Indie-Studio glaubt, Apex Legends hat neuen Held von ihnen kopiert

Apex Legends muss sich zur Zeit mit einer unangenehmen Anschuldigung auseinandersetzen. Indie-Entwickler NOWWA behauptet, dass das Design des neuen Charakters Fuse von einem ihrer Designs abgeschaut wurde. 

Was ist passiert? Das Indie-Entwicklerstudio NOWWA hat sich an Forbes.com mit der Behauptung gewandt, dass Apex Legends eines ihrer Designs für den neuen Charakter Fuse abgekupfert habe. Fuse ist Teil der kommenden, 8. Season beim Free2Play-Shooter Apex Legends, hinter dem Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts stehen. Fuse soll am 2. Februar erscheinen.

Was ist das für ein Studio? NOWWA ist ein unabhängiges Entwickler-Studio, das an einem eigenen Helden-Shooter namens BulletVille arbeitet.

Wann soll BulletVille erscheinen? BulletVille befindet sich aktuell in der Open Beta. Ein Release-Datum gibt es noch nicht. Der Shooter soll für den PC, Mac, Xbox Series X, PS5, Nintendo Switch und Mobile (iOS und Android) erscheinen. Ihr könnt euch auf der offziellen Website für die Beta registrieren.

Das ist BulletVille: Es handelt sich um einen Third-Person-Shooter, will einen Gameplay-Mix aus Overwatch und Borderlands bieten und dreht sich vor allem um schnelle Arena-Kämpfe, zusammen mit einer Sandbox-Welt. Das Spiel bringt zudem zahlreiche Charaktere mit sich. Der Haupt-Held heißt Hunter und hat ein sehr ähnliches Design, wie Fuse aus Apex Legends.

Hier seht ihr die beiden Charaktere im direkten Vergleich:

Hier seht ihr den direkten Vergleich. Links ist Hunter (BulletVille), rechts Fuse (Apex)
Quelle: Forbes.com

Gegenüber Nintendo Life gab der Entwickler folgendes Statement ab:

Wir sind froh zu sehen, dass das Apex-Legends-Team Hunters Style so sehr mochte, dass sie diesen in Apex Legends neu geschaffen haben – Wir hoffen sogar auf ein mögliches Crossover! Wir befürchten jedoch, dass wir als kleiner Indie-Spielehersteller, dessen Spiel noch nicht veröffentlicht wurde, als Abklatsch von Apex Legends bezeichnet werden könnten, was sicherlich nicht stimmt.

Quelle: NintendoLife

Zusammenarbeit mit EA war im Gespräch

Wie ist das Ganze einzuordnen? Generell sind solche Fälle schwer zu beurteilen. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Spielen, die auf ähnliche Charakter-Designs zählen. So gab es bereits schon Anschuldigen von Apex gegen Fortnite, ebenfalls kopiert zu haben. Zahlreiche Helden werden nach bestimmten Archetypen erstellt und weisen daher immer wieder Parallelen auf.

So kann man auch in einem Beispiel die Ähnlichkeiten zwischen einem Cyborg-Engel aus BulletVille mit Mercy aus Overwatch erkennen:

Was steckt hinter dem Vorwurf? In dem Fall gibt es jedoch eine Vorgeschichte. So haben beide wohl bereits im vergangenen Jahr miteinander zu tun. Im Gespräch war ein Deal, dass BulletVille als EA Originals erscheinen könnte. 

Was ist EA Originals? Das ist ein Programm von Electronic Arts, bei der Indie-Entwickler Unterstützung durch den Publisher bei der Entwicklung ihrer Spiele bekommen. Dabei soll das zuständige EA-Originals-Team Zugriff auf die Alpha-Version von BulletVille gehabt haben.

Die Ähnlichkeit zwischen den beiden Charakteren ist jedenfalls auffällig. Während eine von Hunters Waffen beispielsweise ein Raketenwerfer ist, gehört dieser zur Ultimate von Fuse. Dazu kommen viele Details:

  • Mechanischer Arm
  • Augenklappe
  • Totenkopfgürtel
  • Biker-Outfit
  • Handschuhe
  • Schnauzbart
  • Ähnliches Farbschema

NOWWA selbst betont, dass Hunters Design fast zwei Jahren öffentlich gemacht wurde, zuerst in einem Tweet vom 7. Mai 2019:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Gibt es schon eine Reaktion? Bisher haben sich EA oder Respawn noch nicht zu dem Thema geäußert. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden.

Auch in anderen Spielen gab es bereits Streit um Charakter-Designs. So wurde 2017 Eternal Magic beschuldigt, von World of Warcraft und Guild Wars 2 zu klauen.

Was haltet ihr von de Fall? Glaubt ihr an ein bewusstes Kopieren, oder ist das mehr zufällig passiert?

Quelle(n): Forbes.com, PCGamer.com, NintendoLife.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Corbenian

Der Witz ist eigentlich, dass Hunter wie eine Kopie von Sir Hammerlock aus Borderlands aussieht. Mit anderen Worten: Sie beschweren sich, dass sie beklaut wurden, obwohl sie vorher selbst (mehrfach?) geistiges Eigentum gestohlen haben? Wie geil… xD

Alzucard

warte also hat eine Firma, die kopiert andere beschuldigt zu kopieren

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x