Pokémon GO: Deshalb konntet ihr vielleicht kein Shiny Enton fangen

Das Event mit Shiny Enton in Pokémon GO ist zu Ende und einige Spieler sind bestimmt leer ausgegangen. Dies könnte vielleicht auch an riesigen Nestern liegen.

Was ist passiert? Am letzten Wochenende konnte man auf der ganzen Welt verhäuft auf Shiny Enton treffen. Einige Spieler sind in diesem Event aber leer ausgegangen. Dies könnte aber auch an riesigen Nestern liegen, die in eurer Stadt platziert sind.

Was sind Nester? Normalerweise findet man Nester in Parks und auf Grünflächen. Dort tummeln sich dann von einem Pokémon besonders viele Exemplare.

Es gibt aber auf der Welt auch einige riesige Nester, die über einen ganzen Stadtteil verteilt sind. Dort findet man eine Pokémonart dann genauso häufig wie in normalen Nestern,.

Deshalb beeinflussen Nester auch Shiny-Events

Das ist das Problem mit riesigen Nestern: Viele dieser großen Nester verteilen sich über eine ganze Stadt oder einen Stadtteil. Dort spawnen dann mit einer großen Wahrscheinlichkeit viele Nest-Pokémon.

pokemon-go-rihorn-nest-1

Das riesige Nest in Berlin. Damals lief noch eine Map für die Region. Quelle: Spieletrend

Das Enton-Event am letzten Wochenende brachte ein neues Shiny, welches vermehrt in der Wildnis auftaucht. Doch wie kann man dieses Shiny finden, wenn man in der Wildnis nur auf Nest-Pokémon trifft?

Wo finde ich solche Nester? In Deutschland ist das populärste Riesennest wohl der Südwesten von Berlin. Dort erstreckt sich über mehrere Stadtteile ein ganzes Nest. Etwas weiter im Westen von Berlin, an den Randgebieten, erstreckt sich ein weiteres solches Nest.

Aber auch einige Kleinstädte sind von diesem Problem betroffen. Dort spawnen in der gesamten Stadt fast ausschließlich Nest-Pokémon, da der gesamte Ort ein solches Nest ist.

Auf Reddit berichtet nun auch ein Spieler über dieses Problem in Long Island, New York. Dort leben fast 8 Millionen Menschen in einem riesigen Pokémon-Nest.

Pokemon-Go-Cluster-Spawn

Woher kommen diese Nester? Normalerweise sind Nester ja in Parks. Also warum gibt es so riesige Nester, die nicht nur in Park beheimatet sind?

Niantic greift, um Nester zu erkennen, auf Kartendaten von OSM zurück. Dort werden von Experten bestimmte Gebiete eben als Parks oder andere Freizeitgebiete eingezeichnet. Diese Einzeichnungen übernimmt dann Niantic für Pokémon GO und lässt dort Nester erscheinen.

Das riesige Nest von Berlin wurde natürlich nicht als Park eingezeichnet, sondern als eine Hochebene, die es eben auch ist. Niantic sieht aber auch eine solche Hochebene als Nest an, weshalb dort dann auch ein riesiges Nest entsteht. Ähnliche Ursachen haben andere riesige Nester ebenfalls.

Pokémon GO Enton verwirrt

Wie komme ich jetzt an Shiny Enton? Die Chance auf Shiny Enton gibt es immer noch. Diese Chance ist nur nicht mehr so groß, wie sie am Wochenende war. Wenn das nächste Event mit einem Shiny läuft, dann sollte man aber besser sein Nest vor der Tür verlassen und in normalen Gebieten jagen gehen. Dort ist die Chance auf ein schillerndes Pokémon deutlich höher.

Im Februar startet der Community Day mit Quiekel. Wir geben euch 5 Gründe, weshalb ihr unbedingt spielen solltet: 

Mehr zum Thema
Pokémon GO: 5 Gründe, warum ihr den Community Day feiern werdet
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.