Broken Ranks gilt als Geheimtipp unter den MMORPGs – Stellt seine Pläne für 2023 vor

Broken Ranks gilt als Geheimtipp unter den MMORPGs – Stellt seine Pläne für 2023 vor

Das kostenlose MMORPG Broken Ranks erschien 2022 und ist ein echter Geheimtipp. Die Entwickler präsentieren nun die Roadmap fürs kommende Jahr und sorgen für einige Veränderungen.

Entwickler von Broken Ranks sind Whitemoon, ein Indie-Studio aus Polen. Auf der offiziellen Website des MMORPGs erklären sie in einem längeren Beitrag, welche Inhalte die Spieler zukünftig erwarten.

Für 2023 planen sie neuen Content und Aktivitäten für alle Spieler:

  • Weitere Instanzen, also Dungeons und Raids. Eine neue Instanz für Level 60 bis 80 sowie eine ab Level 120 ist geplant.
  • Die Hauptstory wird fortgesetzt.
  • Eine neue Zone namens Thalia kommt ins Spiel.
  • Neue epische Items

Außerdem bereiten sich Whitemoon darauf vor, Broken Ranks nächstes Jahr auch als Version für eure mobilen Endgeräte zu veröffentlichen. Bisher ist das MMORPG ausschließlich auf dem PC spielbar.

Im Video seht ihr den Trailer von Broken Ranks:

Überarbeitung der bisherigen Roadmap

Den ersten Teil der Roadmap hatten die Entwickler im Februar veröffentlicht und bereits das erste große Update eingeführt. Für das letzte Quartal gibt es jetzt allerdings ein paar Veränderungen, die vor allem die Balance des Spiels betreffen.

Ein Update für Gilden war geplant, das unter Anderem Gildenkriege einführen sollte. Das haben sie jetzt auf unbestimmte Zeit verschoben und konzentrieren sich stattdessen auf eine Überarbeitung des bisherigen PvP-Systems. Sie wollen es spannender gestalten und für Veteranen sowie neue Spieler interessanter machen.

Im PvE wollen die Entwickler ebenfalls einiges verändern, da es Spielern zufolge unausgeglichen sei. Auch die Ausrüstung wollen sie updaten und balancen. Deshalb verschieben sie versprochene Items ins nächste Jahr, damit sie direkt kompatibel mit dem Rest des Equipments sind.

Broken Ranks erschien bereits Anfang 2022

Was ist das für ein Spiel? Broken Ranks ist ein Themepark-MMORPG von 2022, das im Mittelalter spielt und auf eine 2,5D-Grafik setzt. Optisch erinnert es an ein Gemälde und ist wunderschön, obwohl es nicht die aktuellste Grafik besitzt.

Wegen der besonderen Optik und des einzigartigen Kampfsystems bezeichnen Spieler von Broken Ranks das MMORPG als Geheimtipp.

Diese Inhalte bietet Broken Ranks:

Was sagt ihr zur Roadmap von Broken Ranks? Was haltet ihr von den Veränderungen der aktuellen Roadmap und den Ankündigungen für 2023? Freut ihr euch auf den neuen Content? Welches Level habt ihr bereits erreicht? Oder seid ihr neu und überlegt, euch das MMORPG mal anzuschauen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Das MMORPG New World spielt ebenfalls im Mittelalter:

New World: Das bisher größte Update für das MMORPG lockt neue Spieler an, doch ein Problem schreckt viele ab

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
AdventureApe

Grundsätzlich muss man allerdings sagen, wenn ihr mit dem Gedanken spielt Broken Ranks anzufangen, dann lasst euch von einem vorhandenen Spieler werben. Gibt euch ein paar Tage Premium, ne ganze Menge Gold alle 10 Level, sowie Runen etc. Und vor allem gibts nen 5% Exp und Gold Bonus dauerhaft dazu wenn ihr in Gruppe seid. Eigentlich lächerlich das sie das jetzt bringen, wo alle vorhandenen Spieler davon nicht mehr profitieren können es sei denn sie machen sich nen neuen Account.

manuel

Leider konnte ich es bis jetzt nicht antesten weil seit release der black screen bug mit amd Grafikkarten besteht, und ich nicht auf einen ältere Version zurück patch da sonst mein Monitor nicht mehr richtig funktioniert. Support ist sich übelst schlecht in der 2. Woche hin geschrieben bis heute keine Antwort selbe im forum.

AdventureApe

Die einfachste bekannte Methode den Blackscreen Bug zu umgehen, war bisher das nutzen der portable Version. Der Bug geht soweit mir bekannt auf einen Installationsfehler bei AMD Karten zurück und wird umgangen wenn man sich eine komplett gepatchte Version von einem funktionierenden Client besorgt. Zukünftige Patches funktionieren dann auch.

Hab ich zum Release damals genauso gemacht und mir einfach den kompletten Installationsordner von nem Kollegen geholt.

T.M.P.

Habs damals angespielt.
Ich war raus weil mir 2 Strategiesets zu wenig waren, dauernd die Strategie von Hand umzubauen ist mir zu mühsam, und es muss ja auch noch schnell gehen. Für 4 Strategiesets müsste man aber den Premiumaccount abonnieren, für knapp 10 Euro im Monat.
Dafür gibt es dann auch schnellere Regeneration, erhöhte Traglast und XP-Bonus.
Zusätzlich sind auch noch andere hilfreiche Dinge im Shop zu kaufen.
Keine Ahnung wie man das „ohne P2W-Inhalte“ nennen kann.^^
Man muss ihnen aber zugute halten, dass dies recht deutlich auf deren Homepage erklärt wird.

AdventureApe

„ohne P2W-Inhalte“ ist leicht erklärt. Die mehr EXP die schnellere Regeneration und auch die erhöhte Traglast, liefern dir keinen Stärketechnischen Vorteil gegenüber anderen Spielern. Klar du kannst ein wenig schneller hoch Leveln. Da die Levelphase bis Max Level aber eh super lang ist mit 1 Jahr und länger, macht das wenig bis gar nichts aus. Die Traglast ist zugegebenermaßen manchmal ganz nützlich wenn man für die Gilde Materialien farmt, aber ansonsten auch nicht notwendig. Schnellere Generation ist hauptsächlich zu Beginn des Spiels nützlich, da in späteren Instanzen nicht mehr regeneriert werden kann und man somit sowieso zu Heiltränken greifen muss.

Der einzige wirkliche Grund für Premium sind also die 2 zusätzlichen Strategiesets.
Ob man die jetzt unbedingt braucht weiß ich allerdings nicht. Ich selbst komme mit 2 super klar und habe auf einer 3ten aktuell lediglich Flucht, die 4te ist ungenutzt.

Die anderen hilfreichen Dinge im Shop sehe ich übrigens nicht. Abseits vom Attribut und Skillreset gibt es dort nur Skins.

Ob man das so jetzt mag oder nicht muss jeder selbst entscheiden, aber erstens ist es auf der Homepage gut erklärt und zweitens hat Premium stärke technisch keinerlei auswirkung auf deinen Char und ist von Pay2Win weit entfernt.

T.M.P.

Klar du kannst ein wenig schneller hoch Leveln. Da die Levelphase bis Max Level aber eh super lang ist mit 1 Jahr und länger,…

Heisst doch, dass du 1 Jahr und länger einen Levelvorsprung hast.
Also hast du allein schon durch den Charlevel sehr wohl einen Stärkevorteil wenn du zahlst.
Erhöhte Traglast spart Zeit, lässt also auch schneller leveln.

Wie wichtig die Strategiesets jetzt wirklich sind, kann ich schlecht beurteilen da ich nicht weiter gespielt habe. Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass Strategiewechsel und Flexibilität ein grosser Vorteil im PvP sind.

Das man Platin kaufen kann reicht doch alleine schon um als P2W zu gelten.
Damit bekommt man doch sicherlich so ziemlich alles von anderen Spielern.
Die Entwickler sagen ja immer gern, man kann es auch von Spielern kaufen… klar, indem man denen hilft ihren Levelvorsprung auszubauen, indem man ihnen Upgradematerialien, Dukaten, Gear usw verkauft.

Ich stolpere auch noch über viele andere Dinge die nach P2W riechen wie die Lotterie, Inhibitoren, Upgrade-Flasks, Elixire, Gildenbuffs usw.

Wenn dir das Spiel Spass macht freut mich das. Vielleicht fällt das P2W auch nicht zu sehr ins Gewicht. Wie stark der Unterschied ist kannst du sicher besser beurteilen.

„Ohne P2W“ heisst allerdings ohne kaufbare Vorteile, die in irgendeiner Weise helfen dich stärker zu machen als ein Spieler ohne diese. Und es ist eine Frechheit, dass die ganzen Publisher versuchen diesen Begriff umzumünzen, um damit auch noch Werbung zu machen.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von T.M.P.
AdventureApe

Gildenbuffs kriegst du nicht mit Platin, dafür musst du Ressourcen farmen und das wie blöde. Das lässt sich auch mit Premium oder sonstigem Echtgeldeinsatz nicht erleichtern. Klar du kannst Platin mit anderen Spielern handeln, bringt dir aber auch keinen Vorteil, weil Leute nur das verkaufen was sie selbst nicht brauchen und das meist für Gold da Gold dringend benötigt wird Platin hingegen nicht. Es stimmt zwar das du für Platin eine Menge Gold machen kannst, da wenn dann mal jemand Platin haben will, weil er sich Premium holen will ohne Echtgeld auszugeben und somit viel Gold dafür bezahlt. Aber ob ich das als P2W ansehe weiß ich nicht. Das Gold wird zwar für praktisch alles verwendet, aber wenn man aktiv farmt kriegt man da auch genug. Ich sitze aktuell auf 29 Millionen Gold ohne jemals Platin verkauft zu haben.

Inhibitoren und Upgrade Flasks kannst du ingame sehr einfach herstellen. Einfach AFK die Materialien farmen und dann zu Flasks verarbeiten.

Elixire kannst du ebenfalls craften, oder du öffnest einfach Platinkisten und hockst dann auf Tausenden Elixiren so wie ich. Die Schlüssel kriegst du entweder aus dem Premium oder aus Events wie derzeit jedes Wochenende wo Eventmobs die Schlüssel droppen. Die meisten Spieler derzeit farmen am WE nichts anderes. So kommt man an einem Wochenende je nachdem wie intensiv man gefarmed hat auch gerne mal auf 1000 Schlüssel und mehr. Das reicht dann für viele Monate an Elixiren.

Mit den Strategiesets muss jeder für sich wissen, aber ich kenne niemanden der sagt mit 2 könne er nicht vernünftig spielen. Die Leute auf unserem Server kaufen sich Premium eigentlich ausschließlich für die höhere Traglast, damit man mehr Materialien tragen kann wenn man afk die Mats für die Gilde farmt. So muss man seltener das AFK Farmen unterbrechen.

Und zu allerletzt, der EXP Vorsprung den du vor jemandem hast der ohne Premium spielt zu jemandem mit ist auch bei der langen Levelphase irrelevant, weil du mit jedem Levelup so viel mehr EXP fürs nächste Level brauchst. Wenn ein Premium und ein Free2Play Spieler gleich viel spielen würden, wäre der Premium Spieler auf Level 140 angekommen und der Free2play 139 mit etwa 20%.
Dieses 1 Level macht dann auch absolut nichts aus. Wenn Epic Waffen vorhanden wären hätte der Premium Spieler mit 1 Level 1 Dmg mehr auf der Waffe und 5 Stat Points mehr. Das viele nicht mal auf weder im PvP noch im PvE.

Solo

Ein Steam realease wäre nett. Für die Deck wäre des ziemlich cool. Vielleicht Mal im Windows testen aber des ist immer ein wenig umständlich.

AdventureApe

Soweit ich weiß arbeiten sie daran. Sowohl ein Steam Release als auch ein Mobile Port sind ja angekündigt.

Leyaa

Ich wage mich in kein MMO mehr, bei der man Rückschritte beim Gear macht. Wenn Broken Ranks das eines Tages verändern würde (woran ich schlichtweg nicht glaube), dann würde ich es vielleicht spielen.

Allerdings ist der Shop halt auch noch recht aggressiv… Nicht unbedingt Pay2Win, aber dennoch „predatory“ in meinen Augen.

Harry Dresden

Danke! Wollte es mir eigentlich anschauen. Rückschritt reicht mir bei BDO, das brauch ich kein zweites Mal.

Kynatara

„Rückschritt reicht mir bei BDO“

Wer bei BDO sein Gear ohne Backup Gear verstärkt, keine Cron Steine benutzt oder nicht im Markt kauft, spielt das Spiel eh falsch.

AdventureApe

Den predatory Shop kann ich nicht nachvollziehen. Das mit den Gear Rückschritten allerdings durchaus schon. Auch wenn das erst im absoluten Late Game trifft, da man vor Level 80, meist sogar vor Level 100 gar nicht anfängt das Gear zu upgraden da man es viel zu schnell wieder austauscht.

Leyaa

Es ist schon eine Weile her, dass ich mich mit Broken Ranks‘ Shop auseinandergesetzt habe, aber ich erinnere mich noch gut daran, dass man an jeder Ecke Platin zahle musste. Krass fand ich zum Beispiel, dass selbst so Sachen wie Freundesliste und Blockliste monetarisiert wurden und das nicht automatisch in das optionale Abo integriert wurde (Blockliste war da glaub schon drin, aber Freundesliste musste man extra für zahlen). Ich habe ja schon so einiges gesehen im MMO-Bereich, aber das Monetarisieren der Freundes- und Blockliste war wirklich was Neues für mich.

Wenn das Pet stirbt, muss man meines Wissens auch Platin dafür zahlen. Beim Gear natürlich auch. Beim Gear und Reparieren dessen war es glaub ich sogar so, dass man Platin durch Gold ersetzen kann (oder wie die Währung in BR auch immer heißt). Ist also eine deutliche Vergünstigung für diejenigen, die Geld im Spiel ausgeben.

Soweit ich weiß bekommt man Platin auch durchs Spielen, aber ich gehe davon aus, dass es als free2play Spieler deutlich unangenehmer ist durch Spiel zu kommen. Solche Systeme sind halt immer sehr undurchsichtig. Da kann der Entwickler gerne mit werben, dass man die Währung auch im Spiel bekommen kann und das alles fair ist, etc. Aber in der Realität sieht es halt häufig anders aus. Vielleicht ist es in BR ja ganz angenehm mit diesem System, aber wie gesagt, es ist halt ultra undurchsichtig.

Daneben erinnere ich mich noch, dass es Skins im Shop gab, die als „zu gewöhnlich“ kritisiert wurden, da sie einfach aussehen wie gewöhnliches Gear und nicht „besonders“ wirkten. Aber das ist sicher Ansichtssache.

Das mit dem Gear upgraden habe ich damals auch schon von vielen anderen Veteranen so mitbekommen. Mich demotiviert sowas aber ungemein bis zu dem Punkt wo ich sage „nein, danke“. Denn irgendwann kommt dieser Moment, wo ich mich mit diesem Gearsystem auseinandersetzen muss. Und darauf habe ich ehrlich gesagt nur wenig bis gar keine Lust.

Es ist ja auch kein Zufall, dass solche Systeme erst später im Spiel kommen. Das ist ganz klar so gewollt. Erst zieht man die Spieler in die Welt, sie lernen das Spiel lieben und am Ende, wenn man schon so viel Zeit und Energie in seinen Charakter gesteckt hat und sowas wie eine emotionale Bindung zu ihm aufgebaut hat, kommen diese Systeme daher, die einem zum wiederkehrenden Zahlen animieren sollen. Broken Ranks ist da nicht das erste MMO, das auf diese Systematik setzt. Ich habe das allerdings noch selten bei einem Indie-MMO gesehen. Ist meist eher eine Praktik, die ich aus Koreanischen MMOs kenne.

AdventureApe

Die Blockliste wurde nie monetarisiert, die Freundesliste hingegen wird bis heute monetarisiert. Wobei es eigentlich keinen Grund gibt mehr als die standart FL-Plätze zu füllen, da für die Hauptsammlung an Mitspielern die Gilde genutzt wird.
Pets zu reviven kostet kein Platin sondern Kaisermünzen die man für Gold eintauscht.

Beim Reparieren stimmt, man kann den Goldpreis mit Platin senken, wer das macht ist jedoch ziemlich bescheuert. Da Gold für aktive Spieler/Farmer nicht das Problem darstellen sollte.

Ja es stimmt mit Platin hat man es einfacher, einfach durch das „Abo“. Alles andere im
Shop bietet keine Vorteile, da es sich nur um Skins handelt, Teleportrollen die einen ausschließlich in die Anfangsstadt bringen (uninteressant für jeden über Level 24) und den Attribut- und Skillreset, den man sich auch kaufen kann vom erspielten Platin.

Was die Skins angeht, ok das ist Ansichtssache, werde ich nicht näher drauf eingehen.

Ja es ist möglich das dein Gear failed beim aufwerten, die Materialien um das zu verhindern, dropt man ausschließlich im Spiel und sie sind nicht kaufbar. Man kann jetzt natürlich sagen das man sowas nicht mag, aber Alles in Allem finde ich das System gut gelöst.

Das dieses System erst später im Spiel kommt ist übrigens Bullshit, da man bereits als eine der ersten Quests im Spiel vor Level 15 beim Schmied damit in Verbindung kommt. Das es auf Low Level keinen Sinn macht die Systeme zu nutzen ist etwas Anderes, eingeführt und zur Nutzung möglich gemacht wird das System direkt zu Beginn. Klar ist das ungewöhnlich für so ein Spiel, aber in Anbetracht der Tatsache das es kein Maximum des Aufwertens gibt, wäre es hinderlich wenn es keine Gefahr gäbe. Man sehe sich die alten Taernserver an bei denen es eine zugegeben minimale Anzahl an Spieler geschafft haben ihre Epic-Waffen auf +30 und höher zu upgraden. Dies alleine hat diese Spieler so mächtig gemacht, das sie praktisch auf Gruppen verzichten konnten, abseits vom Healer vielleicht. Das sie dazu Jahre gebraucht haben aufgrund von Downgrades, ist gut, denn wäre so etwas schneller möglich würde es die Game Balance komplett zerreißen.

Mein Fazit, wäre das das Spiel nun mal eine Nische bedient und eben auch nur diese Nische. Innerhalb dieser Nische ist es aber einzigartig und gut. Wer damit nichts anfangen kann für den ist das Spiel aber auch nichts.

Leyaa

Ah, okay, dann habe ich den Shop vielleicht doch negativer in Erinnerung, als er vielleicht wirklich ist. Danke für die Klarstellung.

Von der Idee her klingt Broken Ranks für mich attraktiv – abgesehen davon, dass man die Story partout nicht mit anderen spielen kann, da ich MMOs immer mit meinem Partner zusammen spiele. Ich mag rundenbasierte Kampfsysteme, bin ein RPG- und Storyliebhaber und die Welt sieht schön aus. Auch das düstere Setting finde ich super.
Aber eben, das Gearsystem. Wenn es „nur“ um Fails der aktuellen Stufe ginge, so wie in Lost Ark könnte ich bis zu einem gewissen Grad damit leben und das Spiel zumindest ausprobieren. Aber selbst dort ist meine Frusttoleranz nicht besonders groß und im hohen Gearbereich ist bei mir dann Schluss, weil die Upgradechance einfach ultra-mega-niedrig ist. Das ist zu frustrierend für meinen Geschmack. Daher sind Rückschritte bei mir einfach ein „no-go“.

Hat Broken Ranks eigentlich immer noch den Language Lock, also auf deutschem Server muss ich immer noch in deutscher Sprache spielen?

AdventureApe

Die Story lässt sich mitlerweile größtenteils auch in Gruppe spielen, da viele Quests überarbeitet wurden und jetzt auch in Gruppe jedem die Belohnungen geben, lediglich die meisten Dialoge muss jeder für sich machen, alles außerhalb der Dialoge wird mitlerweile Questtechnisch für die gesamte Gruppe verrechnet.

Das Gearsystem ist zwar mit den Rückschritten sehr punishing, aber es ist auch nicht darauf ausgelegt schnell dein Equipment auf hohe Stufen upzugraden. Die Tatsache das du die Runen die du benötigst um das Downgraden zu verhindern nur ingame droppen kannst und die Tatsache das diese selten und wertvoll sind zeigen schon das Gearupgrades kostbar sein sollen. Es hat seine Gründe warum auch unsere bisherigen Epics die gedropt sind bisher nur auf +7 geupgradet sind. Back in Taern gab es zwar ein paar wenige Spieler (an 1 Hand abzählbar) die ihre Epic Waffen auf +25-+30 gebracht haben. Dafür haben sie aber auch 10 Jahre an Zeit investiert und teilweise die Ressourcen einer ganzen Gilde in die Waffe eines einzigen Spielers gepumpt.

Der Language Lock exisitert noch bis Quartal 2 2023. Dann wird ein Global Server eingeführt, der Language Lock für alle entfernt und die Server gemerged.

Leyaa

Ah, super. Das Gruppenspiel nun eher möglich ist und der Language Lock nächstes Jahr verschwindet sind wirklich schöne Neuigkeiten! 🙂 Und alle Spieler sind dann auf einem Server, das finde ich super!
 
Verstehe, der Schwierigkeitsgrad ist also darauf angepasst, dass man gar nicht so hohe +Upgrades schafft. Wenn ich dich also richtig verstehe, könnte man zumindest die Story spielen, ohne sich groß mit dem Upgraden des Gears auseinanderzusetzen.

AdventureApe

Also bis Level 80 kommt jeder ohne ein einziges mal das Upgrade Feature zu nutzen. Nach Level 80 wenn man problemlos voran kommen will sollte man zumindest mal über Upgrade im Bereich +3-+5 nachdenken. Dort kommt man aber problemlos hin selbst ohne die SaveRunen. Höher als +5 upgradet man sowieso nur die Waffen. Und das auch nur wenn man eine Epic Waffe besitzt oder vorher wenn man eine der Waffenschaden basierenden Klassen spielt.

Die Story kann man definitiv ohne das Feature spielen.

Grundsätzlich muss man sagen die Community ist auch sehr hilfsbereit. Gerade auf dem deutsche Server Kahiris kennt sich praktisch jeder der länger spielt. Neulinge werden auch zügig aufgenommen und eingegliedert.

Leyaa

Das klingt ja grundsätzlich schonmal nicht schlecht.
Wie hoch ist denn das Maximallevel in Broken Ranks? Ist Level 80 da viel?

Wie viel vom alten Taern Content ist eigentlich schon in Broken Ranks angekommen? Ich erinnere mich, dass es zu Release hieß, man wolle nach und nach den Content ins Spiel bringen.

Ja, in eher kleineren MMOs sind die Communities häufig sehr hilfsbereit und kollegial. Schön, wenn das in BR auch so ist.

Ich würde so oder so aber erst in die Welt von Taern eintauchen, wenn die globalen Server live gehen, und das passiert ja erst nächstes Jahr. Idealerweise mit Steam Release oder so, wenn es wieder einen Influx an neuen Spielern gibt, so hat man dann auch in der Levelphase mehr Leute im Spiel. Kann mir gut vorstellen, dass es aktuell nur wenige Spieler in den Levelgebieten hat.

Habe auch gesehen, dass sie für die Zukunft Verbesserungen für das Questen in Gruppe geplant haben. Das will ich auf jeden Fall noch abwarten, was da so kommt.

AdventureApe

Das maximal Level liegt bei 140 und soll nächstes Jahr erhöht werden mit der Einführung des neuen (alten) Kontinents Taern aus dem man ja zu Beginn flieht.
Mit Level 80 ist man derzeit auf dem deutschen Server definitiv schon unter den Top Spielern. Der Spieler mit dem höchsten Level ist hier derzeit 124.

Der alte Taern Content ist bereits weitestgehend in Broken Ranks übernommen, Q4 dieses Jahr wird den letzten Rest des alten Taern Contents dann bringen. Ab Q1 2023 steht dann neuer Content auf der Roadmap.

Die Community auch wenn aktuell sehr klein ist wirklich einer der ganz großen Pluspunkte. Ich hoffe ja das mit dem Mobile Release Mitte nächstes Jahres die Spielerzahlen deutlich steigen.

Das war lange Zeit so, seit ca. 1 Woche beginnen allerdings tatsächlich einige neue Spieler mit Broken Ranks. Und gerade im Low Level Bereich sieht man jetzt wieder einige Spieler. Das Midgame ist aktuell eher leer, da neue Spieler dort noch nicht angekommen sind und die alten Spieler natürlich deutlich drüber sind. Broken Ranks ist eben ein MMORPG bei dem man viel Zeit mitbringen muss. Um auf Max Level 140 zu kommen sind 1 bis 1,5 Jahre keine Schande.

Die ersten Verbesserungen haben sie ja bereits eingeführt, sodass das meiste bereits in einer Gruppe funktioniert. Was genauso an weiteren Verbesserungen geplant ist das rätseln wir derzeit alle. Vielleicht bringen sie ja tatsächlich auch für Dialoge in Zukunft eine Art Abstimmung das die Gruppe gemeinsam entscheiden kann wie man vorgeht.

Leyaa

Da freuen sich die alten Taern Spieler sicher doppelt auf 2023, wenn sie dann „endlich“ was Neues zu sehen bekommen 🙂

Ordentlich Zeit mitbringen… Meinst du da kann man als Casual-Spieler auch seinen Spaß haben? Auch wenn ich täglich spiele, fallen meine Spielsessions vor allem unter der Woche eher kleiner aus.

Na dann sind wir ja mal alle gespannt, was für Verbesserungen Whitemoon Games da noch in petto hat 😉

AdventureApe

Ja wir alten Taern Hasen freuen uns richtig.

Ja auch als Casual Spieler kann man Spaß haben. Wir zum Beispiel haben auch sehr intensiv angefangen und sind jetzt arbeitstechnisch an einem Punkt wo wir unter der Woche nur abends von 20-22 Uhr spielen und eben in der Zeit ein paar Dungeons laufen oder Champions abfarmen.

Solange man irgendwie Anschluss an eine Gruppe oder Gilde findet oder am besten gleich mit ein paar Freunden anfängt, biete das Spiel eigentlich für jeden etwas der auf Strategie und Gothic artige RPGs steht. Man muss halt nur das Rundenbasierte Kampfsystem mögen.

Leyaa

Das ist gut zu wissen, dass man auch mit wenig Zeit im Spiel seine Freude haben kann.

Rundenbasierte Kämpfe waren für mich noch nie ein Hindernisgrund. Im Gegenteil. Bei MMOs ist das ja wirklich eine Seltenheit.

Danke dir für all die Zeit die du dir genommen hast, und mir meine ganzen Fragen beantwortet hast 😊🤗

AdventureApe

Immer gerne, das Spiel braucht neue Spieler die von unten nach kommen. Gerade wenn ab nächstem Jahr die PvP Inhalte verbessert werden und das Gilde vs Gilde, sowie die Arena eingeführt wird. Wird sonst langweilig wenn man sich immer nur mit den gleichen Leuten prügelt.

Skyzi

Hmm Mal beobachten

AdventureApe

Ich persönlich begrüße die neue Roadmap sehr, einzige die Balancing Changes am Barbaren und am Ritter machen mir Sorgen. Zum einen müssen dann alle Guides überarbeitet werden, zum anderen besteht die Gefahr das die wohl stärkste Kombination zweier Klassen derzeit hinterher zu schwach ist oder noch stärker als zuvor.

Alles in Allem freue ich mich aber vor allem auf die neuen Instanzen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx