. Ein Amiga war auch nicht so stark wie ein PC in 1990 – aber dennoch besser. Es gibt aber keine Amigas mehr.

Irgendwie macht sich zunehmend die Erkenntnis bei mir breit, dass Du zwar viel schreibst aber inhaltlich ist da…nix.

Uxus
2 Monate zuvor

Komischer Vergleich mit den CU´s und einer Grafikkarte.
Und die Grafikkarten selbst sind auch eine eher unpassende Wahl.

Dass Xbox sich beim Design mehr auf die Funktion fokusiert hat als aufs „hübsch“- sein, finde ich gut.
Hat mich persönlich nie gejuckt wie meine Konsole oder mein Pc Gehäuse aussieht

Apo
2 Monate zuvor

Weshalb ist der Vergleich denn unpassend? Was wäre denn ein passenderer Vergleich als Grafikeinheiten mit Grafikeinheiten zu vergleichen?

Chris
2 Monate zuvor

Du vergleichst nicht einfach Grafikeinheit mit Grafikeinheit. Du vergleichst 2 völlig unterschiedliche Gruppen von Grafikeinheiten miteinander. Du kannst einfach keine 2 Custom GPUs mit 2 anderen GPUs von nem anderen Hersteller Vergleichen und sagen das wäre das selbe. Zumal es hier auch um die gesamte Hardware und nicht nur die GPU geht. Wobeil auch beide (Xbox/Ps) vollkommen andere Ansätze bei der GPU verfolgen.

Apo
2 Monate zuvor

Rechenleistung ist Rechenleistung. Insbesondere wenn beide auf nahezu ins Detail identischen Plattformen basieren. Wie gesagt: es gibt keine Amigas mehr. Es gibt nur noch PCs und dank x86 gehören auch PS und XSX dazu.

Lp obc
2 Monate zuvor

Super kennst du das Design der neuen PS5, hast du uns mal Bilder???? xD nicht dass sie dann wie ein V aussieht oder so smile

Pixelrambo
2 Monate zuvor

: ) Neee kenne ich nicht, dat 5er Design…
Fakt ist aber, ich weiß halt schon wie die neue X-Box ausschaut arrow shock
Solange Sony „Sie“ wie üblich baut, sehe ich da kein Problem grin
Ich find nur diesen Sch****vergleich mit der Technik extreme laaaaaaangweilig question

MissBakaNeko
2 Monate zuvor

Nach dem was bisher bekannt ist läuft das Audio Processing bei der neuen Xbox über die CPU während die PS5 dafür einen dedizierten Chip hat.

Fand es sowieso witzig, dass noch während des Streams der hate ausgebrochen ist und viele nicht verstanden haben, dass das der gdc Stream war und nicht sie Präsentation für Spieler.
Ich denke wir werden am Ende sehen was die Entwickler aus den Konsolen rausholen.

Apo
2 Monate zuvor
Atain
2 Monate zuvor

Sowohl Xbox, als auch PS5 haben dedizierte Audio Hardware, Hardware dekompression Und andere Hardware Unterstützung, um der CPU Last abzunehmen.

Connor
2 Monate zuvor

Haha, wie einfach in jedem Beitrag über die neuen Konsolen von mein-mmo der Sony Fanboy Charakter mit schwingt.

huhu_2345
2 Monate zuvor

Also hier wird sowohl über die Xbox als auch die PlayStation in gleichermassen berichtet.
Wären wir hier bei der Gamepro würde ich dir vollkommen zustimmen.
Aber hier wird über beide Konsolen in etwa gleich berichtet.
Das jetzt vermehrt PlayStation News kommen liegt einfach daran das man über die Xbox schon mehr wusste.

kriZzPi
2 Monate zuvor

Naja der Artikel zur Xbox würde viel flacher gehalten. Sachen wie die Velocity Architecture und das neue Audiosystem wurde kaum erwähnt

Lp obc
2 Monate zuvor

Ja Sonypro, das ist mir mal ne Seite….

Schuhmann
2 Monate zuvor

Diese Aussage geht davon aus, dass alle unsere Autoren dieselbe Meinung haben. Kennst du all unsere Autoren, verfolgst du deren Texte, kannst du einzelne Autoren auseinanderhalten? Oder glaubst du, alle Autoren der Seite hier sind gleich, haben die gleichen Ansichten und in all ihren Texten dringt die gleiche Meinung durch?

Wenn man unsere Seite kennt und weiß, welcher Autor für welche Themen zuständig ist, wäre dir klar, wie unsinnig deine Aussage ist.

Wir haben verschiedene Autoren für Themen und News-Autoren, die dann übergreifend arbeiten und zu einem Thema gar keine Affinität haben.

„MeinMMO als Einheit, bei denen alle Autoren eine bestimmte Richtlinie verfolgen und bei denen alle die gleichen Vorlieben durchscheinen“ -> Das ist eine Vorstellung, wie so eine Seite funktioniert und wie der redaktionelle Alltag abläuft, die überhaupt nichts mit der Realität zu tun hat. Die zeigt mir immer, wie selektive Wahrnehmung der Leser ist. Autoren sind Personen und frei in der Gestaltung ihrer Texte. Es gibt da keine Stallorder „Die PS5 stellen wir aber viel geiler dar als die Xbox Series X“ -> Wie hohl wäre das denn bitte? Wo kommt so eine Vorstellung her? Wie könnten wir davon als Seite profitieren?

Wer sowas erzählt, der glaubt doch echt an wilde Vershcwörungstheorien auf FB.

Es ist echt krass. Das ist als sag ich: „Alle MeinMMO-Leser sind so und so“ -> Das ist einfach eine völlig unsinnige Behauptung zu denken, eine große Gruppe an Personen wäre genau gleich, weil man sich nicht mal im Ansatz die Mühe macht, die Leute zu unterscheiden.

Dave
2 Monate zuvor

mein maßstab richtet sich weniger danach, wie die konsole genüber der konkurenz ausschaut, sondern wie sehr sie sich im vergleich zum vorgänger verbessert hat und in der hinsicht bin ich bisher sehr zufrieden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.