Bless ist seit einem Monat kostenlos: So geht’s dem MMORPG jetzt

Bless Online hat vor einem Monat die Early Access-Phase auf Steam verlassen und ist für alle Spieler kostenlos spielbar. Zum Release gab es von Spielern sowohl Kritik, als auch Lob. Wie hat sich Bless seitdem entwickelt?

Das Asia-MMO Bless Online ist mittlerweile für alle Spieler über Steam kostenlos spielbar. Seitdem Release wurde das MMO um neue Inhalte erweitert, die vor allem Spielern im Endgame frischen Content bieten.

Bless hatte Startschwierigkeiten

Bless Online wurde Anfang des Jahres von vielen Spielern eifrig herbeigesehnt. Während der Early Access-Phase kamen jedoch immer wieder Probleme auf. Entwickler Neowiz beseitigte die meisten Fehler zwar schnell, doch Bless konnte viele Spieler nicht dauerhaft halten. Die Spielerzahlen sanken.

Bless Prestige Mount
In Bless Online könnt Ihr fliegende Reittiere erhalten.

Stimmung zum Release: Mit dem Free To Play Release am 23. Oktober 2018 wollte Newoiz alles besser machen und versprach sich davon einen Spielerschub. Die Meinungen der Spieler zum offiziellen Release waren ausgeglichen.

Das umfangreiche Zuchtsystem des Spiels, der Charaktereditor und das klassische Feeling wurden gelobt. Demgegenüber äußerten die Spieler am Hybrid-Kampfsystem und der schlechten Performance Kritik.

Bless: Erstes Feedback zum Release – geht es jetzt bergauf?

Durch den Free To Play-Release schauten sich auch neue Spieler Bless Online an. Die täglichen Spielerzahlen verelffachten sich von etwa 300 auf über 3.300 laut der Webseite SteamDB. In den Folgetagen des Release kletterten die Spielerzahlen auf fast 5.000.

Wie sieht es nach dem F2P-Release aus?

Spielerzahlen schwanken leicht: Knapp einen Monat später hat sich die Zahl der Spieler, die das MMO täglich spielen, bei etwa 2.100 eingependelt (Stand: 26.11.2018). Das letzte Inhaltsupdate hat wieder einige hundert Spieler davon überzeugen können, bei Bless reinzuschauen. Ob Bless diese Spieler auf Dauer halten kann, wird sich in Zukunft zeigen.

Bless Online Tame the World

Entwickler Neowiz war nicht untätig und hat das MMORPG seit dem Release fleißig mit Updates versorgt:

  • Bless ist endlich auf Deutsch spielbar.
  • Das Levelcap aller Spieler wurde auf Stufe 50 erhöht. Zusätzlich können Spieler in zwei neuen Zonen um die Vorherrschaft kämpfen und sich in einen neuen Level 50 Dungeon hineinwagen.
  • Ein weiterer Dungeon, Rubers Beinhaus, hat die Pforten für die Spieler geöffnet. Auch dieser Dungeon ist für Spieler der Stufe 50 ausgelegt.
MMORPG Bless geht’s nach F2P-Gang besser – Interview zum Update

Meinungen der Spieler

Viele Spieler haben erst nach dem Free To Play-Release eine Bewertung zu Bless Online abgeben. In den Reviews greifen die Spieler positive, wie negative Aspekte des Spiels auf.

Das finden die Spieler gut:

  • Wer klassische Asia-Grinder liebt, ist bei Bless Online gut aufgehoben.
  • Die Hauptgeschichte des Spiels wird gelobt. Der Levelprogress sei sehr schnell.
  • Das umfangreiche Pet-System, was es den Spieler erlaubt, Mounts und Pets zu zähmen, wird gelobt.
  • Die Spielwelt sei sehr schön und böte eine große Vielfalt an Landschaften und Monstern mit viel Liebe zum Detail.
  • Die Monetarisierung des Spiels ist ziemlich fair. Pay To Win-Mechaniken werden nicht kritisiert.
Bless Online The_Two_Factions_Collide

Das finden die Spieler nicht so gut:

  • Die Performance des Spiels ist ausbaufähig. Besonders in PvP-Aktivitäten mit vielen anderen Spielern fängt das Bild an zu stottern.
  • Spieler können nicht untereinander handeln, sondern müssen das über einen regulierten Marktplatz tun.
  • Die Spielwelt wirkt häufig leer. Spieler würden selten auf andere Spieler treffen.

Hatten zum Release noch 57% der Spieler Bless Online auf Steam einen Daumen hoch gegeben, empfehlen einen Monat nach dem offiziellen Launch nur noch 42% der Spieler das Spiel.

Wir haben in einem Artikel bereits die Kern-Features von Bless Online beleuchtet. MMORPG Bless startet heute kostenlos auf Steam – Das erwartet Euch.

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

26
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

5000 Spieler. Da statistisch gesehen in ftP Spielen ca. 10% der Spieler überhaupt etwas zahlen sind das 50 zahlende Kunden. Glückwunsch.

Apfelmann
Apfelmann
1 Jahr zuvor

500*Hust*
aber du hast wohl irgendwo eine 0 vergessen oder zu viel:)

Mich würde eher interessieren ob das die gesamten Spielerzahlen sind. Weil man kann Bless auch noch direkt spielen ohne über Steam zu gehen. Aber lange wird sich das Spiel nicht halten können.
Der erste Eindruck ist bei einem Computerspiel einfach der wichtigste.

TheOneAndOnlyTakuchan
TheOneAndOnlyTakuchan
1 Jahr zuvor

10% sind 500 Spieler. Nicht 50.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Ja, sorry – rechnen um die Uhrzeit ist reine Glückssache, ihr habt natürlich recht.

FunPlayer
FunPlayer
1 Jahr zuvor

Es kommt, glaube ich, auf die Entwickler und Publisher in dem Falle an. Betrachtet man sich AuraKingdom, atlantika Online, Echo of Soul, Vindictus, Wakfu, Grand Fantasia oder Eden Eternal, spielen da sicher (auf basis der Spielerzahl zur selben Zeit) auch nicht mehr wie bei Bless. Und diese spiele gibt es auch schon fast 10 Jahre und mehr.
Zum einen weil die Spiele trotz allem immer noch Geld abwerfen und zum anderen auch um dise wichtige Base zu halten. Da sind immerhin vereinzelt sogar Leute dabei die seit erscheinen des ersten spiel auf den jeweiligen Platformen dabei sind. Sowas will man einfach halten smile

Bless an sich find ich super. Habe aber afür keine Zeit momentan weil ich gerade in Warframe auf den Putz haue, auch wenn das gegrinde an allen Ecken und Enden mega schlaucht :3

Marnic
Marnic
1 Jahr zuvor

Atlantica Online… lang lang ist es her… Wär fürs iPad super… war ne coole Zeit

Snoop VonCool
Snoop VonCool
1 Jahr zuvor

Die Spieler zahlen waren die letzten Tage sehr konstant.
Aber leider sehr gering.

https://uploads.disquscdn.c

Elyth
Elyth
1 Jahr zuvor

Wenn es in dem Genre Black Desert Online gibt, wüsste ich nicht warum ich Bless spielen sollte.

Jedox
Jedox
1 Jahr zuvor

Gerade in der BDO-Community gab es sehr viele frustrierte Spieler, die mit Bless auf eine langersehnte Alternative gehofft hatten. Diese Hoffnung wurde bekanntlich bitter enttäuscht.

Bam Vom Bahnhof
Bam Vom Bahnhof
1 Jahr zuvor

Gibt es aktive Bless Spieler hier, die mir sagen könntent, ob das Spiel meine Zeit Wert ist? Habe es beim f2p release mal ausprobiert und hatte eigentlich ziemlich viel Spass, abgesehen vom Kampfsystem, bis mir die Community iwie eingeredet hat, wie schlimm das Spiel sei…

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

dann spiel es weiter, solange du spass hast.

Das mache ich mit Black Desert, Blade & Soul auch. Wenn einer von den zweien gerade einen durchhänger macht, spiele ich den anderen, und wenn selbst diese beiden nicht helfen. Habe ich noch Marpelstory 2 in der Hinterhand

Also Spiel was dir spass macht, bis du meinst du hast ne Wand erreicht. Ist dir die Wand zu hoch oder zu dick.. Vielleicht ne Pause einlegen oder überlegen ob du doch mehr Zeit investieren willst

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

hmm ja dann find mal ne Gruppe für für diesen Ini kram, achja da steht ja die Spieler freuen sich über die kurze lvl phase. Bin immernoch der meinung das der Weg das Ziel ist und wenn der eien nicht fängst suche ich gar nicht erst den weg dahin.

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

Also 2200 Spieler/24 Stunden sind auch nicht gerade ein Erfolg.In 6 Monaten sieht das bestimmt noch schlechter aus.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Mit 2.100 Spielen ist das Spiel vieles aber kein Erfolg und es läuft auch nicht gut!

Und solange die Perfornance so mies ist und man nicht mal mit einander handeln kann, wenn man zusammen spielt, werde ich nicht mal darüber nachdenken, es tu installieren.

Lilith
Lilith
1 Jahr zuvor

Schade aber auch. Hätte gerne mal ein neues Star Wars MMORPG mit vollvertonung und spannender Story und Entscheidungs Möglichkeiten.. quasi ein SWTOR 2.0

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Ich auch sad

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Ich glaube sowas will jeder der Star Wars feiert und zockt????????

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Mir wäre ein Nachfolger der KOTOR – Reihe offline mit vielen anschließenden Episoden lieber. Zu einem Starwars – Spiel gehört für mich eine epische Heldengeschichte. Für mich passt das nicht zu einem MMO, wo dann jeder Spieler die Galaxie rettet. Wirkt immer aufgesetzt und unglaubwürdig, finde ich.

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Ich fange an mit einem News Quote:

Die Hürde für Mobile-Games sei in China deutlich niedriger als im
Westen. Was hier als „Alpha-Phase“ durchgehen würde, wäre in China
bereits ein vollständiges Spiel. Dadurch hätte die chinesische Version
als „Test“ dienen können.

/Quote von „Diablo:Immortal“

Scheint das es nicht nur auf Mobile Games zutrifft, sondern auch auf PC Spiele.
Aber mal schauen Ich selbst habe nicht mehr so viel zeit wie früher.

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Man ist ja wirklich ein richtiger WoW Killer geworden, kappa! Sorry, konnt ich mir einfach nicht verkneifen und mit 2200 Spielern werden sie bald dicht machen, erst ab 500000 fährt man Gewinn ein.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Es sind ja auch nicht 2200 Spieler sondern es sind 2200 Spieler die als Höhepunkt in einem 24h Rhythmus gleichzeitig online waren. Aber viel sind es wohl dennoch nicht ^^

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Stimmt, das kommt noch dazu, hatte ich im ersten Moment nicht bedacht, daher vollkommen richtig. ^^

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Wenn man 500000 Spieler bräuchte gebe es nicht viele Onlinespiele wink
Für ein f2p Game ist das natürlich aber viel zu wenig.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Da der Größte Teil der Leute tatsächlich nichts im Shop lässt, stimme ich zu.

Mandrake
Mandrake
1 Jahr zuvor

Das mit den 500k ist aber auch seit Jahren so ein….naja….“Gerücht“.

Es kommt immer auf die Produktionskosten an, man kann auch schon mit 10 Euro Gewinn einfahren wenn die Produktion bei 2 € lag….. .

2k Spieler sind aber selbst dafür zu wenig.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Ja, wenn mich so an die pre release schreihälse erinnere die hier gewütet haben das Bless WoW ablösen wird… . Mal ab das es absehbar war das dies nicht der Fall sein wird ist der Titel nicht mal ansatzweise erfolgreich und säuft gerade ab.
Die 500k passen wenn man die Entwicklungskosten mit betrachtet, da Bless aber schon „fertig“ war fallen die Kosten für den West Publisher unter den Tisch. Es bleiben noch die Lizenz kosten und die Betriebskosten. Geht es in dem Stil weiter dürfte sich das Spiel aber nicht lange halten.
EvE ist ja schon recht klein und hat so im schnitt ~50k Spieler online glaube das ist fast schon die kotzgrenze für ein MMO Betrieb.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.