Borderlands 3 kommt erstmal exklusiv für den Epic Store, nicht Steam

Die PC-Version von Borderlands 3 wird eine Zeit lang exklusiv im Epic Games Store sein. Erst danach könnten Plattformen wie Steam folgen.

Das ist neu: Borderlands 3 wurde heute, am 3. April, mit weiteren Details zum Spiel enthüllt. Jetzt ist klar, dass das Release-Datum wie vermutet am 13. September 2019 ist. Klar ist auch, dass die PC-Version erstmal nur in einem Store erhältlich ist.

Die PC-Version von Borderlands 3 wird es exklusiv für 6 Monate im Epic Games Store geben.

Wie lange ist Borderlands 3 exklusiv bei Epic? Die Exklusivität reicht bis zum April 2020. Laut einer Pressemitteilung von 2K wird der Shooter danach in weiteren digitalen PC-Stores zu finden sein. Welche Stores das sind, erklärte man aber nicht. Viele Spieler in der Community hoffen ja auf einen Steam-Release.

Fans rechneten mit Exklusivität: In den letzten Tagen wurden die Gedanken der Fans immer lauter. Viele Anzeichen deuteten bereits darauf hin, dass BL 3 exklusiv zu Epic kommt. Man sah im geleakten Trailer bereits das Epic Logo.

Der Gearbox-Chef Randy Pitchford sagte dazu, dass nicht Gearbox selbst die Entscheidung über die Plattform treffe, sondern der Publisher 2K das tun wird. Pitchford wünsche sich aber, dass es eine Crossplay-Funktion gibt, mit der das Zocken von Borderlands 3 über mehrere Plattformen unterstützt wird.

Das sagt 2K zur Exklusivität im Epic Games Store

In der Pressemitteilung erklärt der Präsident von 2K, David Ismailer: „Unsere Mission ist es, nicht nur die ansprechendsten und faszinierendsten Unterhaltungserlebnisse zu bieten, sondern auch neue Vertriebsplattformen zu erschließen, die zu unseren Bemühungen beitragen, das Publikum von Borderlands 3 zu erweitern.“

Wie PCGamer berichtet, soll der Epic Games Store bereits 85 Millionen registrierte Nutzer haben und 40 % davon haben kein Steam installiert. Da gäbe es also viele potentielle Spieler für Borderlands 3.

Keine News verpassen: Behaltet unsere Facebook-Seite für Borderlands 3 im Auge. Dort werden wir all unsere Artikel zum neuen Shooter mit Euch teilen.

Was wir über Borderlands 3 wissen:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
114 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michael S

wenn das runterladen von spielen dann genauso läuft wie mit dem updaten dann sind die 6 monate eh schon rum bevor es spielbereit ist. dieses stückchenweise runterladen / lesen / schreiben ist echt das letzte und dauert dann unnötig lange. ka was epic sich dabei gedacht hat aber da warte ich lieber die zeit um es mir dann wo anders runterzuladen

Vorstopper

Bei den Entwicklern bleibt halt mehr hängen. Wenn hier Steam nachzieht, entsteht ein gewisser Preiskampf und Wettbewerb. Das könnte dann auch für den Verbraucher nützlich sein. Die Betonung liegt auf „könnte“.

Alpha Alman

Da muss ich dir widersprechen. Der Epic Launcher ist nachweislich mit chinesischer Spyware infiziert. Außerdem stärkt Epic Games nicht den Wettbewerb, sondern kauft sich Exclusive Titel, damit die Leute gezwungen sind ihren Dreckslauncher zu verwenden, der bis vor Kurzem noch nicht einmal eine Suchleiste hatte.

Mister M

Der EGS ist das Gegenteil von einem Wettbewerb. Wenn du solche Exklusivkäufe unterstützt, wobei Epic bei der Entwicklung nichts unterstützt hat und nur wegen der Popularität die Spiele aufkauft, dann hast du das Prinzip der Wirtschaft nicht verstanden. Epic verhindert mit den Exklusivtiteln einen Wettbewerb, weil sie damit das Monopol auf die jeweiligen Titel hat.

Vorstopper

joa, danke für Belehrung 🙂 .. ich bin echt so ein wirtschatsheini…. dennoch bleibe ich bei dem Argument, dass Konkurrenz das Geschäft belebt. Solange Epic Steam zur Bewegung drängt… soll es uns nützlich sein.

Mister M

Ich sage ja auch nichts gegen die Aussage “Konkurrenz belebt das Geschäft“, sondern gegen “Der EGS ist echte Konkurrenz“. Wenn jeder Store anfängt Exklusivtitel aufzukaufen, dann wird Gaming zum selben Ödland wie die Streamingbranche. Jeder hat ein bisschen, aber niemand hat viel. Und dann haben wir 20 Launcher auf dem PC, wobei 13 davon nur 1 Spiel auf dem Account haben, 5 davon 2 Spiele haben und die anderen beiden Steam und GoG sind. Nein Danke 🙂

Shxdow

die hohe prozentzahl auf epic kommt eh nur von den kiddos, die noch nichts verdienen und deshalb kein spiel bei steam kaufen können um den vollen umfang auszunutzen.

Elias 光栄

True werde ich wohl warten bis es auf Steam kommt als ob ich mir Epic Games hole

Nookiezilla

Selbstverständlich auch eine Möglichkeit, die ich insbesondere früher auch öfters genutzt habe ????

MODisatser

Vergiss meinen Seuftzer weiter unten… es war ja nicht immer Hopfen und Malz verloren ^^ have a nice day

Nookiezilla

Haha, ja danke 😀

MODisatser

LOL best ^^ ich auch… lang lebe TPB

Jim Knopf

Also kein Borderlands 3. Egal, bei Steam gibt es genug gute spiele die ich noch nicht durch hab 😉

Venrai

Also was gerade die Teenagergeneration für Spiele sich rausblasen lässt von ihren Eltern ist absolut nicht mehr feierlich und da ist richtig dicke Kohle drin.

Chucky

Ich mag Epic nicht. Hat nichts damit zu tun dass ich ihr Zugpferd, Fortnite, nicht mag. Ich mag einfach nicht den X-ten launcher installieren. Ich habe schon Blizzard, Steam, uplay und Origin. Irgendwann reicht es. (Launcher der Spiele selbst wie zb von final fantasy nicht mitgerechnet) Ich kann warten. Ich bin auch eher Fan von Steam. Habe nun über 200 Spiele bei Steam. Reicht doch oder^^. Wieso brauche ich da noch nen Store? 😀

Shin Malphur

Also der eine Luncher mehr, bei dem mehrere Spiele verfügbar sind, ist dir zu viel, aber ein eigener Launcher für FF ist ok? Alles klaaaaar….

Luriup

FFXIV ist ein MMORPG und die haben seit 20 Jahren ihren eigenen Launcher fürs Spiel.
Auch WoW lief 2005 nicht über das Battlenet.
Von daher sind das für mich nur Spiele,keine (Store)Launcher.

Chucky

Jap so siehts aus. Probleme?

Shin Malphur

Alles gut, ich find die nur Einstellung lächerlich. Probleme?

Velo Raptor Remix

Richtig.Ich habe diese Launcher auch drauf und will mir mit Epic als fünften nicht noch einen runterziehen.

Vorstopper

Dann geh doch zu Netto!111!elf … Der Epic Store ist für die Entwickler lukrativer als Steam. Man kann das ihren doch nicht übel nehmen. Irgendwann wird Steam reagieren und der Wettbewerb könnte auch dem Konsumenten nützlich sein. Irgendwann. Hoffentlich.

Ace Ffm

PC Probleme…
Kann nur ne Konsole empfehlen. Quadratisch – Praktisch – Einfach
Ok,das mit dem Quadratrisch ist eher ne Hommage an Ritter Sport und nicht wirklich ein Vorteil. 😉

Nookiezilla

Danke, die Empfehlung kannste behalten ????

Ace Ffm

Na,nicht gleich so eingeschnappt. War eher sportlich gemeint.

Nookiezilla

Na komm, wenn das eingeschnappt rüber kam, dann weiß ich auch nicht

Ähre

Haha nichts für ungut..aber bevor ich wieder auf konsole spiele, wird die erde zu einer scheibe. 240 fps zu 30-60 im jahre 2019 ????????alles klar

Shin Malphur

Aaah auf solche Kommentare hab ich gewartet….Dh du hast allein 1k für einen Monitor investiert, der die fps Zahl darstellen kann und nochmal 2k für passende Hardware (außer du spielst gern in niedrigsten Einstellungen)? Also vergleichst du jemanden der 200-300€ für eine Konsole ausgibt mit jemandem, der mehrere Tausend investiert? Coole Sache…

Alpha Alman

Wo hängst du denn haha. Habe mir vor einem Jahr für 1500 ALLES geholt. GTX 1070, i9 8700k, BENQ Zowie, Logitech G403, HyperX Cloud Revolver S… Kann alles auf Max mit 300+ FPS zocken… Na dann viel Spaß dabei, mindestens das Doppelte für jedes Spiel zu zahlen. Online Zugang nicht zu vergessen haha.

Shin Malphur

Ich hab ne GTX1080 mit Ryzen 2600X, aber mein Beamer lässt nur 60fps zu. Mal abgesehen davon, dass mich der Preis kaum juckt (hab noch alle Aktuellen Konsolen daheim rumstehen), ist das mit den höheren Konsolenpreisen einfach nicht wahr. Man muss nicht im Mediamarkt kaufen….wer das macht zahlt auch für ein 3 Jahre altes Call of Duty 70€….

Alpha Alman

Wer kauft den irgendwas vom PC Zubehör bei MM? Bruder wo lebst du x)

Shin Malphur

Genau das sag ich ja….man muss NICHT bei MM kaufen, wenn man Spiele will. Da ist alles so überteuert. Die holt man sich woanders und dann ist der preisliche Unterschied zur PC Version nicht vorhanden/deutlich geringer.

Ace Ffm

Jeder wie er mag.

Luriup

Tja wenn da nur nicht dieser Controllerzwang wäre.
Gerade wieder Borderlands eingerichtet und ausser WASD+Sprung Leertaste,
hab ich alles wichtige auf meiner Maus ordentliches zielen inklusive.^^

Venrai

Wenn die 85 Millionen registrierten Nutzer stimmen und davon auch nur die Hälfte täglich aktiv ist hätte der Epic Store bereits eine tägliche Nutzerzahl die der von Steam 2018 entspricht. Das wäre schon beachtlich für einen Launcher den es erst ich glaube 2 Jahre gibt. Rein von einem wirtschaftlichen Standpunkt aus macht es auch Sinn Borderlands 3 erstmal exklusiv bei Epic zu bringen.
Das lässt sich sogar leicht nachvollziehen, sofern die Zahlen von PCGamer einigermaßen stimmen. Sollten nämlich wirklich 40% von Epics Nutzern kein Steam nutzen, was logisch ist, wenn wir hier die jüngere Fortnite Zielgruppe annehmen, dann hat man beim Epic Release 40% der Epicnutzer als potentielle Neukunden, weil die sehr wahrscheinlich nie mit den alten Borderlandsteilen in Kontakt gekommen sind. Bei den Steamusern kann man zum Großteil davon ausgehen das diese Borderlands kennen und daher bei Interesse eh zu dem Titel greifen werden. Daher macht auch die Aussage von 2K’s Präsidenten Sinn man möchte neue Vertriebsplattformen erschließen. Im Prinzip will man halt Neukunden gewinnen und das ist bei Epic besser möglich.
Vom wirtschaftlichen Aspekt her ergibt der Exklusivdeal hier also definitiv Sinn und generiert deutlich mehr potentielle Neukunden als ein Steamrelease.

Shin Malphur

Epic hat alles richtig gemacht, um eine Konkurrenz zu Steam aufzubauen. Mit keiner schicken Shopfunktion hötten sie sonst Nutzer von Steam überzeugen können, zumal Epic kein großer Publisher wie EA oder Ubisoft ist. Einzig Blizzard stellt die Ausnahme, die einfach herausragende Spiele hatten.

Jetzt mal zum Vergleich der Bethesda Launcher. Wer bitte nutzt den? Niemanden interessiert der Funktionsumfang, weil es dort keine Spiele gibt, die einen hin ziehen würden…

Roby Roby

Warte, es gibt einen Bethesda launcher?

Shin Malphur

Jo, mit Fallout 76 hat der sein erstes „Exklusivspiel“ bekommen. Jeder kocht mittlerweile sein eigenes Süppchen.

Alex

Na dann bekomm ich wenigstens eine Bugfreie und weiterentwickelte Version auf Steam in einigen Monaten, ich sehe dabei nur eine Win Win Situation, die Dummen Installieren sich freiwillig Chinesische Spyware und ich bekomm in ein Paar Monaten eine fertige, wahrscheinlich sogar günstigere Version. Kann keinen Nachteil für mich erkennen. Schön weiter machen Epic, aber bitte nur weiter Zeitlich begrenzte Deals.

Bonebanger

„Wie PCGamer berichtet, soll der Epic Games Store bereits 85 Millionen registrierte Nutzer haben und 40 % davon haben kein Steam installiert.“

Ok Punkt 1 woher weiß PCGamer denn bitte das die User kein Steam installiert haben? Scannt der Epic Games Store die Festplatte des Users? Wenn ja klasse, dann is das ein verstoß gegen das Europäische Datenschutzgesetz, denn auch die Einwilligung in gegen bereits geltendes Recht verstoßende ABG Richtlienen enbinden nicht vom Gesetz!

Sollte man mal Prüfen, da ist in so einem Fall sicherlich eine nette Abmahnungsumme einzuklagen und so ein bischen schlecht Wetter ala Datenmissbrauchsskandal gegen Epic würde doch sicherlich gerade gut in die allgemeine Stimmung passen.

Mir ist es ja Grundsätzlich egal was ein Store tut um Kunden an Land zu holen, aber mir kommt so langsam echt die Galle hoch wenn ich Epic Store exclusive lese.Das ist so ziemlich die unterste Schublade im Konkurenzkampf.

Wenn ich einem Konkurenzunternehmen die Kunden abringen möchte, dann sollte ich A bessere Produkte führen und B eventuell einen besseren Sevice bieten. Aber wenn ich mir ein Marktmonopol erkaufe und den Kunden dazu zwinge bei mir einzukaufen, dann muss ich mich nicht wundern wenn der Kunde noch beim verlassen des Geschäffts mir in die Eingangstür schei$t.

Venrai

Naja man kann Umfragen machen z.B. muss nicht unbedingt sein das da irgendwer was ausspioniert. Zumal wenn Epic das System ausspioniert die Daten noch lange nicht PCGamer hat. Steam hatte vor 1 oder 2 Jahren doch auch mal im großen Stil Daten auf dem System ausspioniert, da ist dann die Frage ob sie das mittlerweile nicht mehr machen oder auch noch fleißig rumschnüffeln.

Tebo

Ich brauch Steam nur zum Starten der Spiele. Von daher ist es mir egal in welchem Launcher was erscheint und wer welche Gimmicks wie gescheite Friendslist oder Mods hat.

Und wenn ich mir die Kommentare durchlese, bin ich da nicht der Einzige. ????

Hammerschaedel

pfft..dann halt nicht..

Sgt. Butterbread

85 Millionen User, da werde ich gleich misstrauisch. Irgendwie ein bisschen viel, auch wenn Fortnite da wohl nicht mit reinzählt. Aber gut, Division 2, Metro Exodus, das sind schon große Titel, also wollen wir das mal glauben. Viel wichtiger in meinen Augen: woher weiß Epic denn bitte, dass 40% kein Steam haben? Richtig, weil die rumschnüffeln und auf Steamdaten zugreifen, was selbst Valve nicht gefällt. Ist zwar schade, dass nun auch Borderlands 3 von der Exklusivität betroffen ist, allerdings nehme ich Gearbox sofort ab, dass das nicht deren Entscheidung war. Muss man nun mit leben, dann kauft man sich das halt 6 Monate später. Dann ist es wenigstes gepatcht.

phreeak

Steam schnüffelt doch selbst im system rum. Meine jedenfalls, dass dies vor paar Jahren mal nen Thema war.

Kendrick Young

mit dem unterschied das laut agbs steam nur für interne zwecke diese daten verwendet 😉 schau mal bei epic games da werden die daten für alles misbraucht – sogar weitergegeben.

Venrai

Falls Steam irgendwo rumschnüffelt was nichts steambezogenes ist dürfen die das trotzdem nicht egal ob es nur intern verwendet wird. Das ist dem EU Datenschutzgesetz nämlich egal.

Koronus

Vielleicht haben 40% davon auch nicht ihren Account mit Steam synchronisiert?

Sgt. Butterbread

Ok, mag sein, aber es heißt installiert im Artikel. Entweder nicht so gut übersetzt oder es ist tatsächlich davon die Rede. Dann frage ich mich nämlich, woher Epic das wissen will.

Venrai

Naja man könnte statistische Auswertungen über Umfragen machen das ist zwar nicht 100% genau aber man kann nen guten Näherungswert bekommen.

Poerdi

Irgendwie ist es doch komisch das einem Unternehmen vorgeworfen wird Geld verdienen zu wollen…
Wenn ich etwas Produziere, würde ich auch versuchen den besten Preis raus zu holen.

In erster Linie will ein Unternehmen Geld verdienen und das ist doch vollkommen in Ordnung oder nicht?

Mittlerweile bin ich auch schon 2 Jahrzehnte am Videospielen und muss sagen das ich Steam nur zum starten eine Spiels verwende und für mehr nicht. Somit kann ich auch dieses gehate gegen den Epic Lauscher auch nicht verstehen.

Alex

Ohne Frage wenn ich aber für diesen Schritt meinen Spielern Chinesische Spyware aufdränge, bekommt das alles einen sehr ekelhaften Anstrich. Keiner will den Entwicklern etwas böses, aber den Epic Launcher nicht unterstützen zu wollen ist absolut legetim, denn dieser ist einfach schlecht, hat kein Cloud Save, keine Review funktion, kein Refund etc. Der ist einfach müll, sollten die Publisher eigene Vertriebs Plattformen einrichten wäre mir das um längen lieber, als diesen Dreck zu unterstützen, ist klar das Fortnite Kids das nicht mitbekommen, aber jeder mit ein wenig verstand sollte dem Epic Launcher wenigstens mit Skepsis gegenüber stehen.

Hunes Awikdes

Ist mir persönlich völlig egal.
Aber manche heutige Gamer sind echt schon Divas.

Frank Seifert

richtig so. ich finde es gut!

Overholser

2K’s Begründung finde ich da ziemlich Fadenscheinig, die können ruhig zugeben, dass Epic denen ne gehörige Finanzspritze gegeben hat. Für mehr Reichweite ist Exklusivität eher Kontraproduktiv.

Bonebanger

Dürfen sie nicht! Verschwiegenheitsklauseln sind völlig normal bei solchen Abschlüssen.

Freez951

Ist schon ganz seltsam das hier immer wieder die Kommentare sagen nein steam ist kein Monopol aber wird hier unten nur Steam erwähnt. Epic ist offensichtlichen Steam usern ein Dorn im Auge, die keine andere platform haben wollen. Und kommt mir nicht mit aber steam hat das alles. Dies wird wohl nicht dringend gebraucht um ein Spiel zu spielen. Die Ps4 und Xbox haben sowas auch nicht was steam hat, ja auch keine Kommentar Funktion zu spielen.

Kendrick Young

dann schau doch mal bitte um was es genau geht, sie Pumpen geld in irgendwelchen exklusiv deals aber anstatt mal Geld in ihren Launcher zu pumpen den es ja nun nicht erst seit gestern gibt. Nein, user support kannste bei Epic komplett knicken, Selbst Playstation und Xbox haben mehr support und features als der epic launcher je haben wird. Manchen ist halt Qualität noch wichtig

Freez951

Der Launcher ist für mich nur da um ein Spiel zu spielen und naja das wars. Mit dem Support hatte wohl kaum jemand mit zu tun außer die auf epic spielen. Das sind wohl Hauptsächlich Kinder nehme ich einfach an wegen Fortnite und die beschweren sich ja über alles. Danach würde der Kundensupport wohl eingestellt.

Florian K.

Du hast es erfasst, für dich. Gibt aber halt zahlreiche Leute die nutzen gerne die zahlreichen, zusätzlichen Funktionen die ein Steam mit sich bringt.

Kendrick Young

also ein launcher ohne cloudsave ist ja schonmal fail hoch 10 im Jahr 2019 dazu eine friendlist+chat die rückständig ist und dazu auch noch leer ist. Und wieso ist sie leer? genau weil es weder foren, oder gruppen oder sonstiges gibt. es gibt eigentlich rein garnichts was für den epic games store spricht.

Hammerschaedel

nee, gerade bei Multispieler games ist der wichtig. wird jetzt interessant zu schauen ob es später so locker wird games zu joinen

Bonebanger

Das Problem ist, dass die Leute keine Wahl haben! Sich ein Monopol zu erkaufen ist so ziehmlich der größte Dickmove den man sich vorstellen kann.

Warum mich das so anpisst? Ganz einfach ich bin sehr oft auf Reisen und habe einen Gaming Laptop. Mit Steam kann ich on the fly mein Spiel auf dem heimischen Desktop beenden und einfach auf dem Lappi weiter spielen, das geht mit dem Epic game store aber nicht, da er kein Crosssaving besitzt.

Verstehst du? Ich möchte nicht vergekaut bekommen welches Auto ich fahre weil ein PKW Hersteller sich ein Monopol erkauft hat, sondern ich kaufe mir einen Benz weil er mir besser gefällt als ein Bmw oder Audi etc.

Wenn Epic zu viel Geld übrig hat, sollte sie mal ihre schäbige Software auf vorderman bringen, anstatt mit Exklusivverträgen den Kunden zu erpressen.
Btw in der KFZ Branche würde so etwas nicht gehen da solche Aktivitäten vom Bundeskartellamt überwacht werden. Vergleichbares gibt es aber für Videospiele leider nicht, juristisch sind wir dort im wilden Westen.

Ach ja und schon mal versucht bei Epic was umzutauschen? Das geht bei Steam idr ohne Rückfragen, aber was man bei Epic vom Kunden hält sieht man ja schon an den Mafia-artigen Vertragsabschlüssen und den windigen AGB.

Venrai

Epic kauft sich grade wegen Steams extrem hohem Marktanteil, der fast schon ein Monopol darstellt, die Spiele als Exclusivdeals. Anders würde es nämlich extrem lange dauern nen gewinnbringenden Marktanteil zu erreichen und wäre wahrscheinlich sogar weniger wirtschaftlich sinnvoll. Solche Sachen gibts ja auch nicht nur in der Videospielbranche.

Bonebanger

Ändert nichts daran, dass es eine extrem unseriöse Geschäftsmethodik ist.
Steam hat kein Monopol sondern ist der Marktführer, das ist ein unterschied wie Tag und Nacht.
Die deutsche Post / Telekom hat ein Monopol. Das erkennst du ganz leicht daran, dass ein Zweit- oder Drittanbieter das Netz anmieten muss wenn er mit Kunden in diesen Bereichen Lieferverträge abschließen möchte.

Steam ist heute da weil sich weit über ein Jahrzehnt keiner sonst ernsthaft für die Pc Distribution interessiert hat.

Und jetzt kommt Epic.

Bedient sich Eiskalt am extrem florierenden Gerne „Battle Royal“ in dem man dem Geschäftpartner Brandon Greene (Bluehole Studio) aka „PlayerUnknown“ einfach frech weg das Design des von ihm entwickelten Spieles koopiert und es über das Famielienfreundliche Gerüst des hauseigenen Rohrkrepierers Fortnite stülpt und Tadaa!
Eine Millarde Dollar schwerer dank all den 12 Jähren die fleisig Skins mit Mammis Kreditkarte gekauft haben.
Ich meine wie viele Leute spielen wirklich Fortnite, also Fortnite nicht Battle Royal? Wissen die Kids überhaupt warum ein BR Spiel F O R T N I T E heist? Warscheinlich nicht…

Klar Greene hat das Battle Royal Gerne nicht erfunden aber ähnlich wie Dota hat sich die breite Masse einen Scheiß dafür interessiert als noch eine Arma 3 Mod war und es ist unabdingbar, dass Bluehole Battle Royal der breiten Masse zugänglich gemacht hat.

Auch wenn im Hause Epic Games behauptet wird man tue alles nur zum Wohle aller beteiligten so hinterlässt, die lächerliche Struktur des Store, die agressive Monopoliesierundstrategie und der unterirdische Umgang des Kundensupport mit den Kunden, in meinem Hals leider den selben faden Beigeschmackt, wie wenn ein Kim jong-un behauptet er tue alles nur zum Wohle des Volkes.

Das Porblem mit Epic ist die Historie hat uns gezeigt das es ihnen nur um einen geht!

>$$$<

Verstehe mich nich falsch ich bin aus der Wirtschafft, ich betreibe mit meiner Familie 5 Einzelunternehmen und glaube mir, kaum einem ist Konkurenz so wichtig wie mir, aber es macht einen großen Unterschied ob ich Kunden für mich gewinne oder sie dazu zwinge bei mir einzukaufen.

The Pat

Die xbox hat sehr wohl die Möglichkeit ein Spiel zu bewerten mit Punkten und einer Kommentarleiste.
Es gibt auch Gruppensuchen und Hubs für Spieleupdates + Events.
Was mich bei dem Epic store am meisten stört ist, dass man keinen Controllersupport hat und Spiele nicht Offline nutzen kann.

Lp obc

Xbox One X is mir also soooowas von Egal xD

Dennis Mayer

Wie der ganze Kommentar Sektor mit jammernden Steam Usern voll ist
????

Kendrick Young

wie der ganze kommentar sektor voll ist mir irgendwelchen fortnite zockern die halt keine Qualität kennen.

Luriup

Was hat das mit jammern zu tuen?
Ist es jammern wenn ich seit Jahren sage,
wenn es exklusiv für die Konsolen kommt,
dann gibt es von mir kein Geld?
Nein es ist ein Statement.
Weine ich mich jede Nacht in den Schlaf,
weil ich kein RdR oder GoW spielen kann?
Nööö.
Genauso sieht es mit dem Epicstore aus.

Alex

Ah ok jammern nennst du das, warte lass mich raten, du bist fortnite Spieler und hast die Chinesische Spyware schon seit Monaten auf dem Rechner, deine Entscheidung, aber andere Ansichten als gejammer abzustempeln ist mal sowas von neben der Spur.

Kendrick Young

tja dann wird halt auch Borderlands 3 boykottiert, mir auch egal 😉 epic store kommt mir nicht ins haus.

BoxFox

Was hat das ganze mit Qualität zu tun, der Steam launcher ist zwar AKTUELL besser aber das liegt vielleicht daran das es nen bisschen mehr Zeit aufm Buckel hat und durch seine Monopol Position sowieso vielen Launcher überlegen ist, natürlich will ich keine 10k launcher aber auch nicht Steams Monopol Stellung

Kendrick Young

du willst mir also sagen das es epicstore in 2 jahren nicht geschafft hat irgendwelche features in einen Launcher zu bringen? Obwohl da auch massig geld vorhanden ist? ähm ja ne is klar. Spiele werden runtergemacht wenn sie features xyz nicht besitzen die andere games haben. aber bei launchern ist das halb so wild? 0o

Steam hat die Monopol stellung weil sie auch immer an Steam gearbeitet haben, immer neue gute Features gebracht haben die Millionen von Menschen nutzen.

Hammerschaedel

von den Turnieren,den Community Features und den Rabatten mal ganz zu schweigen^^

Kaitokid Meisterdieb

Epic versucht ja nicht mal ein besserer launcher zu sein.
Sie kaufen sich einfach exclusive titel anstatt ihren launcher zu entwickeln und von der spyware mal abgesehen

Hunes Awikdes

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum hier einigen PC Spieler ihr Leid ohne Begründung kund tun, nur weil sie jetzt zu Lidl statt zu Aldi gehen müssen.

Es ist ja nicht so, dass es jetzt nur auf einer einzigen Plattform erscheint wie z.B. God of War nur auf PS4, sondern es erscheint auf PC, PS4 und XBox doch gleichzeitig.

Nur weil der Dealer meines Lieblingsstoffes sein Standort gewechselt hat, muss ich mir doch nicht gleich einen neuen suchen, zumal der Weg genauso weit ist und der Stoff nicht teurer ist.

Kendrick Young

du gehst also überall einkaufen? selbst wenn da die qualität des ladens mehr als zu wünschen übrig lässt? und das bei gleichen preisen? na dann ;p

Hunes Awikdes

Viele Produkte schneiden bei den genannten Läden besser ab, als die teuren aus den „Premium-Läden“.

Kendrick Young

Also die Preise hier bei uns im Aldi sind günstiger als beim Rewe im durchschnitt. Und trotzdem gibt bei Rewe günstige Produkte. Nur ist dort das ganze drum herum besser, und das gemüse und obst meist auch frischer 😉

Das hat übrigens nicht mit Divas zu tun. Fakt ist einfach das Steam einfach von Umfang und von der Stabiliät und vorallem SICHERHEIT einfach weit vorraus ist.

Epic Games wurde in den letzten 1 1/2 jahren 2x gehackt 😉

Hunes Awikdes

Keine Sorge, die Dunkelziffer der Hacks in allen Branchen und Unternehmen ist weit höher als du denkst. Keine Plattform ist sicher und keiner will zugeben, dass er gehackt worden ist.

Deshalb siehst du nur die Spitze des Eisberges.

Azureus

Ne aber der eine Läden lässt selbst die madenversöchtesten spiele in seine Regale und verlangt dabei auch noch ne Menge von gewinn

Triky313

Das mit den 85 Mio ist ein Witz.
Steam Statistiken:
All-Time-Peak: 18,537,490
Last 24 Hours: 14,855,335
Quelle: https://steamdb.info/

Selbst wenn sie 85 Mio User haben, davon sind wahrscheinlich nicht einmal 10% online am Tag. Von den 10% kaufen dann wohl keine 10% das Game. Unnötiger Laden, sorry.. ist so.

MODisaster

https://pbs.twimg.com/media

LOL Epic Fanboys

Kendrick Young

dazu kommt das die friendlist+chat mehr als steinzeit ist im epic games store

Seska Larafey

Die meisten haben sicher Discord am laufen, obwohl der neue Steam GUI Update so was ähnliches bringen will

Shin Malphur

Die Friendlist und die Features bei Steam haben sich seit 10 Jahren nicht weiter entwickelt. Ich kennen niemanden mehr, der das noch nutzt, außer diese Kiddies die einen ständig anschreiben und fragen, ob man denen einen TF2 Hut schenken kann.

Hunes Awikdes

Test: Wem das egal ist und Borderlands 3 sich auch kaufen würde, wenn es nur im Amoreli- Jahresadventskalender erscheinen würde, dann hier ein Upvote.

Shin Malphur

Oh naaain, man kann keine Wunschliste im Epic Store anlegen!!1!1!1 Und ich muss am PC spielen und kanns nicht aufs Handy aufm Klo streamen!1!1!1!! Und Screenshots kann ich nicht direkt über Steam machen, sondern muss dafür eine der anderen 1000 Möglichkeiten nutzen wie, Win10, Nvidia Suite, AMD Suite, etc pp!!1!!1 Und Mods muss ich von den Seiten laden und installieren, statt es direkt pber Steam zu machen!1!1!!

Ja du hast Recht, Borderlands 3 könnte so niemals wirklich Spaß machen…
Und ohne Achievments, wie kann ich nur Spaß bei Metro haben?! Ich muss ein Epic Fanboy sein…

Caljinar

Und ein weiteres Spiel welches es dieses Jahr NICHT auf meine Festplatte schaffen wird. Ich hoffe inständig, dass eine große Menge Gamer dieses Vorgehen nicht unterstützt, wobei wir das Ergebnis wahrscheinlich erst in ein paar Jahren sehen werden.

MODisaster

Ich bin dabei!

Koronus

Also wenn dafür es nachher auch auf GoG erscheint begrüße ich den Exklusivdeal.

Luriup

85 Millionen PC Accounts?
Denn es geht hier ja nur um PC Spieler.

Dann sind gut 40% ihrer Fortnite Spieler auf dem PC zu Hause?
Dachte Konsolen+mobile sind dort wesentlich stärker vertreten.

xVongolaXth

85 Millionen registrierte Nutzer, wovon 40% kein Steam haben. Das stinkt gewaltig nach jüngeren Personen, welche kein Geld haben und nur Fortnite spielen. Diese mit Steams Reichweite zu vergleichen… Wow…

Venrai

Wenn nur die Hälfte davon täglich aktiv ist haben sie bereits die gleiche täglich aktive Nutzerzahl wie Steam 2018. Da ists mit Steams Reichweitenvorteil dann nicht mehr so. Mir ist es völlig egal wer was lieber nutzt nur mal so rein von den Zahlen her.

xVongolaXth

Du vergisst jedoch die Zahl der Minderjährigen, welche bei einem F2P Fortnite relativ hoch sein dürften. Diese Minderjährigen werden wohl kaum so einfach ein Metro kaufen (können), zusätzlich kommen die Nutzer hinzu, welche sich für Fortnite registrierten, es ausprobierten und dann nie wieder spielten. Also Tote-Nutzer. Und dann haben wir noch die, die zwar Volljährig sind sich aber nichts leisten können und daher lieber f2p Spiele spielen.

Epic bietet für uns KUNDEN NICHTS außer einen veralteten Store/Launcher und seinem Zwang der Exclusives. Sorry, aber das zu unterstützen ist ja schon ein bisschen Gaga…Natürlich muss jeder mal irgendwo anfangen aber die haben ja nicht mal die rudimentärsten Funktionen die heutzutage als „normal“ gelten.. Das wäre also ob du heutzutage mit einem alten Nokia schwarz/weiß rumlaufen würdest und noch stolz darauf bist 1300€ zu bezahlen.

Für Publisher jedoch bietet Epic ein wenig mehr als Steam, das gebe ich zu, aber wieso ist uns Kunden das so wichtig, dass wir den Zwang und die nicht vorhandenen Funktionen in Kauf nehmen?

Solch eine GEWZUNGENE Konkurrenz zu unterstützen die nur nach dem Geld geht und die eigentlichen Endverbraucher NICHTS davon haben… Just wow…

PlanloseWarze

*Ausfälligen Kommentar über Exklusivität hier einfügen*
Wir sehen uns also nicht vor 2020 …

Tom Gradius

Die GOTY von Teil Eins ist für 29,90 im PSN. Zu viel für ein Spiel, dass ich schon auf der PS3 da habe. Ein Zwanziger hätte es da wohl auch getan….

Belpherus

Is ja doof, dann muss es wohl die ps4 version sein.

Tialys

„Unsere Mission ist es […] auch neue Vertriebsplattformen zu erschließen, die zu unseren Bemühungen beitragen, das Publikum von Borderlands 3 zu erweitern.“

Würde es wirklich darum gehen, sollte man dann nicht das Spiel eher auf möglichst vielen Platformen veröffentlichen?

Seska Larafey

es ist nur der PC Release davon betroffen. Ich habe Kommentare gesehen das die PS4 und XboX CE davon nicht betroffen sein sollen

Hier weinen also nur die PCler

Nookiezilla

Natürlich nicht, wie sollte es sich so auf den Konsolen gehen. Und es weinen hier nicht die pcler sondern eine, mmn, dubiose Randgruppe der pcler 😀

MODisaster

All diejenigen die:

Cloud Savegames vermissen, User Profile vermissen (wer cheatet wer nicht…) User Reviews vermissen (Lol jeder Kiddyshop im netz hat zumindest eine Komentarfunktion für Artikel ^^) User Forum, Steam Workshop, Community markt, Account Sharing, In Home Streaming (Kein BL3 auf dem Beamer oder ich muss meinen Desktop PC ins Schalfzimmer stellen… das währe fucking epic wortwörtlich lol) vermissen… Oder einfach gesagt diejenigen die qualität vor exklusivität stellen und nicht Blind vom Hype sind…

Viel spass beim zocken!

Nookiezilla

„Viel Spaß beim zocken!“

Danke, diesen hatte ich bereits in Metro vorzüglich 🙂

MODisaster

Du meinst mit Platformen wahrscheindlich Launcher…? und ja du hast vollkommen recht es würde sich besser verkaufen wenn es zeitgleich auf Steam, GOG, Origin, Uplay und auch unserem neuen Rohrkrepierer dem Epic Store erscheinen würde…

Ich habe ehrlichgesagt auch keine Ahnung was diese „Unsere Mission ist es…“
scheisse zu bedeuten hat da sie ja genau das gegenteil machen….

aber hier geht es nicht um verkaufszahlen… es geht um Kundenbindung und Epic ist wohl jedes mittel recht um gehypten blinden Konsumenten einen neue Vertriebsplatform anzudrehen…

Nookiezilla

Was bin ich froh, dass es mir schnurzpiep egal ist, auf welchen launcher Spiel x erscheint. BL3 mögest du erscheinen ????

Schwarz

Muss toll sein keine Ansprüche an einen launcher zu haben. Sei es das Rückgaberecht, der Workshop (Mods), das Forum (unter anderem mit Devs direkt schreiben) oder die Account-Sicherheit, welche bei Epic unnormal lächerlich ist.

Nookiezilla

Ja, nicht wahr? Echt schön 🙂

MODisatser

Ach Nookiezilla… seuftz… manche lehrnen es eben nie 🙂

Nookiezilla

Dafür lerne ich :>

Naromix

Danke, ich bin genau deiner Meinung!
Ich will doch einfach nur Borderlands 3 spielen, wo ich die ersten 4 Mausklicks mache, interessiert mich absolut nicht. 😀

MODisatser

Wow ich darf als erster schreiben: WAS FÜRN SCHEISS!!! Ich kann BL3 erst 2020 Zocken…. Shit…

blacki

wieso? es wird genügend quellen im internet geben wo du es, bis zum steam release, „umsonst“ *hust* spielen kannst 😉
werden laut reddit sehr viele machen; weil epic game store = nicht so cool oder wie auch immer.
ich warte auch auf den release in 2020, aber nur weil ich alles auf steam habe und kein 17. launcher für noch ein spiel mehr will!

PlanloseWarze

Kann ich so unterschreiben.

MODisaster

Ich auch ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

114
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x