Minecraft: Hype um YouTuber Dream wird immer irrer – Nun gratuliert ein US-Senator

Der Minecraft-YouTuber und Twitch-Streamer Dream tritt nur anonym auf und verhüllt grundsätzlich sein Gesicht. Das scheint seine Popularität aber immer weiter anzuheizen. Jetzt hat ihm sogar der wichtige US-Senator Ted Cruz zum Geburtstag gratuliert. Seine Tochter habe ihn darum gebeten. Der politische Kommentator und Twitch-Streamer Hasan Piker kommt darauf gar nicht klar und ruft zum Protest auf.

Warum ist Dream so populär?

  • Der Minecraft-YouTuber „Dream“ hat sich mit außergewöhnlichen Content-Ideen und einer angenehmen Stimme einen Namen gemacht. Er hat schon bekannte YouTube-Formate zu Minecraft abgewandelt und damit enormen Erfolg: So macht er keinen normalen Speedrun in Minecraft, sondern einen Speedrun, bei dem er von einem Freund sabotiert wird.
  • Um Dream gab es in den letzten Monaten einen Cheating-Skandal, aber das tat seinem Ruhm keinen Abbruch. Dream erklärte den Fans, das sei alles ein Versehen gewesen und viele nahmen es ihm nicht krumm.
  • Zur Popularität von Dream trägt bei, dass er völlig anonym und maskiert auftritt. Dadurch dient er Fans als Projektions-Fläche, die alles in ihm sehen können. Als er neulich seine Haare zeigte, kam das auf Twitter einem internationalen Ausnahmezustand gleich.

Diese Gratulation löst jetzt Ärger aus: Der umstrittene und konservative US-Senator Ted Cruz (Texas) hat Dream nun auf Twitter zum Geburtstag gratuliert. Cruz sagt: Seine Tochter hätte ihm darum gebeten.

Cruz hat zwei Töchter, eine ist 10 Jahre alt, die andere 13. In dem Alter dürften einige der Fans von Dream sein.

Der Tweet hat 34.110 Likes erhalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

„OH NEIN!“

Das ist die Gegenreaktion: Einer, der mit Ted Cruz gar nichts anfangen kann, ist der Twitch-Streamer Hasan „HasanAbi“ Piker, der eine betont linke Politik vertritt. In einem Live-Stream auf Twitch sieht er den Tweet und ist völlig fassungslos. Offenbar stört es ihn, dass sich Cruz an eine „junge“ Zielgruppe ranwamst.

Piker hat auf Twitter einen Gegentweet veröffentlicht: Ted Cruz sei eine „permanente Niederlage“ für Texas. Die Leute sollten jetzt diesen Tweet als „Ratio“ nutzen.

“Ratio” nennt man es, wenn Folge-Tweet mehr Likes bekommt als ein Ursprungs-Tweet. Das wird als Zeichen dafür gesehen, dass der Ursprungs-Tweet „negativ“ aufgenommen wird – es ist sozusagen der Ersatz für einen „Gefällt mir nicht“-Knopf auf Twitter.

Tatsächlich hat der Gegentweet von HasanAbi mittlerweile 86.500 Likes.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Angst davor, dass junge Minecraft-Fans politisch beeinflusst werden könnte

Das ist der Hintergrund: Hasan Piker war in der Vergangenheit schon einmal mit Dream aneinandergeraten. Piker hatte Dream vorgeworfen, Umgang mit dem Erfinder von Minecraft, Markus „Notch“ Persson, zu pflegen. Persson war ins Fadenkreuz geraten, als Aussagen von ihm bekannt wurden, die als transphob oder rassistisch gesehen wurden.

Dream hatte sich gegen diese Vorwürfe gewehrt, später aber mit HasanAbi live auf Stream ausgesprochen und letztlich eingestanden, an der Kritik Pikers sei schon was dran.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Ted Cruz ist eine Reizfigur für Komiker wie John Oliver.

Man sieht, dass auch ein so auf den ersten Blick unverfängliches Spiel wie Minecraft eine gesellschaftliche und politische Dimension hat. Gerade Hasan Piker sieht eine Gefahr darin, dass junge Minecraft-Spieler von konservativen oder aus seiner Sicht sogar gefährlichen Kräften beeinflusst werden könnten. Eine ähnliche Diskussion gab es 2020 in Deutschland:

Böhmermann schiebt deutschen Twitch-Star in rechte Ecke – Der wehrt sich

Quelle(n): dexerto, sportsskeeda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fresh_D

Jemanden einen schönen Geburtstag wünschen, auch bekannt als politische Beeinflussung.

lIIIllIIlllIIlII

Kenne beide nicht.
Scheinbar machen sich beide nicht an mich ran.

Ich fühle mich so ausgegrenzt.

?

Anik

Hasan ist sowieso die Doppelmoral in Person und die typische links-Bubble Twitter Nutzer der jeden canceln will der eine andere Meinung hat. Er, der jedem seine politische Meinung aufdrücken muss, hat Angst das sich beeinflussbare Menschen seiner Meinung abwenden könnten, weil sie einen Geburtstagsgruß auf Twitter lesen. Ist ja wie Rezo. Kannst du dir nicht ausdenken. Da müssen unter der Dusche die Augen wieder geschwitzt haben, wir kann Ted das nur wagen..

NeinFalsch

Lieber ein paar typisch Linke aus der linken Bubble, die politische Willensbildung auf Twitch betreiben, als irgendwann ein Stream hosted by Bernd Höcke ertragen zu müssen.

Aber na gut. Linke wollen eine Welt in der es jedem gut geht. Rechte wollen eine Welt in der es einer bestimmten Gruppe gut geht. Da zu unterscheiden und das “bessere” auszuwählen ist schon unglaublich schwer… puh.

ImInHornyJail

Lieber die Mitte aber wer ist schon in der Mitte?
Hätte lieber ein brennenden Kamin im Haus als ein brennendes Auto oder Kreuz im Vorgarten.

NeinFalsch

Wenn wir uns auf die linke Utopie einigen ist der Kompromiss die Mitte.

Win Win 🙂

McPhil

Der Typ der auf Twitch ist und sich “an eine „junge“ Zielgruppe ranwamst” beschwert sich, dass sich jemand anderes “an eine „junge“ Zielgruppe ranwamst”???

amoxi

Der eine ist 50. Der andere 30.
Des einen Zielgruppe sind weiße alte Männer über 40. Die andere Zielgruppe ist divers zwischen 16 und 40.
Der eine betreibt Klientelpolitik, der andere betreibt politische Aufarbeitung für ein breites Publikum.
Sicherlich alles das gleiche, vor allem wenn man den Satz mit drei Satzzeichen beendet!!1

McPhil

Hmmm, Rassismus.

NeinFalsch

Die kognitive Dissonanz, die man aufweisen muss, um selbst 2021 mit solchen Kommentaren öffentlichen zugeben zu müssen, dass man nicht weiß was Rassismus ist….

….davor hab ich Respekt. Weil du musst ja quasi die letzten 10 Jahre jegliche gesellschaftliche Debatte verpasst haben. Und das in Zeiten von Social Media und Co.

Krass.

Matzelord77

“Star” nicht Start:)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x