FIFA 23 Ratings: 7 Fußball-Stars, die deutlich schlechter werden

FIFA 23 Ratings: 7 Fußball-Stars, die deutlich schlechter werden

Jedes Jahr passt EA Sports die Ratings der Fußball-Stars anhand ihrer Leistungen in der vergangenen Saison an. Wir schauen auf die Profis, die schwach gespielt haben und somit in FIFA 23 mit Downgrades ihrer Werte rechnen müssen.

Die offiziellen Ratings der FIFA-23-Karten sind noch nicht bekannt. Doch wir können uns bereits jetzt die Statistiken der Fußball-Stars anschauen, die in der vergangenen Saison keine Top-Leistungen abrufen konnten und spekulieren, wie stark die unvermeidlichen Downgrades sein werden.

Hier findet ihr alles rund um den Release von FIFA 23.

Lionel Messi

Lionel Messi Gold-Karte

Die absolute Glanzzeit von Lionel Messi scheint so langsam zu Ende zu gehen – schließlich ist Fußballlegende auch schon 35 Jahre alt. Nach seinem Wechsel zu Paris Saint-Germain konnte der Argentinier jedenfalls nicht mehr an seine Leistungen beim FC Barcelona anknüpfen und brachte es in 34 Spielen auf lediglich 11 Tore und 15 Vorlagen.

Das ist immer noch keine miserable Leistung, weshalb das Downgrade nicht so dramatisch ausfallen dürfte. Ein Upgrade oder gar ein Verbleib auf dem aktuellen Rating wären allerdings eine sehr große Überraschung, weshalb ein neues Rating von 91 oder 90 realistisch klingt.

Neymar

Neymar Gold-Karte

Neymar ist ein unumstrittenes Supertalent. Doch seine Leistungen und Torausbeute in Paris werden von Jahr zu Jahr etwas schlechter. So brachte es der Brasilianer in der abgelaufenen Saison auf 13 Tore in 28 Spielen. Keine katastrophale Leistung, doch für einen solchen Superstar einfach zu wenig.

Es dürfte also schwer sein, ein 90er-Rating zu behalten. Realistischer wäre hier ein neuer Gesamtwert von 89.

Luis Suarez

Suarez Gold-Karte

Im letzten Jahr erhielt Suarez noch ein Upgrade von 87 auf 88. Doch für FIFA 23 könnte sich das ändern, denn in der abgelaufenen Spielzeit brachte es der Stürmer aus Uruguay auf verhältnismäßig schwache 11 Tore und 3 Vorlagen in 44 Spielen. Eine Quote, für die Suarez vermutlich ein ordentliches Downgrade einstecken muss.

Wir rechnen mit einem neuen Rating von 85.

Jadon Sancho

Sancho Gold-Karte

Der ehemalige Dortmunder wechselte zum Beginn der letzten Saison zu Manchester United und startete mit einem sehr starken 87er-Rating. Doch leider konnte der 22-jährige Flügelstürmer in seiner ersten Premier-League-Saison nicht überzeugen. In 38 Spielen gelangen Sancho nur 5 Tore und 3 Vorlagen. Viel zu wenig für einen Spieler, der 85 Millionen Euro Ablöse gekostet hat.

In FIFA 23 sollte sein Rating also definitiv runtergeschraubt werden. Eine 85 wäre hier plausibel, denn Sancho ist noch jung und kann schnell wieder zu alter Stärke zurückfinden.

Sergio Ramos

Ramos Gold-Karte

Genau wie Messi wechselte auch Sergio Ramos am Anfang der letzten Saison zu PSG. Doch Verletzungen warfen den 36-jährigen Innenverteidiger zurück, weshalb er kaum Spielzeit sammeln konnte. Die Spiele, die er machte, waren solide, sprechen aber nicht für ein Upgrade oder einen Verbleib seines sehr starken 88er-Ratings.

Realistischer wäre es, wenn EA dem Spanier ein neues Rating von 85 geben würde.

Eden Hazard

Hazard Gold-Karte

Eden Hazard musste bereits in FIFA 22 ein dramatisches Downgrade von 88 auf 85 hinnehmen. Doch leider scheint es genau so weiterzugehen, denn der Belgier schafft es einfach nicht, sich bei Real Madrid durchzusetzen und ein wichtiger Teil des Teams zu werden. Lediglich 1 Tor und 3 Vorlagen konnte der Flügelstürmer in der Saison 2021/22 verbuchen.

Viel zu wenig für einen Spieler, der im Jahr 2019 für eine Ablösesumme von unglaublichen 115 Millionen Euro zu den Königlichen wechselte. Damals hatte der Belgier übrigens noch ein Rating von 91 und war Cover-Star von FIFA 20.

Diese Zeiten sind nun leider vorbei und dem 31-Jährigen droht ein Downgrade auf 82.

Harry Maguire

Maguire Gold-Karte

Harry Maguire spielte absolut keine starke Saison bei Manchester United und fiel mit einer Menge Fehlern auf, die zu zahlreichen Gegentoren führten. Eine Entwicklung, die schon länger andauert und dem englischen Nationalspieler ein dickes Downgrade einbringen könnte.

Vermutlich dürfte er nicht unter 80 fallen und ein neues Rating von 81 oder 82 erhalten.

Was ist mit Cristiano Ronaldo? Der Portugiese spielte zwar eine etwas durchwachsene Rückkehr-Saison bei Manchester United, konnte aber mit 24 Toren und 3 Vorlagen in 38 Spielen überzeugen. Somit könnte es gut möglich sein, dass der 37-Jährige sein starkes 91er-Rating behalten darf oder maximal auf einen Wert von 90 heruntergestuft wird.

Was sagt ihr zu den möglichen Downgrades? Fallen euch Superstars ein, die ebenfalls schlechtere Ratings kriegen könnten? Verratet es uns doch gerne in den Kommentaren!

FIFA 23 kommt immer schneller auf uns zu und wir zeigen euch hier vier Neuerungen, die ihr in FIFA 23 erwarten könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kevin

Also ja ohne Frage Messi besser als Neymar aber ein Neymar bei dem nur Tore erwähnt werden und mehr Tore als Messi hat schlechter darzustellen auch frech

Nico

da gibts noch ganz andere kanidaten wie z.b. Sabitzer, Rashford, Ronaldo, Chiellini, oblak

andre

Downgrade für R9 mehr als gerechtfertigt! War letzte Season komplett unsichtbar.

Kevin

Ronaldo never Wenn dann auf gleichem Rating

Nico

18 tore und 3 vorlagen sind kein wert für 90+ rating stürmer….

Kevin

In der Premier League…. Und Denkst du das Ronaldo alleine Manu Carrien muss und 50 Tore schießen soll oder was

Nico

nein hast du denn ein ManU spiel gesehen? der war oft so schlecht…

Man sieht übrigens bei Real das es nicht nur an Ronaldo lag wieso sie damals 3x hintereinander die CL gewonnen haben. Ronaldo wurde in der Madrid zeit so hart von Benzema gecarryt im Sturm, weil er alle wege gegangen ist die Ronaldo nicht gehen will. Ronaldo ist nunmal kein 90+ Stürmer mehr. Aber ist in dem Alter auch völlig ok.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx