New World: Das bisher größte Update für das MMORPG lockt neue Spieler an, doch ein Problem schreckt viele ab

New World: Das bisher größte Update für das MMORPG lockt neue Spieler an, doch ein Problem schreckt viele ab

Im Oktober plant das MMORPG New World ein großes Update. Jetzt verzeichnet es höhere Spielerzahlen. Manche Spieler zögern jedoch bei ihrer Rückkehr.

Mit dem Update „Brimestone Sands“ konzentrieren sich Entwickler Amazon darauf, New World weniger monoton zu machen. Die ersten 25 Level gestalteten sie beispielsweise interessanter und wollen später auch die restlichen Level anpassen. Obwohl das MMORPG anfangs ein Hit war, hatte es zuletzt einen eher schlechten Ruf.

Laut Steamdb verzeichnet New World auf Steam gerade einen Anstieg der Spielerzahlen. Aktuell liegt der 24h-Peak bei knapp 33.000, in den vorherigen Wochen waren es 8.000 Spieler weniger. Momentan kommt es sogar zu Warteschlangen beim Einloggen.

Dennoch konnte Amazon mit dem Update nicht alle Probleme aus der Welt schaffen, weshalb einige Spieler sich weiterhin unsicher sind, ob sie in das MMORPG zurückkehren möchten.

Spieler wollen trotz Verbesserungen nicht zurückkehren

Änderungen innerhalb der Wirtschaft soll es ebenfalls geben. Die Entwickler sind dabei, die kaputte Wirtschaft nach und nach zu reparieren und dafür zu sorgen, das Geld in New World mehr zu verteilen. Bisher ist die Wirtschaft stark von Bots bestimmt worden.

Im Video seht ihr das aktuelle Update:

Unter einem Post auf reddit wird deutlich, dass viele Spieler gern zurückkehren würden, die unausgeglichene Wirtschaft aber als zu großes Problem ansehen. Manche sehen darin eine Katastrophe, andere bezeichnen sie als bereits repariert. Wiederum andere wünschen sich neue Server für einen frischen Start.

Zahlreiche Spieler mögen New World, spielen es aber aus unterschiedlichen Gründen nicht. Dennoch wünschen sie dem Spiel Erfolg und loben das neue Update.

Das sagt die Community:

  • toljar: „Gib mir einen frisch gestarteten Server und ich komme zurück.“
  • Glover1007: „Auch wenn ich nicht mehr spiele, wünsche ich dem Spiel Erfolg, das neue Update sieht super aus“
  • kindafunnylookin: „Ich wäre sehr glücklich, wenn New World es hinkriegt, trotz aller Probleme erfolgreich zu sein“
  • securitywyrm: „Eine kaputte Wirtschaft ist eine Red Flag für mich, weil es niemals nur die Wirtschaft ist, die kaputt ist“
  • criosist: „Es wird besser, hat aber immer noch schlimme Probleme, die vermutlich nicht allzu bald gelöst werden“

Was sagt ihr zu dem Thema? Spielt ihr New World aktuell, oder habt ihr es mal gespielt? Würdet ihr zurückkehren, wenn die Entwickler alle Probleme beheben? Was denkt ihr über die Idee mit neuen Servern? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Amazon kündigt nach Lost Ark und New World ein weiteres großes Online-Game an – Das wissen wir

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andy

Ich wäre sooo dankbar, wenn die Entwickler wieder Hit-Stun auf die Heavy Attacks machen würden. Die Kämpfe würden wieder so viel mehr Spaß machen! Und das empfinden viele aus dem Forum so…

Adalmund

Würde gerne von vorne Starten. Leider erlaubt NW mir das nicht 🙁

Zaron

Fange am besten im Oktober an mit dem update. Und auf einem neuen Sever.

Adalmund

Ja glaub ich am besten dann

Saphy

Ich bleib lieber bei Lost Ark. Wünsche dem Spiel aber weiterhin viel Erfolg!

Kiky

Warum reden hier viele von einer kaputten
Wirtschaft? Der Wirtschaft geht es gerade richtig gut in NW. AGS muss natürlich am Ball bleiben, meiner Meinung bekommt man zu einfach gute Ausrüstung. Ich habe vor 4 Tagen ( 21 spielstunden) einen neuen Charakter angefangen ohne jegliche Unterstützung von meinem Main. Bin jetzt 36 und habe zwei Häuser ( 7500 und 5k Häuser). Sammelberufe alle auf 120 und veredlungsberufe auf 100. Das ist jetzt wirklich easymod. Ich mache keine normalen quest und bin nur am sammeln für das townboard. Das ist natürlich der wirklich einfache Weg um zu leveln. Ich will mir nur die Zeit bis die A2 von AoC anfängt vertreiben.

Zaron

Kaputt finde ich sie auch nicht. Verstehe auch nicht in welcher Hinsicht, oder wie der Autor auf die Idee kommt
Gear kaufen musste eigtl. nicht solange du kein hardcoreplayer bist, da du alles aus Expeditionen bekommst.
Hab selbst 220.000 Taler und bin nicht mal in einer Kompanie und hab 3 Häuser.
Und bis jetzt hat es bis Muta 8 gereicht ohne Gear kaufen zu müssen.

Grind gibts noch bei den handwerkberufen, aber das ist auch okay. Sammeln ist ez, vor allem häuten wegen den Bisons.

sasukracho

Verstehe auch nicht in welcher Hinsicht, oder wie der Autor auf die Idee kommt

Behaupten kann man eben viel, wenn der Tag lang ist. Das dann unbedingt wiederzukäuen, was sich irgendjemand alleine in seinem Keller vor Monaten mal eingeredet hat…

Aeekto

Solange alles, was durch die unzähligen Dupes existiert, nicht gelöscht wird und zusätzlich noch die Kompanien Gold durch die Städte erhalten anstatt eine Währung die NUR für Stadtausbau ist, bleibt die Wirtschaft marode.

Erst wenn zumindest letzteres gefixt, das Spiel optimiert und NEUE Server eröffnet wurden, zu denen Niemals jemand transferieren kann und sie vom Merge ausgeschlossen sind, lohnt sich ein Wiedereinstieg.
dann würde man auch überhaupt mal in den Genuß der Änderungen im Levelbereich 1-25 kommen, die man sonst niemals erlebt aufgrund der Limitierung von 1 Character pro Server und maximal 2 insgesamt, welche die meisten Spieler schon voll ausgeschöpft haben mit 2 Maxlevel Chars.

Todesklinge

Habe letztens reingeschaut… und werde es auch weiterhin tun. Zuerst sind mir die plötzlich vielen Spieler aufgefalöen. Vorher waren die Städte ziemlich leer.

Dann ist mir aufgefallen das die Gilde sich aufgelöst hat… bin jetzt Gildencheffin ^^ und die ganze Welt gehört dem Bündnis. Komisch, wie ich angefangen habe zu spielen haben die Marodeure alles überrollt gehabt, daher bin ich zum Büdnis gegangen (damals die schwächste Fraktion gewesen).

Bin level 29, alle anderen schon level 60.
Mal gucken wie lange die Motivation dafür ist.

Harry Dresden

Wie viele Leute passen denn auf die Server? Haben sie das mittlerweile erhöht?
Das Konzept (wenige Leute pro Server) hat bei Release nicht funktioniert und wird beim „Wunder-Patch“ genauso scheitern.
Alle wollen das Spiel ausprobieren. Warteschlangen im Stundenbereich. Die alten Spieler (die dabei geblieben sind) regen sich auf, dass sie nciht mehr auf ihren Server kommen und die Faction-Balance nicht mehr stimmt. Nach 2 Wochen Hype wieder leere Server…

Higi

Sind immer noch 2000 pro Server.

Phinphin

Wurde in den letzten Tagen allerdings auf 2.200 bzw. 2.250 erhöht.

Zaron

Kaputte Wirtschaft verstehe ich nicht ganz.
Ohne Full Loot kann es meiner Meinung nach keine Wirtschaft geben.
In FF14 ist die Wirtschaft weit aus mehr kaputt bzw. nicht vorhanden.
Egtl. in jedem MMORPG. Solange du kein „trashen“ von Gear hast kann es keine Wirtschaft geben.

Ist im echten Leben exakt genauso. Stell dir vor alles was du kaufst wäre ewig haltbar und ginge nie kaputt+ ist zu 80% an dich gebunden. Du hättest einen annähernden Stillstand.

Das was die Leute eher abschreckt sind wenn dann die Wartschlangen. Zur Primetime abends kommst du auf die Server kaum noch drauf. Das wird zum Update ein mega Chaos. Mich wunderts das gerade jetzt so viel los ist, da die ersten Level 1-25 stark überarbeitet wurden. (Kann man sich auf dem PTR anschauen)

Phinphin

Gibt meiner Meinung nach auch andere Lösungen als Full Loot. Würde schon ausreichen, wenn ich zum Reparieren der Ausrüstung nicht irgendwelche beliebigen Ersatzteile einsetzen müsste. Sondern spezifische Ersatzteile, die ich nur erhalte, wenn ich einen gleichrangigen und gleichartigen Gegenstand auseinandernehme (z.B. blaue Rang V Speer Ersatzteile zur Reperatur eines blauen Rang V Speers), dann würde auch ein größerer Bedarf an der Ausrüstung bestehen. Und wenn dazu noch spezifische Stadtaufträge kommen, bei denen man gezielt irgendwelche Ausrüstungsgegenstände herstellen muss (z.B. einen blauen Rang V Speer), dann würde das die Ausrüstung auch nochmal aufwerten.

Aber ja, die Warteschlangen schrecken wirklich eher ab. Mittlerweile sitzt man wieder Abends 30-60 Minuten in der Warteschlange. Und AGS macht genau das, was sie damals bei Release auch gemacht haben: Nämlich viel zu spät zu reagieren. Im Endeffekt sitzt man derzeit auf jedem Server 40 Minuten in der Warteschlange, ist dann im Spiel, muss ggf. aber nach 5 Minuten wieder ausloggen, weil ein bereits seit Wochen bekannter Bug dazu führt, dass man nicht weiterspielen kann oder der Server crasht und dann geht die Warterei wieder von vorne los.

Edit: Morgen um 18 Uhr werden neue Server gestellt.

Dass genau jetzt viele zurückkehren, kann ich aber nachvollziehen. Das Spiel ist in vielen bereichen schon besser geworden und durch das kommende Update haben vermutlich wieder einige Leute Lust bekommen.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Phinphin
sasukracho

Entgegen der Verlautbarungen der Entwickler befindet sich New World eben noch immer in der (extended) Beta.😂
Vielleicht wird es ja diesen Oktober was mit dem Release…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx