So verändert Pokémon GO die Rampenlichtstunde – Stellt die nächsten 4 vor

In Pokémon GO gibt es große Neuigkeiten bei der Rampenlichtstunde. Niantic hat dieses Event komplett überarbeitet und die Pokémon für die nächsten 4 Stunden vorgestellt.

Was wurde vorgestellt? Bislang fand jeden Dienstag die Rampenlichtstunde und jeden Donnerstag die Wunderbonusstunde statt. Das wird im April nicht passieren, denn an beiden Events gibt es Anpassungen.

In den kommenden Wochen werden wieder Pokémon für die Rampenlichtstunde in den Fokus gestellt und genau diese Monster wurden bereits angekündigt.

Rampenlichtstunde im April – Das müsst ihr wissen

Was wurde verändert? Die Rampenlicht- und Wunderbonusstunde werden zusammengelegt. So werden jetzt jeden Dienstag im Monat besondere Pokémon in den Mittelpunkt gestellt und passend dazu gibt es einen Bonus.

Am Donnerstag wird dann jedoch nichts mehr stattfinden. Das einzige Event unter der Woche ist aktuell die Rampenlichtstunde am Dienstag. Die Raid-Stunde am Mittwoch wurde bereits wegen des Coronavirus abgesagt.

Wunderbonusstunde

Welche Pokémon stehen im Mittelpunkt? Für jede Woche im April gibt es bereits ein besonderes Pokémon, welches im Mittelpunkt steht. Folgende Monster wurden vorgestellt:

  • 7. April 2020: Felilou erscheint vermehrt und es gibt die doppelten EP beim Fangen von Pokémon
  • 14. April 2020: Magnetilo steht im Rampenlicht und für jedes Pokémon gibt es doppelt so viele Bonbons
  • 21. April 2020: Woingenau wird vermehrt spawnen und es gibt die doppelte Anzahl an Bonbons, wenn ihr Pokémon verschickt
  • 28. April 2020: Taubsi wird das Ramepnlicht-Pokémon sein und es gibt doppelte EP für das Entwickeln von Pokémon

Wie sieht es mit Shinys aus? Die Shiny-Versionen von Magnetilo und Taubsi sind bereits ganz normal im Spiel zu bekommen. Ihr werdet also auch während der Rampenlichtstunde auf das Shiny treffen können.

Woingenau gibt es ebenfalls als Shiny, doch bisher nur aus der Entwicklung von Isso. Es kann aber gut sein, dass Niantic für das Event diese Regel lockert und Woingenau als Weiterentwicklung als Shiny spawnen lässt.

Felilou gibt es bisher noch nicht als Shiny. Viele Trainer rechnen allerdings damit, dass man vorher noch die Shiny-Version einführt, denn ansonsten würde eine Rampenlichtstunde mit diesem recht nutzlosen Pokémon keinen Sinn ergeben.

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Niantic hat diverse Maßnahmen ergriffen, damit ihr Pokémon GO auch von zu Hause spielen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.