AMD zeigt mit Ryzen 5000 die „weltbeste Gaming CPU“ – Erste Benchmarks gegen Intel

AMD hat heute seine neueste Prozessoren-Generation Ryzen 5000 vorgestellt. Der Ryzen 9 5950X ist dabei der stärkste Prozessor. Damit will AMD endlich zu Intel aufholen.

AMDs CEO Dr. Lisa Su hat heute die neusten Generationen von Ryzen 5000 vorgestellt. Alle vier setzen auf die neue Zen 3 – Architektur:

  • Ryzen 9 5950X
  • Ryzen 9 5900X
  • Ryzen 7 5800X
  • und Ryzen 5 5600X

Den gesamten, offiziellen Stream (auf Englisch) von AMD findet ihr übrigens auf YouTube.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ryzen 5000 im Benchmark gegen Intel und Ryzen 3000

Wie schlägt sich Ryzen 5000 gegen Intel? AMD zeigt sein neues Flaggschiff, den Ryzen 9 5950X, auch in ersten Benchmarks gegen die Konkurrenz von Intel im Gaming-Bereich:

SpieleRyzen 5900X vs. I9 10900K
League of Legends+ 21 %
PUPG+ 5 %
Dota 2+ 6 %
F1 2019+ 5 %
Battlefield V– 3%
Total War: Three Kingdoms+ 1 %
CS: GO+ 19 %
Shadow of the Tomb Raider+ 6 %
Far Cry New Dawn+ 2 %
Ashes of the Singularity+ 5 %

Auch abseits vom Gaming zeigt AMD, wie sich sein neuer Prozessor schlägt: Bei Videobearbeitung (+ 13 %) und beim Rendering (+ 59 %) zeigt sich der Ryzen 9 5950X ebenfalls schneller als die Konkurrenz.

Doch auch Intel bleibt weiterhin aktiv: Denn mit Rocket Lake hat Intel bereits die 11. Generation seiner Desktop-Prozessoren angekündigt. Die erscheinen vermutlich im ersten Quartal 2021.

Wie schlägt sich Ryzen 5000 gegen die alte 3. Generation? AMD hat in einer weiteren Grafik gezeigt, wie sich die neusten Prozessoren gegen die 3. Generation von Ryzen schlagen.

AMD Benchmarks Ryzen 5000 vs Ryzen 3000
So schlägt sich Ryzen 5000 gegen die vorherige Generation. Quelle: AMD

Allein von der 3. Generation auf Ryzen 5000 verspricht AMD eine durchschnittlich schnellere Performance von rund 26 %. Im Vergleich zu den ersten beiden Generationen von Ryzen dürfte der Unterschied noch stärker ausfallen.

Die Benchmarks stammen direkt von AMD, ihr solltet die Daten also mit etwas Vorsicht genießen. Vor allem bei bestimmten Spielen zeigen Prozessoren von AMD bessere Performance als von Intel. Ihr solltet also zumindest auf die ersten unabhängigen Tests warten, bevor ihr euch für den Kauf entscheidet.

Mitte des Jahres hatte Konkurrent Intel seinen i9 10900K veröffentlicht:

i9 10900K: Wie gut schlägt sich Intels neue CPU in Tests?

Ryzen 5000 im Cinebench R20

Vor allem im Cinebench R20 zeigt sich die theoretische „Single Core“- Performance. Hier hatte stets Intel bisher die Nase vorn. Doch auch hier zeigt AMD, dass man Intel problemlos schlagen kann:

ProzessorCinebench R20
AMD Ryzen 9 5950X640 Punkte
AMD Ryzen 9 5900X630 Punkte
Intel Core i7-1185G7600 Punkte
Intel Core i7-1165G7552 Punkte
Intel Core i9-10900K542 Punkte
(via Computerbase.de)

Ryzen 5000 Release und Preis

Wann kommen die neuen Prozessoren? AMD hat erklärt, dass die neue Ryzen-Generation am 5. November 2020 weltweit erhältlich sein wird. Alle vier vorgestellten CPUs sollen dann erhältlich sein.

Was wird Ryzen 5000 kosten? Bisher kennen wir nur die Dollar-Preise, in Euro dürften sie ein wenig höher liegen:

  • Der Ryzen 9 5950X wird 799 Dollar kosten
  • Der Ryzen 9 5900X wird 549 Dollar kosten
  • Der Ryzen 7 5800X wird 449 Dollar kosten
  • Der Ryzen 5 5600X wird 299 Dollar kosten

Bei den Preisen zeigt sich aber auch, dass AMD nicht mehr niedrigere Preise bietet als die Konkurrenz, sondern stattdessen für ähnliche Preise mehr Leistung bieten will.

An wen richten sich die neuen Prozessoren? Während sich AMDs Threadripper-Prozessoren an Profis in Sachen Bildbearbeitung, Rendering und Co. richten, stellt AMD die neuste Serie von Prozessoren für Gamer vor. Auch mit dem stärksten Prozessor, dem Ryzen 9 5950X, richtet sich AMD an Gamer, die besonders viel Leistung wollen.

AMD hat außerdem kurz die erste GPU der RX 6000er Serie gezeigt.

AMD wird Ende Oktober auch seine neuen Grafikkarten vorstellen. Im offiziellen Video war aber nur ein kurzer Teaser mit ein paar wenigen Bildern zur Leistung der GPU zu sehen. Hier muss man ebenfalls abwarten, was die Zukunft bringt.

AMD zeigt erste Benchmarks der RX 6000er Serie in 4K, Quelle: AMD

Außerdem hat AMD die RX 6000 mit einer Ryzen 9 5900X CPU in 4K (3840 x 2160) getestet. Weder von CPU noch von GPU wissen wir bisher, wie sie sich ihre Performance aufs Gaming auswirkt.

Die Vorstellung ist jedoch ein günstiger Zeitpunkt, denn wer sich eine neue CPU kauft, wird auch überlegen, sich eine neue Grafikarte zuzulegen. Mit der Radeon RX 6000 „Big Navi” hat AMD außerdem eine mögliche Antwort auf den Release von Nvidias GeForce RTX 3080.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
lIIIllIIlllIIlII

Leider steht da auf den Charts weder wie gemessen wurde noch was eigentlich genau gemessen wurde….

N0ma

Stimmt die Zeit der Billigpreise ist vorbei.
Tendiere eher zum kleinsten, ausserdem hat der 65W TDP, passt gut in mein leises Setup.

Caliino

Abgesehen davon dass keinerlei Infos zu den anderen Komponenten oder der Auflösung dabei stehen sind solche „Benchmarks“ immer mit enormer Vorsicht zu genießen….

N0ma

Benchmarks sind eh immer mit Vorsicht zu genießen. Jeder hat andere Anforderungen. Mir nützt zb ein schneller Prozessor nichts wenn der 150W+ verbrät. Die TdP ist da leider auch nur ein sehr grober Richtwert.
Was mich allerdings ein bisschen wundert sind die grossen Unterschiede bei den Spielen.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von N0ma
Ulysses

Die genauen Daten zu den Testsystemen wurden am Ende veröffentlicht. Die Folien gibt es mittlerweile im Netz. Ziemlich transparent das ganze….

Kwai

Hier zum Bleistift unter Post#8 sind Screenshots der Folien mit den Testsystemen

hxxps://www.computerbase.de/forum/threads/amd-ryzen-5000-zen-3-schlaegt-intel-auch-in-spielen-single-core-lasten.1973624/

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Kwai
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x