Pokémon GO: 3 Dinge, die Trainer am Rauch-Tag verbessern würden

In Pokémon GO ist der erste Rauch-Tag vorüber. Trainer zeigen sich erfreut über das Event, doch 3 Dinge würden manche Spieler gerne angepasst sehen.

Das war der Rauch-Tag: Am vergangenen Sonntag lief für ganze 6 Stunden dieses Event rund um das Item Rauch. Jede Stunde wurde ein anderer Typ von Pokémon angelockt und man konnte dazu noch dauerhaft zahlreiche Wiesor fangen.

Es war das erste Mal, dass Niantic ein solches Event veranstaltet hat. Das sollte vor allem in der Corona-Krise helfen, denn die kompletten 6 Stunden konnte man problemlos von Zuhause aus spielen.

Rauch-Tag war ein Erfolg – Anpassungen wären wichtig

Das wurde gelobt: Unterm Strich gab es keine richtig schlechten Kommentare zum Rauch-Event. Besonders gelobt wurde, dass man es komplett Zuhause spielen konnte. Die letzten Events waren zwar auch von Zuhause leichter spielbar, doch wer raus ging, hatte mehr Vorteile.

Der Rauch hingegen hat immer die gleichen Pokémon angelockt. Ganz egal, ob ihr gelaufen seid oder auf dem Sofa gesessen habt.

Rauch Tag

Was sollte verbessert werden? Diverse Trainer diskutieren über Anpassungen, die das Event noch besser machen würden. Vor allem 3 Dinge stechen dabei hervor:

  • Man sollte während des Events leichter an Bälle kommen, denn wer 6 Stunden durchgespielt hat, hatte am Ende wohl selten noch Bälle
  • Das Event war für viele Trainer etwas zu lang. Man wollte zwar nichts vom Event verpassen, doch 6 Stunden zogen das Event in die Länge
  • Während der einzelnen Stunden kamen oftmals zu viele unterschiedliche Pokémon raus. Spezielle Monster tauchten hingegen nur selten oder gar nicht auf

Das wurde zum Ball-Problem gesagt: Die Sorgen rund um die Bälle waren am größten. Niantic hat zwar schon einige Anpassungen vorgenommen, um dem Problem entgegenzuwirken, doch vor allem zum Event reichte das nicht aus.

Man konnte aus dem Rauch insgesamt 360 Pokémon fangen. Viele der Pokémon waren dann noch sehr zapplig, weshalb einige Bälle daneben gingen. Um effektiv zu spielen, brauchte man also etwa 500 Bälle, was in den aktuellen Zeiten gar nicht so leicht ist.

Der Trainer „imabadastronaut“ wünscht sich auf reddit: „Mit dem Community Day nächste Woche hoffe ich wirklich, dass unser Kumpel uns bald Geschenke von PokéStops bringt. Es würde extrem helfen. Ich musste Leute auf unserem Discord anbetteln, dass sie mir Geschenke schicken können.“

Aus den Geschenken kommen dann die wichtigen Pokébälle. Wer übrigens noch Freunde für Geschenke sucht, der kann in unserer Facebook-Gruppe zu Pokémon GO vorbeischauen.

Pokemon GO Bälle Pikachu
Viele Trainer hatten während des Events ein Ball-Problem

So kam die Länge des Events an: 6 Stunden lang ging der Rauch-Tag. Für viele Trainer war das doch etwas zu lang. Es war definitiv kein Event, wo man 6 Stunden intensiv Pokémon GO gespielt hat, sondern die App vielmehr nebenbei lief.

Trainer „theBobMM“ stellt auf reddit fest: „Es war auf jeden Fall ein „Etwas, das man nebenbei macht“-Event. 6 Stunden ist eine lange Zeit, um einfach nur dazusitzen und die Spawns zu checken.“

Im Vergleich dazu kann man den Community Day sehen. Dort spielt man in der Regel 3 Stunden lang effektiv und kann nebenbei kaum etwas machen. Beim Rauch-Tag kam jede Minute ein Pokémon auf, was oftmals auch eher uninteressant war. 6 Stunden lang effektiv Pokémon GO spielen war hier also nicht drin.

Das wird über die Spawns gesagt: Die Vielfalt der Pokémon war ebenfalls ein Punkt, der oft angesprochen wurde. So hieß es im Ankündigungstext von Niantic, dass beispielsweise Feuer-Pokémon wie Hunduster, Fukano oder Lichtel erscheinen. Der Großteil der Spawns war dann allerdings Wiesor, gefolgt von Feuer-Startern wie Flemmli oder Glumanda.

Es wird also kritisiert, dass zu viele unterschiedliche Pokémon während einer Stunde gespawnt sind. Im Gegenzug sind die Monster, auf die man sich während der Stunde gefreut hat, eher selten erschienen. Vor allem die Starter-Pokémon waren häufig, was nicht viel Anklang erhielt.

SkyPikachu schreibt auf reddit: „Das Event dauerte zu lange und es gab viel zu viele verschiedene Spawns. Ich freute mich auf die Pflanzen-Stunde, da dort Roselia, Myrapla und Liliep häufige Spawns sein sollten, und dennoch gab es zum Großteil Spawns von Bisasam, Endivie und Geckarbor, die allesamt schon einen Community Day hatten und Nest-Pokémon sind. Während des Psycho-Spektakels hatte ich mehr Freude daran, einen Rauch zu verwenden.“

Starter Gen 3
Viele Starter konnte man während des Rauch-Tages erhalten – Das kam nicht ganz so gut an

Hier könnten Änderungen entscheidend sein: Kommenden Samstag läuft der Community Day mit Abra. Diesen sollt ihr auch effektiv von Zuhause aus spielen können. Hier soll wieder das Item Rauch zum Einsatz kommen.

Es ist also spannend zu sehen, ob Niantic bis dahin noch einige Anpassungen vornimmt, damit man leichter von Zuhause aus spielen kann.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Julie

Nur ein nebenbei Event? Wer auf Shiny- jagd war musste ja doch jedes potentielle anklicken. Ich war nach den ersten 3 Stunden schon völlig erledigt und hatte Rückenschmerzen. Bei einem normalen Cday hab ich das Problem nicht, weil ich mich bewegen kann. 6 Stunden sitzen oder stehen und jede Minute ein Pokemon fangen, extra mehr Frühstücken, damit man bis Abends durchhält. Warum war nicht zwischendurch mal eine Pause? Die Kritik zu dem Spawns kann ich nur nachvollziehen. Sahen ich und mein Freund genauso.

Akeks77

Rauchtag war ein Erfolg? Mal Kommentare in Twitter gelesen oder in WhatsApp-Gruppen? Pokémon wie Quapsel oder Bronzel kamen maximal 1x aus dem Rauch. Wiesor ohne Ende oder Pokémon, die gar nicht schillernd sein konnten, wie zum Beispiel Seemops, Hornliu, Webarak etc. Für die investierte Zeit blieb einfach zu wenig für ein Event hängen.

zigZag

6 Std war einfach zu lang, wollte nach den Psycho Pokemon aufhören, aber dann kam ein Shiny Puppance und Bronzel das hat mich dann die restlichen Stunden auch noch spielen lassen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x