Destiny 2: Umbral-Engramme öffnen  – So fokussiert ihr sie 2021

Destiny 2 hat die beliebten Umbral-Engramme zurückgebracht, mit denen ihr euren Loot selbst bestimmt. Wie ihr sie fokussiert, was der Prüfungshammer damit zu tun hat und wo ihr diese Engramme öffnet, erklären wir in diesem Guide.

Das Wichtigste in Kürze: In Destiny 2 ist am 9. Februar 2021 die Season 13, die Saison der Auserwählten, gestartet. Die Hüter jagen neuen Exotics hinterher und müssen die Streitmacht einer Kabal-Prinzessin stoppen. Das frische Destiny-Kapitel hat aber auch die Sandbox umgekrempelt.

  • Mit an Bord sind jetzt sogenannte Umbral-Engramme.
  • Diese kennen zahlreiche Spieler schon aus Season 11 (2020), aber die Loot-Mechanik funktioniert im neuen Jahr anders.

MeinMMO erklärt euch hier, was es mit Umbral-Engrammen auf sich hat, wie ihr sie fokussiert und was der Prisma-Umformer sowie der Prüfungshammer in der neuen H.E.L.M.-Zentrale für eine wichtige Rolle dabei spielen.

Was sind Umbral-Engramme in Destiny 2?

Damit könnt ihr euren selbst Loot bestimmen und so gezielt God Rolls auf Waffen und Rüstungen aus einem großen Pool farmen.

Wo finde ich Umbral-Engramme in Season 13?

Ihr müsst einfach Aktivitäten in Destiny 2 spielen (Mehr im Artikel). Auch durch Gegner-Kills könnt ihr zufällig ein Umbral-Engramm erhalten. Wenn ihr eines habt, seht ihr das oben rechts im Charakter-Inventar.

Wie öffne ich Umbral-Engramme?

Es handelt sich um Engramme (dunkles Lila), die aber nicht wie legendäre oder exotische Engramme beim Kryptarchen eingelöst werden. Ihr müsst damit zum Umbral-Dekodierer oder Prisma-Umformer.

Wo ist der Prisma-Umformer 2021?

Um ein Umbral-Engramm zu fokussieren oder zu entschlüsseln, müsst ihr in die H.E.L.M. Wählt diese neue Location oben links in der Karte des Turms aus.

Eine Sammlung verschiedener Umbral-Engramme

In diesen Aktivitäten erhaltet ihr Umbral-Engramme:

  • Schlachtfelder
  • Patrouillen
  • Strikes
  • Schmelztiegel
  • Gambit
  • Die Feuerprobe
  • Öffentliche Events
  • Der Blinde Quell
  • Albtraumjagden
  • Exo-Herausforderungen
  • Imperium-Jagden

Obendrauf schaltet ihr durch saisonale Upgrades Möglichkeiten auf mehr oder bessere Umbral-Engramme frei. Wie erwähnt habt ihr auch durch das Besiegen von regulären Feinden überall in der Welt eine geringe Chance darauf.

Ihr könnt übrigens im Inventar bis zu 10 Umbral-Engramme tragen – dann wandern sie an den Postmeister. Bedenkt aber, dass ihr hier auch Platz für legendäre Engramme braucht.

Der Umbral-Dekodierer und der Prisma-Umformer im Detail

Habt ihr ein Umbral-Engramm erbeutet, stehen euch zwei Möglichkeiten zur Verfügung.

  • Gleich entpacken am Umbral-Dekodierer
  • Fokussieren am Prisma-Umformer und dann dekodieren

Beide Apparaturen findet ihr in der H.E.L.M direkt nebeneinander.

Am Umbral-Dekodierer öffnet ihr Umbral-Engramme

Das kann er Umbral-Dekodierer: Hier öffnet ihr ein Umbral-Engramm ohne weitere Umschweife. Diese Maschine findet ihr direkt am Spawnpunkt der H.E.L.M., wenn ihr vom Turm aus beitretet – nicht mehr wie in Season 11 beim Vagabunden.

Entpackt ihr das Umbral-Engramm direkt, kann eine zufällige legendäre Waffen oder Rüstungen als Belohnung rausspringen. Dafür kostet das Entpacken euch aber nichts. Das ist dann quasi wie beim Kryptarchen und normalen Engrammen.

Umbral-Engramme fokussieren und so Loot selbst bestimmen

Das kann der Prisma-Umformer: Hier wirds komplizierter. Mit dieser Maschine interagiert ihr etwas rechts vom Spawn-Punkt in der H.E.L.M. Klickt ihr den Prisma-Umformer an, müsst ihr das Kabal-Symbol auswählen und ein weiterer Bildschirm mit einem Hammer im Hintergrund öffnet sich:

Hier findet ihr 3 Fokussierungs-Stufen

Was ist die Fokussierung? Ihr öffnet hier auch Umbral-Engramme, es kostet jedoch diesmal Ressourcen. Dafür könnt ihr aber bestimmen, was für Loot in eurem Umbral-Engramm steckt. Den Inhalt eines Umbral-Engramms zu bestimmen, heißt in Destiny “fokussieren”.

  • Ihr könnt auswählen, ob ihr eine Waffe wollt, eine Rüstung oder sogar nur neue, saisonale Ausrüstung.
  • Je genauer ihr den Loot-Pool eingrenzen wollt, aus dem das Item im Engramm kommt, desto teurer wird das.
  • Anfangs stehen euch nur recht grobe Fokussierungs-Optionen zur Verfügung.
  • Im Laufe der Season schaltet ihr jedoch genauere Fokussierungs-Optionen frei, die euch bestimmen lassen, welche Statuswerte eine Rüstung haben soll oder ob ihr im Engramm beispielsweise das neue Kabal-Scharfschützengewehr findet.

Ist ein Umbral-Engramm fokussiert, müsst ihr es übrigens noch zum Umbral-Dekodierer bringen.

Wenn ihr euch wundert, wo ihr in Season 13 Rangaufstiege durchführt oder saisonale Mods findet, müsst ihr noch ein paar Meter weiter laufen. Im hinteren Teil der H.E.L.M. findet ihr den Strategietisch. Hier verbessert ihr euren Prüfungshammer und erhaltet Pakete, wenn ihr saisonale Herausforderungen meistert.

So erhaltet ihr Prismalinsen und schaltet neue Fokussierungen frei

Insgesamt stehen euch 3 Stufen von Fokussierungen zur Auswahl. Die erste Stufe schaltet ihr direkt zum Start der Season frei. Damit ihr aber die bessere Eingrenzung für Umbral-Engramme habt, müsst ihr Fokussierungen der Stufe 2 und 3 freischalten – das macht ihr mit Prismalinsen.

So gibts mehr Möglichkeiten: Durch Waffen- oder Fähigkeiten-Kills oder das Erfüllen bestimmter Ziele. Ihr seht jeweils die genaue Aufgabe, wenn ihr über die Fokussierung beim Prisma-Umformer navigiert.

  • Erledigt beispielsweise 750 Feinde mit Scharfschützengewehren oder Bögen, um die Stufe-2-Fokussierung zu erhalten und garantiert ein Scharfschützengewehr oder Bogen im Umbral-Engramm zu haben.
  • Schaltet ihr dann 2.100 Gegner mit diesen Waffen aus, erhaltet ihr die Stufe-3-Fokussierung dafür und habt bei euren Scharfschützengewehren und Bögen einen zusätzlichen Perk zur Auswahl.

Manche Prismalinsen erhaltet ihr auch aus zerschmetterten Tribut-Kisten am Ende der Schlachtfeld-Aktivität. Die 3. Möglichkeit, an einer Prismalinse und neue Fokussierung zu kommen ist, ist zufällig beim Abschluss einer Aktivität.

Einige der neuen Waffen aus Season 13, die ihr auch in Umbral-Engrammen findet

Kurz zusammengefasst: Wollt ihr Einfluss auf euren Loot nehmen, sogar gezielt bestimmte Waffen farmen oder Rüstungen mit passenden Werten erhalten, müsst ihr das Umbral-Engramm am Prisma-Umformer fokussieren.

Ihr erhaltet im Laufe der Season 13 immer mehr Fokussierungs-Optionen. Merkt euch, dass je genauer die Fokussierung ist, desto höher der Preis wird.

Stopp… deswegen ist der Prüfungshammer so wichtig

Das kosten Fokussierungen: Falls ihr euch gefragt habt, warum da ein imposanter Hammer im Hintergrund des Prisma-Umformer schwebt – das hat einen guten Grund. Ihr bezahlt die Fokussierungen der Stufe 2 und 3 Großteils mit eurem Feuerprobenprüfungshammer. Sogar auf Stufe 1 kosten einige Fokussierungen Hammer-Ladungen.

Die benötigten Hammer-Ladungen variieren dabei von 1 bis 5. Zusätzlich müsst ihr auch Kabal-Gold oder Legendäre Bruchstücke locker machen.

Einen ausführlichen Guide zum neuen Feuerporbenprüfungshammer, wie ihr diesen verbessert und woher es Kabal-Gold gibt, findet ihr hier auf MeinMMO:

Destiny 2: So nutzt und verbessert ihr den neuen Prüfungshammer aus Season 13

Deswegen habt ihr viel Zeit: Die Loot-Mechanik rund um die Umbral-Engramme und den Prisma-Umformer kann zunächst recht erschlagend wirken. Unser Tipp daher: Spielt die Season 13 in eurem Tempo, fokussiert nach und nach Loot aus den Umbral-Engrammen und wertet den Prisma-Umformer auf.

Durch die saisonalen Herausforderungen werdet ihr langsam an das Thema herangeführt. Und gegen Ende der Season dürftet ihr eh fast in Umbral-Engrammen ertrinken. Obendrauf kommt, dass die saisonalen Inhalte das ganze Jahr 4 von Destiny 2 relevant bleiben sollen.

MeinMMO aktualisiert diesen Artikel übrigens im Laufe der Season, damit ihr stets auf dem neusten Stand seid.

Habt ihr noch Fragen zu Umbral-Engrammen oder den Fokussierungen? Oder seid ihr sogar auf ein paar gute Tipps gestoßen, die ihr hier vermisst? Lasst es uns und die anderen Leser doch in den Kommentaren wissen.

Die neue Auftragswaffe der Season 13 findet ihr jedoch nicht in Umbral-Engrammen. Die müsst ihr euch via Quest erspielen: So holt ihr schnell den neuen Granatwerfer in Destiny 2 – Wie stark ist er?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
yyx

Fokussiert hier jemand Engramme? Ich! Ich fokussiere sie für lau auf Rüstung, denn die Rüstungsteile kann ich — weil auf den ersten Blick klar ist, dass die Stats mies sind — dann direkt für 4 lila Bruchstücke zerlegen. Bei Waffenperks dauert das Gucken, Vergleichen, Hin- und Herüberlegen — und erst dann zerlegen — deutlich länger.

TheDivison

Ich frage mich eher, ob es sich lohnt ein Rüstungsteil auf Stufe 3 zu fokussieren um ein speziellen hohen Wert zu haben. Ich hab das Gefühl das die Gesamtstats trotzdem relativ miserabel sind, im Gegensatz zu den Saisonpass Rüstungsteilen oder auch World-/Raid Drops.

blackDevilMG04

Mich nervt die ganze grinderei auch schon ganz schön! Es ist jede season das selbe, zwar immer ein bisschen anders “verpackt” aber im Prinzip, wie viele hier schon erwähnten, geht es immer nur darum zb Kills zu grinden. Warum kann man nicht einfach mehr Story quests machen? Oder das aufleveln schneller gestalten? Ich will nicht jedes Mal tagelang strikes zocken um endlich genug PL für schwereren Content zu haben den ich aber teilweise für Quest-Fortschritt brauche! Es macht einfach keinen Spaß mehr…

Tomas Stefani

OT. Gestern mit dem neuen exo bogen ein paar kills gemacht im tiegel und keinen fortschritt bekommen bei den 50 kills für den KAT.
Ist da was verbuggt weiß wer was?

blackDevilMG04

Gute Frage…🤔 Muss ich heut mal checken…

Baya.

Das die Umbral Engramme wieder unter dem aktuellen Powerlevel droppen, ist doch eine Frechheit.
Der Levelgrind ist sowieso schon nervig genug und so werden noch Steine in den Weg gelegt wo es nur geht.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Baya.
Millerntorian

Moin, nachdem ich gestern nun mal eine Verbesserung des Strategie-Tisches beendet habe (mittlere Beute…die mit den 75 RW-Kabale-Kills. Ich lasse es entspannt angehen) und ggf. diese Woche noch 2 angehen werde (kein Bock auf Gambit oder Tiegel) muss ich ehrlicherweise sagen, dass mich dieser extrem hohe Grindfaktor jetzt schon anko***.

Ehrlich, ich möchte eigentlich unvoreingenommen spielen und entsprechend bewerten oder kommentieren, aber eine Aktivität, die vor “kille zigtausend Gegner mit X, kille zigtausend Gegner mit Y” nur so strotzt, parallel dazu Fortschritte an eine bestimmte Playlist-Aktivität (Schlachtfelder, welche übrigens hinsichtlich der zeitlichen Dimensionen absolut Strike-Charakter haben) ohne jegliche Alternative bindet, zwingt mich in ein dermaßen enges Spielkorsett, das mir schon nach nun 3 Tagen neuer Saison die Lust vergeht. So ich denn zukünftig diese Aktivität überhaupt spielen werde.

Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, warum man sich für diese Spielstrategie entschieden hat. Man wollte weg vom Bounty-Simulator. Auch weg vom FOMO. Ok, man mag nun mehr Zeit haben, Versäumtes nachzuholen, aber der Beutezugfaktor hat sich lediglich in eine (dann auch noch via Timegate beschnittene) andere Aktivität verlagert. Und ist dabei massiv ausgeweitet worden. Dabei rede ich noch nicht mal davon, dass die sog. Herausforderungen lediglich billige Plagiate des Altbekannten sind.

Liebes Bungie-Team, haltet ihr uns eigentlich für so dermaßen dämlich, dass ihr uns Äpfel als Birnen weismachen wollt? Glaubt ihr, der durchschnittliche Destiny-Spieler ist 5 Jahre alt und freut sich wie Bolle über jeden Kram, den ihr so raushaut, ohne mal hinter die bunte Fassade blicken zu können? Und dann kommt auch noch ständig quasi als Begründung “Feedback der Spieler”…sorry, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgendwer diese Entwicklung so will. Wobei…für die, so es sie denn gibt, könnt ihr doch mal ‘nen Emote rausbringen: “Freudig sabbernder Fanboy”. Das wird dann so eine animierte Figur, welche grenzdebil ständig Beifall klatscht.

Wirklich; ich spiele es sehr gerne und finde ingame immer mein persönliches Maß an Unterhaltung, die ich mir zum Feierabend oder am WE wünsche. Aber die strategischen Ausrichtungen sind mittlerweile ein Armutszeugnis an Innovation und definitiv kein Argument für ein nachhaltiges Destiny 2022ff.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
mee

Mir geht es echt gleich ich hab bis zur dieser Season jeden Abend gezockt und das ganze gern. Seit dieser Season ist bei mir irgendwie der Hammer gefallen (Achtung Wortspiel 😂) , mir ist irgendwie die Lust vergangen erneut das Powerlevel hoch zu ziehen. Ich mein im Endeffekt fängt das Spiel hier wieder von vorne an, wieder der gleiche Grind, wieder kleine Story happen wobei hier die Fokussierung eindeutig auf KLEINE gelegt wird…. Ich hab keine Lust mehr jede Season mein PL aufs neue zu lvl und dafür überhaupt nicht belohnt zu werden. Wenn man wenigstens wie Gott durch alte Aktivitäten spazieren könnte aber es wird ja alles skaliert somit wird das Level eigentlich völlig überflüssig 🙄…. ich hoffe nur Outriders wird was sonst bin ich momentan etwas aufgeschmissen 🤔

ABIISU

freue mich jedes mal wenn ich ein kommentar von dir sehe. ist für mich immer das highlight eines jeden meinmmo beitrages 😉

Millerntorian

Herzlichen Dank. Das freut mich, denn manchmal könnte man ja den Eindruck gewinnen, ich würde wie so Kleinkind, dass seinen Spinat nicht aufessen will, nur rumnörgeln. Aber ich spiele Destiny eben sehr gerne und dies beinhaltet, dass ich auch über meinen kleinen Hüter-Tellerrand hinausblicke. Und dort gibt es viel zu sehen; ob nun positiv oder negativ.

Und dann werde ich auch nicht müde, Dinge anzusprechen…allerdings immer unter dem Motto, dass der Ton die Musik macht. Einfallsloses Motzen um des Motzen willens ist da nach meinem Verständnis die falsche Musik.

Von daher wirst du auch zukünftig noch das Eine oder Andere von mir lesen. In diesem Sinne ein schönes WE. Und vlt. läuft man sich ja irgendwann und irgendwo ingame über den Weg.

Nolando

wieviel zuspruch du in letzter zeit bekommst 😀
gefühlt unter jedem beitrag liest man immer wieder wie toll Millern ist…zu recht 😁

Irina Moritz

Ich lese die Kommentare von Millern auch gerne 👀

galadham

wie wärs denn damit@Gerhard „Freudig sabbernder Fanboy“
klapperäffchen mit dem kopf von D.T. haste dann alles auf einmal

Millerntorian

😂

Du guckst entschieden zu viel “Duracell”-Batterie-Werbung im TV. Wobei das mal ein nettes Gimmick wäre nach Katzen (Dreaming City), Häschen (Mond) und Pinguinen (Europa). Vielleicht für Saison 16ff.?

galadham

ich würd das ding wenn ich es sehen würde mit ner rak in die luft jagen   :wpds_grin:   :wpds_mad: 

galadham

schade,

chance vertan. da vermisst man glatt IO und die besessenen. da konnte man umbrale im dutzend in wenigen stunden erspielen. und es machte riesenspaß, mir zumindest.

bis heute abend 7 stück ergattert, aber auch zusätzlich 3-mal exo und ein gutes dutzend primus engramme, sowie jede menge waffen und rüssieteile teil mit +5 auf den aktuellen level.
das einigste was selten dropt sind kerne, die scheinen seltener geworden zu sein.

jedenfalls wird das focussieren und hammerverbessern jede menge arbeit erfordern

Schallski

Moin habe mal ne andere frage, kann ich jetzt noch die falkenmond bekommen? Habe nur den aktuellen Saisonpass und das dlc jenseits des lichts. Den vorherigen saisonpass hatte ich mal ausgelassen. Danke.

galadham

wenn du den quest noch bei krähe in der wirrbucht bekommst, dann kannste dir den falken noch erspielen. sollte es dort nicht klappen, geh mal in die H.E:L:M, links hinter dir am spawn geh ne treppe nach unten, dort findest du kraähe auch.
probiers einfach aus, wenn nicht warte bis die hawk im laden kommt, dann kannste die so im turm erwerben.

Schallski

Ok danke für die info, werd da mal rein schauen.

mee

Ich meine Krähe steht auch noch in der Wirbucht neben Spider….

galadham

hatte ich im 1.satz geschrieben@mee, das krähe sowohl in der wirrbucht als auch im helm zu finden ist.😉
wie der allerdings an 2 orten gleichzeitig sein kann, naja…. da wirds wohl irgendwo n wurmloch geben

mee

Ach ja, steht ja dran 😉😂

…. das kann nur Bungie, vielleicht dupliziert er sich auch ^^

Schallski

Weder noch. Anscheinend braucht man saison der jagd season pass. Etwas schwierig, den jetzt noch zu bekommen. Ein wenig verarsche von bungie aber egal, vllt kommt sie irgendwann in den pool

Chris

Also an sich alles schön und gut, da man für Hammerladungen die neue Aktivität rauf und runter spielen muss: Schlecht gelöst.
Ich finde schlachtfelder ja sogar ein paar Mal ganz nett, sind aber 0 Abwechslungsreich und es gibt davon zu wenige. Der Wiederspielwert in dem Ausmaß, wie er zum Fokussieren benötigt wird, ist einfach nicht gegeben. Ich hab mich sogar gefreut, weil Bungie dieses Mal sogar dran gedacht hat in der Nähe ein Postfach und nen Tresor hinzustellen. Als ich aber das mit dem Fokussieren gesehen habe, war es vorbei mit der Freude. Wäre ohne Hammerladungen 10x besser.

mee

Naja du vergisst aber das ohne Hammerladung überhaupt kein Content da wäre 😂

Chris

Lieber würde ich mir diese Hammerladungen in jeder Aktivität erspielen als nur auf 2 Schlachtfeldern, die nach kürzester Zeit komplett langweilig sind. Ich finde ja das Grundprinzip dahinter gar nicht mal schlecht mit den Schlachtfeldern, aber hat halt zu wenig wiederspielwert.

Iboooo

Hab mit mein Titan kein Umbral Endgram bekommen beim Dunkelheit entschlüsseln.
Hat man die Möglichkeit bei aktivitäten ein weitere Endgram zu stoppen.

Nolando

ja die umbral engramme kannst du in jeder aktivität droppen, von beliebigen gegnern

nimm dir einfach einen sektor zur hand (ich spiel gerne auf nessus im Artefakt saum sektor) und lauf den drei vier mal da wirst du genug bekommen 😀

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Nolando
WooDaHoo

Auch beim lesen dieses Artikels denke ich mir wieder: Geht’s nicht auch einfacher und mit weniger Grind? 😅 Aber was weiß ich schon. Muss man halt wieder mal drölfzig Gegner mit Waffen platt machen, auf die man keine Lust hat, nur damit man am Ende auch mal sicher das Sniper erfarmen kann. Ich glaube ich mach das wirklich maximal nebenbei, wenn es sich ergibt.

Antester

Alles künstlich in die Länge gezogen, anstatt Content zu liefern, den man gerne öfters spielt und dort einfach den Loot reinpacken. Mal schauen, vielleicht wird es in der nächsten Season anders.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x