Destiny 2: Matchmaking fürs Escalation Protocol? Das sagt Bungie

Seit dem Start des Kriegsgeist-DLC für Destiny 2 werden zunehmend Stimmen laut, die größere Teams und Matchmaking für das Escalation Protocol fordern. Zahlreiche Fans und Kritiker sind sich einig – so würde das neue PvE-Event zu einem besseren Erlebnis werden. Doch was sagt Bungie dazu?

Das Eskalationsprotokoll ist für viele Fans das Highlight von DLC II. Der Modus kommt bei den meisten Spielern sehr gut an. Doch viele verstehen nicht, warum es bei dem PvE-Event, das an sich bis zu 9 Teilnehmer erlaubt, kein Matchmaking gibt.

Die Beschränkung der Team-Größe auf drei Spieler stößt bei einer Menge Hüter ebenfalls auf Unverständnis. Auch warum man die bis zu sechs zufälligen Mitspieler nicht regulär durch Freunde oder Clan-Kameraden ersetzen kann, entzieht sich der Logik vieler Fans. Schließlich sind doch im Rahmen des Events von Haus aus bis zu 9 Mann vorgesehen.

Destiny 2 Kiregsgeist Oger

Dadurch würde der sonst spannende und kurzweilige Horde-Modus weit hinter seinen Möglichkeiten zurückbleiben. Mit Freunden und in größeren Gruppen würde der Modus doch erst so richtig Spaß machen. Aktuell kämpfen viele Solo-Spieler und Einsatztrupps eher damit, überhaupt weitere Mitspieler für das Event zu finden.

Kritiker teilen Meinung der Fans: Seiten wie Kotaku, Polygon, Forbes und zahlreiche weitere Vertreter der Gaming-Presse sind der gleichen Ansicht – ohne Matchmaking und größere Teams wird das Escalation Protocol unnötig in seinen Möglichkeiten ausgebremst und kann nicht sein volles Potential entfalten. Mit diesen Features würde der Modus noch um einiges besser ankommen.

destiny_2_Kriegsgeist_escalation_protocol4

Bungie hatte diesbezüglich bisher geschwiegen. Nach der aufkommenden Kritik und den zunehmenden Anfragen hat das Studio sich nun zu dieser Angelegenheit geäußert.

Das Escalation Protocol wurde für 3-Mann-Trupps entworfen

Das Feedback der Community ging nicht spurlos an den Entwicklern vorbei. So hat der Lead Designer Jacob Benton diese Thematik im aktuellen TWaB vm 24. Mai aufgegriffen und kommentiert.

Destiny 2: Escalation Protocol von 3 Hütern bezwungen- Dauerte 8 Stunden

Die Design-Ziele des Eskalationsprotokolls: Das Eskalationsprotokoll wurde seinen Worten zufolge von vornherein als Endspiel-Aktivität mit hohem Schwierigkeitsgrad für einen 3-Mann-Einsatztrupp mit maximalen Power-Level designt.

Weitere Spieler in der Nähe könnten zwar ohne Weiteres einspringen, um das Event etwas leichter zu gestalten – ein hochstufiges eingespieltes Team sollte diese Hilfe jedoch an sich irgendwann mal nicht mehr benötigen.

destiny_2_kriegsgeist_valkyrie

Seit Release von Destiny 2 habe man viel Feedback erhalten, wo es hieß, dass es sich nicht befriedigend anfühlt, das maximale Powerlevel zu erreichen. Es gebe zu wenige Aktivitäten, die dieses Maß an Hingabe erforderten und es auch entsprechend belohnten. Das Eskalationsprotokoll sei nun die Antwort auf dieses Problem.

Event ist nicht speziell für neun Spieler ausgelegt: Außer den Raids sind alle sonstigen PvE-Aktivitäten und privaten Bereiche für drei Spieler optimiert, um mehrere Aktivitätsarten in einem Bereich ermöglichen zu können.

Das Escalation Protocol wurde also nicht auf 9 Spieler ausgelegt. Bei Bungie sei man jedoch nicht überrascht, dass es mit neun Spielern leichter ist und viele sich das nun wünschen – besonders in Anbetracht der Tatsache, dass zahlreiche Teilnehmer noch unter dem empfohlenen Level liegen.

destiny_2_Kriegsgeist_escalation_protocol

Die Entwickler wussten zwar, dass Spieler – ähnlich wie beim Hof von Oryx in Destiny 1 – Workarounds nutzen würden, um neun Spieler in den Bereich zu bekommen. Aber die Schwierigkeit des Eskalationsprotokolls wurde nicht im Hinblick auf so viele Teilnehmer festgelegt, sondern richtet sich nach den möglichen Leistungen eines Max-Level-Einsatztrupps aus drei Spielern.

Gibt es Pläne für Matchmaking, größere Einsatztrupps oder andere Anpassungen? Man will erstmal die weiteren Entwicklungen rund um das Eskalationsprotokoll genau im Auge behalten. Denn immer mehr Hüter erreichen nun das maximale Power-Level und können dadurch diese Aufgabe mit den dafür vorgesehenen Voraussetzungen und der beabsichtigten Schwierigkeit angehen. Nun will man sehen, wie sie sich schlagen.

Danach wird das Studio entscheiden, ob und, wenn ja, welche Änderungen nötig sind. Es sei Bungie jedoch nicht entgangen, dass die Fans viel Spaß dabei haben, sich in so großen Gruppen gemeinsam den Feinden entgegenzustellen. Dieses Feedback soll in die zukünftigen Pläne der Entwickler mit einfließen.

Destiny 2: So schafft Ihr das Escalation Protocol – Guide, Tipps und Tricks

Was haltet Ihr von Bungies Statement? Sind Matchmaking und größere Trupps unter Umständen wirklich unnötig? Oder denkt auch Ihr, dass diese Features eine Bereicherung für das Escalation Protocol wären?

Quelle(n): Bungie TWAB, Kotaku, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
70 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
smuke

Die hätten das einfach als eigene Arena wie das Gefängnis der Alten machen sollen. Von mir aus auch innerhalb der “open world” von mars mit einer dunkelheitszone abgegrenzt, so dass auch wirklich nur drei Spieler spielen. Ich mag es nicht, mit zufälligen Spielern zu zocken. Zudem hätten sie sich was besseres einfallen lassen können als schon wieder diese doofen Timer.

Nors

Ich finde die Erklärung sehr einleuchtend. Und sie haben es tatsächlich im Vorfeld gesagt, dass es sehr schwer sein soll. Und das ist es in der Tat. Ein bisschen mehr Zeit pro Runde könnte schon helfen

Yolo Trololo

Wie gut sich EP mit 3 Spielern bewältigen lässt, sieht man an den 8 Stunden, den ein Top-Team kürzlich dafür gebraucht hat. Was Bungie da erzählt, klingt für mich sehr unglaubwürdig. Die reden sich einfach daraus raus, dass sie schlicht und einfach nicht daran gedacht oder es nicht hingekriegt haben, 9- oder wenigstens 6-Mann-Trupps in PvE Gebieten spawnen zu lassen.

NarikoKay

Der Logik nach passt es dann ja. Das Event ist für ein 3er Team machbar bei Max Level und ja es ist dann auch nicht so leicht. Ist genau das was die community wollte. Das einzige Problem ist ja dann, Da es si hin ein öffentliches Event handelt, dass bis zu 9 Spieler daran teilnehmen könne. Ich denke 4-6 Spieler auf Max Rang haben damit kein Problem mehr vor allem wenn die Mechaniken sitzen. Und dann wird wiedergeheult alles ist zu einfach. Ob man es dann aber noch spielt ist fraglich. Der einzige Reiz ist es ja z.Zt. Das Ding auch unter Max Level zu schaffen und da braucht es halt ein paar Spieler mehr. Ich hätte mir das eher wie die Arena gewünscht. Das hätte dann Skolas Feeling.

Yolo Trololo

Entschuldigung, aber 8 Stunden für ein 3er-Team von Top-Spielern läuft für Dich unter “passt”? Junge, denk noch mal drüber nach.

NarikoKay

Ja hab ich und ja passt für mich. Skolas lag damals zu Anfang auch nicht binnen 30 Minuten. Am besten man macht alles super einfach, dann hat wenigstens jeder wieder was zu meckern. Macht man es schwerer wie gewünscht passt das auch keinem. Der Raid als Beispiel ist auch nicht in 1 Std geknackt worden als er rauskam. Und? Keiner beschwert sich, dass er zu schwer ist? Aber beim EP. Die Logik verstehe ich nicht.

Marki Wolle

JA GENAU, mal Strikes mit 6 Leuten raushauen, Schmelztiegel mit 18 Leuten,
Das Protokoll mit 9 Leuten also das man sofort einen 9 er Einsatztrupp im Orbit bilden kann.

WHY NOT

Wenn richtig viele Hüter bei dem Event mitmachen, macht es echt Spass, warum wurden die Trupps und Modi sogar noch verkleinert von D1 auf D2 , siehe 4vs4, etc.

Oder eben eine Playlist natürlich mit Matchmaking, von der Länge und Schwierigkeit zwischen jetzige Strikes und Raid, denn man dann zu 6 zockt, das bringt Fun und wenn es 2 Bosse mit mehr Leben im Strike für 6 Leute gibt umso besser.

Foxx382

“Man wird die Entwicklung im Auge behalten…” heißt soviel wie: ist uns egal was die Spieler wollen, wir entwickeln eh schon den lauwarmen Destiny 3 Aufguss.

Da wird gar nix von Seiten Bungie passieren. M.m.n sollte Bungie blitzschnell den Wünschen der Community nachkommen um die Kurve zu kriegen. Werden dann solche Chancen wie diese verpasst, spielt bald niemand mehr Escalation Protocol.

Poppekopp69

Matchmaking für Eskalationsprotokoll wäre super. Allerdings würde es mir fürs erste auch schon reichen, wenn man aus dem Orbit oder per Schnellreise direkt in ein aktives Protokoll joinen würde, wenn man auf der Marsmap den Wegpunkt setzt.

Stand heute werde ich die 10 Level fürs den Beutezug diese Woche nicht abschliessen können, weil es an fähigen Mitstreitern auf Patrouille mangelt.

Der pate

Die hätten schon so vieles mit einbinden können, andere Spiele machens vor, aber naja destiny wird eben zum kindergarten ebenso die Community.

Hax

Der neue DLC ist doch einfach ne totale frechheit, keine 2h dann war die Story durch. Zum Thema Gruppensuche für das Eskalations Protokoll, ja unbedingt! Oder einfach die beschissene Gruppe vergrößern, es nervt mich schon lange dass man immer nur zu dritt spielen kann. Ach oder mir egal was Bungie macht, Destiny 2 ist für mich durch, zu viel was nicht passt, was frustriert und ich werd für mich einen Schlussstrich ziehen. Das war auch definitiv das letzte Spiel, welches ich von Bungie gekauft habe.

v AmNesiA v

Jo, kann Dich da verstehen. Das frustriert bestimmt.
Also wir waren gestern auch nur zu zweit unterwegs und haben das so gemacht, dass wir auf ein öffentliches Event im Drifter/Moränenfeld gewartet haben. Da waren dann meistens neben uns noch 2-3 andere Hüter anwesend.
Und direkt nach dem Event sind wir zur Säule gelaufen und haben das EP gestartet. Die 2-3 Leute, die beim öffentlichen Event dabei waren, haben dann immer noch die erste Welle mitgemacht. Das hat gut funktioniert. Manchmal haben wir dann auch direkt noch die zweite Welle geschafft.
So haben wir gestern in relativ kurzer Zeit 8 Wellen für die Quest gemacht. Also die erste Welle geht auch mit 4-5 Leuten bei „niedrigerem“ Powerlevel. Die finde ich jetzt nicht wirklich schwer. Mein Kollege und ich waren auf 359. Und die anwesenden Randoms ungefähr auch.

Poppekopp69

Aber wir haben ja in der Quest auch noch 2 Schritte vor uns.;-)

DerFrek

Yay ????

tryfanta

das würde dem pve ganz andere Möglichkeiten geben mit 9 Mann

DerFrek

Wolltest du dich nicht nur noch kurz fassen? ????????

GerManGHOST

Ohja, das ist wahr. 🙂

GerManGHOST

Ich denke abwarten bis mehr Spieler PL 370 – 380 haben, dann werden denk ich auch mehr mitmachen beim Escalations Protokoll. Evtl. sollte sich Bungie über die Spieleranzahl auf dem Mars gedanken machen damit Solospieler auch in den genuss kommen, da geb ich dir Recht.

Dat Tool

Kann ich nachvollziehen. Habe ich wohl auch großes Glück gehabt… Wird sich aber bei euch noch ergeben 😉

GerManGHOST

Das Problem ist doch, wenn ich in der 2. oder 3. Woche schon PL Max. habe, dann hab ich nacher nichts mehr zu tun. Ich finde es gut, dass es eine Herausforderung ist die mich eine Zeit lang beschäftigt.
Natürlich ist es ärgerlich, dass das Escalations Protokoll an eine Quest gebunden ist, bei der einer der begehrtesten Waffen zu erspielen ist, aber was solls dauerts halt ein paar Wochen mehr und ich hab weiterhin Spass am Spiel. 🙂

NurEinLeser

Die Quest an sich stört wohl die wenigsten, mehr die Art und Weise wie sie eingebunden ist. Wiederholungen des selben Schrittes nur mal hiervon mehr, mal davon, die selbe Belohnung eigentlich 2x hintereinander und am Ende dann? Obs was taugt weis bisher noch niemand wirklich.

Wrubbel

Stimmt. Alles eine Frage von Zeit und Glück

Dat Tool

Wäre aber für Bungie auch mit Arbeit verbunden gewesen…

Dat Tool

Stimmt nicht. Bis Stufe drei habe ich mit Randoms gezockt….
Wir waren auch 8 Mann und hatten zwei von diesen Kabal Schiffen dabei um die kleinen schnell zu vernichten so das wir uns letztendlich nur um die großen kümmern mussten haben nur den Boss nicht mehr geschafft zeitlich

Wrubbel

Alles eine Frage des PL. Mit 370 sind die ersten drei Wellen nicht mehr so schwer.

Mahagosh

Also ich kann mir schon vorstellen dass es einen riesigen Spaß macht mit 6/9 solche Aktivitäten an zu gehen. Ich habe es auch noch nicht geschafft, aber was soll’s? Haben wir nicht alle nach etwas schwierigeren Content zumindest leise gerufen? In Anbetracht des 8 Std Marathon solcher Ausnahmespieler hege ich allerdings ernsthafte Zweifel das Durchschnittsgamer diese Aufgabe zu 3 meistern werden.

d-whynot

a) Um es mal ganz Grundschul-like zu formulieren, damit du es verstehst: Du hast damit angefangen, mich völlig grundlos persönlich anzugreifen. Also fass dir erst mal an die eigene Nase, zumal deine Rhetorik weitaus beleidigender ist.

b) Hast du in deinem Beissreflex mal direkt haltlose Vermutungen angestellt, was meinen Spielefortschritt betrifft. Leider sind die alle falsch.

c) Habe ich dir dargelegt, dass es von 3 Leuten auf Max Level innerhalb von 8 Stunden geschafft wurde. Das war das eigentliche Argument, auf das du leider in keinster Weise eingehst, sondern einfach nur deine Allgemeinplätze, Vermutungen und Beleidigungen absonderst.

d) Wünschst du dir selbst, in anderen Kommentaren von dir, dass man die Aktivität für größere Fireteams leichter zugänglich machen soll. Das ist so ziemlich genau das gleiche, was ich ursprünglich zum Ausdruck bringen wollte. Leider hat dich wohl irgendwas in meinen Worten so sehr getriggert, dass du vor lauter Schaum vorm Mund deinen eigenen Standpunkt irgendwie vergessen hast.

Und jetzt reg dich ein wenig ab, sonst werde ich deine nächste sinnlose Beleidigung melden.

d-whynot

Da war auch kein Gegenargument mehr zu erwarten. Dir auch.

Psycheater

Nein, aber Level 3 abschließen, was unter den genannten Voraussetzungen (keine Mitspieler, zu niedriges PL) eher schwierig werden könnte. Und ja, Ich weiß das man Level 1 nur 3x schaffen muss. Ich wollte mit meinem Kommentar einfach nur Bungies “Kinderkrankheit” aufzeigen; gute Ideen die leider zu oft nicht zu Ende gedacht werden

d-whynot

Und du interpretier fleissig weiter in fremde Worte rein, weils gerade so schön in dein Weltbild passt. Ich habe in diesem Spiel alles bereits “geschafft”, was es momentan zu schaffen gibt – vom claymore Grind mal abgesehen. Das hindert mich trotzdem nicht daran, kritisch zu denken und verbesserungswürdige Dinge anzusprechen. Nicht jeder will eben im Clan spielen oder sich auf Webseiten und Apps sein Team zusammensuchen, das ist einfach lächerlich für ein AAA-Game.

d-whynot

Bist du irgendwie lesefaul? Es wurde von 3 Leuten mit max Power Level geschafft – und dafür haben sie 8 Std. gebraucht. Wenn das wirklich so vorgesehen ist von Bungie, dann haben sie tatsächlich den Schuss nicht gehört.

Ich habe EP übrigens mit meinem Clan in der ersten Woche geschafft und habe diverse Teile der Rüstung bereits. Deine plumpe ad hominem Sülze mit einer Prise Bungie Fanboy kannst du also getrost in die Biotonne treten.

Psycheater

“…ein hochstufiges eingespieltes Team sollte diese Hilfe jedoch an sich irgendwann mal nicht mehr benötigen.”
Ey sorry, aber wo steckt denn dann der tiefere Sinn das man das Escalation Protocol als Voraussetzung für eine Quest nimmt?!?! Wenn es ja augenscheinlich erst “geplant” war im High End Bereich geschafft zu werden!?!? Bungies Logik manchmal…

Mugen

Würde ja schon reichen wenn man generell zu sechst auf Patrouille gehen könnte, unabhängig davon auf welchem Planeten man unterwegs ist.

Felwinters Elite

Mhh Ansich finde ich es super dass es als super schwere 3 Mann Aktivität entwickelt wurde . Ich bin über jede Challenge und Herausforderung dankbar . Aber warum zum teufel ist es dann ein offenes Gebiet wo 6 andere Hüter mitmachen können. Dadurch verliert die Aktivität ihren kompletten Reiz wenn man sich als 3 Manntrupp nicht von einem 9 Manntrupp unterscheiden kann. Es sollte ein entweder oder geben und in dem Fall von Eskalation Protokoll muss ich sagen 9 Mann ist geil und macht Mega Spaß. Macht ein Matchmaking mit Freunden und gebt den Bossen von mir aus mehr Hp

v AmNesiA v

Ich finde es gut, dass es extra schwere Endgame Aktivitäten gibt, die für gute 3-Mann Teams auf maximalem Powerlevel konzipiert wurden.
Und dass es mit 3 Mann geht, wurde ja mittlerweile schon belegt. Früher oder später gibt es dann genügend Guides, wie man das schaffen kann. Und dann wird das auch nicht mehr 8 Stunden dauern. Wahrscheinlich eine Stunde oder etwas mehr, sobald man die richtige Taktik gefunden hat.
Ist halt so wie mit dem Prestige Raid oder Prestige Dämmerungsstrike. Das sind auch Aktivitäten, die manche Trupps einfach nicht schaffen werden, da sie nicht gut genug dafür sind. Aber dann ist eben nicht das Spiel dran Schuld, sondern das Skill-Level der Spieler, die es im vorgegebenen Rahmen nicht schaffen.
Und wer nicht gut genug ist, der brauch sich auch nicht beschweren, wenn er umständlich und mit großem Aufwand versuchen muss, genügend Spieler in die gleiche Instanz zu bekommen, um es zu schaffen. Und der wird dann auch nicht alles schaffen oder bekommen. Und das ist doch ok so. Man kann leider nicht immer alles haben. Ist eine harte Lektion, ich weiß.
Man könnte ja noch ein zweites separates Eskalationsprotokoll erstellen, bei dem man dann meinetwegen als 6-Mann Raid Trupp reingehen kann und was mit höherer Spielerzahl auch skaliert. Das wäre ja ok.
Aber für 9 Leute auf Max. Level wird diese Aktivität viel zu leicht werden.
Wahrscheinlich war sie anfangs für 3 Mann schon viel zu leicht (eben Casual freundlich gestaltet – also D2 Bungie Style), weswegen man beim Summit gesagt hat, sie sollte schwerer gemacht werden. Und so passt es dann doch jetzt.
Entweder schafft man es oder eben nicht.
Ob ich es schaffen werde? Hm, keine Ahnung. Bin noch weit weg davon mit Powerlevel 358. Wenn nicht, dann bin ich eben nicht gut genug und muss sehen, wie ich es irgendwie gebacken bekomme.
Git Gud ist die Devise. 😉

https://uploads.disquscdn.c

peter b

Vollkommen Korrekt????
Sehr gutes Kommentar….

d-whynot

3 Leute mit Power Level 385 haben es geschafft. In 8 Stunden. Der Modus muss entweder leichter werden, oder es muss besseres Matchmaking und Gruppenfinder im Spiel geben – inkl. größerer Fireteams.

v AmNesiA v

Jo, das hat aber nur so lang gedauert, weil man verschiedene Sachen ausprobiert hat. Bis Stufe 5 beschreiben die drei es als extrem leicht und schnell.
Erst ab Stufe 6 wird es dann heftig.
Und hier haben Sie dann diverse Taktiken probiert, bis sie die richtigen Strategien für Stufe 6 und 7 gefunden haben. Und dann hats ja auch schneller geklappt.
Wie ich schon geschrieben habe, wird es bestimmt passende Taktiken geben, die man eben einhalten und absprechen muss. Und da wird es dann schon Wege geben, dass das geht. Die müssen jetzt am Anfang halt noch gefunden werden. Das wird dann keine 8 Stunden mehr dauern. Aber eine Stunde oder etwas länger wahrscheinlich schon.
Und ein guter 3er Trupp wird das auch hinbekommen. Aber es wird sau schwer. Und genau das soll es ja auch sein, so wie ich schon gesagt habe.
Das soll ruhig genau so bleiben wie es ist. Wers nicht schafft, ist eben nicht gut genug.
Leichter oder Matchmaking? Bitte nicht. Endlich gibts mal ne harte Nuss in dieser weichgespülten Casual Version von D2. Bitte mehr davon.

d-whynot

Und wer genau wird das dann spielen, für 3-4 blaue items, paar Shader und ein einziges sinnvolles Item pro Woche als Loot? Denkst du echt, dafür wird sich auch nur ein Bruchteil der Spielerschaft abmühen?

Sorry, aber wenn sie diesen Modus nicht zugänglicher machen, dann wird der Mars noch verlassener, als er sowieso schon wieder ist.

Und das wäre einfach absolut verschwendetes Potenzial. Hätte dieser Modus ein ordentliches Matchmaking, oder der Nightfall genauso, eventuell auch eine “light Variante” des Raids, dann würden sich die Leute das auch mehrheitlich anschauen.

Klar, ist ein cooles Gefühl, wenn man mit den Shadern, der Rüstung, oder gar einer der Waffen rumläuft, gerade wenn man weiss, dass die meisten davon noch weit entfernt sind. Aber ganz ehrlich, mir ist es wichtiger, dass dieses Spiel endlich seine Kinderkrankheiten los wird und verbessert wird, statt mich an der Exklusivität meiner digitalen Items zu erfreuen.

v AmNesiA v

Das Problem von fehlenden lohnenswerten Aktivitäten, was den Loot angeht, zieht sich aber durch das ganze Spiel.
Wenn Du danach gehst, dann bräuchte man keine einzige Aktivität starten, da nix lohnenswertes bei rum kommt.
Dann kannst Du D2 auch direkt in die Ecke legen.
Das ist kein Problem, was mit dem Eskalationsprotokoll zu tun hat.
Und sollte der Prestige Raid dann nach Deiner Logik auch leichter und zugänglicher gemacht werden? Raid mit 9 Leuten, damits schön leicht ist und mehr Leute den Prestige Raid schaffen?
Hm, passt für mich nicht.
Klar, D2 muss besser werden und das Lootsystem gehört grundlegend überarbeitet.
Trotzdem sollte es Aktivitäten geben, die eben nur die guten Spieler schaffen.

d-whynot

Deine Argumente greifen leider viel zu kurz. Nur weil ein Problem auch an anderer Stelle existiert, wird es dadurch nicht weniger zum Problem.

Und Escalation Protocol ist in meinen Augen der absolute Extremfall in diesem Spiel, da aus der Loot-Perspektive keine Aktivität unlohnender ist. In der Zeit, die ich für EP benötige, um ein lausiges Item pro Woche zu bekommen, habe ich Levi und Eow auf normal durch, für das locker zehnfache an sinnvollem Loot. PVP genau das selbe Spiel, für 10 Minuten Crucible bekomme ich ja mehr als für diese “Endgame-Aktivität”.

Aber witzig, dass du den Raid erwähnt hast, denn damit schiesst du dir selbst ein wenig in den Fuß. In Destiny 2 gibt es von allen Aktivitäten eine leichte, und eine schwere Variante. Die leichte, damit die Casuals auch alle, oder zumindest viele, Inhalte zu Gesicht bekommen – siehe Strikes, Public Events, Patrols, Quickplay PVP, oder gar der normale Raid, und die schwere, damit die Hardcore-Spieler sich herausgefordert fühlen, siehe Nightfall (in der Theorie zumindest), Prestige Raid, Competitive, oder Trials.

Was ist die einzige Aktivität, die nur eine einzige Schwierigkeitsstufe anbietet, die eben relativ hoch liegt? Richtig, Escalation Protocol.

Ich glaube einfach nicht, dass es wirklich in Bungies Interesse ist, so einen Modus zu entwickeln, nur damit ein kleiner Bruchteil der Spielerschaft sich wieder ein paar Wochen lang cool fühlen darf. Als Entwickler willst du, dass so viele Leute wie möglich deine Inhalte erleben – selbst wenn es in der vereinfachten Variante ist.

v AmNesiA v

Meine Argumente greifen zu kurz?
Joa, vielleicht weil ich einfach keine Lust habe, hier einen 5 Seiten Prosa Text zu verfassen, der meine Gedanken und Argumente dazu komplett zusammenfasst und für Dich verständlich darlegt.
Ich denke, dass wir hier zum EP zwei gegenläufige Meinungen haben und es keinen Sinn macht, hier weiter zu diskutieren.
Ich finde es gut so wie es ist und hoffe, dass es nicht geändert wird.

d-whynot

Ich denke nicht, dass unsere Meinungen so unterschiedlich sind. Es muss nicht leichter werden, nur das Matchmaking sollte einfacher gemacht werden. 99% aller Gruppen, die es geschafft haben, waren zu neunt unterwegs, und das wird auch in den nächsten Wochen nicht wirklich anders sein.

Nur dass bis dahin dann wieder alle Spieler, die man mit diesem Modus absolut hätte gewinnen können, wieder weitergezogen sein werden.

Das Spiel braucht bessere Matchmaking und Gruppensuche-Tools. Es ist mir ehrlich gesagt unbegreiflich, wie man Bungies Sturheit, Faulheit oder Inkompetenz hier noch gutheißen kann.

Chiefryddmz

Dem ist rein gar nichts mehr hinzuzufügen.
????????????????????????

d-whynot

Also entweder haben die komplett den Schuss nicht gehört, oder sie sind einfach zu faul oder inkompetent Matchmaking und größere Fireteams dafür zu implementieren.

Es wurde ja tatsächlich bereits von 3 Hütern bezwungen, die alle auf Max Level 385 waren. Dumm nur, dass die dafür 8 Stunden gebraucht haben und den letzten Boss nur mit dem Exploit von der Brücke aus geschafft haben.

Bitte Bungie, zeigt uns 3 eurer Mitarbeiter im Stream, wie sie EP durchspielen, die Community ist gespannt.

Aber es ist so typisch Bungie, erst müssen der Shitstorm und die Unzufriedenheit groß genug werden, bevor man Fehler überhaupt mal eingesteht, geschweige denn behebt.

Felwinters Elite

Was für ein expliot denn bitte. Das ist alles regulär sich mit einer Sniper auf eine hohe Position zu begeben .

HaSechs EnZwei

Das erste mal den Raidtrackt lösen dauerte auch 6 Stunden. Und irgendwann geht der in 30 Minuten.

So wird es mit dem Protokoll auch werden.

d-whynot

Weil alle unter dem benötigten Level rein sind, genau wie bisher bei Escalation Protocol. Nun wurde es aber von 3 Leuten auf 385 geschafft, in 8 Stunden.

Dieser Modus wird komplett aussterben, wenn er so bleibt. Casuals haben diesen Modus sowieso schon aufgegeben, und wenn die Hardcore-Spieler das Set voll haben wirst du da niemanden mehr sehen.

HaSechs EnZwei

Dann haben die einfach noch nicht die optimale Strategie gefunden. Lösbar ist es, auch schneller, wie mittlerweile einige Videos beweisen.

d-whynot

Cool, teile doch bitte mal diese Beweise mit uns. Danke.

Sven

Erst jammern alle das alles zu einfach ist und jetzt ist es zu schwer. Also bitte. Herausforderung ist das Zauberwort. Und das es irgendwann mal keiner mehr spielen wird hui überraschung. So ist das in Spielen. Wenn man alles hat was man braucht zieht man zum nächsten weiter. Und das Casuals es aufgegeben haben find ich gut. Ist halt keine Aufgabe für Casuals. Sollen Sie n Strike spielen und fertig. Endlich wirds so wie es sein muss!

d-whynot

a) Gibt es kein “alle”. Mit solchen Plattitüden macht man sich nur das Leben leichter, wenn man zu faul ist, Dinge differenziert zu betrachten.

b) Es ist nicht zu schwer, ich habe es bereits knapp 10 mal abgeschlossen. Es ist einfach zu umständlich, eine Gruppe dafür zusammen auf dem Mars zu vereinen.

c) Kein Mensch spielt Strikes nach den Milestones, da die Belohnung dafür nicht-existent ist.

Aber ja, lassen wir den Modus einfach sterben in den nächsten Wochen, die extrem hohen Spielerzahlen von Destiny 2 werden das schon verkraften.

Sven

a) richtig
b) richtig (vermute ich zumindest)
c) richtig

Alles stirbt. Auch dieser Modus und zwar genau dann wenn er ausglutscht is. Wenn man das abschließen für Hinz und Kunz erleichtert sogar noch eher.

d-whynot

Er ist aber eben nicht ausgelutscht, weil viele Clans in 9 Mann Teams Spaß damit haben, und die Leute ohne Clan oder große Gruppe keinen Zugang zu dem Modus finden.

Größere Fireteams und Matchmaking würden die Lebensdauer von EP verlängern, nicht verkürzen.

Sven

Okay ich gestehe. Das einzige was mich interessiert ist die Tatsache, dass es offensichtlich eine anspruchsvolle Aufgabe ist, die ich bei nem hohen Level mit 2 Kollegen angehen kann. Ob irgendwelche Leute mit niedrigem Lichtlevel nicht 8 andere dafür finden is mir boogie. Kann daher sein, dass deine Theorie stimmt, ist mir aber egal 😀

HaSechs EnZwei
d-whynot

Also gab es vor 22 Tagen, als du deine Behauptung aufgestellt hast, keine Videos, die deine Behauptung bewiesen hätten. Jetzt Videos zu posten, die vor ein paar Tagen aufgenommen wurden, ist schon ein bisschen lachhaft.

Zumal EP in der Zwischenzeit sowieso vereinfacht wurde, was die Videos recht sinnlos macht.

HaSechs EnZwei

Lachhaft ist eigentlich nur deine Verweigerung einfach mal selber zu googeln. Und Videos gab es zu den Zeitpunkt auch genügend. Bin nur heute drüber gestolpert und da ist mir das wieder eingefallen.

Stell dich jetzt mal nicht so an.

d-whynot

Ich habe es damals gegooglet, und zum Zeitpunkt meines Kommentars gab es nur diese eine Gruppe, die es zu dritt geschafft hat. Nur deswegen wurde daraus ja überhaupt erst eine Meldung – du kannst mir aber nach wie vor gerne das Gegenteil beweisen.

Alles was jetzt mit EP passiert, wo die letzten Wellen nicht mehr auf Powerlevel 400 ablaufen, ist recht belanglos.

HaSechs EnZwei
lol

9 spieler? lol ich bin froh wenn ich mal 5 leute auf der map sehe und das war vlt. auch erst 1 mal. Bei den events sind auch meißt nur 2-3 leute da und das mit 3-4 mal porten mit glück sonst steh ich da auch oft alleine

Chiefryddmz

Also vorm dlc hab ich wirklich oft gelesen, dass man sich eine Herausforderung wünscht.
Jetz ist sie da.. Und stimmen werden laut, dass man plötzlich im 9er einsatztrupp unterwegs sein will 😕

Bungie so:
https://media.giphy.com/med

Takumidoragon

Da ich es auf Reddit schon mitbekommen habe und glaube hier wird es ähnlich sein, will ich es mal vorweg aufgreifen. Eskalationsprotokoll wurde für drei Mann + Randoms die ebenfalls gerade patrouillieren gemacht. Viele Leute scheinen aber den Community Summit zu vergessen, bei dem ausdrücklich gesagt wurde, es sollte schwerer sein.

Heißt also mal für mich: Ein dreier Einsatztrupp hätte bestimmt einiges erreichen können, BEVOR sie es durch Feedback beim Summit schwerer gemacht haben. Jetzt wird man von Leuten auf dem Mars gefragt ob man nicht gehen kann, damit sie 9 Leute rein kriegen. Matchmaking würde bestimmt was ändern, keine Frage. So als eigenständiger Modus würden es auch viel mehr Leute spielen. Die Frage ist nur, wäre es Matchmaking für 3, 6 oder 9 Leute, oder vielleicht sogar irgendeine komische Zahl wie 5 oder so.

Beobachten was noch kommt, konstruktives Feedback geben und bis dahin Spaß an diesem mörderlichen öffentlichen Event haben 🙂

Marcel Brattig

Ich hab es bisher 6 mal beendet und muss sagen, dass es schon laune macht und auch cool ist, aber zu dritt ist es fast unmöglich. Diese Aktivität ist zwar nicht so kompliziert wie manche Raids, dennoch sind die gegner um einiges härter als in Prestige und vorallem es sind viel mehr. Viele elite Gegner lassen auch nicht immer schwere fallen was es schwer macht bei Versagen gleich ordentlich loszulegen. Und sollte das im Dreier Einsatztrupp + 1-2 randoms ( evtl. noch unterlevelte) passieren dann hat man auch Arschkarte gezogen. Von der Super will ich gar nicht erst reden. So ein Banner wie bei Events wäre ganz nützlich oder bei aktivierung der Säulen ein gleicher effekt. Im raid kann man schließlich auch Munitionsrunde machen und die Super aufladen. Zu leicht sollte es trotzdem nicht sein, aber so schwer wie jetzt auch nicht. Klar ist es zu neunt leichter, aber auch keine Dauerlösung.

Deader

Bungi 1×1 wir überlegen 3 Monate, wir schauen wie wir es machen könnten 3 Monate und wenn das Feedback so super awesome ist programmieren wir es in 3 Monate ! Und bitte kauft die dlc im Herbst danke ????

Xtc88

Für 3 Spieler entwickelt.. alles klar Bungie!

Chiefryddmz

Du hast richtig gelesen ????????

Waldspecht

Da mein Kommentar nicht freigegeben/gelöscht wurde. Hier noch einmal.

“Ein Matchmaking-System ist längst überflüssig bei Destiny 2. Wer auch immer sich dieses komische System mit den Fireteams und Third-Party-Homepages entwickelt hat, gehört gefeuert.”

Wenn ich bei einem Vollpreistitel eine Homepage, Software etc. benutzen muss um einen Raid zu finden, sollte man eigentlich schon Deinstall drücken.

Frenzy

wenn es matchmaking gäbe dann wär das Geschrei genau so groß …
Alle würden leaven, weil einer zu schlecht ist oder trollt

Alle würden fordern, dass der Raid leichter sein muss

Waldspecht

Keine Ahnung ob ich der einzige bin aber Matchmaking ist bei Destiny 2 längst überfällig (je nach Aktivität gibt es das ja schon).
Wer auch immer sich dieses Fireteam/Einsatztrupp System wie z.b. Bungie.net ausgedacht hat, gehört gefeuert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

70
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x