FIFA 23: Neue Vereine und Ligen – Welche sind dabei?

FIFA 23: Neue Vereine und Ligen – Welche sind dabei?

FIFA 23 ist noch ein paar Monate entfernt, doch schon jetzt wird über neue Inhalte diskutiert. Kommen neue Ligen und Vereine ins Spiel?

Kein Fußball-Spiel kann mit so vielen realen Ligen, Vereinen und Spielern aufwarten, wie die FIFA-Reihe. Dieser Realismus-Aspekt ist das vielleicht größte Argument, das FIFA gegenüber anderen Fußball-Simulationen aufzuweisen hat. Denn den eigenen Lieblingsverein zu Weltruhm zu führen – das kann eine Menge Spaß machen.

Allerdings ist noch nicht jeder einzelne Verein der Welt im Spiel vertreten, auch einige Ligen fehlen noch. Könnte FIFA 23 in der Hinsicht Zuwachs bekommen? Wir schauen auf aktuelle Leaks und Informationen.

Laut Leaks: Großer Verein kehrt in FIFA 23 zurück, anderer verschwindet

Das müsst ihr beachten: Bei den folgenden Leaks handelt es sich derzeit um noch unbestätigte Informationen, die nicht von offizieller Seite kommen. Es ist also möglich, dass sie in anderer Form oder gar nicht in FIFA 23 auftauchen.

Allerdings kommen sie von Quellen, die sich in der Vergangenheit als sehr treffsicher in Sachen neuer Informationen in FIFA gezeigt haben.

Diese Liste wird laufend fortgeführt, sobald neue Informationen bekannt sind.

Großer Club kehrt zurück: Der Twitter-User „DonkTrading“ (via Twitter) berichtete schon Anfang Juni, dass wir einen neuen, alten Verein zurück begrüßen könnten: Juventus Turin ist wohl auf den Weg zurück in die FIFA-Reihe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Aufschrei war damals groß, als der italienische Top-Club eine Exklusiv-Partnerschaft mit Konami und deren Spiel Pro Evolution Soccer einging. Die Konsequenz in FIFA: Die Spieler waren zwar noch da, doch der Club hieß nun „Piemonte Calcio“, inklusive Fake-Wappen und Fake-Trikots.

Das soll in FIFA 23 der Vergangenheit angehören: Juventus Turin heißt offenbar wieder Juventus Turin.

Napoli verschwindet im Gegenzug: Während Juve wieder an Bord ist, werden wir uns wohl vom SSC Neapel verabschieden müssen. Denn Napoli ging wiederum einen Deal mit Konami ein, der ab dieser Saison greifen soll.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie genau der Umbau des Clubs in FIFA 23 aussehen wird, ist derzeit noch unbekannt. Eine Variante wie bei Juventus Turin, mit falschem Namen, Wappen und Trikot ist aber wahrscheinlich. Zu hoffen bleibt aber, dass die Spieler weiterhin im Spiel enthalten sind. Auch die italienische Serie A an sich dürfte wohl erhalten bleiben.

Kommt eine neue Liga? Ebenfalls von Donk stammt der Leak, dass die fünfte englische Liga in FIFA 23 eingeführt werden könnte. Demnach seien die entsprechenden Klubs hinzugefügt worden – allerdings ist noch nicht bestätigt, dass die Liga wirklich kommt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Für den Karrieremodus wäre das allerdings spannend, denn in England hätte man dann fünf ganze Ligen, die man durchspielen müsste, um an die Spitze zu gelangen. Zum Vergleich: In Deutschland gibt es „nur“ drei Ligen in FIFA 22. Und dass das komplizierte Regionalligen-System in FIFA 23 umgesetzt wird, wirkt eher unwahrscheinlich.

Neue Ligen im Frauenfußball: Wie der Gaming-Insider Tom Henderson berichtet, soll der Frauenfußball in FIFA 23 eine größere Bühne bekommen. Bislang waren nur die Damen-Nationalteams in FIFA vertreten – nun sollen auch Vereine hinzukommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Unter anderem sollen folgende Ligen dabei sein:

  • Die englische FA Women’s Super League
  • Die deutsche Frauen-Bundesliga
  • Die National Womens Soccer League aus den USA
  • Und die D1F aus Frankreich

Noch mehr neue Spieler: In dem Sinne keine Liga oder ein Verein, aber über die anstehende Weltmeisterschaft könnten neue Lizenzen im Spiel landen, was auch zu einigen neuen Spielern führen könnte.

Donk zufolge (via Twitter) sollen alle teilnehmenden Nationalmannschaften ins Spiel kommen. Das beträfe auch die aktuell fehlenden afrikanischen Teams:

  • Senegal
  • Kamerun
  • Marokko
  • Tunesien
  • Ghana

Allerdings wäre es möglich, dass diese erst im Zuge eines Weltmeisterschafts-Modus in FIFA 23 landen.

Wann FIFA 23 erscheint, ist derzeit noch offen. Dennoch verdichten sich immer mehr Informationen zu dem neuen Serien-Ableger. Einen Überblick zum FIFA 23 Release und allen Leaks findet ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx