The Division 2 stellt neuen Raid „Operation: Stahlross“ vor – Alles zum Start

Bei The Division 2 geht bald endlich der 2. Raid an den Start – Operation: Stahlross (Operation: Iron Horse). Diese neue PvE-Spitzenaktivität wurde nun offiziell mit einem Trailer und frischen Details vorgestellt. Wir fassen alles Wichtige zum Start zusammen.

Was hat es mit dem neuen Raid auf sich? An sich sollte der 2. Raid von The Division 2 bereits im Oktober 2019 mit Episode 2 erscheinen. Doch Massives Shooter hatte damals mit anderen Problemen zu kämpfen und so wurde der Raid damals verschoben.

Im Juni 2020 ist es nun endlich soweit. Nachdem nun schon das große Title Update 10 veröffentlich wurde, das zahlreiche Anpassungen auch im Hinblick auf den Raid vorgenommen hat, geht auch der neue Raid selbst endlich Ende des Monats an den Start

Der neue Raid im Trailer: Seit Kurzem stimmt Massive die Spieler in einem neuen Trailer auf den 2. Raid mit dem Namen Operation: Stahlross ein. Hier könnt ihr euch das Video anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Alles Wichtige zum neuen Raid Operation: Iron Horse

Wann genau startet der neue Raid? Die Level-40-Version von Operation: Iron Horse öffnet seine Pforten am 30. Juni ab 18:00 Uhr deutscher Zeit. Hier können alle loslegen, die die Warlords-Erweiterung von The Division 2 besitzen.

Die Level-30-Version für Besitzer des Grundspiels soll in der darauf folgenden Woche starten.

Was bietet The Division 2, wenn man die Warlords-Erweiterung nicht kauft?

Es wird am 30. Juni zudem wieder ein World-First-Rennen um den ersten Raid-Clear geben. Der schnellste Raid-Trupp soll dabei erneut in der Operationsbasis mit einem besonderen Bild verewigt werden.

Wer kann den neuen Raid spielen? Der 2. Raid von The Division 2 ist frei und kostenlos für alle Spieler. Ihr braucht weder die „Warlords of New York“-Erweiterung, noch den Jahr 1 Pass, um diese neue Aktivität zu anzugehen. Im Prinzip wird nur das Grundspiel benötigt, da es sich bei dem Raid um einen nachgereichten, kostenlosen Inhalt aus Jahr 1 handelt.

Die Voraussetzungen für den neuen Raid: Um am Level-40-Raid teilnehmen zu können, müsst ihr das maximale Charakter-Level von 40 erreicht und die Kampagne von Warlords of New York fertiggespielt haben. Ein bestimmtes SHD-Level wird nicht vorausgesetzt, doch Spieler mit höherer SHD-Stufe werden von den entsprechenden Boni profitieren.

Für den Level-30-Raid wird ein Gear-Score von mindesten 490 sowie eine gut optimierte Ausrüstung empfohlen.

Gespielt wird in einem Team aus 8 Spielern, das sich auch 2 Trupps zu je 4 Agenten aufteilt. Ihr braucht also 8 Leute.

Können Level-30- und Level-40-Agenten zusammen spielen? Ja, können sie. Der Raid skaliert dabei auf das höchste Level eines Spielers der Gruppe.

Spielt der Raid auf Level 40, werden Agenten der Stufe 30 für die Dauer der Raid-Mission auf Level 40 angehoben. Die Stufe der Belohnungen richtet sich jedoch nach dem individuellen Level des jeweiligen Spielers.

Worum geht’s überhaupt? Nach dem ursprünglichen Virus-Ausbruch hatten sich Zivilisten in einer Gießerei in der Nähe von Washington D.C. niedergelassen und dort lebenswichtige Dinge gefertigt.

Irgendwann haben Mitglieder der True-Sons-Fraktion jedoch diese Metall-Gießerei überfallen und übernommen, um dort neue Waffen herzustellen und heimlich ihr Arsenal auszubauen – beispielsweise mit einem Panzer-Zug. Nachdem die Division davon erfahren hat, sollen die Agenten nun im neuen Raid die Pläne der True Sons durchkreuzen.

Welche Belohnungen gibt es? Mit dem neuen Raid kommen 2 neue Exotics ins Spiel:

  • die Pistole Regulus – ein Revoler mit einem hohen Grundschaden, der zudem Explosionen bei Headshot-Kills verursacht, die den Schaden verstärken und nahe Feinde mit einem Blutungs-Status belegen
  • das Gewehr Ravenous – eine doppelläufige Waffe (siehe Titelbild), die offensive und defensive Boni im Kampf bietet
Die Regulus

Zudem werden über den neuen Raid auch 2 neue Gear-Sets ins Spiel kommen:

  • Foundry Bulwark, das die Überlebensfähigkeit in den Fokus stellt und es Spielern mit Schild ermöglicht, eingehenden Schaden zu absorbieren und mit der Zeit zu reparieren
  • Future Initiative, das es Trägern ermöglicht, ihre Team-Mitglieder mit starken Reparatur-Skills zu unterstützen und gleichzeitig deren Schadens-Output zu erhöhen, wenn sie volle Rüstung haben

Der Loot im Raid hat einen wöchentlichen Timer. Das heißt: Boss-Loot gibt’s nur einmal die Woche. Man kann zwar auch danach noch am Raid teilnehmen, doch die Chance auf beispielsweise Teile des neuen Gear Sets gibt es erst in der Woche darauf wieder.

Gibt es wieder einen Easy-Mode? Ja, es wird wie auch beim ersten Raid Operation: Dunkle Stunden einen Discovery Mode geben. Dort gibt es zwar nicht den besten Raid-Loot, doch ihr könnt die wichtigsten Mechaniken und Abläufe auf einem leichteren Schwierigkeitsgrad trainieren oder den Raid einfach für euch entdecken.

Der Discovery Mode wird jedoch nicht gleich zum Start des neuen Raids verfügbar sein, sondern wird mit einem späteren Update nachgereicht.

Übrigens, der neue Raid Operation: Stahlross ist nicht das einzige Highlight bei The Division 2 im Juni: Season 2 und neuer Raid – Das erwartet euch noch im Juni

Quelle(n): Ubisoft, Ubisoft
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Devil-DogDE

Division2 ist voll am abknicken danke ubisoft und massive für Nix haut division2 in den Müll 😂😂😂

spencerhill

Ich hab immer noch Spaß ! Trotz vieler Fehler und frustrierendem Loot immer noch mein Lieblingsspiel

Franz Stahlhuber

Habe jetzt nochmal ein Farm Test gemacht . Diesmal Wyver Wear in der Bank Mission auf Heroic mit Black Task. 1 Tag lang konsequent gefarmt . und das Ergebniss war nur mies gerollter Loot mit Werten um die 50 bis 70 % . Teilweise alle Direktive an und da ändert sich gar nichts außer der XP steigt . Und der Witz ist wie gehabt , man bekommt ab und zu ( 3 Teile im gesamten ) Godrollteile , aber nicht vom gezielten Loot . Also nicht von Wyver Wear . Loot den ich nicht will u nicht brauche

Das war vor dem Update etwas besser . Sprich die haben den Loot nicht verbessert sondern verschlechtert . Und da man ausser Farmen in diesem stupiden minnimalistischen eintönigen und einfallslosem Konstrukt von einer Open World nichts machen oder erleben kann ausser Nonstop zu ballern und miesen Loot zu Schreddern , ist es reinste Zeitvergeudung das Game zu starten.

Ein User hier hat geschrieben das laut PSN Trophy nur 2,4 % der Spieler den Raid abgeschlossen haben . Und ich setzte noch einen drauf . Von diesen waren totsicher 90 % Gronus Max und Co Cheater ( und das speziell auf den Konsolen , auf dem PC ist es sogar noch extremer) . Und die hängen dann in der Darkzone rum und farmen die Spieler ab . Deswegen gehen normale Spieler gar nicht mehr in die Darkzone , sprich der PvP ist praktisch auch tot , auch weil er so wie er konstruiert ist nie funktioniert hat u wegen den Cronus Max u Co Cheatern . Die Darkzone ist tot. Auch aus diesem Grund und der andere Grund ist das die Aufteilung der Darkzone in drei kleine Darkzonen das abfarmen von Spielern extrem begünstigt.

Was ich auch damit sagen will , dieses ganze Zusammenspiel /Wechselspiel von Talenten , Werten , Ausrüstungsteilen , aufbau u konstrukt des PvP und Darkzone etc etc Begünstigt die Cheater mit Cronus Max u Co extrem und zudem haben die Entwickler bekanntlich über dieses System die Kontrolle verloren. Und da gehört z.B. auch das total verkorkste Loot System dazu.

Also das Game ist ein durch und durch total verkorkste Hirnf.ck für die Entwickler u für die Spieler geworden.

Als Paradebeispiel nehme ich auch mal wieder die Hunter . Da haben sie einen irren Rätselaufwand betrieben mit den Huntern . Dann sind die Rätsel endlich gelöst ( Natürlich von Leuten die nichts anderes machen als Rätsel zu lösen , wahrscheinlich hat kein normaler Spieler je ein Hunter Rätsel gelöst ) ,aber dann muss man die Hunter mit einem derart verkrampften System erstmal starten . Wenn sie dann endlich geplättet sind , sind die Hunter aber Geschichte . Und das wars . Das war nicht aufregend , das war nicht spannend und Spass hat es erst recht nicht gemacht .

Hätten sie es so gemacht das man damit die Hunter sozusagen freigeschaltet hätte so das die ab da immer mal wieder in der Openworld auftauchen und zum Beispiel benannte Goodrollteile fallen lassen . Hätte ich gesagt ok dann macht das ganze Sinn . Aber so ist es nur ne Krampfige Nummer für nichts . Zudem schauen die Masken von denen Scheisse aus , machen einen viel zu grossen Kopf ( Wasserkopfartig ) und lassen sich nicht mit anderen Ausrüstungsteilen kombinieren.

Ja die Entwickler haben null Ahnung von Spielspass , von Spannung , von einem geilen Gamekonstrukt am wenigsten , von funktionalität und ihre Kreativität beschränkt sich auf rückständiges Stinkbraves eintöniges Gameplay mit viel Explosionen und BUM BUM .

Wer hat eigentlich diese ganze beschissenen Klamotten und Frisuren für die Charakter der Spieler entworfen , ja dieses stinkbrave lahmarschige Design des Game zieht sich hin bis in den letzten Pixel . Man könnte meinen das wäre die Faschingkolektion von H&M

Der Witz ist ja das die gegnerischen NPC teilweise richtig geile Klamotten haben Speziell im Kopfbereich , aber anstatt das man die alle nach und nach freischalten kann , gibts bei miesen Events ( das sind keine Events das ist billige Verarsche ) nur ein paar wenige Teile von den Fraktionen ( meistens die schlechten ) und irgendwelche bescheuerten Fantasie Kombis von irgendwas . Ich sage nur Badelatschen. Hätten sie beim Badelatschen Event wenigstens Bikinis etc gebracht wäre es witzig gewesen . aber so einfach nur lahmarschig und fad. Stinkbrav halt wie das ganze Game.

Wahrscheinlich hatte ein religiöser rückständiger Scheiss Möchtegern Patriot aus der Steinzeit das sagen bei der Kreativität

Die Irofrisur gibts dann evtl beim Badelatschen Event Nr 10 in 2 Jahren . Aber nur vielleicht , wenn der Kreative Kopf bei Massiv einen total irren u verrückten Tag hat . Also schon fast revolutionär

Die Entwickler labern ja immer von ihrem ollen Realitätsanspruch , und der trifft nur in einem Punkt zu . Man ackert stupide wie ein idiot Accord am Fließband für ein tritt in den Arsch .

Danke Massiv und Ubisoft dafür das ihr die reale Arbeitswelt in die Open World von Division2 gebracht habt.

spencerhill

Der Loot reißt mich jetzt auch nicht so vom Hocker !
Hab jetzt nur noch 4 Set ’s am Start . Davon nutze ich aber nur noch 2
Meinen Pyromanen mit dem Dynasty Holster und einen der Richtung Bollwerk geht aber ohne Schild
Das heisst : Wenn meine Rüstung auf Null sinkt dauert es ca 15 Sekunden und sie ist wieder voll hergestellt durch den Regibonus drauf
Nur wegen den beiden Set’s geh ich jetzt noch rein da die wahnsinnigen Spaß machen
Die Hunter hab ich bis jetzt auch noch nicht gemacht ….interessieren mich auch nicht wirklich die Masken
Der Raid wird s auch nicht rausreißen .
Werd mich aber wieder kommende Wochen mit den Seasons beschäftigen
Irgendwas bracht man ja zum zocken 😉

Reznikov

„Ein User hier hat geschrieben das laut PSN Trophy nur 2,4 % der Spieler den Raid abgeschlossen haben . Und ich setzte noch einen drauf . Von diesen waren totsicher 90 % Gronus Max und Co Cheater ( und das speziell auf den Konsolen , auf dem PC ist es sogar noch extremer).“

So schlimm ist der Raid nun auch wieder nicht. Man muss sich halt mit den Bossen und ihren Mechaniken auseinandersetzen. Der Division 2 raid ist wie ein MMORPG raid, nur mit rumballern anstatt zaubern und hauen. Man muss die Mechaniken kennen und ein bisschen üben und die Teamkommunikation muss stimmen, dann kann man den ganz entspannt runterspielen.

Franz Stahlhuber

Ich habe den Raid geschafft , habe SHD Level 1200 . Das er zu schaffen ist ist klar . Es geht eher darum das er eine Extreme Zeitverschwendung ist , wie ich schon geschrieben habe , bis man 8 Mann zusammen hat . Und das ganze ist dann nicht mehr als Nonstop ballern im Superschlauch gegen superkugelschwämme gespikt mit ollen mechaniken . Das ist nicht toll oder Spannend das ist schlichtweg nur harzig und aus der Steinzeit des Gaming. Und ich kenn Typen die es toll finden wenn sie beim nächsten Durchgang 2 min schneller waren . Dann kommen sie in der Statistik v letzten Platz auf den vorletzten Platz . Wie aufregend .

Massiv glaubt wohl tatsächlich das es aufregend wäre das ganze immer schneller durchzuspielen siehe die ganzen sogenannten Events wo man den selben Scheiss immer schneller und schneller durchspielen muss um ne beknackte Belohnung zu kassieren . Traurigerweise hat das Game nicht mehr zu bieten . Das ist allerdings ein Spiele Inhalt und Gameplay Verständnis aus dem letzten Jahrhundert . Massiv lebt im vorgestern .

Gott ich bin nicht merhr in der Spielhalle um bei Packmann den High score zu knacken . Und da waren allerdings die Ranglisten nicht so Cheater verseucht wie hier .

Und im übrigen wollte ich nie ein Raid und jetzt wo ich ein Raid bei Division kennengelernt habe erst recht nicht noch einen . Und ich denke die allermeisten Division 2 Zocker wollen auch keinen neuen Raid . Also ich kenn keinen der jetzt noch Division 2 zockt der einen will .

Die sollten lieber mal die Openworld komplett neu ausrichten und da endlich mal Spannende und aufregende Mechaniken und Spieleinhalte einbauen die einer Pandemie inkl Endzeitstimmung wenigsten etwas gerecht werden . Diese NonStop Massaker in Badelatschen , alle 3 Meter in der OpenWorld und miesen Loot schreddern als einzige Beschäftigung ist leider etwas arg dürftig und stupide.

Reznikov

Also ich freue mich durchaus auf den neuen Raid und fand den alten auch unterhaltsam. Ich weiß ehrlichgesagt nicht was für einen Raid du erwartest. Der Raid in Division 2 unterscheidet sich im Grunde kein bisschen von anderen Raids die ich aus MMOs so kenne. Wie überall auch fordern die Mechaniken Disziplin, Urteilsvermögen, Teamplay und Anpassungsfähigkeit.

Deine 2 Beiträge haben sehr was von „stop liking what i don’t like“ und gehen über Kritik weit hinaus. Was genau wolltest du uns eigentlich mitteilen? Dass du Massive für zu blöd hälst nen Loch in Schnee zu pissen? Mehr Substanz ist da nämlich nicht zu finden. klar hat das Spiel Probleme und krankt an einigen Ecken aber Beiträge von deiner Intensität sind wenig hilfreich.

Um es mal mit Totschlagargumenten zu beenden: es zwingt dich niemand Division 2 zu spielen. Wenn du es nicht magst, such dir was neues. Gibt es nichts? Dann ist Division 2 wohl doch nicht soooo schlecht…

Franz Stahlhuber

Genau das ist das Problem, Diese MMO Raids die seit gefühlten 100 jahren nach dem selben Schema ablaufen interessiert nur die Leute die auch noch in 10 Jahren im Gestern leben . So wie Massiv . Und wenn du keine Substance in meiner Kritik findest dann bist du auf beiden Augen blind und trägst zusätzlich ne knallrosa Brille.

Und ja wenn man sich mit dem Spiel beschäftigt kann man es auch mit deinen Worten sagen das Massive zu blöd ist ein Loch in den Schnee zu pissen. Ich würde allerdings nur sagen die haben Schiss davor in den Schnee zu pissen. Weil so ein stinkbraves , lahmes und altbackenes Gamekonstrukt mit aufgeklebten Pandemieschildchen für die Verschwörungstheorien der AFDler , wo nix gescheit funktioniert muss man erstmal hinbekommen .

Ach ja und im Gegensatz zu dir mach ich hier keinen User doof an .

Einen schönen Tag noch u nimm es nicht so persönlich wenn ich das Spiel u Massive kritisiere

Matima

Einfach mal alles auf den Punkt gebracht!

Buckelfips

Wahrscheinlich haben sie die abtrünnigen Agenten, die ab und zu mal spawnen, ins Spiel gebracht, ums so etwas zu schaffen, was du mit den Jägern ansprichst. Nur bringt das auch nicht wirklich viel, wenn du ne Stunde auf Kugelschwämme ballerst und die Beute dann genauso schlecht ist wie bei nem Kontrollpunkt auf schwer! 😀

Reznikov

Operation Stahlross hahahah. Im Englischen heißt der Raid übrigens „iron horse“, womit früher Dampflokomotiven bezeichnet wurden. Ein Stahlross ist ein Fahrrad. Da haben die Übersetzer ja ganze Arbeit geleistet…

derwolf

Die beiden neuen grünen Gear-Sets vom Raid gibt es auch in der Open World. Brust, Rucksack und die Blaupausen gibt es ausschließlich im neuen Raid. Habe gestern alle 3 neuen grünen Gear-Sets gefarmt/gekauft und habe heute bereits die zwei 4er Raid Sets (ohne Brust und Rucksack) und ein 5er Set zusammen. Ging ganz gut auf heroisch plus Händler. Am Wochende werde ich sie mal ausprobieren. Ich freue mich auf den neuen Raid. Bleibt gesund und heiter.

spencerhill

Bin bloß scharf auf den 3er Bonus vom Bollwerk
Will den dann mit 2er Bonus von Golan koppeln + zusätzliche Regi von den Attributen
Mal schaun wie schnell die Rüstung woeder auf Maxi geladen ist bei Bruch 😀

derwolf

Hab gestern 4er Bollwerk mit Einhorn Rucksack und Tiger Brust in PVP gespielt. Lange nicht mehr soviel Spass gehabt 😁

spencerhill

Ich bin nicht der Pvpler und werde nur im PVE spielen . Das 3er Bollwerk Set mit gesamt 92.000 Rüstungsregi macht dich auch so fast unsterblich 🙂 Gutes Set was richtig Spaß macht

Matima

Uff Geil neuer RAID!

So wird es bei mir ablaufen!

Ubisoft Launcher starten… Oh muss mich neu Einloggen. Erstmal Passwort suchen. OK eingegeben, jetzt auf die SMS warten und den code eingeben. So jetzt muss der Launcher erstmal geupdatete werden. ok…
So bin drinn!

The Division 2 TU10 Laden……
Ok geladen!
Starte Spiel….. Abspann Lädt, RADEON Logo kommt. Jetzt kommt die Meldung ich muss das spiel wegen dem Patch noch mal starten! Ok kein Problem.
Starte Spiel….. Abspann Lädt, RADEON Logo kommt. Ok Char auswählen und starten [DELTA]
Ok Neustart
Starte Spiel….. Abspann Lädt, RADEON Logo kommt. Ok Char auswählen und starten.
100 Meldungen wir krass die Neuerungen sind und alles wird besser und tam tam. Skippe alles und Renne sofort zum neuen RAID.

Parallel Team Speak Freunde aus dem Grab geholt nach 1000h überreden mal wieder Division 2 zu spiele und den neuen RAID zu probieren. 5 von 8 sind am starten.
Erstmal wird 1h gequatscht wie schlecht Division 2 ist während wir auf die restlichen 3 Spieler warten die erst mal sich als Friend connecten müssen und die Anfragen nicht finden. Nach 2h haben es zwei geschafft. Der letzte schreit die ganze zeit dass er nichts findet und man ihn endlich doch adden soll.

Ok geschafft! Kann losgehen alle am start außer einer der erste jetzt bemerkt hat dass er Division 2 gar nicht installiert hat! Ok alle warten bis er es drauf hat.
1h später kann los gehen! Treffen uns alle im Speil und laufen los!
3 müssen nich ihre Ausrüstung anpassen!. Während dessen fliegt einer aus dem Spiel und muss noch mal rein!
1h später….. so jetzt sind alle komplett fertig und am start! Erste Gegner kommen!

Bevor man das Level betritt sind schon 3 sofort durch on shot sniper tot! die anderen rennen wie Hühner rum und sterben! 1 hat noch überlebt und versteckt sich in Deckung. Alle beschweren sich wie schlecht das spiel ist und der eine überlebende endlich sterben soll um noch mal zu spielen!

Ok alle wieder am start laufen planlos durchs level und sterben sofort.
2 Spieler verlassen kommentarlos das spiel. 1er bekommt einen krassen Rage und man beschließt das spiel zu beenden.

Joa so in etwa wird der neuer RAID für 90% aller Spieler ablaufen!

MacMustache

du schon wieder! 🤣
Hast du dir schon mal überlegt hier vielleicht die artikel zu schreiben? Hängst ja eh hier rum ^^
Selber Inormationsgehalt bei zehnfachem Belustigungsfaktor !?

Matima

Zum ersten April!

spencerhill

Da hat ja jemand Spielerfahrung 🙂
Ja…so ungefähr könnte es laufen
Ich werde den 1-2x antesten .
Sollten wieder dämliche und sinnfrei Mechaniken dabei sein , werde ich auch den Raid vorzeitig verlassen …..ohne zu sterben 😀 😀 😀

Preston Flixx

Oder, wie Born2Game jetzt sagen würde: „Operation Rusty Donkey“. ¯\_(ツ)_/¯

Franz Stahlhuber

Wenn ich das schon lese , das der Loot einen wöchentlichen Timer hat u man den Boss Loot nur 1mal die Woche bekommt , kann ich es einfach nicht glauben . Wer denkt sich so eine bescheuerte Belohnungsmechanik aus.
Der Raid ist doch schon der Superkrampf schlechthin , alleine schon bis man 8 Mann beieinander hat die etwas Ahnung vom Gameplay u ne gewisse Disziplin an den Tag legen und jetzt bekommt man auch noch ein tritt in den Arsch dafür wenn man ihn zockt.

Ups ein Panzerzug steht auch herum in der Raid Kulisse . Mein Gott da könnten sie auch ein Raumschiff reinstellen , das machts auch nicht aufregender . Wenn allerdings ein Panzerzug , U-Bahn etc durch Washingtons Open World fahren würde den man errobern oder ausrauben müsste könnte ohne auf 8 Mann stundenlang warten zu müssen wäre das wirklich interessant. Naja Massiv hat halt andere Schwerpunkte . Mieser Loot zum beispiel .

Wie schon geschrieben , Massiv bleibt ihrem Spielverständniss treu . Krampfig bis zum abwinken , einfallslos, stinkbrav , eintönig , langweilig .
Mensch der Raid ist doch nicht mehr als krampfiges eintöniges Ballern bis zum umfallen im Superschlauch gegen Superkugelschwämme gepflastert mit krampfigen Schaltmechanik Rätseln . Das ist leider nicht interessant oder aufregend , spannend schon gar nicht . Das ist der Superkrampf im Arsch schlechthin.

Und dafür gibts den Boss Loot nur einmal die Woche . Sensationell .

Ich glaube Division 2 ist kein Shooter sonder ein Satire Game oder ein Stresstest für Hausfrauen

Da gehe ich doch lieber in meinem Urlaub arbeiten als Division zu zocken .

Verdammt die müssen mir Geld zahlen wenn ich das Game zocke

spencerhill

Ein Panzer wenn durch die Open World fährt wäre auch meines …..sag ich schon lange .
Auch die Quadrocopter sind ne gelungene Abwechslung die leider zu selten auftritt
Ich hatte z.B. mehr Spaß in den Übergriffen in Teil 1 als in dem Raid
Die Übergriffe waren jetzt auch nicht der Oberbrüller aber jedenfalls besser
Der Raid juckt mich jetzt auch nicht mehr als der 1.

David

Willkommen in der Welt die genau so sein sollte wie Raids eben sind. Sorry, aber zum einen bringt es niemandem etwas wenn 90% der Woche damit verbringen die Raids abzufarmen und sich danach aufzuspielen als wären sie Krösus….wenn ich so etwas möchte, geh ich Eso spielen, genau da liegt nämlich der Knackpunkt nach 2 bis 4 Stunden überhaupt kein Wiederspielwert mehr weil die halbe Community BIS ausgerüstet ist. Und sorry für den Vergleich zwischen new und oldschool aber solange der Großteil der mmos existiert haben es auch Raid ID’s ob der Content wirklich toll ist wird sich dann zeigen. Jedoch vorher rumzutönen ist meines Erachtens wenig konstruktiv. Und Spieler die weder die Geduld haben oder aufbringen können im Team zu spielen, Sozialkompetenz zu zeigen und eben den Content nicht zu verlassen, weil ihm der loot nicht passt oder ihm die Mechaniken zu wider sind, sond eben auch in einem Genre falsch, in dem es um ein miteinander geht…..Selbstüberschätzung gibts wie Sand am mehr

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x