Destiny 2: „Wir haben es beim Escalation Protocol vielleicht übertrieben“

Die Community wirft den Entwicklern von Destiny 2 derzeit vor, dass das neue Escalation-Protocol-Event in Destiny 2 kaum zu bewältigen sei. Bungie stellte nun eine Anpassung des Schwierigkeitsgrades in Aussicht.

Eskalationsprotokoll zu dritt? Im Rahmen des „This Week at Bungie“-Blogs vom 24. Mai 2018 nahm Bungie zu einigen Fragen der Fans bezüglich des Escalation Protocols Stellung. Der Schwierigkeitsgrad, ein potentielles Matchmaking und größere Trupps standen dabei im Fokus.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Matchmaking fürs Escalation Protocol? Das sagt Bungie

Das Studio betonte, dass dieses neue PvE-Event speziell so ausgelegt wurde, dass es von einem Team aus drei Max-Level-Hütern komplett gemeistert werden kann. Diese Aussage sorgte für reichlich Unmut und Kopfschütteln bei den Fans. Daraufhin ruderte Bungie zurück und stellte sogar Anpassungen des Schwierigkeitsgrades in Aussicht.Destiny 2 Escalation_Protocol X2

Das Eskalationsprotokoll könnte leichter werden

Nicht machbar: Zahlreiche Mitglieder der Community betonten nach der Erklärung der Entwickler, dass das Event unter diesen Voraussetzungen kaum bewältigt werden kann. Viele Spieler, die bereits das neue Max Power-Level von 385 erreicht haben, seien trotzdem nicht einmal ansatzweise in der Lage, das Escalation Protocol zu dritt zu stemmen. Frust macht sich breit.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Escalation Protocol von 3 Hütern bezwungen- Dauerte 8 Stunden

Denn selbst Ausnahme-Spieler wie Gigz hätten das Event erst nach acht Stunden und etlichen Fehlschlägen zu dritt abschließen können. Zunehmend mehr Fans forderten, dass die Entwickler es den Fans doch bitte vorführen, wie sie das Event in einem Drei-Mann-Trupp erfolgreich abschließen – am besten anhand eines Videos.

Bungie ruderte nun zurück: Auf Reddit schrieb der Commmunity Manager Cozmo, dass man sich das Feedback angeschaut hat und nun eine Anpassung des Schwierigkeitsgrades in Betracht ziehen würde. Man war darüber besorgt, dass das Event zu leicht werden könnte und es wäre möglich, dass man es deshalb ein wenig übertrieben hat, was den Härtegrad angeht. Man könne zwar nichts an der Trupp-Größe ändern. Aber die Schwierigkeit am Ende des Events anzupassen, läge im Rahmen des Möglichen.destiny_2_Kriegsgeist_escalation_protocol

Event könnte einfacher werden: Eine Reduzierung des Schwierigkeitsgrades scheint angesichts dieser Aussagen also alles andere als unwahrscheinlich. Eine konkrete Bestätigung seitens des Studios oder einen potentiellen Zeitpunkt für die Anpassung gab es aber bislang noch nicht.

Wir werden die Angelegenheit weiter für Euch verfolgen und über die weitere Entwicklung berichten.

Mehr zum Thema
Destiny 2: So schafft Ihr das Escalation Protocol - Guide, Tipps und Tricks

Was würdet Ihr von einer Reduzierung des Schwierigkeitsgrades im Eskalationsprotokoll halten? Wäre ein solcher Schritt nötig?

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (33) Kommentieren (377)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.