Neues Update bei Warframe ist so gut, dass Spieler ehrfürchtig applaudieren

Der MMO-Shooter Warframe bekommt ein dickes Update verpasst. Und das ist dermaßen umfangreich, dass die meisten Spieler sich ziemlich beeindruckt zeigen – denn es erfüllt eine Menge Wünsche.

Was ist das für ein Update? In einem sehr umfangreichen Blogeintrag haben die Entwickler das Update vorgestellt, das im Laufe der nächsten Woche auf PC live gehen soll. Es handelt sich dabei vor allem um zahlreiche „Quality-of-Life“-Änderungen, die das Spielerlebnis verbessern sollen.

Ursprünglich hatte das Warframe-Team geplant, das Update mit dem im März startenden Event „Operation Scarlet Spear“ ins Spiel zu bringen. Das soll die größte Operation in Warframe bisher sein – und wird die Spieler schon vor genügend neue Herausforderungen stellen.

Daher entschied man sich, das Update früher zu bringen, damit Spieler sich schonmal an die umfassenden Änderungen gewöhnen können. Zuletzt hatte das „Empyrean“-Update schon eine Menge neues gebracht.

Warframe Railjack
Unter anderem wird die Railjack günstiger

Was steckt im Update? Neben vielen Bugfixes wurden mehrere Gameplay-Elemente optimiert. Eine kleine Auswahl: 

  • Man benötigt weniger Ressourcen für den Bau der Railjack.
  • Die Wirkungsweise der Schadenstypen Slash- und Toxin wurden abgeändert.
  • Spieler können sich selbst keinen Schaden mehr zufügen.
  • Die Gegner-KI soll sich nicht mehr anfühlen, als hätte sie einen Aimbot, wenn sie besonders stark sind.
  • Spieler können nicht mehr auf einen Schlag besiegt werden, wenn sie einen Schild haben.
  • Die Fähigkeiten von Titania wurden generalüberholt.
  • Arcanes können jetzt 5 statt 3 Rängen erreichen.
  • Das Sichtfeld wurde erweitert.

Dazu kommen jede Menge weitere Änderungen, die die Entwickler in ihrem Post ansprachen.

Spieler sind nahezu komplett begeistert

So reagieren die Spieler: Die überwiegende Mehrheit der Spieler freut sich in den Kommentaren sehr über die Änderungen. Viele äußern sich positiv darüber, dass Warframe mit dem Update einen Schritt nach vorne macht:  

  • „Diese Änderungen werden das Spielgeschehen mit Sicherheit enorm verbessern. Ich habe das Gefühl, dass das Update verdammt genau ins Schwarze trifft. So kleine Dinge wie das 90er Sichtfeld sind riesig und verändern die Sicht der Spieler auf das Gameplay dramatisch“, freut sich User Voltage
  • „Das sind einige der größten Veränderungen, die das Spiel seit Langem erlebt hat, und ich freue mich auf jede einzelne davon. Fantastische Sachen“, stimmt User –Q–Dioxety zu.
  • „Endlich, einige dieser Sachen hat es schon lange gebraucht“, findet User PETI258.

Es gibt auch einige Spieler, die sich weitere Änderungen wünschen oder nicht ganz mit dem Update einverstanden sind. Beispielsweise die Anpassung der Arcanes hätte es für manche Spieler nicht gebraucht. 

Doch insgesamt kommt das Update bei den Kommentatoren gut an. Bleibt nur noch abzuwarten, ob auch das Scarlet-Spear-Event die Erwartungen erfüllen kann. Immerhin zählt Warframe heute zu den erfolgreichen Spielen, was nicht immer so war.

Die 11 besten Multiplayer-Online-Shooter 2020 für PS4, Xbox One, PC
Quelle(n): Blogpost
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phoesias

Nungut, aber dafür ziehen sie einem ja sonst für jeden Kram Geld aus der Tasche, kostenpflichtige DLC’s die alten Content aufwärmen, Bugs, der Shop ist völlig überteuert, die Seasons meist in 1-2 Tagen abgefrühstückt und ….oh wait, ich hatte irgendwo Bungie gelesen ?

Hab mich wohl verirrt, sorry für die Störung Warframe community.

Peacebob

wird die Railjack gpnstiger

Heist es nicht eher „der“ Railjack und dann, wenn man das Schiff bei Namen nennt, wird es weiblich?

Der Kreuzer wird ja auch erst mit dem Namen Weiblich…

JoJoRabbit

Gibt es zu den Spiel auch aktive Spielerzahlen?

Immer wenn ich da mal rein geguckt habe, war da nie was los ^^

Muss aber auch sagen, lange hab ich mich damit nie beschäftigt. Denn immer wenn, war da viel zu viel Neues für mich und ich war komplett verloren. 😅

Grumpy

Zord

Hab vor drei Wochen damit angefangen, bei den Endloss und Event Quests findet man eigentlich fast immer sofort eine Gruppe, nur bei den 08/15 Missionen wie Auslöschung oder Sabotage, bin ich oft zwangsweise alleine Unterwegs. Also ich hab eigentlich schon das Gefühl das es noch eine gesunde Spieler Basis gibt

Schuhmann

Die Steam-Zahlen gibt es, da steht Warframe sehr gut da. Auf Platz 12 weltweit grade. Gehört da also zu den größten Game süberhaupt.

Peacebob

Fast jeder spielt aus den unterschiedlichen Gründen auf den englishen-chatservern.
Die Hubs auf Planeten und Stationen werden auch danach sortiert.
Wenn du deine Sprache im Client auf English stellst, wirst du sehr schnell einen etwas anderen Eindruck bekommen, was die Spielerzahl angeht…

Scardust

Also ich hab auf der PS4 eigentlich bis auf ganz wenige Ausnahmen nie Probleme gehabt ne Gruppe zu finden (aufm PC dürften es viel mehr Spieler geben). Im Moment sind aber viele im Railjack unterwegs.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x