MMORPG Ashes of Creation verschiebt die Alpha – ESO und WoW sind schuld

Auch der Alpha-Start des MMORPGs Ashes of Creation im Juni klappt nicht. Creative Director Steven Sharif erklärte, dass der Termin sehr ungünstig liegt und sich Spieler deswegen noch ein wenig länger gedulden müssen.

Was wurde zum Alpha-Termin erklärt? Ursprünglich hätte die Alpha des MMORPGs Ashes of Creation schon 2019 starten sollen, doch es kam damals zu Verzögerungen bei der Entwicklung. Auch der Nachfolge-Termin im Herbst 2020 konnte nicht eingehalten werden, weil wichtige Fehler behoben werden mussten.

Dann sollte die Alpha von Ashes of Creation am 1. Juni starten. Doch daraus wird jetzt ebenfalls nichts. Creative Director Steven Sharif erklärt auf der offiziellen Website:

Meine Freunde, einige Entwicklungen in jüngster Zeit haben mich dazu veranlasst, unsere kommenden Testzeitpläne neu zu bewerten und einige notwendige Anpassungen vorzunehmen. Ich werde die NDA-Veröffentlichung und den Starttermin der Alpha One vom 1. Juni auf den Juli verschieben.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ESO: Blackwood und WoW TBC Classic sind eine harte Konkurrenz

Was ist der Grund für die Verschiebung? Es heißt, dass der Termin am 1. Juni nicht ideal sei. Das ist auch kein Wunder, denn am 1. Juni erfolgt der Start der Addons Blackwood für The Elder Scrolls Online am PC und am 2. Juni folgt World of Warcraft: The Burning Crusade Classic.

Damit hätte Ashes of Creation gleich zwei starke Konkurrenten, gegen die es sich durchsetzen müssten. Mit einer Alpha dürfte das nicht leicht sein, da diese nicht das fertige Spiel zeigt, sondern viele Features noch in einem frühen Zustand bietet und auch noch nicht alle Inhalte verfügbar sind.

Steven Sharif meint:

Es wurden mehrere neue Erweiterungen für andere Live-Spiele angekündigt, die mit unserem Teststart am 1. Juni zusammengefallen wären. Wir schätzen, dass etwa 25 % unseres aktuellen Testpools aktive Spieler in diesen Titeln sind. Diese Tatsache stellt unsere Tester vor die Wahl, entweder an unserer Testumgebung teilzunehmen (was eine lange und anstrengende Aufgabe sein wird) oder eine Erweiterung mit ihren Freunden in anderen beliebten Titeln zu spielen.

Außerdem müssen noch einige Systeme wie beispielsweise die Belagerungen und Kämpfe von Ashes of Creation weiter getestet werden. Zusätzlich kehren die Mitarbeiter im Juni zurück ins Büro, was es schwierig gemacht hätte, den Test adäquat zu überwachen.

Ashes of Creation Schedule neu

Wann wird nun getestet? Steven Sharif meinte, dass ein geplantes Preview-Testwochenende ab dem 14. Mai für Freitag, Samstag und Sonntag trotzdem stattfindet. Diesem Test folgt dann vom 9. bis 11. Juli ein weiteres Preview-Wochenende.

Der echte Alpha-Test startet dann 14. Juli und wird bis zum 13. August andauern. Für die Alpha und das Preview-Wochenende im Juli gibt es kein NDA mehr. Spieler dürfen also über ihre Erfahrungen berichten.

Was beinhaltet die Alpha? Steven Sharif gab bekannt, was ihr von der Alpha erwarten dürft:

  • Es handelt sich um einen Server-Stresstest, mit dem die Performance überprüft werden soll, wenn sich viele Spieler einloggen.
  • Das Node-System wird getestet. Ihr könnt die Node in eurer Zone verbessern und erlebt, welche Auswirkungen das hat – beispielsweise auf die Kultur, Quests, Crafting, NPCs, Händler, Housing, das Regierungssystem, Steuern und mehr.
  • Ihr könnt euren Helden anhand von Erfahrungspunkten verbessern, erlebt, welche Effekte der Tod hat, wie das Inventar funktioniert, könnt Kämpfe und Klassen, Loot, Party-Management und mehr in einem frühen Zustand testen.
  • Handels-Karawnen, genereller Handel, Mounts, Raids, Gilden-Fortschritt, Bosse, Spawns, Rezepte, Crafting, Belagerungen, Dungeons, Quests und Dialoge sind in einer Basis-Version enthalten.

Könnt ihr die erneute Verschiebung der Alpha von Ashes of Creation nachvollziehen? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch gerne in den Kommentaren wissen.

Übrigens, Ashes of Creation gehört es nach aktuellem Stand zu den aussichtsreichsten MMORPGS 2021.

Quelle(n): Website von Ashes of Creation
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sparki / Marcel

Ich finde es absolut Okey das sie die alpha erneut verschieben. Klar ist es doof für jene die darauf warten. Und die die sich meistens beschweren sind keine tester sondern Spieler, welche dann noch vermutlich ein fertiges Spiel in einer alpha verlangen. Intrepid macht nen echt guten Job und freue mich auf Ashes. Es spricht mich zumindest mehr an als alles andere auf den Markt. Und ja ich habe WoW, ESO und noch ein paar andere gezockt.
Habt Geduld, wenn ihr ein gutes Spiel haben wollt. Speziell MMORPG brauchen mehrere Jahre bis diese fertig sind. Und dann hängt das noch von der Anzahl der Arbeiter ab. Den Geldern, den Testern usw. usw.

Danke auch an die Alpha tester die sich wirklich Mühe geben und dabei helfen Ashes zu verbessern.

Cah0s

Oh noch eine verschiebung von dem game, wer hätte das gedacht Kappa

Klar sind die erweiterungen die konstant da sind schuld das die Alpha eventuell schlecht(nicht extrem viele tester) laufen würde, weil die erweiterungen ja auch nur einen tag da sind wa hahaah lächerlich, wer testen würde, wäre dabei, die erweiterungen laufen keinen weg, ist nicht begrenzt wie ne test phase…

Bald habenn alle die schnauze voll von so vielen nur versprechen und verschieben, würde mich nicht wundern wenn großteils die das alpha pack geholt haben sagen sie wollen ihr geld zurück und es lieber in laufende spiele investieren, da muss man wenigstens nicht jahrelang warten auf etwas was langsam dazu kommen könnte nicht mal auf den markt zu kommen, immer nur entschuldigungen, nix mehr XD

Wäre auch fun wenn dann NW sagt, hey wir machen unsere open beta anfang juli, ob AOC dann weiter verschieben würde ? :p

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Cah0s
Aldalindo

Bei dieser “Verschieberitis” merken die Entwickler vielleicht nicht, dass man dadurch auch immer ein bisschen mehr das Interesse am Spiel verliert^^
Naja eigentlich mir egal. Die Spiele in den kommenden Monaten, die mich wirklich interessieren, erscheinen (noch) wie geplant ?

Buujah

lol das ist doch nur eine alpha?! die gegen zwei komplett seit jahren etablierten full releases antreten möchte? was für ein vergleich? das macht doch überhaupt kein sinn und edith: wenn du dich im mmo markt behaupten willst, musst du auch gegen wow, eso und ffxiv punkte machen. sonst brauchst gar nicht antreten ^^

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Buujah
Tronic48

Was für eine Überraschung, wer hätte das gedacht.

Donald

Ach die alpha können sie gerne so weit verschieben wie sie wollen.
Die die es stört wollen die Alpha eh nicht testen und helfen es besser zu machen sondern sie wollen nur das Spiel spielen.

Wäre es ein Release vom Finalen Produkt würde es mich auch stören aber bei AoC ist es halt ein ECHTER Alpha Test und keine Demo wie 99% der heutigen MMO Alphas…

butalive

Bei einer Alpha habe ich kein Verständnis dafür das nur wegen Releases von anderen Spielen diese verschoben wird, anders würde es bei Early Access oder Release aussehen. Die Kundschaft ist ja nicht 1:1.

Leyaa

Das habe ich mir am Anfang auch gedacht, bis ich die Erklärung im Artikel gelesen habe

Wir schätzen, dass etwa 25 % unseres aktuellen Testpools aktive Spieler in diesen Titeln sind

Im schlimmsten Fall verlieren sie etwa 25% ihrer Tester – das Risiko will man wohl nicht eingehen.
Und da die Ausreden noch weiter gehen, passt ihnen das wohl ziemlich gut in den Kram.

Außerdem müssen noch einige Systeme wie beispielsweise die Belagerungen und Kämpfe von Ashes of Creation weiter getestet werden. Zusätzlich kehren die Mitarbeiter im Juni zurück ins Büro, was es schwierig gemacht hätte, den Test adäquat zu überwachen.

Wenn man all dies zusammen nimmt, macht eine Verschiebung wohl schon Sinn. Wobei man sich da Fragen muss, wie sinnvoll der Testzeitpunkt überhaupt gewählt worden ist. Gut, zugegeben, keiner wusste genau wann TBC Classic rauskommt.

Ich denke, den Entwicklern geht es vor allem um die Aufmerksamkeit, die erzeugt werden soll. Und die ist nun mal deutlich geringer, wenn ihre Tester mit WoW oder ESO beschäftigt sind. Insbesondere, da Indie-Studios stärker von Mundpropaganda via Streams angewiesen sind – selbst wenn sie finanziell so gut stehen wie Ashes of Creation.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Leyaa
Cah0s

warum sollten sie evt diese 25% verlieren ? Die erweiterungen der anderen games sind ja fest, laufen keinen weg und denke alle die wirklich bock auf AOC haben könnten ein paar tage warten mit den neuen content anspielen. Dumme ausrede von AOC mehr nicht.

monk

die erweiterungen laufen nicht weg. aber warum sollte man eine alpha spielen wenn man ein fertiges spiel bei release (die beste zeit) spielen kann? der einzig richtige move von AOC

Cah0s

Viele spielen Alphas/Betas um ein bild zu machen ob es sich lohnt zu kaufen(wenn es b2p oder abo ist) oder nicht. Warum sollte ich(z.b.) ein fertiges spiel kaufen oder abo abschließen(nach release ist es bei beiden sachen ein muss zum spielen zu können) was mir am ende vil nicht gefällt wenn ich eine Alpha zum angucken haben kann ?? Wäre ein mögliches weggeschmissenes geld, unnötigerweise. also zumindest in meiner sicht.

Erweiterungen können immer warten.

monk

Warum sollte ich(z.b.) ein fertiges spiel kaufen oder abo abschließen was mir am ende vil nicht gefällt wenn ich eine Alpha zum angucken haben kann ??

weil es noch mehr termine für AOC alpha und beta geben wird. der release von tbc classic ist nur einmal.

die AOC alpha kannst du nur spielen wenn du ein supporter pack kaufst oder content creator bist. weiß auch nicht wo jetzt das problem liegt. die alpha wird nur verschoben und nicht gecancelt. so haste eine noch bessere alpha als geplant.

Erweiterungen können immer warten.

nein, nicht immer. nur für “casuals”, die eh alleine/unter sich spielen.

Leyaa

entweder an unserer Testumgebung teilzunehmen (was eine lange und anstrengende Aufgabe sein wird) oder eine Erweiterung mit ihren Freunden in anderen beliebten Titeln zu spielen

Also entweder unbezahlt arbeiten oder spielen – ja da würde ich mich auch für Letzteres entscheiden.

Und nicht zu vergessen, PSO2:NG soll ja im Juni auch noch anlaufen, was hier wohl aber nicht das Hypepotential von WoW oder ESO hat.

Wenn sie den neuen Termin schaffen, kommen sie noch rechtzeitig an New World vorbei.

Aber es ist schon unglaublich wie eine Alpha von 2019 auf Mitte 2021 verschoben wurde… Absolut planlos.

Threepwood

“Also entweder unbezahlt arbeiten oder spielen…”

Das ist schon Realsatire, wie manche Entwickler das Privileg einschätzen, eine Alpha zu “spielen”. ?

CptnHero

lass mich den guten Arthur Spooner zitieren:

WIE KANNST DU ES WAGEN

?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x