Final Fantasy XIV sagt lauter nette Sachen über sich – Ladet es kostenlos runter

Dan Fantasy-MMORPG Final Fantasy XIV hat einen neuen Trailer. Der stellt seine Vorzüge heraus.

Eine Menge Leute haben eine Menge nette Sachen über Final Fantasy XIV im Laufe der Zeit gesagt. Der neueste Trailer von Square Enix MMORPG nimmt solche „Blurbs“ von Journalisten, kurze Zitate, und reiht sie aneinander, um zu zeigen, wie preisgekrönt und anerkannt man ist.

„Das beste MMORPG seit Jahren“, „Final Fantasy XIV“ macht vieles richtig”, liest man da. Die Kurzzitate stehen neben zahlreichen Auszeichnungen und glänzenden Review-Scores, die auch noch erwähnt werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Auch optisch vermittelt der Trailer auch den Eindruck einer fantastischen Reise.

Wer da Hunger bekommt, kann sich hier für den 14tägigen kostenlosen Probe-Ritt anmelden. FF14 downloaden und gratis spielen. Danach braucht man allerdings ein kostenpflichtiges Abo – FF14 ist ein Bezahl-MMORPG und hat auch nicht vor, das zu ändern.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
LiGhT-DoKuN

Kann ich nur zustimmen. Für mich ein super MMORPG, welches es endlich mal wieder geschafft hat mich zu begeistern und fesselt und das seid knapp 3 Jahren (nach Guild Wars). Obwohl sich vieles gefühltermaßen wiederholt, hat man doch immer wieder iwo was zu tun was für entsprechende Abwechslung sorgt. Weiter so!

Vallo

Das Stimmt, für mich zur Zeit das beste Mmo auf dem Markt. Es macht vieles richtig, aber auch vieles falsch. Es ist leider nicht perfekt.

Aber empfehlenswert ist es dennoch

Psyclon

Ich bin zwar bei GuildWars2 um Einiges besser aufgehoben (da haben die Rassen wenigstens Background…) aber die FF14-Zeit (September 2013 – April 2015) waren dennoch gut. Habe noch meine 35 GByte ShadowPlay-Aufzeichnungen und erinnere mich noch, als ob es gestern wär.

Es ist wie ein weißes Laken mit roten Flecken (Negativpunkte) drauf. Bei mir haben sich aber die ganzen kleinen Fleckchen zu einem großen Blobb zusammengefügt (stumpfes Gameplay, Friede-Freude-Eierkuchen-Setting, langweilige und schlecht erzählte Story, leere Charaktere ohne Stimme und Emotionen sowie ständige Tomestone-Nerfs bei gleichzeitigem Newbies-In-Den-Po-Geschiebe) und ich hab dann aufgehört. Wenn man im Forum liest spannen es immer mehr Leute, was ich bereits vor knapp einem Jahr auch hinterfragt habe.

Ich glaube, es geht nahezu einzig um das Gameplay und Grafikstil. Technisch und von der Grundformel her ist es ja auf solider MMORPG-Basis aufgebaut. Wer das gut findet, bleibt bei FF14. Ich wünschte, Square würde es endlich kapieren und nicht ständig die CashCow melken mit Abo+Itemshop. So viel Potential in FF14!

Sogar PCGames hat nur ein “Gut” gegeben bei der Preview; das fertige Spiel lief dann mit einem oder zwei Prozentpunkte an GW2 vorbei, also top. Aber man merkt auch bei PCGames, dass nicht jeder mit dem Spiel warm wird, deshalb halte ich diesen Trailer da oben für albern.

(#LalafellMasterRace)

Vallo

Habe jetzt nach einem halben Jahr wieder angefangen und nach 3 Tagen, wo man alles gesehen hat, wiederholt sich alles wieder. Es ist genau das selbe wie früher, nur mit neuen Gegenständen und neue Steine die man farmt. Ich bin da echt so im Zwiespalt.

#LalafellMasterRace 😀

Fiinchen

Es ist ja auch dasselbe.
Habe Final seit Release durchgehend gespielt, bis vor 5 Monaten und mit jedem Patch ging meiner Meinung nach immer mehr die Qualtität flöhten.
Immer dasselbe Prinzip, sprich 2 Dungeons, einer davon eine alte, schon bestehende Ini als HM, dann 3-4 Hauptstoryquests, einpaar Nebenquests und ab und an ein Primae.
Die Mechaniken bestehen nurnoch daraus, so schnell Schaden wie möglich zu machen, es gibt keine große Herausforderung mehr.
Jedesmal neue Steine nur mit anderem Namen drauf.
Es ist schade um das Spiel, vorm Addon war es super, aber ich weiss ja nicht, was die bei Se geraucht haben, aber seit Heavensward geht es immer mehr den Bach runter.
Man merkt, dass mehr Fokus auf dem Cashshop liegt als voher und dafür weniger innovativer Content kommt.
Mittlerweile gibt es im Shop ja auch Sachen, an die man Ingame nicht rankommt, natürlich rein Kosmetisch, aber finde ich in einem Pay2Play unpassend und gehört dort nicht hin.
Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung Alles.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x