Epic greift Steam mit Mega Sale an: Alles im Store ab 15€ ist nun 10€ günstiger

Nicht nur Steam plant einen Sale, auch die Konkurrenz-Plattform Epic Games Store veranstaltet einen Verkauf: Der Epic Mega Sale ist live und bringt zahlreiche Rabatte mit sich! Selbst Borderlands 3 gibt es reduziert. Wir sagen euch, wo ihr Geld spart und wie ihr 10€ geschenkt bekommt.

Turbulente Zeiten für PC-Spieler auf der Suche nach einem Schnäppchen. Nachdem gestern die Daten für den Steam Summer Sale gelakt sind, startet heute im Epic Games Store deren Mega-Sale.

Das ist der Mega Sale: Knapp einen Monat läuft jetzt der Epic Mega Sale im hauseigenen Store für den PC. Dabei erhaltet ihr nicht nur zahlreiche Rabatte bis zu 75%, sondern auch 10€ Nachlass auf alle Spiele ab 14,99€. Ihr zahlt also im besten Fall nur 4,99 € für ein Spiel!

Dies dürfte wohl ein weiterer Angriff auf den Konkurrenten Steam sein, den Epic immer wieder mit solchen Aktionen schwächen will. So erscheinen auch zahlreiche Spiele, die ursprünglich auf Steam erscheinen sollten, nun im Epic Store. Dazu zählt unter anderem auch Borderlands 3.

Das gibt es im Epic Mega Sale

Diese Rabatte gibt es: Im Epic Store sind zahlreiche Spiele merklich reduziert. Wir zeigen euch hier eine Auswahl an Games:

  • World War Z für 20,53€ anstatt 34,99€
  • Metro Exodus für 34,99€ anstatt 59,99€
  • RollerCoaster Tycoon Adventures für 9,49€ anstatt 29,99€
  • Control für 49,99€ anstatt 59,99€
  • The Walking Dead: The Final Season – Season Pass für 4,99€ anstatt 19,99€
world war z trailer header
World War Z ist eines der reduzierten Spiele.

Hier könnt ihr ebenfalls sparen: Da euch Epic 10€ schenkt, wenn ihr ein Spiel über 14,99€ kauft, bekommt ihr quasi auf fast jedes Spiel einen weiteren Rabatt.

Dies gilt auch für Spiele, die es noch gar nicht gibt. Bestellt ihr nun Borderlands 3 vor, dann zahlt ihr für die Standard-Edition nur 49,99€, anstatt 59,99€. Die anderen Editionen sind ebenfalls für 10€ günstiger zu bekommen.

Borderlands 3 Edition
Die Borderlands 3 Editionen kriegt ihr ebenfalls günstiger

Das gibt es gratis: Nicht nur haufenweise Rabatte erwarten euch, sondern auch kostenlose Spiele. So wird jede Woche ein neues Spiel in den Shop kommen, welches ihr dann kostenlos herunterladen könnt.

In dieser Woche macht das Spiel „Stories Untold“ den Anfang. Danach kommt jede Woche ein neues Spiel gratis in den Shop.

Epic sagt: Wir hören mit Exklusiv-Deals auf, wenn Steam nur noch 12 % Anteil nimmt

Darauf gibt es keinen Rabatt: Ihr könnt aber nicht alles reduziert abstauben. Erweiterungen wie DLCs oder Käufe in Spielen, wie etwa V-Bucks in Fortnite, profitieren nicht von dem Mega Sale.

Wie lange gibt es den Mega Sale? Fast einen Monat laufen nun die Angebote von Epic. Bis zum 13. Juni könnt ihr euch die zahlreichen Rabatte sichern.

Update 17. Mai, 14 Uhr: Der Epic Mega Sale ist von einigen Problemen geplagt und Publisher ziehen ihre Spiele zurück:

Probleme beim Epic Mega Sale – Warum ziehen Publisher Spiele zurück?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dafür

Solange die mit ihrer Monopol kauferei weitermachen, ist mir geschenkt noch zu teuer.

Kommt mir nicht auf den Rechner.

Pacman

Borderlands 3 Super Deluxe und alle Quantic Dreams Games gegönnt.

Ähre

Sehr nice weiter so epic. Borderlands 3 gegönnt

Andy

Also ich habe für mich noch nichts interessantes im Epic Store entdeckt. Nehme jedesmal das Gratis Spiel mit aber auch die sind noch nicht mal installiert weil noch keins dabei was mich intereessiert hätte.

Alastor Lakiska Lines

Hades kann ich empfehlen. Es ist von den Machern von Transistor & Bastion

Corbenian

Weiß man inzwischen mehr zur Authentifizierungsaktion mit dem 10€-Geschenk? Wäre ja gerade für Borderlands 3 die Wombo-Combo! 40€ für das Spiel zum Launch wird kaum noch zu toppen sein.

Sunface

Hab kein Problem mit dem Epic Store. Borderlands 3 für 50. Gekauft.

Dukuu

Seh ich auch so. Gutes Angebot 🙂 Shakedown Hawaii wird die Tage auch noch geschnappt.

MODisatser
Skyzi

Selten so ein Blödsinn gesehen. Epic Games verkauft keine Daten. Jammert ja auch keiner, das Origin den ganzen Pc Ausspäht. Steam macht das im übrigen genauso..

Zerberus

Öhm Origin hat bei Release den Shitstorm schlechthin abbekommen und daraufhin einiges ändern müssen…. allerdings hat Origin sich trotzdem etabliert

Mättes Wee

Selbst wenn sie mir ein Spiel zusätzlich schenken würden: NEIN! Niemals werde ich dort kaufen. Ich bleibe bei Steam und GOG.

Uldren Sov

Schön dämlich Konzerne zu unterstützen die Lächerliche 30% des Gewinns einstreichen…
Solche Leute hier sollten mal 90% ihres Gehalts auf 70% gekürzt bekommen. Mal gucken obs dann immer noch lustig ist.

Zokc

Glaubst auch alles was im Internet Steht oder ?

Fakte ist das Steam und GOD untastbar sind und Bleiben

Ähre

Haha????

Ectheltawar

Schon dämlich einen Konzern zu unterstützen, der einzig und alleine Vorteile für die Entwickler anbietet, aber nichts für den eigentlichen Kunden. Bist Du Entwickler oder Kunde? Mal schauen ob es immer noch lustig ist wenn Epic endlich alle großen Titel Exclusiv anbieten kann und dann sicherlich seine Marktmacht auch dementsprechend nutzen wird.

Mal unabhängig vom eigentlichen Steam-Epic-Streit finde ich solche Aussagen etwas seltsam. Zum einen hab ich bisher nur aus Epic nahen Quellen von den vermeintlichen 30% gelesen und zum anderen spielt es für den Kunden doch gar keine Rolle wer wie viel bietet. Als Kunde achte ich auf den Preis und eventuell was ich um diesen rum noch an Service angeboten bekomme. An ersterem wird sich durch Epic sicherlich nicht viel ändern und an zweiterem hat Steam zumindest aus Kundensicht mehr zu bieten.

Es ist naiv zu glauben das Epic nicht am Ende auch die Früchte seiner Ernte einfahren würde. Sobald sie es geschafft haben genug der großen Titel exclusiv zu haben, werden die das auch dementsprechend nutzen.

Dafür

Schön dämlich, Konzerne zu unterstützen die sich den Markt kaufen.
Solchen Leuten sollte man den Arbeitgeber unterm Hintern weg vom Markt verdrängen, damit die in Zukunft nurnoch für 1/3 ihres Gehalts bei McDonalds arbeiten können.

Homo Stupidiens fällt halt nur zu gerne auf Epics Robin Hood geplapper rein, um seine eigene Rückratlosigkeit zu übertünchen. Epic ist mitnichten der für Publisher billigste Store, da müsste man schon zum Discord Store oder dem noch kommenden Robot Cache Store gehn. Nur geht es den Publishern bei den Knebelverträgen überhaupt nicht um die 30%. Um die zu vermeiden, bräuchten die schlicht nur nicht über Steam zu verkaufen. Andere Möglichkeiten gibt es genug.

Mättes Wee

Wer hat, der kann. 😉

Ähre

Dann kann man nur hoffen das epic so weiter macht und steam komplett den rang abläuft. Ich freu mich schon drauf wenn du in ein paar jahren nur noch irgendwelche low indie games zocken kannst, weil alle „großen entwickler“zu epic wechseln bzw gewechselt sind.

Mättes Wee

Krass…über so etwas freust du dich? Mein Beileid 😀

Nyaromight

Ist ne super Aktion. Dann wird definitiv Satisfactory und world War Z geholt :3

Ähre

Satisfactory ist eine absolute perle. Wem dieses genre zusagt, sollte zuschlagen

Nyaromight

Wie ist das eigentlich mit Leuten die nichts so mit Technik in solchen Spielen zu tun haben wollen? Will es mit ner Freundin spielen, die sich aber mehr aufs survival, erkunden und Gebäude bauen konzentrieren will. Und ich eher aufs technische. Ist es was für sie?

Ähre

Schwer zu sagen. Kauf du es zuerst und schau es dir an und endscheide dann. Viel mehr als gebäude bauen, erkunden und monster töten passiert sowieso nicht in diesem spiel. Es ist so komplex wie du es dir selber machst. Wenn du alles 100% effizient produzieren willst dann brauchst du aufjedenfall ein blatt papier und ein taschenrechner, aber erst wenn man relativ fortgeschritten ist.

Nyaromight

Ok, vielen Dank 😀

xollee

Würd da erst was kaufen wenn ich für jedesmal Epicstorelauncher-starten 10€ bekommen würde.

Schwarz

Inwiefern ist es denn bitte ein Angriff auf Steam wenn die Spiele, welche es ausschließlich bei Epic gibt, da günstiger angeboten werden? Nach dieser Logik Ist dann jeder Sale bei z.B. Uplay, Origin, Steam etc. ein Angriff auf die jeweiligen anderen Launcher, auch wenn diese die reduzierten Spiele selbst nicht im Angebot haben…

Im übrigen: Steam macht mehrmals im Jahr seine Sales wo die Spiele ebenfalls Dramatisch reduziert sind und darüberhinaus kann man Spiele bei Steam über Drittanbieter das ganze Jahr lang stark reduziert kaufen.

pvpforlife

Ja hab ich mir auch gedacht und das selbe weiter unten geschrieben, es kommt sogar nicht einmal das Wort Steam im ganzen Artikel vor, obwohl es doch irgendwie zu 50% um Steam geht laut Überschrift. Epic vs. Steam Diskussion lockt halt Leute an.

Gerd Schuhmann

Das sind immer so Unterstellungen, die mir echt auf den Geist gehen.

Steam ist bekannt für seine Sales – Epic ist ein Konkurrent von Steam und die machen jetzt auch einen Sale, nachdem gestern die Daten für den Steam Summer Sale gelakt wurden.

Was da wieder unterstellt wird – mein Gott, macht Euch mal locker. Du bringst mit deinen Kommentaren hier echt immer eine Stimmung rein – ganz ruhig.

„Weil Steam im Titel steht, muss es zu 50% auch im Steam gehen“ – Wo ist denn diese Regel her?

Wenn du Meta-Kommentare verfassen möchtest, erstell dir bitte einen Account. Dafür ist die Gast-Funktion nicht gedacht.

pvpforlife

Naja wenn die Überschrift doch sagt „EPIC greift Steam an“ und im eigentlichen Artikel ist davon überhaupt nicht die Rede, dann ist das doch ein naheliegender Gedanke, nicht? Ihre Branche Herr Schuhmann steht ja nicht ohne Grund wegen solchen Dingen in der Kritik. Es ist halt einfach kein Angriff, vorallem deshalb schon nicht wie Honk Honk richtig gesagt hat, die meisten Games aus dem EPic Store es sowieso nicht auf Steam gibt. Es ist ja nichts neues das die Onlinespielevertriebsplattformen auch zur selben Zeit Rabattaktionen laufen haben.

Ich glaube ich halte mich an die Seitenregeln, ich sage lediglich meine Meinung zu den im Artikel beschriebenen Themen. Ich beschwere mich sogar nichtmal darüber das regelmässig Beiträge von mir verschwinden. Ich erwarte nicht das Sie Herr Schuhmann meine Meinung teilen, aber zumindest respektieren genauso wie ich ihre Meinung zu bestimmten Dingen respektiere.

Ist das nicht auch irgendwie der Zweck der Kommentarfunktion?

Sebastian Scheinkönig

Interessant wäre für mich, aus Interesse, ob dieser Sale bzw. die dort gebotenen Rabatte, von der Marge der Publisher abgezogen werden oder ob das Unternehmen diesen Sale ganz alleine trägt?

pvpforlife

„Weil Steam im Titel steht, muss es zu 50% auch im Steam gehen“ – Wo ist denn diese Regel her?

Also ich will mich gar nicht mit ihnen streiten aber wenn im Titel „Steam“ steht und es im Artikel 0% um Steam geht und Steam nicht einmal erwähnt wird, dann passt der Titel nicht oder? Sollte der Titel nicht irgendwie bezug zum Artiekl haben damit der Leser weiß um was es geht um für sich zu entscheiden ob es für den Leser relevant ist? Ich jedenfalls habe das so geglaubt das Epic jetzt den nächsten Schritt macht um Steam zu einem Zug zu bewegen aber davon handelt der Artikel halt nicht. Naja egal jetzt, ich will keinen Ärger machen.

Gerd Schuhmann

http://mein-mmo.de/kommenta

Hier sind die Kommentarregeln, um weitere Fragen zu „Warum wurde ein Kommentar gelöscht“ zu umgehen. Die sind angeheftet über jeder Kommentar-Sektion.

Ich fänd’s echt super, wenn Leute die lesen würden, bevor sie hier kommentieren.

Marco Schnee

Natürlich ist das ein Angriff die alten Zeiten wo die sales bei steam gut waren sind lange vorbei. Nun will epic zeigen bei uns sind die Mega Schnäppchen. Ohh je Leute bitte überlegt doch mal und frag euch warum unter anderen steam so erfolgreich ist. Auch dank den sales konnte steam ihr Vorsprung ausbauen. Nun macht epic den gleichen move und ich muss sagen not bad günstiger als so manche key saler .

TimTaylor

Das ist einfach, warum ist Steam erfolgreich:

– Alle Freunde sind dort
– Viele Spiele (vor allem Indie’s)
– Gute Sales (ka wo da dein Prob ist, die Sales sind immer wieder toll)
– Bewertungs-Funktion
– Streams bei denen man mit Devs chatten kann
– Wunschliste
– Cloud-Saves
– Game-Forum
– Workshop
– Produktseite mit vielen Informationen
– einfaches OnlineGaming über Steam Server
– Dedicated Server-System für Spiele
– Game-Streaming das funktioniert
– Linux Support (sogar ein ziemlich guter)
uvm.

Dem hat Epic nichts entgegen zusetzen außer Konsolenpolitik am PC einführen zu wollen (Exclusives), der Launcher bietet dem User überhaupt nichts. Paar mittlere Gratisgames und das war es auch schon. Epic sollte mit Features trumpfen und nicht ein dreckiges Geschäft abziehen und dabei so tun als wären sie die guten Samariter.

Mal schauen wann sie eine wirkliche Konkurrenz sein können.

TNB

Ich kaufe da trotzdem nichts 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x