Destiny 2 YouTube: Erst der große Erfolg, jetzt droht ihm die Löschung

Ein deutschsprachiger YouTuber zu Destiny 2 erlebt gerade ein Wechselbad der Gefühle. Nachdem er von Bungie weltweit ins Rampenlicht gerückt wurde, hat er nun große Probleme auf YouTube. Man vermutet, ein Neider könnte hier zugeschlagen haben.

Um diesen YouTuber geht es: AndyEdition ist in der deutschsprachigen Destiny-Szene für die Story und Hintergrund-Geschichte zuständig. Er übernimmt für die deutsche Community die Rolle als „Lore Erklärbär“, die in der englischsprachigen Community „My Name is Byf“ ausfüllt. Auch wir auf MeinMMO haben seine Videos zur Story von Destiny 2 schon präsentiert.

So ging es nach oben: Mit diesem Konzept ist er zusehends erfolgreich. Nach kleinen Anfängen Ende 2016 ist sein Kanal in den letzten Wochen deutlich gewachsen. So hatte er im September 2018 mit „Forsaken“ seinen mit Abstand stärksten Monat bisher. Mit knapp 750.000 Views und über 5.000 neuen Abonenten zahlt sich die viele Arbeit langsam aus.

Der Aufstieg von Destiny 2 mit Forsaken wirkt sich auch auf die Content-Creator aus.

youtube-stats-andy-edition

Quelle: Socialblade

Der Höhepunkt schien erreicht, als Bungie, der Entwickler von Destiny 2, auf AndyEdition aufmerksam wurde. Am 24. Oktober stellte Community-Manager Cozmo den YouTuber im Rahmen des „Community-Fokus“ einer großen Öffentlichkeit vor.

Der Artikel über Andy erschien auf der Homepage von Bungie und ging von da aus um die Welt.

Andy-Edition

Das war der Shock: Aber über den Erfolg konnte er sich nur wenige Tage freuen.

Wie Andy im Gespräch mit MeinMMO sagt, war schon am Samstag alles anders. Als er sich da auf YouTube einloggte, war plötzlich vieles rot und mit Warnmeldungen überzogen.

YouTube-Strike

Innerhalb von kurzer Zeit kamen zwei Strikes auf sein Konto. YouTube teilte ihm mit, dass er gegen „Community-Richtlinien“ verstoßen haben soll. Genaue Details wurden aber nicht erklärt.

Auch Einsprüche gegen die Strikes blieben erfolglos.

AndyEdition fühlt sich ohnmächtig und findet keinen Ansprechpartner bei YouTube, der ihm überhaupt erklärt, was er falsch gemacht haben soll.

destiny-2-titan-arkus-rakete

Jetzt droht die Löschung des Kanals

So ist die Lage jetzt: Der Kanal ist für drei Wochen gesperrt. In der Zeit kann AndyEdition keine neuen Videos hochladen.

Und noch schlimmer: Sollte ein dritter Strike erfolgen, droht die Löschung. Wie Andy über Facebook mitteilt, sind weitere seiner Videos gemeldet worden und er rechnet mit dem Schlimmsten.

Im Moment kann sich der YouTuber nicht erklären, was da genau passiert ist. AndyEdition beteuert jedenfalls seine Unschuld. Er habe sich die Videos, die gemeldet wurden, mehrfach angeschaut und könne sich nicht erklären, was er da falsch gemacht haben soll.

Seine Community zeigt sich betroffen. Man vermutet, es könnten Neider dahinterstecken, die sauer sind, dass nicht sie im Community-Focus von Bungie standen, sondern ein „anderer.“

destiny-2-letzter-wunsch-raid

MeinMMO meint: Wenn Bungie selbst die Inhalte von AndyEdition für so gut befindet, dass man ihn ins Rampenlicht rückt, wirft das die Frage auf, was zum Geier YouTube für ein Problem mit den Inhalten haben könnte?

In jedem Fall zeigt das, wie schwierig die Lage für Content-Creator ist, wenn der undurchsichtige Mechanismen und Denunziantentum für so einen gewaltigen Ärger sorgen kann. Neulich haben wir über einen Fall berichtet, wo jemand für ein Gedicht über fiktive Aliens auf Twitter gebannt wurde.

Es scheint leider möglich, dass anonyme Meldungen die Arbeit von Jahren sabotierten. Erschreckend ist es, wie viel Macht die großen Plattformen wie YouTube haben und wie schwierig es ist, mit ihnen in Kontakt zu treten und die eigene Sicht der Dinge darzustellen.

destiny-2-jäger

Wir wünschen AndyEdition viel Glück in dieser Lage und dass sich das Problem vielleicht doch noch in Wohlgefallen auflöst, obwohl es im Moment nicht danach aussieht.

In Ärger aus der Community geriet vor einem Jahr das deutsche YouTube-Duo „ziro.tv.“ Darüber haben wir ausführlich berichtet:

Mehr zum Thema
Destiny YouTube: Die zwei Gesichter von Ziro.TV – Heuchler oder Helden?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (31) Kommentieren (107)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.