10 Hinweise, die The Division 2 im Trailer zur neuen Episode 3 versteckt hat

Bei The Division 2 startete der Endspurt des „Jahr 1“ und gestern Abend, 28. Januar, veröffentliche Ubisoft einen Story-Trailer zur anstehenden Episode 3. Wir zeigen euch 10 Hinweise, die der kurze Trailer bereits über Episode 3 verraten haben könnte.

Wann startet Episode 3? The Division 2 steht kurz vor dem Ende des „Jahr 1“ und schließt dieses Kapitel mit Episode 3. Es gibt zwar noch keinen konkreten Termin, doch die Entwickler haben den neuen Content für Februar angekündigt.

Wie sieht der Trailer aus? Das kurze Video zeigt einen Story-Trailer zur Episode 3 und spielt auf Coney Island. Dass Episode 3 in New York spielt, war schon länger bekannt, doch mit dem Trailer gaben die Entwickler einen Haufen versteckter Hinweise, zum neuen Story-Abschnitt.

Trailer verrät viel, wenn ihr genau hinseht

Der Division-YouTuber „LtBuzzLitebeer“, der in der Community als Teil der Elite Task Force Echo bekannt und von Massive nach Schweden eingeladen wurde, analysierte den Trailer in einem englischen Video und fand 10 Hinweise, die auf Fakten zu Episode 3 hinweisen könnten.

Ich möchte euch hier die 10 Hinweise vorstellen, zusammen mit eigenen Gedanken und Vermutungen der Community, die sich teilweise schon ihre eigenen Meinungen gebildet haben.

1. Hinweis – Reise nach Coney Island

division 2 episode 3 story trailer coney island
Die Reise geht offenbar per Schiff, nicht mit Helikopter. Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

Schon zu Beginn könnt ihr ein ungewohntes Bild sehen. Die Agents nähern sich Coney Island vom Meer aus und werden die Halbinsel wohl mit Boot erreichen.

Da das übliche Transportmittel der Helikopter ist, sehen wir hier wahrscheinlich einen Teil der Einführungsmission, die den Weg zu Coney Island ebnet und einen Brückenkopf in der Nähe der Halbinsel freischaltet, bevor es an die Befreiung des Wissenschaftlers geht.

2. Hinweis – Der Wissenschaftler

division 2 episode 3 story trailer wissenschaftler
Ist der gefangene Wissenschaftler Gordon Amherst? Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

„LtBuzzLitebeer“ vermutet, dass der eingesperrte Wissenschaftler, der von der Division befreit werden soll, ein Wissenschaftler aus dem ersten Teil sein könnte: Gordon Emherst. Der Virologe war der geistige Erfinder der Seuche „Dollar Grippe“ und könnte auch einen Kniff für ein Gegengift in der Hinterhand haben.

In den Kommentaren unter dem Video wird hier allerdings stark widersprochen, da die Leiche von Emherst im ersten Teil gefunden wurde. Die User halten es für wahrscheinlicher, dass es sich um Vitaly Tchernenko handelt. Dieser Virologe war der gewissenlose Partner von Emherst und stellt wissenschaftlichen Fortschritt über das Wohl der Menschen.

Ein Problem haben allerdings beide Theorien. Auf den verbreiteten Fotos dieser Personen haben beide noch ihre volle Haarpracht. Da die Ereignisse des ersten Teils nicht allzu weit weg von denen des Zweiten spielen, ist es unwahrscheinlich, dass die beiden so schnell ihr Haupthaar verlieren. Womöglich wurden die Fotos aber auch schon früher geschossen.

Update 30. Januar: Im State of the Game vom 29. Januar nannte einer der Entwickler den Wissenschaftler Tchernenko. Damit handelt es sich hier wohl nicht um Emherst.

3. Hinweis – Exo-Waffe „Kameleon“

division 2 episode 3 story trailer kameleon
Das neue exotische Sturmgewehr „Kameleon“. Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

Dieses Exo-Gewehr wurde bereits vor einigen Wochen angekündigt und wurde damit jetzt für Episode 3 bestätigt. Das Kameleon ändert die Farbe, je nach Untergrund und kommt als automatisches Sturmgewehr.

Die Waffe erinnert stark an das SMG Vector und ist, nach Fredrik Thylander, dem Division-Waffentypen, eine stark modifizierte Version der Vector. Zu sehen sind ein eingebauter Schalldämpfer im Lauf und ein großes Trommelmagazin. Aufgrund der sichtbaren Ausrüstung des Agenten vermutet „LtBuzzLitebeer“ ein Gewehr für Skill-Builds.

4. Hinweis – Cleaner & Black Tusk

division 2 episode 3 story trailer black tusk cleaner
Die Black Tusk scheinen nicht glücklich über das Auftauchen der Cleaner zu sein. Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

Coney Island bietet den Spielern zwei feindliche Fraktionen – Cleaner und Black Tusk. Bisher wurde vermutet, dass die beiden Fraktionen gemeinsam vorgehen, um New York von den frechen Washington-Agenten zu schützen.

Doch in einer Szene ist zu sehen, wie die Cleaner hinter den Linien der Black Tusk auftauchen und die Banditen gar nicht genau wissen, was los ist. Die Cleaner scheinen also ungebetene Besucher zu sein, die sich ihren Teil vom Kuchen sichern wollen.

5. Hinweis – Die neuen Cleaner

division 2 episode 3 story trailer cleaner
Die Cleaner sehen ein wenig anders aus, als in Division 1. Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

Im ersten Teil waren die Cleaner die Chaos-Terroristen, gebildet aus ehemaligen Angestellten einiger öffentlicher Dienste und waren meist schwach gepanzert. Nach dem Verlust ihres Anführers galt diese Fraktion als stark geschwächt und die JTF stufte sie nicht mehr als große Bedrohung ein.

Das hat sich offenbar geändert. Zwar spielen die Cleaner weiterhin gern mit dem Feuer, doch bringen sie diesmal auch ordentlich Panzerung mit. Die Banditen haben offenbar einen neuen Boss, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Coney Island von den unerwünschten Gästen zu befreien. Seien es nun Black Tusk oder Division-Agenten.

6. Hinweis – Neue Spezialisierung

division 2 episode 3 story trailer falmmenwerfer
Der Flammenwerfer als nächste Spezialisierung? Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

Einer der offensichtlichsten Hinweise ist wohl der Flammenwerfer. Dass Episode 3 mit einer neuen Spezialisierung kommen würde, war schon seit dem Start von The Division 2. Nun haben wir die Bestätigung.

Die Perks der Spezialisierung werden sehr interessant und von so einigen Spieler heiß erwartet. Bisher gab es einen Tank (Richtschütze) und einen Skill-Support (Techniker). Diese Klasse könnte ein Damage-Dealer werden oder eine Spezialisierung mit Fähigkeiten für verstärkte Heilung oder auch etwas ganz anderes.

7. Hinweis – Honey Badger

division 2 episode 3 story trailer honey badger
Eine modifizierte M4 könnte ein weiteres Exo-Gewehr sein, der Honey Badger. Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

Der Honey Badger geistern schon eine Weile in der Community, als mögliche Waffe für Division 2. Schon vor ein paar Monaten fand es ein Community-Manager des Ubisoft-Forum „sehr interessant“, dass jemand genau diese Waffe für das Spiel verlangt.

Die Waffe baut auf dem Grundgerüst der M4 auf, ist aber eine kleinere Variante, die eher einem SMG ähnelt. Ob die Waffe als Exotic kommt oder nur als neue Standard-Waffe, wird sich zeigen.

Update 30. Januar: Im State of the Game vom 29. Januar wurde offiziell bekannt gegeben, dass es sich hierbei um eine normale Waffe handelt. Der Honey Badger wird kein Exotic.

8. Hinweis – Riesen Raketenwerfer

division 2 episode 3 story trailer raketenwerfer
Boden-Boden oder Boden-Luft? Was hat es mit den Raketenwerfern auf sich? Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

In einer Szene sehen wir 2 große Raketenwerfer-Batterien, die wahrscheinlich dafür verantwortlich sind, dass die Agenten Coney Island nur mit Boot erreichen können

Schon in einer der Pentagon-Missionen aus Episode 2 ging es gegen eine Maschine ran, die ständig Drohnen auf die Agenten losließ. Dieser Bosskampf wird von so manchem Spieler als das beste Element der Pentagon-Missionen angesehen und möglich wäre, dass auch bei den Missionen auf Coney Island wieder ein Sprengstoff-werfenden Maschinen-Boss für Abwechslung sorgt.

9. Hinweis – Location

division 2 episode 3 story trailer mcu park gefängnis
Der Wissenschaftlich wird in einem ehemaligen Baseball-Stadion festgehalten. Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

„LtBuzzLitebeer“ konnte den genauen Standpunkt ausmachen, an dem der Wissenschaftler gefangen gehalten wird. Dabei handelt es sich um ein ehemaliges Baseball-Stadion, dem MCU-Park der Brooklin Cyclops.

Gut zu sehen, sind die Flutlichter an der Begrenzung, die großen LED-Schirme und die typische abgerundete Feld von Baseball-Spielfeldern. Es wäre möglich, dass sich hier der finale Kampf der Episode 3 abspielt, während auf den Bildschirmen der Boss mit abwertenden Gesten hantiert.

10. Hinweis – Aaron Keener als Nemesis?

division 2 episode 3 story trailer aaron keener black tusk
Ist es nun der erste Roque-Agent oder nicht? Quelle: Video von LtBuzzLitebeer

Zum Schluss sehen wir ein paar Bilder des Nemesis, dem Gegenspieler der Episode 3. Hier gehen die Spekulationen erst richtig los und für so manchen Agenten ist klar: Das kann nur Aaron Keener sein!

Ein Nemesis versucht das Virus des „Grünen Giftes“ weiter zu verbreiten und es wird zu einem Showdown kommen, wenn die Episode früh im Jahr 2020 erscheint.

Aus einer News von Ubisoft (übersetzt)

Da es sich, laut Ubisoft, bei dem Gegner um einen Nemesis, als einen Erzfeind handeln soll, dürfte die Figur den Spielern bereits aus der Story bekannt sein.

Doch nicht alle sind sich da so sicher, ob es wirklich Aaron Keener ist. Sicher scheint nur, dass es sich um einen abtrünnigen Agenten der „First Wave“ handelt, also der ersten Welle Division-Agenten, die nach dem Vorfall in New York in die Stadt zur Sicherung des Friedens geschickt wurden – mit eher zweifelhaften Erfolg.

Die Person wirkt von hinten eher dünn und das würde mehr zu einer weiblichen Gegenspielerin passen. Doch wer kommt da infrage? „LtBuzzLitebeer“ merkte noch an, dass die Figur einen ähnlichen Anzug trägt wie Wyvern, der Endbossin der „Division 2“-Story.

Was glaubt ihr, wer ist der geheime Gegenspieler der Episode 3? Habt ihr noch andere Vermutungen für das anstehende DLC?

The Division 2 kündigt weitere tiefe und gute Einschnitte beim Gear-Game an
Autor(in)
Quelle(n): YouTube - LtBuzzLitebeer
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ramzy
26 Tage zuvor

Keine Kommentare ?

Bin also nicht der einzige der absolut depressiv geworden ist seit dem D2 Erschienen war.

Schuhmann
26 Tage zuvor

Es ist halt leider seit April/Mai 2019 echt wenig passiert bei The Division 2. Es gab keine Power-Cap-Erhöhung, keine neuen Modi, nur neue Missionen – irgendwie hatte man sich das alles anders vorgestellt.

Ich glaube so im August, als dann Episode 1 kam und man eigentlich sah, dass dieser neue Inhalt relativ wenig Langzeitmotivation bringen würde – das war so der Punkt, wo dann auch für viele Stammspieler bisschen die Luft raus war.

Ich hoffe, dass sie es hinbekommen, da wieder ein bisschen Hype und Rummel um das Spiel zu erzeugen. Ich fand The Division 2 in den ersten Monaten richtig geil, ich würd mir echt wünschen, dass das noch mal kommt. Aber man konnte jetzt das letzte halbe Jahr wirklich sehen, wie dem Spiel die Luft ausging.

Weiß nicht, ob das Hardcore-Fans anders wahrnehmen als ich. Wär auch gut möglich. The Division 1 haben ja echt viele über Monate und Jahre geliebt und gespielt.

Compadre
25 Tage zuvor

Also ich würde mich als einen dieser „Hardcore-Fans“ des ersten Teiles bezeichnen und deine Einschätzung trifft auf mich persönlich sehr gut zu. Die ersten Wochen waren richtig gut in dem Spiel, dann kam aber zu wenig. Nicht an Inhalten (da kam bei the Division 1 auch nicht mehr), aber das Gear, der Loot, die Skills usw. boten einfach keine Buildkomplexität, weshalb man sich im Spiel schnell fragte „wo ist denn eigentlich die Karotte, der ich gerne nachgehen würde?“.

Die anstehenden Änderungen klingen in der Theorie gut. Wenn man es dann noch hinbekommt, dass der Raid trotz Matchmaking (8 Spieler sind ansonsten ohne Matchmaking für einen MMO Shooter meiner Meinung nach einfach zu viel) fordernd und motivierend bleibt, sie vielleicht die Übergriffe (für 4 Personen ausgelegt) wieder ins Spiel bringen und sie die DZ wieder ein wenig interessanter gestalten können, dann kann das Spiel wieder richtig Laune machen.

Ich bin gespannt und traue es Massiv durchaus zu, da sie es bei the Division 1 mit einer weitaus schwierigeren Vanilla Version schon mal hinbekommen haben. Die Vorschusslorbeeren sind allerdings aufgebraucht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.