6 Gaming-Teile, die ich mir beim Amazon Prime Day 2020 kaufen will

Am 13. und 14. Oktober lockt der Prime Day mit Angeboten. Doch welche könnten sich am meisten lohnen? MeinMMO-Autor Benedikt Schlotmann stellt euch seine Favoriten vor.

Was ist der Amazon Prime Day überhaupt? Der Prime Day findet dieses Jahr bedingt durch Corona einmal im Oktober statt, sonst findet er immer im Juli statt. Prime-Mitglieder können dabei aus einer ganzen Menge an Angeboten wählen

Wie lange geht der Prime Day 2020? Vom 13. bis zum 14. Oktober 2020. Der Prime Day startet um Mitternacht und endet auch wieder um Mitternacht. Ihr habt also 48 Stunden, um euch die Angebote anzusehen.

Wie bin ich vorgegangen? Ich habe mir verschiedene Bewertungen, Nutzerbewertungen und Reviews angesehen und dann die Produkte eingeordnet. Aus meinen Ergebnissen ist dann eine Pro- und Contra-Liste entstanden.

Was stelle ich in diesem Artikel vor? Im Folgenden stelle ich euch 5 Hardware-Teile vor, auf die ich bereits ein Auge geworfen habe, sollte sich beim Prime Day eine günstige Möglichkeit bieten. Am Ende gebe ich noch eine persönliche Empfehlung.

Schreibt es mir in die Kommentare: Das sind meine Wünsche, was wünscht ihr euch? Was steht auf eurer Wunschliste für den Prime Day?

Update 10.10.20 : Fehler beim Arbeitsspeicher gefixt.

Grafikkarte von AMD

Darum interessiert mich das Produkt: In meinem derzeitigen PC setze ich noch auf die Radeon RX 570 von Sapphire. Diese nutzt aber noch die alte Polaris-Architektur von AMD. Mit der 5000er-Serie ist AMD schon einen Schritt weiter und verwendet die neue Navi-Architektur.

Derzeit spiele ich vor allem viel Anno 1800, doch hier kommt meine RX 570 kaum noch hinterher. Vor allem beim Wechsel zwischen den Gebieten oder auch bei sehr großen Städten habe ich mit unangenehmen Framedrops zu kämpfen. Hierfür würde sich langfristig ein Upgrade der GPU für mich lohnen. Da ich mich mittlerweile an die Treiber und die Overlays von AMD gewöhnt habe, wäre ein Wechsel zum „grünen“ Lager für mich nur bedingt eine Option.

Am 28. Oktober soll zwar endlich „Big Navi“ angekündigt werden, doch eine Highend-Grafikkarte lohnt sich für mich nicht: Ich spiele vorzugsweise auf Full-HD und brauche dafür keine 4K-Leistung. Die 5000er Serie würde mir langfristig WQHD bieten. Auch die Option, über zwei Bildschirme mit hoher Leistung zu zocken, wäre drin.

Von Nachteil ist die 5000er Serie von AMD darin, dass sie kein Hardwarebeschleunigtes Raytracing anbietet. Wer an Raytracing mit AMD interessiert ist, muss hier tatsächlich auf „Big Navi“ warten oder greift zu Nvidias RTX-Karten. Die GeForce RTX 3080 ist derzeit aber hoffnungslos ausverkauft.

Raytracing: Mit Raytracing wird auch berechnet, wie lang die Strahlen zum Objekt und wieder zum Ausgangspunkt zurück brauchen. Mit Raytracing wirken dadurch Licht und Reflexionen besonders realistisch, da sie perfekt auf das menschliche Auge abgestimmt sind und jede Bewegung berechnet wird. Bisher unterstützt das aber nur Nvidia.

Mit dem möglichen Start von “Big Navi” könnte die aktuelle Generation außerdem noch etwas günstiger werden. Das ist bei Hardware häufig zu beobachten, dass alte Hardware günstiger und abverkauft wird, wenn eine neue Generation ansteht.

Die Qual liegt darin zu wählen, welche Grafikkarte man nehmen soll. Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit Hersteller Sapphire gesammelt. Wenn es um die RX 5700 XT – Modelle geht, ist das Modell von Sapphire immerhin der Testsieger bei Computerbase im Vergleich zu anderen Modellen.

Wann würde ich es kaufen? Die Preise der RX 5700 XT liegen von den Custom Modellen bei rund 400 Euro. Fallen die Preise deutlich unter die 400 Euro-Grenze, dann würde ich ein Modell kaufen.

Pro
  • hohe Performance
  • ausreichend Leistung für WQHD
  • mit Abstrichen auch 4K möglich
  • verbessere Energieeffizienz im Vergleich zu Polaris
Contra
  • kein hardwarebeschleunigtes Raytracing
  • Geräusch- und Wärmeentwicklung

Was sagen die Tester? Grundsätzlich ist die RX 5700 mit und ohne XT eine gelungene Grafikkarte der Mittelklasse. So beschreiben sie die Kollegen von der GameStar in ihrem Test. Die Grafikkarten eignen sich zum Spielen in WQHD-Auflösung mit vielen Details und grundsätzlich wäre auch 4K möglich. Außerdem ist die Energieeffizienz deutlich besser als bei den alten Generationen.

SAPPHIRE Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G GDDR6 Dual HDMI / Dual DP OC (Uefi)*
Sapphire 11293-03-40G; Radeon RX 5700 XT, 8 GB, GDDR6, 256 Bit; 5120 x 2880 Pixel, PCI Express x16 4.0
426,40 EUR
MSI Radeon RX 5700 XT MECH OC Grafikkarte*
MSI AFTERBURNER: Übertaktungs-Software mit modernster Steuerung und Echtzeitüberwachung
407,03 EUR
PowerColor AMD Radeon RX 5700 XT Red Dragon 8GB GDDR6 HDMI/3xDP Grafikkarte*
Powercolor Radeon RX 5700XT red Dragon; 8 GB GDDR6 Videospeicher; Basis-takt: 1. 650 MHz; Game-takt: 1. 795 MHz
415,53 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Gaming-Monitor

Gaming-Monitor AOC

Darum interessiert mich das Produkt: Mit einer starken Grafikkarte würde sich auch langfristig ein zweiter Monitor lohnen. Der Monitor bietet 24 Zoll Zoll, eine Auflösung von 1920×1080 (Full HD) und eine Bildfrequenz von bis zu 144 Hz. Ebenfalls von Vorteil ist der Freesync-Modus, dieser soll Screen-Tearing verhindern und mittlerweile unterstützen sowohl AMD als auch Nvidia den Standard.

Screen-Tearing: Der Begriff meint, dass die Bilder auf dem Monitor
„zerrissen” werden: wenn Aufbau und Anzeigen der Einzelbilder der Grafikkarte nicht mit dem Monitor synchronisiert ist, gibt es Brüche in der Darstellung. Software wie FreeSync und GSync verhindern das.

Besonders ärgerlich, denn der Preis des Monitors schwankt auf Amazon und Co teilweise stark. Derzeit kostet das Gerät wieder 219,00 €. Zu Spitzenzeiten konnte man das Gerät aber auch für 150,00 € kaufen.

Wann würde ich es kaufen? Der Preis des Monitors schwankt stark und war schon einmal im Angebot für unter 180 Euro zu haben. Bei einem solchen Angebot würde zuschlagen, eventuell sinkt der Preis durch einen Prime Deal noch stärker. Für mich wäre das dann ein gutes Angebot, sollte es ihn wieder günstiger geben.

Pro
  • 144 Hz
  • hohe Kontraste
  • gute Farben
  • ordentliche Vearbeitung
  • Curved Panel
  • viele Anschlussmöglichkeiten (HDMI und DisplayPort)
Contra
  • Werkseinstellungen dürftig, Kalibrierung sinnvoll
  • Preis

Was sagen die User? Auf Amazon wird der Monitor mit 4,6 von 5 Sternen bewertet bei 6.553 Bewertungen. Die Käufer loben die hohe Helligkeit, viele Anschlüsse. Kritisiert werden die schlechten Werkseinstellungen, die sich aber durch eigene Einstellungen verbessern lassen.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Anstatt Monitor lieber Fernseher? Wer anstatt einem Gaming-Monitor einen Fernseher für seine neue Xbox Series X oder PS5 sucht, der findet hier die besten Empfehlungen:

4K TV für PS5 & Xbox Series X: Welchen Gaming-Fernseher soll ich kaufen?

Arbeitsspeicher mit RGB

Darum interessiert mich das Produkt: Schneller Arbeitsspeicher lohnt sich immer. Vor allem, wenn man beim Arbeiten im Browser jede Menge Tabs offen hat, nebenbei Musik hört oder anderweitig beschäftigt ist. Die Arbeitsspeicher von Corsair überzeugen mich vor allem in den Punkten

  • Verarbeitung   
  • Beleuchtung   
  • mögliches Übertaktungspotential   
  • und die Möglichkeit, die Beleuchtung mit anderen Bauteilen via Software zu verknüpfen.

Wann würde ich es kaufen? Derzeit kostet der Arbeitsspeicher noch etwas mehr als 80 Euro, das sind immerhin 40 Euro für jeweils 8 GB. Rund 60 Euro wären für mich im Angebot in Ordnung.

Pro
  • gelungene RGB-Beleuchtung
  • eine gute Grundleistung
  • hochwertige Verarbeitung
  • Optionen für Overclocking
Contra
  • hoher Preis

Was sagen die User? Auf Amazon wird der Arbeitsspeicher mit 4,8 von 5 Sternen bei 21.516 Bewertungen rezensiert. Gelobt wird die hohe Leistung und die konfigurierbare Beleuchtung. Einige weisen darauf hin, dass die Bauform des Arbeitsspeichers höher ist als bei sonst üblichem RAM.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Was ist die Alternative? Die Alternative wäre zum Arbeitsspeicher Vengeance zu greifen: Der kostet mit 55 Euro knapp 30 Euro weniger, bietet aber leider kein RGB. Und wofür hat man schon eine Glasfront, wenn man kein RGB nutzt?

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Mainboard von ASUS

Darum interessiert mich das Produkt: Mit dem ASUS ROG Strix B450-F bietet Asus ein starkes Mainboard und hatte im Test von TomsHardware gut abgeschnitten.

Derzeit nutze ich noch ein günstiges AM4-Board, welches ich aber spätestens beim Umstieg auf die 4. Generation von Ryzen (Ryzen 5000) wechseln möchte. Für etwas mehr als 100 Euro bekomme ich einen guten Audio-Chipsatz, jede Menge Funktionen des B450-Chipsatzes und damit eine gute Grundlage für die Zukunft. Da ich derzeit auf Zen 3 warte und AMD bereits erklärt hat, dass man auch die 450er-Boards unterstützen möchte, ist das Board von ASUS eine gute Wahl für mich.

Der einzige Nachteil, ihr könnt nicht mehrere Grafikkarten auf dem Board verwenden. Das stört mich aber persönlich nicht, denn ich bin kein Fan von Multi-GPU-Systemen.

Wann würde ich es kaufen? Für das B450-F wäre ich bereit rund 100 Euro auszugeben. Deutlich darunter würde ich es ohne zu zögern kaufen.

Pro
  • sehr gute Leistung
  • moderne Technik (M.2, USB 3.1)
  • viele Anschlussmöglichkeiten
  • gute Ausstattung
  • RGB-Beleuchtung
  • brauchbare Onboard-Soundlösung
Contra
  • kein Multi-GPU möglich
  • kein Kühlkörper für M.2-SSDs
  • Preis

Was sagen die User? Das Mainboard wird auf Amazon mit 4,6 von 5 Sternen bei 1.895 Rezensionen bewertet. Gelobt wird die hohe Verarbeitungsqualität und die Kompatibilität mit der Zen2-Architektur.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Was ist die Alternative? Die Alternative wäre gleich zum stärkeren B550-Board zu greifen. Das Problem: Der Preis ist 40 – 60 Euro höher als vom kleineren Board. Ebenfalls ärgerlich. Der B550-Chipsatz unterstützt keine Ryzen 3000 APUs, dafür aber alle Funktionen der 4. Ryzen-Generation.

Für manche Käufer vielleicht interessant: Für rund 10 Euro mehr bekommt ihr bei diesem Board auch noch Wifi-Unterstützung.

Sale
ASUS ROG Strix B550-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, Ryzen, PCIe 4.0, Intel 2,5 Gbit/s-Ethernet, 2x M.2 mit Kühlern, SATA 6Gbit/s, USB 3.2 Gen 2, Aura Sync)*
AM4-Sockel: Bereit für AMD-Ryzen-Prozessoren der 3. Generation; Intel 2,5Gbit/s-Ethernet mit ASUS LANGuard
196,00 EUR −20,10 EUR 175,90 EUR
Sale
ASUS ROG Strix B550-F Gaming (Wi-Fi) Mainboard Sockel AM4 (ATX, Ryzen, PCIe 4.0, WiFi6, Intel 2,5 Gbit/s-Ethernet, 2x M.2 mit Kühlern, SATA 6Gbit/s, USB 3.2 Gen 2, Aura Sync)*
AM4-Sockel: Bereit für AMD-Ryzen-Prozessoren der 3. Generation; Intel 2,5Gbit/s-Ethernet mit ASUS LANGuard
209,00 EUR −23,10 EUR 185,90 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Sollte der Preis des teuren Boards deutlich in die Nähe des älteren Boards kommen, dann würde ich auch dazu greifen.

Gaming-Headset von Logitech

Darum interessiert mich das Produkt: Mit dem G PRO X Gaming-Headset bietet Logitech ein stark verarbeitetes Headset mit jeder Menge Zubehör. Neben einer USB-Soundkarte und einem abnehmbaren Mikrofon liegen auch Ersatzohrpolster und ein Aufbewahrungsbeutel bei. Außerdem ist das Headset angenehm schlicht gehalten und verzichtet auf RGB oder ähnliches. Wozu brauche ich auch am Headset RGB, wo ich es eh nicht sehe, wenn ich das Headset auf dem Schädel trage?

Wann würde ich es kaufen? Mit 129,00 € ist mir das Headset derzeit noch zu teuer. Unter 100 Euro würde ich bei der umfangreichen Ausstattung und dem guten Mikrofon nicht nein sagen.

Pro
  • wertiges Design und Verarbeitungsqualität
  • Tragekomfort
  • austauschbare Ohrpolster
  • umfangreiche Ausstattung
  • guter Klang
  • über Software viele Möglichkeiten zur Konfiguration
Contra
  • schlecht nach Außen isoliert
  • G-Hub und Logitech Gaming Software nicht kompatibel
  • schwacher Surround-Sound

Was sagen die User? Auf Amazon wird das Headset mit 4,3 von 5 Sternen bei 2.727 Rezensionen bewertet. Gelobt wird die tolle Verarbeitung dank hochwertiger Materialien und der gute Klang. Einige ärgern sich über die G-Hub-Software, die nicht ordentlich funktioniert und zu überladen wirkt.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Logitech G PRO X Gaming-Headset (2. Generation) mit Blue VOICE, DTS Headphone:X 7.1, PRO-G 50 mm Lautsprechern, 7.1 Surround Sound für Esport Gaming, für PC/Mac/Xbox One/PS4/Nintendo Switch, Schwarz Logitech G PRO X Gaming-Headset (2. Generation) mit Blue VOICE, DTS Headphone:X 7.1, PRO-G 50 mm... 2.684 Bewertungen 129,00 EUR 100,44 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Mehr Gaming-Headsets: Ihr sucht weitere empfehlenswerte Gaming-Headsets? In diesem Artikel stellt euch MeinMMO die besten Gaming-Headsets für PC und Konsole für 2020 vor.

Bonus-Empfehlung: Gaming Maus von Roccat

Mit der Roccat Kone AIMO Gaming-Maus gibt es noch eine persönliche Empfehlung. Original kostet die Maus auf Amazon rund 70 bis 80 Euro. Sollte die Maus noch ein paar Euro günstiger werden, dann solltet ihr euch die Maus kaufen, wenn ihr

  • schwere Mäuse mögt   
  • eure Gaming-Maus gern komplett umfasst
  • oder mit Easy-Shift gern viele Tasten der Maus individuell belegen wollt.

Die Maus fühlt sich griffig und hochwertig an und verschmutzt außerdem nicht. Wie die Maus gefällt, könnt ihr auch im Test zur Roccat Kone Aimo Remastered hier auf MeinMMO nachlesen.

Wann würde ich sie kaufen? Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 79,99 €. Sollte der Preis unter 70 Euro fallen, ist die Maus auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

Pro
  • modernster optischer Sensor
  • präzises Mausrad
  • cooles Design dank 5-zoniger RGB-Beleuchtung
  • stabile Verarbeitung
  • großartige Ergonomie
Contra
  • hohes Gewicht
  • Software hat Macken
  • keine Beidhändigkeit

Was sagen die User? Auf Amazon wird die Maus mit 4,5 Sternen bewertet. Die Käufer loben die Verarbeitung der Maus und die Möglichkeit mit Easy-Shift jeder Taste zwei Funktionen gleichzeitig zuordnen zu können. Einige User klagen jedoch über Probleme mit der Software, die nicht immer perfekt funktioniere.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Ihr sucht nach weiteren guten Gaming-Mäusen fürs Zocken? Dieser Artikel stellt euch die besten Gaming-Mäuse 2020 vor, die ihr aktuell kaufen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Captain Bimmelsack

Doch welche könnten sich am meisten lohnen?

Die mit den größten Preisnachlässen. Ende des Artikels.
Im Übrigen ist die Liste jetzt schon sinnlos, weil fast alle der aufgezählten Artikel bereits reduziert sind und den im Text gewünschten Preisen entsprechen.

(Es ist übrigens immer noch nicht möglich, ein großes Ü ohne doppelte Betätigung der Keyboard-Taste zu schreiben, darauf weisen jetzt schon seit Wochen User hin)

Zipfelklatsch3r

Ich hatte das G Pro X und muss sagen dass das Hyper X Cloud 2 um Welten besser klingt und das für nur 65€. Den Surround hol ich mir über Dolby Atmos for Headphones in Windows.

Brezel

Garantiert keine Roccat Scheiße. Hatte 3 Vulcan Tastaturen und die Maus ist auch Mist. Die Foren sind voll von Problemen, 80% der Leute haben Beschwerden mit dem Mausrad das Falsch rastert und dann mal gern nach oben Scrollt statt runter.
Die isn absoluter Witz und das wird hier als Pluspunkt genannt. Müsste man aufknacken und mit WD-40 einsprühen damits richtig läuft. Gibt extra ne Anleitung dafür. Absoluter Witz deren Zeug.
Schön wenns funktioniert ja, war anfangs mit der Vulcan auch zufrieden bis die Tasten doppelt ausgelöst haben. Googelt man fix nach dem Problem findet man Tausende mit dem selben Leiden.

Tastatur steht jetzt von Corsair da, die Maus von Mad Catz. Würd nie was von denen Empfehlen. Zufriedene Kunden mag es geben, ist dann einer von 100.

Gwildor

So gings mit mit Razor Produkten, bin dann auf Roccat umgestiegen und bisher keine Probleme gehabt, das Leben treibt oft seltsame Blüten ;P

Tasta (ryos), Headset (kave), Maus (kova).

Brezel

Witzig in der Tat. 😀

Captain Bimmelsack

Also ich hab seit Ewigkeiten ne Nyth und die läuft super. „80%“, „1 von 100“, wenn ich sowas schon lese. Solche Zahlen nölt man nur dann in die Gegend, wenn man dazu auch belastbare Statistiken hat.

Brezel

Jetzt les nochmal genau nach Bimmelchen. Aber ganz genau, zieh die Augenklappe hoch und glotz nochmal ganz genau hin. Fällt dir was auf ja? „80%“, selbstverständlich eine grobe Schätzung auf die Kone Aimo (Im übrigen die Maus) Beschwerden, wenn ich mir anschaue was in Foren etc, reddit und so ziemlich jeder FB und Insta Werbung an Kritik dazu lese.
Und was steht da noch? Ahja, etwas zur Vulcan Tastatur mit der ich 3x die Arschkarte hatte, und viele andere auch. Die ist da natürlich mit rein gerechnet. Zur neuen Vulcan Pro mit Optischen Switches gibts auch schon genörgel das wohl ein Hardware Fehler im Switch vorliegt und er deshalb nicht richtig Triggert.
Bei nem 200€ Premium Produkt darf man mehr erwarten, natürlich sind andere Hersteller auch nicht Perfekt. Aber bei der Menge an Kritik an derem Aktuellen Lineup muss ja was dran sein wenn so massiv viele Beschwerden eingehen.

Von der Nyth war auch nie die Rede, wann kam die raus? um 2015 rum? Da war Roccats Qualität Standard auch sichtlich anderst, dem wird kaum einer Widersprechen.

Dawid Hallmann

Ändert nichts daran, dass es trotzdem eine kleine Menge sein kann gemessen an den verkauften Einheiten. Hast du vielleicht aufgrund deiner negativen Erfahrungen eine selektive Wahrnehmung und nimmst Kritik deutlich mehr wahr? Die Kone Aimo gehört zu den absoluten Bestsellern auf Amazon und hat für die Masse an Käufern relativ wenige negative Stimmen. Ich selbst habe auch eine seit einem Jahr und hatte bisher keine Probleme, sehr hochwertige Maus.

Auf was basiert die grobe Schätzung? Hast du die Verkaufszahlen recherchiert, dann jede Stimme auf Reddit und Co gezählt sowie grob die relative Häufigkeit errechnet? Oder war es keine grobe Schätzung, sondern – betrübt durch die eigenen Probleme, die natürlich ärgerlich sind und nicht passieren sollten (verstehe das Ärgernis) – ein persönlicher Frust, für den du ein Ventil gesucht hast?

ich hatte auch riesige Probleme mit einem anderen Hersteller, aber würde nicht einfach so „80%“ sagen, um meinem Problem mehr Gewicht zu verleihen, sondern die Qualitätsprobleme ansprechen und ja, durchaus darauf hinweisen oder gar warnen, dass solche Probleme auftreten können. Vielleicht schließen sich dann plötzlich Hunderte an und es ist mehr dran, als das regelmäßige Sonntagsprodukt

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Dawid Hallmann
Alex

Also ich hab seit über 10 Jahren verschiedene Roccat Produkte gehabt. Immer zufrieden damit gewesen und haben erst nach Jahren intensivster Nutzung Probleme gezeigt. Vor allem die Mäuse haben bei mir gut gehalten. In 10 Jahren nur 3 Mäuse gehabt (und einmal nur, weil ich frühzeitig was neues haben wollte).

Dann einmal auf die Corsair M65 Elite gewechselt und nach 2 Monaten Nutzung reagierte die linke Maustaste nicht mehr richtig. Entweder ich musste die Taste mit sehr hohem Druck betätigen, damit die Betätigung erkannt wird oder 5, 6 mal spamklicken.
Macht sich im Spiel voll geil, wenn man den perfekten Schussmoment hat und die Maus dann nicht reagiert. 🦆

Also gleich wieder zurückgeschickt das Teil. Jetzt hab ich ne Sharkoon Drakonia II. Und bin mehr als zufrieden. Gute Mäuse müssen nicht teuer sein.

Mapache

. Googelt man fix nach dem Problem findet man Tausende mit dem selben Leiden

Na ja, das ist der Sinn von Google. Dass wenn man nach etwas bestimmtem sucht eben auch unzählige passende Ergebnisse dazu angezeigt bekommt.
Tut mir leid, dass du so viel Pech mit deinen Roccat Produkten hattest aber so mies wie du die hier nun darstellst sind sie wahrlich nicht.
Hab in meinem direkten Umfeld 4 Personen mit der Kone Aimo und davon hat niemand Probleme mit der Maus.
Du hattest wohl einfach nur sehr großes Pech. 🤔🧐

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Mapache
Nein

Wenn neuer Monitor, dann kauf dir ein Widescreen. 16:9 ist out <3

KohleStrahltNicht

Meiner ist 32:9 ,49 Zoll.
Ich ärgere mich das ich in meiner Auflösung von 3840×1080 kein Fallout 76 spielen kann.
Gekauft und unspielbar…..

Nein

Bestimmt ein G9. Ja das ist nochmal was anderes.

Aber 21:9 geht fast überall bez. Es gibt Patches

Captain Bimmelsack

16:9 ist nach wie vor der Standard.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x