Pokémon GO: Tracker-Update – Nearby-Änderungen während der Testphase

Der „Pokémon GO„-Tracker, den man in Amerika testet, hat einige Änderungen bekommen. Wir zeigen Euch, wie der Tracker funktioniert.

Nachdem man die ursprüngliche „In der Nähe“-Funktion aus Pokémon GO entfernt hat, waren die Fans sauer. Mit dieser Funktion war es leicht möglich, wilde Pokémon aufzuspüren. Dabei musste man nicht ziellos durch die Straßen irren, sondern konnte sich an einer Fußspuren-Anzeige orientieren, dich sich in Abhängigkeit von der Distanz zum Pokémon veränderte. Man arbeitet schon länger an einem neuen Tracker, der aktuell in Amerika getestet wird. Dieser Tracker wurde mit dem aktuellen Patch 0.47.1 verändert und zeigt nun mehr Pokémon in der Nähe.

Veränderungen bei „In der Nähe“ und „Sichtungen“

Die Testversion des Trackers für wilde Pokémon gibt es aktuell nur für ausgewählte Regionen in Amerika. Dazu gehört teilweise auch San Francisco. Dort ist der Tracker schon seit August in der Testphase und hat Funktionen wie „In der Nähe“ und „Sichtungen“. Bisher wurden diese beiden Kategorien in einer Funktion verbunden. Das sah dann so aus, wie der rechte Teil des folgenden Bilds:

Pokemon GO

Mit Veröffentlichung des Patches 0.47.1 gab es Änderungen an diesen Funktionen. Die „In der Nähe“-(Nearby)-Pokémon haben nun mehr Platz auf einer Seite, denn die „Sichtungen“ wurden von dort entfernt. Bis zu 9 Pokémon, die sich in der Nähe aufhalten, werden dort angezeigt. Das ist die neue „In der Nähe“-Anzeige des Trackers:

pokemon-go-nearby-neu

Bildquelle Reddit: lunarul

Bei Sichtungen wurden bisher Pokémon angezeigt, die in der Nähe der PokéStops waren, die man im Hintergrund-Bild sehen konnte. Diese Option ist leider zurzeit nicht aktiv. Wenn Ihr Euch schon mal auf den neuen Tracker vorbereiten wollt, bevor er in Deutschland veröffentlicht wird, seht Ihr hier die Funktionen des neuen Pokémon-GO-Trackers. 


Was ein Pokémo-GO-Repräsentant zu dem neuen Tracker sagt, erfahrt Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): TheSilphRoad
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.