Destiny 2: Diese Änderungen sollen Gambit in Season 6 attraktiver machen

Nur noch wenige Wochen bleiben, bis die Season 5 in Destiny 2 endet. Nun hat Bungie bekannt gegeben, mit welchen Änderungen die Hüter in der neuen Saison bei Gambit rechnen können. So will man den Modus attraktiver machen.

Deshalb wird Gambit nächste Saison wichtig: Die Season 6 wird sich um den Gambit-Modus und seinen Veranstalter, den Vagabunden, drehen. So soll der PvEvP-Modus unter anderem neue Karten und sogar Private Matches erhalten.

Das wird sich bei Gambit in Season 6 ändern: In diesem Zuge wollen die Entwickler bei Bungie zahlreiche Verbesserungen vornehmen, um den Modus attraktiver zu gestalten und auf das Feedback der Community einzugehen.

destiny-forsaken-gambit-titan-bogen

Diese Anpassungen hat man nun im Rahmen des aktuellen „This Week at Bungie“-Blogs vorgestellt. Das sind alle bisher bekannten Änderungen:

  • Die dritte Runde von Gambit wird zum K.O.-Modus und startet direkt mit dem Kampf gegen den Urzeitler. Dadurch sollen Gambit-Matches verkürzt und die letzte Runde temporeicher werden. Damit geht man auf einen der größten Kritikpunkte der Fans ein – die zu lange Match-Dauer
  • Auch ein weiterer Kritik-Punkt, die Spawn-Punke der Eindringlinge, werden angegangen. So wird die Zahl der möglichen Spawn-Positionen für Eindringlinge auf jeder Map erhöht. Die Chance, dass man direkt mit einem Gegenspieler vor der Nase spawnt, wird dadurch reduziert
  • Zudem kommt mit dem Schutz gegen Inaktivität ein weiteres gefordertes Feature. Hüter, die zu lange inaktiv sind, bekommen am Ende des Matches keine Belohnungen oder Ruchlosigkeitspunkte
Destiny 2 Forsaken Gambit 2
  • Blocker-Gegnertypen werden je nach Abgabemenge angepasst
  • Kleiner Blocker ist ein Besessenen-Goblin. Dieser hat weniger Gesundheit als die bisherige Phalanx 
  • Mittelgroßer Blocker wird ein Besessenen-Captain, allerdings mit mehr Gesundheit als die bisherigen Ritter
  • Großer Blocker ist ein Besessenen-Ritter mit mehr Gesundheit als zuvor der Oger
  • Außerdem wird der Triumph „Licht gegen Licht“ überarbeitet. Hier reicht es dann, beliebige Hüter mit einer Super auszuschalten. Man muss sich also nicht länger nur auf Eindringlinge konzentrieren

Beachtet, dass es sich nicht um alle anstehenden Änderungen für den Gambit-Modus handelt. Weitere Infos sollen schon bald folgen.

Bonus-Punkte zum Saison-Abschluss: Übrigens, um die Season 5 in Gambit gebührend ausklingen zu lassen, wird es bei Destiny 2 vom 26.02. bis zum 05.03. dreifache Ruchlosigkeit-Punkte geben.

Mehr zum Thema
Diese Tage solltet Ihr im Kalender für Destiny 2 freihalten

Was haltet Ihr von diesen Anpassungen? Wird Gambit für Euch dadurch attraktiver? Oder könnt Ihr auch mit diesen Änderungen nichts mit diesem Modus anfangen?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (51)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.