LoL: Spieler sind irritiert, weil ihr liebster Geister-Serienkiller nun ein sexy E-Boy ist

Bei League of Legends reagieren einige Spieler irritiert: Das Sommer-Event “Sentinels of Light” steht an. Doch der neue Skin „Thresh Unbound“ verwandelt das Geister-Monster mit Haken und Ketten plötzlich in eine deutlich attraktivere Version. Aber passt das zum Charakter? Die Mehrheit der Spieler und Spielerinnen sagt: Nein!

Das ist die Situation:

  • LoL startet ein Sommer-Event” Sentinels of Light”. Das beginnt diese Woche und ein Teil davon ist auch der neue Champion Akshan, der für viele Spieler zu stark klingt.
  • Im Zuge des Events kommen 5 neue Skins zu LoL.
  • Der Skin “Thresh Unbound” verwandelt das Geister-Monster Thresh (Schädel als Kopf, Ketten, Haken, grünes Leuchten) in einen Kandidaten für “Sexiest Man Alive”

Sommer-Event “Sentinels of Light” startet diese Woche in LoL

Was ist da in League of Legends los? Riot Games hat ein Sommer-Event für LoL angekündigt: „Sentinels of Light“. Das Event startet am 8. Juli. Alles, was in dem Event passiert, soll Teil der Geschichte von LoL werden. Daher sollen sich alle Skins und Kosmetika, die zum neuen Event kommen, auf die Geschichte von LoL und auf Welt der anderen Spiele im LoL-Universum auswirken.

„Sentinel of Light“ ist ein Orden, der die Welt von den untoten Kräften der „Shadow Isles“ schützt.

Bei dem jetzt anstehenden Event:

  • werden sich Rengar, Pyke und Graves den Sentinels of Light anschließen
  • die „Böse Seite“ wird durch Miss Fortune und Thresh verstärkt

In der Praxis von LoL heißt das. Es kommen neue Skins zu diesen 5 Helden ins Spiel. Die Skins hat Riot Games auch schon gezeigt.

Das ist die Diskussion um Thresh: Bei den neuen Skins wirkt der Skin von „Unbound Thresh“ irgendwie irritierend auf einige.

Denn Thresh, der Kettenwächter ist eigentlich ein „untotes Monster“ in LoL, der als Gesicht einen Schädel brenneden Schädel. Thresh wird in der Lore von LoL als „gerissener und ehrgeiziger, ruheloser Geist“ vorgestellt.

Im neuen Look protzt er aber stolz mit einem Sixpack, führt ein attraktives Gesicht spazieren und sieht ziemlich sexy aus.

Das irritiert doch einige Fans.

LoL-Thresh-Unbound
Thresh Unbound: Einige kritisieren der Skin passe nicht zum Charakter.

Thresh steht für die Banalität des Bösen – der darf nicht cool sein!

So sagt ein Nutzer auf TikTok: Das ergebe gar keinen Sinn. Thresh sei ein schräger, besessener und narzisstischer Typ, der penibel darauf achtet, das zu bekommen, was ihm zusteht und der sich für jede noch so kleine Ungerechtigkeit furchtbar an allen anderen rächen will. Außerdem sei er wahrscheinlich ein Serien-Killer. Aber das Wichtigste an ihm sei: Er ist nicht cool. Er ist Böse, aber nichts Besonderes. Das Böse sei banal.

Das wäre im Prinzip ein total normaler Typ, der nur spannend wird, weil ein interessanter Bösewicht ihn aus Versehen in ein Monster verwandelt hat.

Wenn man Thresh jetzt in einen „sexy E-Boy“ verwandelt, wäre das Verrat am Charakter. Selbst wenn Thresh die Möglichkeit habe, sein Aussehen auf sich selbst zu projizieren, käme da etwas Peinliches bei raus, weil seine Seele so mickrig ist, doch der neue Skin lasse Thresh jetzt so cool erscheinen, wie er selbst sich sieht. Das gehe nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ein anderer Nutzer argumentiert aus einer anderen Richtung: Er findet, wenn man Thresh seinen coolen leuchtenden Schädelklopf und den Mantel wegnimmt, mache man ihn einfach weniger sexy:

https://twitter.com/sfink_z/status/1412452747324968964

Auch auf reddit wird der Skin eher kritisch gesehen (via reddit). So kennt man aus der Lore ein Bild von Thresh vor seiner Verwandlung: Da sah er absolut normal und unscheinbar aus. Warum Riot ihn jetzt so darstellt, ist vielen unverständlich.

Der neue Skin wirke wie ein Insider-Gag von Riot Games: Die Spieler wünshten sich mehr “Liebe für die Monster”, mehr von Rek’Sai, Cho’Gath, Trundle und Fiddlesticks und stattdessen mache Riot Games dann aus einem der Monster wie Thresh so einen “sexy Typen”.

Offenbar ist aber die “Geister-Version” von Thresh so ikonisch und beliebt, dass die “sexy Version” nicht viele Fans hat.

LoL ist ein riesiges Spiel und die Fans diskutieren häufig über die Helden und ihren Look:

LoL teasert neuen Champion an – Spieler sind enttäuscht vom immer gleichen „sexy Männer-Modell“

Quelle(n): polygon, dotesports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fearloc

Hey Leute,
Ich finde eure Artikel wirklich gut geschrieben, sowohl von der Schreibweise, als auch vom Inhalt, aber liest da auch wer Korrektur? Mir ist in letzter Zeit nun schon mehrmals aufgefallen, dass einfach mal ein Wort fehlt, Worte doppelt vorhanden sind oder nicht am richtigen Platz im Satz.
Das stört mMn den Lesefluss. Wär cool, wenn ihr in Zukunft nochmal in Ruhe drüberlest. 🙂
Wie gesagt, ansonsten sind die Artikel wirklich gut??

SenorChang

war doch bei spiritblossom schon ähnlich

SecurityDog

Der original Skin ist deutlich cooler. K.A. Wieso man solch einen Skin rausrotzen muss, aber ich bin bei LOL eh schon lange raus.

Marc

Sie gießen damit schön Öl ins Feuer. Erst machen sie die letzten paar Champs und den neuen “Sexy, good looking, Highschoolbully” like und nun verwandeln sie auch noch die vorhandenen Champs in diese Art. Klingt schon irgendwie, als würde Riot sich ein wenig über die Spieler lustig machen 😀

ImInHornyJail

Sex sells.
Das würd sich glaube ich auch nicht so schnell ändern.
Ich behaupte einfach mal der Großteil der Spieler sind zwischen 15 und 21. In dem Alter wo die Pubertät so richtig kickt.
Da möchten halt die Jungs Frauen mit großem Vorbau sehen und Mädchen Männer mit offenem Hemd (oder gar kein Oberteil) und Sixpack. Bzw. Die Jungs identifizieren sich dann mit den männlichen und die Mädchen mit den weiblichen Charakteren.

Wie gesagt nur eine Behauptung.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von ImInHornyJail
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x