Pokémon GO Update: 0.73.1 / 1.43.1 – Fixt endlich „Letzter Ball“-Bug

Pokémon GO hat ein neues Update erhalten, der endlich den „Letzter Ball“-Bug in Raid-Kämpfen fixt. Jetzt können Trainer die Raid-Bosse mit ihrem letzten Premiere-Ball fangen. Was sonst noch im Patch 0.73.1 für Android und Patch 1.43.1 für iOS steckt, erfahrt Ihr hier.

Erst gestern berichteten wir noch über die vielen Bugs, die Trainer während Raid-Kämpfen zu schaffen machen. Mit dem neuesten Update, das sich nun im Rollout befindet, löst Niantic schon mal den „Letzter Ball“-Bug. Der Bug verhinderte, dass Trainer mit ihrem letzten Premiere-Ball am Ende eines Raid-Kampfs den Boss fangen konnten.

Außerdem wird durch das Update das Raid-Kämpfe-System angepasst. Trainer können jetzt sehen, wie viele Spieler an einem Raid teilnehmen und/oder sich vorbereiten, bevor sie ihren Raid-Pass einsetzen.

Patch-Notes: 0.73.1 / 1.43.1 – Bug-Fixes und neue Raid-Funktionen

Niantic hat sich in diesem Patch vor allem um das Raiden und um Bugs gekümmert:

  • Trainer können jetzt in einer Arena die Foto-Disc drehen, indem sie das Pokémon GO Plus-Armband verwenden.
  • Trainer können jetzt sehen, wie viele andere Spieler an einem Raid teilnehmen möchten, bevor sie ihren Raid-Pass verbrauchen.
  • Trainer können jetzt die Movesets ihrer Pokémon durchsuchen, indem sie „@“ als Eingabe benutzen
  • Der „Letzte Ball“-Bug wurde behoben. Trainer können endlich den Raid-Boss mit ihrem letzten Premiere-Ball fangen
  • Ein Bug wurde gefixt, der Trainer daran hinderte, zu sehen, wenn sie durch ein Glücks-Ei doppelte XP nach einem Raid-Kampf erhielten

pokemon pikachu

Das sind die Patch-Notes zum neuen Update in Pokémon GO. So macht das Raiden hoffentlich bald wieder mehr Spaß.


Raid-Bosse Konster – So besiegt Ihr alle Raid-Bosse in Pokémon GO

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.