LoL arbeitet an Team-Builder für gewerteten Modus

Riot Games arbeitet beim MOBA League of Legends an einem besseren Team-Builder für das Ranked-System. Der ist aber noch einige Monate entfernt.

Wer schon mal League of Legends gespielt hat, der weiß, dass es in der Champion-Auswahl oft schon zu Dramen kommt. Über Kürzel wie Mid, Top, oder Jungle geben Spieler da zu verstehen, welche Rolle sie in der Partie ausfüllen möchte. Das ist bei LoL alles genau festgelegt. Doch wenn etwa zwei Spieler heiß darauf sind, eine bestimmte Rolle zu besetzen, kommt es zu Ärger, wenn keiner bereit ist, nachzugeben. Das Prinzip „Aber ich hab’s zuerst gesagt!“ gilt zwar meistens, aber ist sicher nicht die Ideallösung.

Der Ärger aus der Vorbereitung wird dann oft ins Match weitergetragen. Es ist ein Unruheherd gerade im so kompetitiven gewerteten Modus.

LoL-Gankplank

Daher überlegt man bei Riot jetzt die „Vorbereitung“ im Ranked mit einem Team Builder zu erleichtern. Spieler können da zwei Positionen aussuchen, die sie erfüllen möchte (wie Top, Mid oder Jungle), eine weitere Option ist „Fill“ (ist mir egal, ich spiel alles). Sind die Positionen gewählt, werden die Spieler einem passenden Team zugeordnet. Dort können sie dann während der Char-Auswahl immer noch untereinander verhandeln und tauschen.

Das Ziel eines solchen Ranked Team Builders ist es, die Wartezeiten deutlich zu verkürzen. Mit früheren Systemen mussten gerade Spieler, die populäre Rollen ausfüllen wollten, lange warten.

Es gibt zwar im Moment schon einen Team Builder, der wird aber selten genutzt ... das sorgt für hohe Wartezeiten.
Es gibt zwar im Moment schon einen Team Builder für den normalen Modus. Der verlangt vom Spieler aber viel Feintuning und wird nur selten genutzt.

Der Ranked Team Builder wird wohl noch einige Monate auf sich warten lässt, im Moment laufen gerade interne Tests.

Quelle(n): kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Jungle spielt sich ganz anders klar, aber macht es wirklich einen großen Unterschied, ob man Top, Middle oder Bottom spielt?

Gerd Schuhmann

Jo, denke ich schon. Die haben ja auch im weiteren Spielverlauf dann andere Aufgaben.

Das ist alles schon ziemlich kompliziert und austariert. Bot-Lane ist Ad-Carry und Supporter. Der AD-Carry ist normalerweise die ersten 15 Minuten nicht so stark und muss da beschützt werden, damit er am Ende dominieren kann.

Mid ist ein AP-Held, die sind am Anfang stark, werden dann zum Ende raus schwächer.

Und Top ist Tank/Off-Tank.

Gorden858

Aber warum wird das denn immer so gespielt? Gibt die Karte doch nicht vor. Warum platziere ich nicht zum Beispiel meinen AP Bot, um den Carry gar nicht erst entwickeln zu lassen?

Nirraven

Schau dir mal die LCS zu LoL an da siehst du verschiedene Taktiken. Aber Standart ist eben das bereits erwähnte Modell.
Die Profis wechseln auch die Lanes wenn diese sich sonst taktisch schwerer tun würden. Da kommt es auch mal vor das der Support mit dem Toplaner spielt und der adc gegen den gegnerischen Toplaner. Aber in normalen spielen wird das so nie gehandhabt.
Da müsste man sich schon ein Team suchen um Taktiken auszureden.

Plague1992

Gibt verschiedene Sachen die inneinandergreifen.

Mitte ist recht kurz zwischen den Towern, auch ist die Bluebuff der wichtig für viele Champions ist in jedem Spiel von der mitte aus gesehen gleich nahe, also gehen bevorzugt Caster in die Mitte. Auch ist die Mitte eben Zentral, andere Lanes und vorallem der Jungler können schnell mal aushelfen.

Top ist am meisten „isoliert“. Bis auf den Jungler und ganz selten der midlaner kommt normalerweise keiner vorbei. Heißt ein Toplaner muss gut alleine klar kommen, sprich mobil, stark und ggf. substain etc. Andere Champions sind halt schon vornerein relativ ungeeignet.

Botlane ist auch relativ klar, da kommt 1. der hin der übrig bleibt ( meistens der AD carry ). Da er es von all den Positionen am „schwersten“ hat bekommt er den Support. Botlane ist auch deswegen gewählt weil in den ersten 20 Minuten sich vieles um den Drachen dreht, so hat man automatisch schon 2 Leute botlane, beim Dragon.

Natürlich kann man auch anders spielen, jedoch sind diese Taktiken durch viele kleine Feinheiten eben doch die besten, da sie aus den Umständen das beste rausholen. Man kann auch anders spielen, ggf. ist es für den Gegner ungewohnt und man gewinnt so, aber das hier ist der sichere Weg ^^

Gerd Schuhmann

Jau, was er gesagt hat. 🙂

LoL ist wirklich eine Wissenschaft für sich. Dass Experten da so viel mehr sehen als „normale Spieler.“

Ist von den aktuellen Spieler sich das, was so am meisten Theorycrafting dahinter hat.

Hearthstone ist so ähnlich, ist aber im Kern deutlich simpler.

Bei LoL mit den ganzen Champs, Item-Builts, Runen … jeder kann das mal so locker 2 Stunden am Tag spielen und reinkommen, aber um dann auf hohem Niveau das alles wirklich zu verstehen, muss man schon dahinter sein.

mmonsta

es läuft grad die wm……lolesports.com kannst ja mal reinschaun falls dich sowas generell interessiert

EU EU EU :D…..nen og – fnc finale wär nen traum^^

mmonsta

geil, zocke auch nur noch teambuilder im normal seit er draussen is. viel weniger stress. ich kann halt nich alle rollen auf gleichem niveau und dann dareingedrengt zu werden is für alle beteiligten meist nich von vorteil^^

_!core028_

bei mir ist es auch so 😀 jetz kann ich jedes spiel top spielen oder jungle <3

Nirraven

Das klingt echt super!
Danke für die News 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x