FIFA 23 enttäuscht Fans mit dem neuen WM-Modus so sehr, dass sie wieder die Version von 2014 zurückwollen

FIFA 23 zeigt den Modus zur Fußballweltmeisterschaft in Katar und die Fans der Sportsimulation reagieren enttäuscht.

Was ist das für ein Modus? Zu den großen Turnieren des internationalen Fußballs denkt sich EA für FIFA stets besondere Modi aus. In diesen können Fußball-Fans ihre favorisierten Mannschaften übernehmen und zum Erfolg in der WM übernehmen. Das ist auch in FIFA 23 zur Fußball-WM in Katar wieder möglich.

Wann kommt der Modus? Das WM-Update für FIFA 23 erscheint am 09. November für den PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S.

Werdet in FIFA-Weltmeister mit Deutschlands Angstgegner Italien

Was beinhaltet der Modus? Bei dem diesjährigen WM-Modus habt ihr wieder die Möglichkeit, die Weltmeisterschaft online oder offline gegen die KI zu spielen. Es wird auch ein Online-Turnier geben, das allerdings getrennt von Ultimate Team stattfinden wird.

Im Verlauf der Weltmeisterschaft steht euch zudem frei, die richtigen Ergebnisse in eurem eigenen Turnierverlauf zu berücksichtigen und beispielsweise nach der Gruppenphase mit den tatsächlich Final-Teams zu spielen.

Falls ihr nicht den exakten Turnierverlauf nachempfinden wollt, habt ihr sogar die Möglichkeit, einzelne Teams auszutauschen. So könnt ihr den Weltmeistertitel sogar mit Italien in Angriff nehmen – der amtierende Europameister verpasst die Endrunde des World Cup.

Der größte Verteidiger in FIFA 23 ist plötzlich ein Top-Stürmer und jeder kann ihn sich leisten

World Cup Heros und Swaps-Token

Was erhalten FUT-Spieler? Auch wenn der World Cup kein eigenständiges Spielerlebnis innerhalb von Ultimate Team darstellt, können sich FUT-Fans auf einige Inhalte freuen.

Es wird ein „World Cup Starter Pack“ geben, das ihr beim ersten Einloggen in das Spiel erhaltet und euch „World Cup Spieler-Karten“ bringt. Diese sollt ihr zusätzlich über Meilensteine und SBCs freischalten können. Dabei soll es laut EA vorkommen können, dass manche „FIFA World Cup Spieler-Karten“ erhöhte Attribute haben als ihre Basis-Varianten.

Abgerundet wird das WM-Erlebnis für FUT-Spieler durch die „World Cup Hero“-Karten sowie die sogenannten World-Cup-Swaps. Dabei werdet ihr ähnlich wie bei den ICON-Swaps sogenannte Swaps-Token erhalten, die ihr gegen permanente Pack-Inhalte und spezielle Spieler-Items eintauschen könnt.

Mehr zu den World Cup-Swaps und den Inhalten des WM-Modus könnt ihr in den offiziellen Patch Notes auf ea.com lesen.

Der beliebteste Stürmer in FIFA 23 ist endlich so OP wie im echten Leben

„Worte können nicht beschreiben, wie enttäuscht ich bin“

Was sagen die Fans? Die FIFA-Fans zeigen sich auf YouTube von dem diesjährigen Modus enttäuscht. Einige klagen über die geringe Anzahl an Stadien oder den fehlenden Sondermodus in Ultimate Team. Manche wünschen sich sogar einen Modus zurück, wie es ihn 2010 oder 2014 gab.

  • Lewis Robinson: „Ich kann es kaum erwarten, jedes Spiel in denselben zwei Stadien zu spielen.
  • Joe9716: „Der WM-Modus von FIFA 14 war eine der schönsten Zeiten in meinem Leben.“
    • Kolly093: „Das war ein großartiger WM-Modus.“
  • Balistic_27: „Worte können nicht beschreiben, wie enttäuscht ich bin, dass es keinen separaten Modus für Ultimate Team gibt.“
  • Matthew Stephenson: „Das Schlimmste, was bei der Weltmeisterschaft im Winter herauskommen konnte, ist, dass die Weltmeisterschaft in FUT kein eigenständiger Modus ist.“
  • Fujimarupes: „Nachdem ich den Trailer gesehen habe, vermisse ich den FIFA 10 und FIFA 14 World Cup so sehr.“
  • Logan Clancy1888: „Es ist wirklich ärgerlich, dass sie den WM-Modus weggenommen haben. Es gibt viele Möglichkeiten, wie sie ihn hätten implementieren können, ohne das echte Ultimate Team zu beeinträchtigen.“
  • XOLISA RALAWE: „Ich war noch nie in meinem Leben so enttäuscht und schockiert […].“

Was war 2014 anders? Bei der Fußball-WM 2014 gab es in FUT einen gesonderten WM-Modus, dem gratis „FIFA Ultimate Team: World Cup“. Dort konntet ihr euch ein Team aus sämtlichen 32 Nationalmannschaften zusammenstellen, die am WM-Turnier in Brasilien teilgenommen haben (via ea.com).

Dazu gab es in den sogenannten World-Cup-Sets Spieler und Verbrauchsobjekte mit extra für den World Cup angepassten Werten und aktualisierten Bildern der Spieler. Obendrein beinhaltete jedes World-Cup-Set jeweils ein kostenloses Gold-Set für den normalen FUT-Modus.

Generell war das gesamte Turnier innerhalb von Ultimate Team sowohl online als auch offline spielbar (via ea.com) und versetze Fußball-Fans in WM-Stimmung.

Was sagt ihr zu dem WM-Modus in FIFA 23? Freut ihr euch darauf oder seid ihr auch enttäuscht, dass es keinen eigenständigen FUT-Modus gibt? Hättet ihr auch lieber eine Umsetzung wie 2014 gesehen? Schreibt es uns gerne hier auf MeinMMO in die Kommentare!

Ihr konzentriert euch noch nicht auf den World Cup, sondern seid noch dabei eure Mannschaft in Ultimate Team aufzuwerten? Dann solltet ihr euch einen günstigen Stürmer anschauen, den Spieler auch „Haaland für Arme“ nennen.

FIFA 23: Spieler zittern vor günstigem Stürmer für 11.000 Münzen, dem „Haaland für Arme“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx