Pokémon GO: Dataminer zeigt 32 neue Pokémon aus Gen 6

Gespannt warten Trainer in Pokémon GO auf weitere Pokémon der 6. Generation im Spiel. Dataminer zeigen jetzt, dass sich im Code von Pokémon GO etwas in die Richtung tat. Eine große Welle von Pokémon wurde hinzugefügt.

Das ist passiert: Die Dataminer der Gruppe PokeMiners zeigten in Vergangenheit schon viele Inhalte von Pokémon GO vor ihrem eigentlichen Release. Man traut den Funden dieser Spieler also. Am 7. April teilten sie mit der reddit-Community einen neuen Fund. Darauf zu sehen sind 32 Pokémon der 6. Generation.

Wir zeigen euch hier, welche Pokémon das sind und was dieser Fund für euch zu bedeuten hat.

Der Fund der PokeMiners

Um diese Pokémon geht es: Im Leak schreiben die Analysten “Eine weitere Welle von Gen-6-Pokémon wurde hinzugefügt”. Dazu gibt es eine Grafik, die 32 Pokémon und deren Shinys zeigt. Wir binden euch den reddit-Post hier ein, damit ihr euch ein Bild der neuen Pokémon machen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Welche Pokémon sind das? Wenn ihr mit der Generation 6 nicht mehr ganz so vertraut seid, zeigen wir euch hier die dazugehörigen Namen von oben Links nach unten Rechts. Wenn vorhanden, schreiben wir die Weiterentwicklungen neben die Vor-Entwicklung.

  • Puponcho
  • Mähikel -> Chevrumm
  • Pam-Pam -> Pandagro
  • Gramokles -> Duokles
  • Parfi -> Parfinesse
  • Flauschling -> Sabbaione
  • Iscalar -> Calamanero
  • Bithora -> Thanatora
  • Algitt -> Tandrak
  • Wummer
  • Eguana -> Elezard
  • Balgoras
  • Amarino -> Amagarga
  • Feelinara
  • Resladero
  • Dedenne
  • Viscora -> Viscargot -> Viscogon
  • Xerneas
  • Yveltal
  • Zygarde
Was bedeutet Datamining?
Analysten schauen sich den Code von Pokémon GO regelmäßig an und prüfen ihn auf Veränderungen. Wenn dort wichtige Veränderungen gesehen werden, tragen die Dataminer die neuen Infos meist in Zusammenfassungen oder Grafiken zusammen, um sie mit dem Rest der Spieler zu teilen.
So entdeckt man schon vor offiziellen Ankündigungen der Entwickler, was sich im Spiel tut, an welchen Funktionen gearbeitet wird und was in einem nächsten Update passieren könnte.

Was bedeutet das für euch?

Das müsst ihr wissen: Nur, weil diese Pokémon jetzt im Code gefunden wurden, bedeutet das nicht, dass ihr auf sie alle bald Zugriff habt. Ein Release-Datum dieser Pokémon ist bisher nicht absehbar.

Teilweise sind die Pokémon-Familien in der gezeigten Übersicht unvollständig. Das Pokémon Scampisto, von dem wir wissen, dass es nächste Woche mit der Rivalenwoche bei Pokémon GO veröffentlicht wird, fehlt in dieser Übersicht.

Andererseits finden wir einige Pokémon der Grafik wie Pam-Pam, Xerneas und möglicherweise auch Feelinara auf dem neuen Ladebildschirm. Was dafür spricht, dass zumindest eine kleine Auswahl der gezeigten Pokémon im Datamining bald veröffentlicht werden könnte.

Betrachtet diesen Leak also mit einer gewissen Portion Skepsis. Auf welches der gezeigten Pokémon würdet ihr euch besonders freuen? Schreibt uns doch hier auf MeinMMO in die Kommentare, was ihr euch wünscht.

Im April stehen noch viele Events an, an denen ihr teilnehmen könnt. Eine Übersicht dazu findet ihr hier: Alle Events im April 2021 bei Pokémon GO und welches sicht lohnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
RaZZor89

Dürfte gerne mal wieder ein größerer Schwung neue Pokemons kommen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x