Die 10 Spiele auf der PS4 mit der schönsten Grafik

Die 10 Spiele auf der PS4 mit der schönsten Grafik

Die PlayStation 4 ist auch 2023 eine potente Konsole, da kann selbst der Release der PS5 nichts dran ändern. MeinMMO-Redakteur Maik Schneider listet euch deswegen hier 10 Grafik-Kracher auf der PS4, die einen Blick wert sind.

Wie wurde diese Liste zusammengestellt? Die Generation der PS4 war mein Höhepunkt auf der Sony-Konsole. Ich hatte ausreichend Zeit und Geld für Games, keinen PC und viele aktive Mitspieler.

Die PS4 war meine Konsole.

Deshalb halte ich mich für kompetent genug, euch eine Liste mit den schönsten Spielen auf der PS4 vorzustellen – vorzugsweise mit der PS4 Pro. Dabei geht es mir nicht nur um die Technik, sondern auch um die fantastischen Szenen und Erlebnisse, die euch die Spiele bieten.

Seid bereit, euren PS4-Jet an die Grenzen zu bringen. Zu jedem Spiel findet ihr hier einen Trailer und eine kurze Beschreibung. Die Reihenfolge ist keine Rangliste.

Uncharted 4: A Thief’s End

Uncharted 4 kassiert brutale 93 Punkte auf Metacritic und gilt als eines der besten Enden einer Videospielreihe (via metacritic.com). Ihr erlebt in Third-Person ein spannendes Adventure mit Shooter-Elementen rund um den Dieb Nathan Drake, das euch für Stunden in seinen Bann zieht und mit tollen Aussichten aufwartet.

Horizon: Zero Dawn

Ob Zero Dawn oder Forbidden West: Die Horizon-Reihe biete wunderschöne Grafik. Im Zusammenspiel mit dem irren und unverbrauchten Setting in den unterschiedlichsten Biomen ist regelmäßiges Staunen garantiert.

Ghost of Tsushima

Ghost of Tsushima schickt euch ins feudale Japan, Jahr 1274. Die Mongolen erobern eure Heimat und ihr seid als einer der letzten Samurai dazu aufgerufen, den Frieden wiederherzustellen. Erwartet bockschwere Schwertkämpfe, die sich einen Staffellauf mit überragenden Animationen liefern.

The Witcher: Wild Hunt

The Witcher ist riesig, sieht fantastisch aus und sorgt immer wieder für Überraschungen bei dem, was es optisch bietet. Unendliche Details, vielfältige Gestalten und abwechslungsreiche Landschaften – ein Abenteuer, das ich jedem Gamer ans Herz legen kann.

Red Dead Redemption 2

Ein spielbarer Western mit Fokus auf Realität. Die Open World bietet viel zu entdecken, viele Geschichten der Menschen dieser Zeit regen zum Nachdenken an und im Hinblick auf Detail-Reichtum kann es sich mit dem Prädikat „Pferde-Hoden“ schmücken.

Last of Us Part II

In The Last of Us: Part 2 besucht ihr eine trostlose Welt, die schon vor Jahren untergegangen ist. Eine Krankheit hat Zombie-ähnliche Wesen erschaffen und die Reste der Menschheit kämpft ums Überleben. Die Natur hat viele Teile der Erde zurückerobert, was immer wieder für sehenswerte Szenen sorgt.

God of War

Wie bei Horizon gilt: Die beiden „God of War“-Titel nach der Umstellung auf ein eher RPG-ähnliches Gameplay sehen fantastisch aus. Atemberaubende Bilder in einem mythologischen Setting und ständige Action machen God of War (2018) und God of War Ragnarök zu intensiven Erlebnissen.

Elden Ring

Die sogenannten „Soulslike“-Spiele sind abartig schwere Action-RPGs mit düsterem Setting. Elden Ring wagt sich dabei das erste Mal an eine Open World und war 2022 ein Riesen-Hit. Es strotzt vor Details und überlässt das Storytelling zu einem Großteil der Umgebung, was der Optik eine ganz besondere Note verleiht.

Final Fantasy VII: Remake

Final Fantasy VII war ein Meilenstein der Rollenspiel-Geschichte und sorgte in den 90ern mit seinen technischen Neuerungen für leuchtende Augen. Der erste Teil des Remakes kann da durchaus mithalten und orientiert sich an den fabelhaften Bildern, die schon damals für Staunen sorgten.

Death Stranding

Der Titel gilt als „Walking Simulator“ und das nicht zu Unrecht. Doch die Geschichte wirkt auf eine faszinierende Art anziehend, die Charaktere reißen mit, die Zwischensequenzen sind der Wahnsinn. Kollegin Marie Friske hat sogar ihre Master-Arbeit darüber geschrieben. Ein Blick in die zerstörte Welt kann lohnen.

Das waren meine größten Grafik-Highlights auf der PS4. Ich mache gern noch eine Kategorie mit „Honorable Mentions“ auf – schreibt in die Kommentare, welche Spiele ihr da sehen würdet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Compadre

Dark Souls 3 – gerade auf der PS4 Pro mit flüssigen 60 FPS – fehlt definitiv. Für mich zehnmal hübscher als Witcher 3, was mir persönlich auf der PS4 optisch nicht soooo gut gefallen hat, so gerne ich das Spiel an sich auch mochte. Ist aber wohl sehr subjektiv. 😀

Katsuno

Joar 😅 hab damals von nem Kumpel ne ps4 geliehen und mit FF7 Remake angeschaut, ich merkte schnell das es mir überraschend gut gefällt, aber die Optik eine Katastrophe ist , das wollte ich so nicht spielen und lieber warten bis eine ps5 mein eigen ist.
ich kann nur sagen es hat sich mehr als gelohnt.

fand aber auch die ps4 am ersten Tag schon absolut grauenhaft, da gib es keine schönen Spiele , nur spaßige Spiele, wie auf der Switch eben ^^

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Katsuno
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx