Guild Wars 2: Fliegen in Alt-Tyria und Änderungen am PvP-Matchmaking

Die Erweiterung „Heart of Thorns“ hat bei Guild Wars 2 viele Baustellen hinterlassen. Diese werden nun Schritt für Schritt angegangen.

Die ewige Geschichte: Besseres Matchmaking

Mit dem Start der zweiten PvP-Saison will man einige große Änderungen an Guild Wars 2 vornehmen, die vor allem Probleme mit dem Matchmaking beheben sollen. Bisher gibt es viel Kritik an dem bestehenden System, weshalb die Entwickler einige Anpassungen geplant haben. Im offiziellen Statement heißt es dazu:

„Das Matchmakingsystem in Saison 1 hat eine Mischung aus der aktuellen Divison in den Ligen und der persönlichen Wertung (MMR). (…) Beginnend mit Saison 2 wird die Platzierung in eurer aktuellen Divison den primären Ausschlag für eure Matches geben und keine Rücksicht mehr auf das MMR von Spielern in ähnlicher Punktereichweite geben.“

gw2 hot pvp ligaVon den Änderungen erhofft man sich, dass Spieler nicht länger gegen Gegner kämpfen müssen, die deutlich begabter oder schlechter sind, als sie selbst. Auch soll dies dazu führen, dass Spieler nun schneller in die Divisionen kommen, die ihrem „eigentlichen Können“ entsprechen.

Gleichzeitig arbeitet man an einem System um „Siegesserien“ bei begabteren Spielern stärker zu belohnen, damit die guten Teams sich nicht so lange in den unteren Rängen aufhalten.

Zuletzt gibt es noch ein kleines Video, das einen Eindruck davon vermittelt, wie das Gleiten in Alt-Tyria wohl sein könnte. Viel Spaß mit dem Rundflug durch Orr!


Mehr Informationen zum Spiel findet Ihr auf unserer Guild Wars 2-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): dulfy.netmassivelyop.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.