MMORPG Black Desert Online boomt – Spielerzahlen schießen 2020 nach oben

Das MMORPG Black Desert Online (BDO) erlebt derzeit einen Boom. Das Entwicklerstudio Pearl Abyss hat stark steigende Spielerzahlen bekannt gegeben.

Was meinten die Entwickler? Das Studio Pearl Abyss erklärte, dass Black Desert Online aktuell sehr erfolgreich läuft. Die Spielerzahlen steigen an. Und das ist in so gut wie jedem Land, in dem das Spiel verfügbar ist.

In Japan beispielsweise stieg die Anzahl der neuen Benutzer im April dieses Jahres um 211%. In der Türkei um 469% gegenüber April des letzten Jahres. In Korea stieg die Zahl der neuen und wiederkehrenden Benutzer im Vergleich zum Mai letzten Jahres um das 10- bzw. 15-fache, was dort vor allem an den neuen saisonalen Servern liegt.

Ein MMORPG mit einem guten Plan

Wie sieht es hierzulande aus? Genaue Aussagen lassen sich nicht treffen, da es keine Spielerzahlen der Xbox-One- und PS4-Version gibt. Lediglich die Nutzerzahlen über Steam können herangezogen werden. Dort ist laut Steamcharts zu sehen, dass die Spielerzahlen im März um 60 Prozent gestiegen sind. Im April jedoch gingen sie wieder um rund 3,6 Prozent zurück. Dennoch ist seit Januar ein Aufwärtstrend zu bemerken.

Roadmap-BDO-2020
Die Roadmap des MMORPG BDO für die erste Jahreshälfte 2020 sieht gut aus.

Woran liegt das? Im Januar gab Pearl Abyss die Roadmap für neue Inhalte des MMORPGs Black Desert Online bekannt, welche im ersten Halbjahr 2020 erscheinen sollen. Dazu gehören:

  • die neue Region Odyllita mit vielen Gebieten
  • ein neues PvPvE-Schlachtfeld
  • die Ausrüstung des Schwarzen Sterns
  • die Inselregion Papua Crinea
  • die neue Klasse Gardia

Es gab zwar etwas Kritik, weil sich einige Spieler mehr PvP-Inhalte – vor allem für kleinere Gruppen – wünschten. Auch über die derzeitige Umsetzung der aktuellen Roadmap gibt es Diskussionen. Die Inhalte aus dem Quartal 2 sind, mit Ausnahme von „Spielen und komponieren“, Stand jetzt (18. Mai) noch nicht im Spiel.

Zudem unterscheidet sich die koreanische Roadmap des Spiels etwas von unserer. Bei uns fehlen das PvEvP-Schlachtfeld und einige Inhalte kommen später in den Westen. Das könnte auch erklären, warum die Spielerzahl hierzulande nicht so stark ansteigt, wie in anderen Gebieten.

Black Desert Online wird jedoch grundsätzlich in eine gute Richtung weiterentwickelt und bekommt regelmäßig neue Inhalte. Das scheint den Spielern zu gefallen.

So sieht die neue Region Odyllita in BDO aus.

Darüber hinaus spielt die Corona-Krise mit eine Rolle. Denn die Spielerzahlen stiegen in genau dieser Zeit stark an. Mehr Spieler haben Zeit und schauen sich dann das wohl hübscheste MMORPG an, das es derzeit gibt.

Ebenso gab es im März eine Aktion, bei der ihr das Anfängerpaket der PC-Version des MMORPGs kostenlos bekommen konntet. Da haben sicher einige zugegriffen.

Wie geht es weiter? Ende Mai will Pearl Abyss die Roadmap für das zweite Halbjahr 2020 bekannt geben. Dann wissen wir, welche Inhalte Black Desert Online bis Ende des Jahres bekommt.

Möchtet ihr jetzt ins MMORPG Black Desert Online einsteigen? Dann könnt ihr euch mit dem MeinMMO-Artikel 9 Dinge, die ihr im MMORPG Black Desert 2020 machen könnt, gut vorbereiten.

Quelle(n): MMORPG.org.pl, MMO13.ru
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sebastian
1 Monat zuvor

BDO war für mich die bislang beste mmo Erfahrung überhaupt. In ner netten Gilde sein, grinden lifeskillen und Abends dann Postenkriege, mann war das geil. Ich war richtig süchtig😆 Es kam dann allerdings der Punkt an dem ich mit Familie – Frau und 2 Kinder, das Spiel an den Nagel gehängt habe aus Zeitgründen.

Lotte
1 Monat zuvor

Hab das Spiel noch, warum auch immer in der Steam Bibliothek.
Sind dort nun rein PvP Gebiete vorhanden oder ist es eher PvE?

Ciguminati
1 Monat zuvor

PvP findet entweder in Arenen statt oder auf der ganzen Map, aber auch als pve spieler kannst du locker zig stunden in BDO verbringen. smile

Loccorocco
1 Monat zuvor

Nein endgame ist pvp und Fokus liegt auf pvp. Problem ist nur das pvp Schrott ist da man im Dauer cc oder halt one hit ist je nachdem wen man antrifft, und bestraft fürs pvp machen wird man auch noch. Aber naja nur solange die server das mitmachen. Gummiband Effekte gibt’s am laufenden Band. Pve besteht nur aus grind afk sachen und abspruchlosen bosse klatschen, das heisst alle hauen drauf bis er stirbt und dann gibt’s mit sehr viel glück loot. Wenn da 80 Leute draufkloppen und es bekommen immer nur 2 Leute loot tja.. Das heisst leeren Server suchen und hoffen das da genug starke dabei sind bevor der Boss verschwindet. Denn der kommt nur alle paar Stunden am Tag. Aber hey man kann sich nen tollen Charakter bauen und ein Wirtschaftschaftssystem ist das nicht toll

Lotte
1 Monat zuvor

Danke für die Antworten, dann es sich ja direkt erledigt.

Alexander
1 Monat zuvor

Loccorocco : deinen Antworten nach zu urteilen bist schon eine lange Zeit nicht mehr in BDO aktiv gewesen. Man wird fürs PvP nur bestraft wenn man derjenige ist der zuerst anmacht und den Kampf auch noch gewinnt… wenn man zuerst anmacht und verliert, bekommt man nichts außer das man sich evtl. aufregt das man verloren hat xD. Gummiband-Effekte gibts kaum bis gar nicht mehr. Bis auf zwei Weltbosse die extrem begehrten Loot droppen, lassen alle Weltbosse mittlerweile 6-10 Kisten fallen (da ist die Chance ziemlich hoch was zu bekommen). Leeren Server wirst du kaum finden… außerdem hat das kein Sinn weil die Weltbosse einen serverübergreifenden Lebensbalken haben und auf allen channels gleich schnell sterben. Außerdem spawnen die Weltbosse mittlerweile zu fest vorgegebenen Zeiten.

Loccorocco
1 Monat zuvor

Es stimmt es ist schon länger her als ich das gespielt habe aber das mitn Karma System bzw pvp wird bestraft ist das selbe geblieben. Und als pvp spiel sollte es niemals eine Bestrafung fürs pvp machen geben egal wie wo was. Das ist einfach Schrott. Und fair ist das Duell auch nicht.. Wer zuerst anfängt gewinnt auch zu 90% da das Balance typisch Asia Abfall ist.

Threepwood
1 Monat zuvor

Ich bin auch einer der Wiederkehrer und es macht verdammt Spaß. Es hat sich eine Menge getan und man kommt durch die Level Up Belohnungen/ Erfolge an gutes Tri Gear, womit man einfach mal eine solide Basis hat und nicht mal nebenbei eine Billion Silber kostet.

Den Ruf des P2W wird BDO leider nicht mehr los. Ob gerechtfertigt oder nicht, ist dem Internet schon fast egal bei der Diskussion. grin
Ich spiele Themepark MMORPGs eigentlich ebenfalls wie BDO. Losgelöst von aktuellem Content und BiS-Wahn, einfach worauf ich grad Bock hab. Daher ist es für mich keine wirkliche Umgewöhnung.

Ich bezweifle übrigens, dass BDO im aktuellen Zustand so viel mehr Grind nötig macht, als andere MMORPGs. Er wird vielleicht nicht so elegant versteckt, aber was Leute in den gängigen MMORPGs für BiS, Ruf, Mounts und sonstige Dinge grinden, ist nicht wirklich weit entfernt von BDO. Klar, wer sein Gear komplett selbst aufwerten will spielt hardcore Lotto, aber das muss man ja auch nicht.

Kerpal
1 Monat zuvor

Leider, bin ich mit BDO nie warm geworden! Die Grafik ist super, der Sound Top! Der ewige Grind nervt und keine Dungeons! Die Items sehen leider alle gleich aus! Man hat dadurch irgendwie kaum das Gefühl belohnt zu werden. Außerdem, hatte ich noch nie so eine schlechte UI, welches eine Vollkatastrophe ist! Schade, wenn die das Spiel noch etwas ändern würden, dann könnte es viel erfolgreicher sein!

Kamualia
1 Monat zuvor

12 Frauenklassen im Alter von Minderjährig bis 29 1/2 und
6 Männerklassen ab 18 bis Rentner und nicht sehr ansehnlich …. genderlock und nur hiumäns
Bitte flexibler; sowas ist voll Retro

Alexander
1 Monat zuvor

Ich finde den Genderlock nicht verkehrt… es macht nun mal kein Sinn eine männliche Valküre in ein Spiel zu bringen nur um beide Geschlechter anzubieten. Außerdem haben mittlerweile FAST alle klassen einen Gegenpart (oder zumindest sehr ähnlich) des anderen Geschlechts:

Krieger / Valküre
Riese / Gardia (Ich weiß des ist meine Meinung^^)
Waldläuferin / Archer
Striker / Mystik
Magier / Magierin
Maehwa / Musa
Kunoichi / Ninja

Einzig noch ohne Gegenpart sind:
Sorceress (könnte sich aber in den nächsten Tagen ändern^^)
Dark Knight
Tamer
Lahn
Shai

Chucky
1 Monat zuvor

Würds ja gerne spielen aber der immense grind, p2w usw vermiesen mir da doch die laune.

Max Mustermann
1 Monat zuvor

P2w? Was genau? 😏

Loccorocco
1 Monat zuvor

Ja p2w ist das Spiel aber das sind halt diese Asia Grafik Blender alle

Thomas Lauterbach
1 Monat zuvor

Zitiere mich mal selbst aus einem anderen Artikel: „Mit Echtgeld kann man inzwischen ordentlich Ingame Silber verdienen in dem man Outfits, Vorteilspakete, XP % Segen im Marktplatz verkauft, oder sich selbst Crons und Failstacks aus den Outfits zieht.“

Alexander
1 Monat zuvor

Wie du Failstacks aus Outfits ziehst musst du mir unbedingt zeigen… glaube Pearl Abyss will auch unbedingt erfahren wie das geht, denn diese Funktion gibt es nicht im Spiel.

Thomas Lauterbach
1 Monat zuvor

Valks Cry kennst du scheinbar nicht. Diese lassen sich aus Outfits extrahieren. Sind 10 Failstacks obendrauf.

Alexander
1 Monat zuvor

Ja moment… Valks Cry sind nicht direkt Failstacks… aber in der Hinsicht hast du natürlich recht.

Thomas Lauterbach
1 Monat zuvor

Hä? Was ist an dem Item denn kein direkter Failstack? Hast du 10 Valks Cry machst du von 0 mal eben 10, oder hast du 70 machst du mal eben 80 Failstacks mit der Benutzung.

Moritz
1 Monat zuvor

Ich würde auch gerne wieder spielen, aber solange das lager der städte nicht vergrössert wird, bleibt es unspielbar für sammler und crafter wie mich. 200 plätze pro stadt ist einfach viel zu wenig auf dauer….

Alexander
1 Monat zuvor

Es gibt aktuell 19 Städte mit Lager in unserer BDO Version… wie zum Geier schaffst du es alles vollzumüllen?^^ Hast bestimmt noch paar Städte wo du nichts drinne hast… könnt ich fast drauf wetten smile

Moritz
1 Monat zuvor

Das schon, aber die sind alle zu weit weg, und mit der brenzung auf 100 die man verschieben kann, sind die weit entfernten lager sowieso nutzlos

Materno
1 Monat zuvor

Ich werde mit dem Spiel einfach nicht warm. Ich finds auf dem Papier cool und ich kann auch nicht sagen, was genau ich doof finde, aber ich schaffs einfach nicht länger als über das erste Dörfchen zu spielen, weil ich exakt immer genau da die Lust komplett verliere bzw. bis dahin verloren hab. Wenn ich doch nur wüsste wieso 🤷‍♂️

Moritz
1 Monat zuvor

Wer macht schon Quests… mit dem Kampfsystem Grinden oder nichts. Die Story ist lach und Lückenhaft.

Graf Zahl
1 Monat zuvor

von 60 auf 61 questen wink nach knapp 1-2 Stunden ist man durch, super easy

Graf Zahl
1 Monat zuvor

freu mich auf die neue Klasse und das Gebiet

Stephan
1 Monat zuvor

Für paar Wochen bockt das Game aber irgendwann is man an einem Punkt gelangt, wo das Upgrade System einfach nur noch frustrierend ist.

Moritz
1 Monat zuvor

Ich kann dich verstehen. Aber andererseits wüsste ich nicht wie man es verbessern könnte. Zum einen gibt es Spieler die 1-2 Stunden spielen wollen. Und dann hast du die die jeden Tag mehrere Stunde spielen. Du kannst nicht beide Gruppen bei Laune halten. Ich hab so vor 2 Jahren angefangen und nen 3/4 Jahr Pause gemacht. Es ist jetzt schon viel einfacher. Bossausrüstung kannst du dir schon nach einer Woche kaufen wenn du weißt wo du spielen musst. Ich hab bisher nur ein Teil aus ner Box bekommen und alles vom Markt kaufen müssen. Mit 1600h Spielzeit.

Jedes MMO braucht einen Geldabfluss der möglichst die Reichen trifft. BDO hat mit der Wahrscheinlichkeit einen recht guten Weg gefunden. Wenn Spieler Milliarden Silber an Items vernichten nur um von 263 auf 265 AP zu kommen ist das gut für die Marktregulierung. Und trotzdem zieht die Inflation an. Manche vernichten 30 Milliarden mit einem Mausklick. Stell dir mal vor wie die Preise aussehen, wenn sie das alles für andere Items ausgebe könnten.

Caliino
1 Monat zuvor

„Bossausrüstung kannst du dir schon nach einer Woche kaufen wenn du weißt wo du spielen musst. Ich hab bisher nur ein Teil aus ner Box bekommen und alles vom Markt kaufen müssen. Mit 1600h Spielzeit.“

Aber ist nicht genau das auch ein Fehler bzw. das was vielen vermutlich nicht gefällt? X-Stunden lang die gleichen Mobs grinden zu müssen um sich schließlich die Boss-Rüstungen (von anderen Spielern) kaufen zu müssen?

Ich habs zu Release auch aktiv gespielt und genau eben wegen dem Verzauberungsystem und der „Spot taken“ /PvP-Mentalität wieder an den Nagel gehängt….

Vor ein paar Monaten hab ich sogar nochmal einen neuen Charakter erstellt – aber sowie du auch nur einen Fuß als Neuling/Anfänger in die „Farm-Gebiete“ setzt, bist du auch schon wieder tot xD

Loccorocco
1 Monat zuvor

Ne ich finde das Glücksspiel system von BDO eben nicht gut am schlimmsten ist aber das man den scheiss reparieren muss wenns nach 1000x nicht klappt. Wer denkt sich so einen Schwachsinn aus? Genau gierige Entwickler um Geld zu machen und da kommt der p2w Aspekt. Warum nicht einfach klassisch jeder kann die mats sammeln und die verkaufen oder selber benutzen und die rüstung aufzuwerten. Selten recourcen gibt’s bei Bossen usw da gibt es 100 bessere Möglichkeiten als diese Glücksspiel scheisse.

Alexander
1 Monat zuvor

Nein ein besseres System wünschen sich nur Spieler die neu in ein Spiel reingehen und nach 5 Minuten mit dem besten Gear rumrennen wollen. Ich finde das System gut so wie es ist. Klar ist es oft frustrierend aber dafür ist das Erfolgserlebnis wenn man etwas auf die nächsthöhere Stufe bekommen hat umso größer. Wenn man in anderen Spielen ein neues Item droppt, freut man sich kurz dann ist ende, denn das nächste bessere Item wartet schon. Hier eben nicht… hier kann es Wochen->Monate-> Jahre dauern um das Gear auf relativ hohes Niveau zu bringen. Ich spiele seit 4 Jahren und habe abgesehen von 2 PEN Waffen sonst alles „nur“ auf TET… Ich bin aber zufrieden, ich habe alles selber hochgedrückt und nichts aus dem Markt gekauft das schon geplust war.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.