Spielerzahlen von Bless sind drastisch gesunken: Das sind die Probleme

Bless Online hat seit dem Release des Early Access auf Steam mehr als zwei Drittel seiner Spieler verloren. Die Serverzusammenführung kommt zwar Ende des Monats, aber es ist nicht klar, wie viele Spieler Bless dann spielen.

Bless verliert Spieler. Bless Online startete mit 34.392 Spielern am 28. Mai auf Steam in den Early Access. Doch von diesen 34.392 Spielern spielen laut der Webseite SteamDB nur noch 5.424 (Stand: 03. Juli 2018). Das Spiel hat in etwas mehr als einem Monat über zwei Drittel seiner Spieler verloren. Doch woran liegt das?

Bless Online SteamDB 03.07.2018
Die Spielerzahlen von Bless Online sinken rapide.

Probleme zum Launch

Chaotischer Start. Bei vielen MMOs kommt es beim Launch des Spiels zu Problemen. Es sind zu wenig Server da, um den großen Andrang der Spieler auszuhalten, der meistens nach wenigen Tagen abebbt. Die vielen Spieler sorgen dann für Verbindungsabbrüche oder Performance-Einbußen. Deswegen empfehlen Spieler häufig, niemals am Launchtag eines MMOs zu spielen.

Auch Bless wurde von den typischen MMO-Launch-Problemen nicht verschont. Doch zusätzlich dazu wurde das Spiel von einem Bug geplagt, der verhinderte, dass Spieler über den ersten Ladebildschirm des Spiels hinaus kamen. Außerdem schränkte Neowiz auf vielen Servern die Fraktionswahl ein, damit auf beiden Seiten ungefähr gleich viele Spieler spielten. Spieler konnten nicht mit ihren Freunden zusammenspielen.

Dupe-Bug gibt Spielern unfairen Vorteil: Nur wenige Tage nach dem Release entdeckten findige Spieler einen Dupe-Bug. Den hatte Neowiz nicht aus dem Spiel entfernt, obwohl er in der japanischen Version des Spiels seit langer Zeit bekannt war. Über diesen Bug duplizierten Spieler fleißig Items und verdienten sich eine goldene Nase. Neowiz fixte den Bug zwar wenige Tage nach Bekanntwerden und bestrafte Spieler, die ihn exzessiv verwendet hatten. Der Schaden war jedoch bereits angerichtet.

Bless Online Marktplatz

Die Klassen waren nicht balanciert

Unfaires PvP. Bless ist ein MMO mit einem offenen PvP. Spieler der anderen Fraktion können Euch in umkämpften Gebieten jederzeit angreifen und töten. Eine gute Klassenbalance ist deshalb immens wichtig. Doch zum Release auf Steam waren viele Klassen nicht balanciert. Die Klasse Paladin etwa, eine Heil-Klasse in Bless, hielt so viel aus, dass einige Spieler gänzlich darauf verzichteten, sie anzugreifen, weil sich die Kämpfe so sehr in die Länge zogen. Magier, eine Schadensklasse, hatten am Anfang eine Fähigkeit ohne Cooldown und mit geringem Manaverbrauch, die sie einfach spammen konnten und mit der sie das PvP dominierten.

Neowiz reagierte auf die Kritik mit mehreren Balance-Patches, die die Probleme der Spieler adressieren sollten. Die PvP-Balance wurde verbessert. Doch zu diesem Zeitpunkt lag die Spielerzahl schon bei 21.487. Etwa 13.000 Spieler hatten die Welt von Bless Online verlassen und sich anderen Spielen zugewandt.

Bless-Mount-Heulen

Neowiz schafft neue Probleme

Überfluss an neuen Servern bringt erneut Probleme. Um dem hohen Spielerandrang zum Release gerecht zu werden, führte Neowiz neue Server ein. Doch diese Entscheidung erzeugte ein neues Problem. Die verbliebenen Spieler verteilen sich dadurch über 15 Server in den Regionen NA und EU. Die Welt von Bless Online wirkt leer und Mitspieler für PvP- und PvE-Aktivitäten zu finden, dauert sehr lange. Die Spieler forderten von Neowiz eine Serverzusammenlegung.

Serverzusammenlegung kommt. Als Reaktion auf die Kritik der Fans kündigte Neowiz eine Serverzusammenlegung an. Zum Zeitpunkt der Ankündigung spielten 7.358 Spieler täglich Bless Online. Neowiz betreibt aktuell 15 Server. Diese sollen auf zwei Server pro Region am 24. Juli zusammengeschmolzen werden. Verbliebene Bless-Spieler müssen also noch etwa einen Monat auf die Serverzusammenführung warten. Neowiz hofft, dass dadurch die Server wieder belebter werden.

Bless: Serverzusammenlegung kommt, das bedeutet es für Euch

Kommt die Serverzusammenlegung zu spät? Die Spielerzahlen sinken bei Bless Online täglich. Laut SteamDB hören jeden Tag etwa 100 Spieler mit Bless Online auf. Wenn sich die Spielerzahlen weiterhin so entwickeln, liegt die Zahl der täglichen Spieler bei etwa 3.000, wenn die Serverzusammenlegung kommt. Dann verteilen sich die übrigen Spieler über vier Server in NA und EU.

Bless Online traurig

Spieler äußern Kritik

Neowiz hat seit dem Release von Bless Online viel am Spiel herumgeschraubt und auf die Kritik der Fans reagiert. Trotzdem wird das Spiel noch von ein paar Problemen geplagt, die Spielern den Spaß vermiesen.

Das kritisieren Spieler:

Seid Ihr der Meinung, dass Bless Online weiter Spieler begeistern kann, oder wird es langsam die Spieler verlieren?

Bless Online im User-Review: Lohnt sich das neue MMORPG noch?
Quelle(n): Steam, Reddit, SteamDB
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

58
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Michael Rogosch
Michael Rogosch
1 Jahr zuvor

Nach über 700 Std kann ich nur sagen schade um die 70 Euro. BLESS ist TOT. Und für alle fanboys die Handy games von neowiz sind genau so grottig programmiert. Bless läuft inzwischen einfach nur noch von Tag zu Tag schlechter. Spielt lieber candycrush habt ihr mehr Spaß mit und bessere Grafik Achja und der Content hält euch länger bei Stange

Kaito Watanabe
Kaito Watanabe
2 Jahre zuvor

Wir haben euch ja gewarnt

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

Man könnte ja jetzt sagen die Beta tester haben sich satt getestet und warten jetzt auf den Release grin

Peacebob
Peacebob
2 Jahre zuvor

Wer geglaubt hat das dieses Spiel ein Dauerbrenner wird, hat vermutlich die letzten 10 Jahre verschlafen.

Das Schicksal eines jeden Asia-MMOs macht auch vor Bless kein Halt…

Ahri
Ahri
2 Jahre zuvor

Würde nicht sagen gibt schon ziemlich viel viel Gameplay Geiler Asia MMORPG wo bei uns nicht kommen und Bless ist ja selbst in allen anderen Orten gescheitert…

Bonebanger
Bonebanger
2 Jahre zuvor

Mhh also ich will ja nicht sagen: „hab ich euch ja gesagt“, aber vor ein paar Wochen wurde ich noch auf das übelste beleidigt wurde für solche Prognosen und Vergleiche zu etablierten Spielen auf dem Markt.

Nomad
Nomad
2 Jahre zuvor

Glaubt denn echt noch jemand daran, daß Neowiz bis Release noch die Zauber-Patches raushaut, wie
Performance Probleme beseitigt,
Stabilitäts Probleme beseitigt,
Balancing ausgefeilt,
Kampfsystem komplett fluessig, actionreich fuer alle Klassen,
Handel und Auktionshaus sinnvoll funktionierned,
Ausreichend PvE Inhalte, Endgame Inhalte, Dungeons,
GUI anpassbar,
Grafikengine erneuert ???

Ganz davon abgesehen vielleicht sowas wie Megaserver, wo die weinigen verbliebenen wenigstens zusammenfinden?

Echt gibts da noch einen???

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

Das was du als Problem siehst ist für den anderen möglicherweise gar keins wink Aber ich bezweifle stark das die nächsten Patches das Spiel so stark aufwerten das ich nochmal einen Blick riskieren würde.

Gerade der Punkt Handel ist für mich so schwerwiegend das ich das Spiel nicht mehr spielen möchte. Ich möchte in einerm Multiplayer RPG einfach mit anderen Handeln können – sei es aus RP Gründen oder einfach weil es mir Spaß macht. Das ging mir schon in BDO so aufn Keks das man alles Herstellen konnte, gute Berufe hatte und viel Wirtschaftswesen im Spiel vorhanden war aber ich mein Zeuch immer zum Festpreis im Auktionshaus verscherbeln musste. Immersion -> futsch, Spaß -> futsch. BDO & Bless -> ohne mich.

Nomad
Nomad
2 Jahre zuvor

ok, das mit dem anpassbaren Gui mag nicht für alle ein Problem sein.

Nomad
Nomad
2 Jahre zuvor

hiermal ein Review Link (Wenn er den funzt)
https://steamcommunity.com/

ich weiß auch nicht welche ausführlichen Positiv Berichte der eine oder andere hier findet? wennich zu hause wäre würde ich ihn mit screenshots zu mailen.

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

Meiner Meinung nach leben MMORPGs vor allem von ihrem Content. Für mich völlig unverständlich wie ein Entwickler davon ausgehen kann das sie die Leute ohne langfristige spaßige Inhalte an sich binden können.

Komischerweise bin ich bei Bless nicht einmal bis zu diesem Punkt gekommen. Hab schon auf Level 30 aufgehört weil mir das Spiel viel zu langweilig war.

Sazi
Sazi
2 Jahre zuvor

Hätte doch nur jemand vorausgesagt, daß das passieren würde ….

Daxter
Daxter
2 Jahre zuvor

Tja was soll man dazu sagen, wenn man seine Kunden belügt, arglistig täuscht und nix gebacken bekommt laufen halt die Kunden weg. Und ja ich habe das Spiel gekauft und gespielt und hab mich doch ein wenig verarscht gefühlt.

こるまん でーぶ
こるまん でーぶ
2 Jahre zuvor

Refund wurde beantragt. Vielleicht habe ich ja Glück ????.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
2 Jahre zuvor

alles was unter 2 stunden spielzeit ist wird zurück genommen.. wenn du über 2 stunden hast dann haste keine chance auf refund.

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

Zumindest von Steam. Es gibt auch Entwickler/Publisher die aus Kulanz noch Geld zurückerstatten. Zwar sehr selten aber es gibt sie smile

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Stimmt so nicht. Gerade in den ersten Tagen nach dem Start des EA von Bless hat Steam so ziemliche alle Anträge angenommen. Auch die die über Stunden Spielzeit waren.
Was auch logo ist. In Stunden kommst in nem MMORPG nicht weit um wirklich was zu testen. Gerade wenn es dann noch so viele technische Probleme aufweist.

Momo
Momo
2 Jahre zuvor

Das wurde meines Wissens nach nur zurück genommen weil Steam am Anfang Deutsch als Sprache da stehen hatte. Das war eine falsche Angabe und somit mussten die es zurück nehmen.

Stephan
Stephan
2 Jahre zuvor

Is doch noch Early Access… zum offiziellen Release sieht’s dann bestimmt viel besser aus… hue hue hue

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

bevor das „released“ wird ist es schon lange tot

Zonk
Zonk
2 Jahre zuvor

Haha…der war gut XD

De
De
2 Jahre zuvor

Hatte es ja schon geahnt als ihr eine News über Preload/FAQ zu Bless veröffentlicht habt, dass es ein weiterer Reinfall wird, künstlich in die länge gestreckter Content durch Limitierten Zugang zu Dungeons und Zetliche PvP Events, für mich einfach ein Anzeichen für mangelnden Endgame Content.

Leyaa
Leyaa
2 Jahre zuvor

Ist das denn nun so ungewöhnlich? Jedes große MMORPG verliert in den ersten 3 Monaten nach Launch massig Spieler. Und da es sich hier um einen Early Access handelt ist sicher auch die absolute Höhe der Spieler niedriger als bei manch anderem „Full Release“-Titel. Klar hört man von Bless viel negatives, aber ich würde die sinkende Spieleranzahl nicht so sehr auf die Goldwaage legen. Noch nicht.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
2 Jahre zuvor

du hast anscheinend null ahnung von bless und seiner geschichte.

Steffen Kiky
Steffen Kiky
2 Jahre zuvor

Doch kannst du. Das Spiel ist überall gescheitert und man hat nix gelernt. Das EA ist nur eine Ausrede um es früher zu releasen. Es werden in einem monat nach dem servermerge nur noch ca. 3-4 k spielen. Das ist zu wenig, um ins Spiel zu investieren.

Denen es spass macht, sollen es geniessen solange es noch gespielt werden kann. Als nischengame wird neowitz das Spiel nicht laufen lassen.

Nomad
Nomad
2 Jahre zuvor

gerade nach einem Server merge werden es noch weniger werden, denn dann kommen erst die Performance Probleme massiv zurück, und so hören noch mehr auf.

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

Die 2/3 die oben im Text stehen verdeutlichen möglicherweise nicht so ganz wie viele Spieler wirklich abgewandert sind. 35.000 zu Anfang, 5000 jetzt, das sind knapp 85% weniger Spieler.

Ist es ungewöhnlich das in den ersten Wochen 85% der Spieler abwandern?
Kann man sich ja mal fragen warum kaum noch MMORPGs entwickelt werden. Für die ist das nämlich nicht normal einfach mal nach ein paar Wochen 85% weniger Spieler zu haben wo ein MMORPG doch von hohen Spielerzahlen abhängig ist.

Und der Trend geht ja immer noch weiter nach unten. Irgendwann sind wir möglicherweise schon bei 90% oder sogar 95%.

Eigentlich ist es traurig das es nicht ungewöhnlich ist.

Nomad
Nomad
2 Jahre zuvor

Klar verlieren alle nach Launch, aber dann stabilisiert sich das ganze, je nach Qualität des Spiels. Siehe Teso oder Black Desert, die haben allein auf Steam regelmaessig ueber 15.000 Tsd Spieler (dazu kommen noch die ohne Steam).
Nur das sind halt Spiele, die funktionieren. Und es gibt genug, die sie auch nur negativ beurteilen.
Bei Bless funktioniert mehr oder weniger gar nichts. Deshalb eben die Spieler Tendenz die gegen Null läuft.

Seska Larafey
Seska Larafey
2 Jahre zuvor

Du sagst es. „Launch“. Aber offiziell ist es ja eigentlich ein Early Access… Vielleicht lassen sie den Account ruhen, bis Bless „offiziell“ aus dem Early Access raus ist. Aber bis dahin wirds wohl was dauern…

Ananasspalte
Ananasspalte
2 Jahre zuvor

noch ein paar wochen dann ist der spaß leider zu ende sad es hat mir viel freude bereitet die ganzen träume der fan boys platzen zu sehen :D:D:D mit ein wenig eigener recherche und videospielerfahrung hätte es jedem glasklar sein müssen wie das ganze ablaufen wird. gut das die menscheit so dumm und verblödet ist grin ein traum <3 möge der nächste mmorpg-haufen kommen und mich wie bless köstlich unterhalten. oder haut einfach noch einen release raus vielleicht in afrika.

Mr. Snaikes
Mr. Snaikes
2 Jahre zuvor

Ich weiß zwar nicht wer die jegliche Hoffnung in deinem Leben genommen hat, aber ich möchte nicht in deiner Haut stecken. Du bist einfach nur zu bemitleiden

 Ananasspalte
Ananasspalte
2 Jahre zuvor

ok du bist einer dem die tränen laufen nehme ich an ?

Mr. Snaikes
Mr. Snaikes
2 Jahre zuvor

Nein habs selbst nie gespielt bzw. gekauft… Ich finds aber Schade, dass es Leute gibt, die sich am Leid anderer erfreuen und das dann auch noch Publik machen müssen…

Ananasspalte
Ananasspalte
2 Jahre zuvor

also ich nenne es nicht leiden wenn mal ein release nicht so ist wie man es sich gewünscht hätte. leiden ist etwas ganz anderes

Viciskander
Viciskander
2 Jahre zuvor

Mir würde es schon reichen wenn beim nächsten MMO start, all die die finger von dem game lassen, die soundso nicht länger als ein paar Tage bzw Wochen das spiel spielen. Ich verabscheue inzwischen den Heuschrecken schwarm. Wenn es den net gäbe, gäbs zumindest auch deutlich weniger Startprobleme.

Fain McConner
Fain McConner
2 Jahre zuvor

Das sollten doch bei Bless sogar weniger als normal gewesen sein. Mit dem Verzicht auf PvE-Server und der tollen Idee, Shopitems zum Freikaufen vom PvP anzubieten hat man doch schon von vorne Herein potentielle Kunden verscheucht.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
2 Jahre zuvor

ne so ist das nicht.. man hat versucht den leuten die negativen dinge über das spiel mit zu teilen doch das einzigste was die blinden fanboys konnten war , spielern die kritik geübt haben als trolle etc. hin zu stellen…

nun lernen sie vieleicht aus ihren fehlern und informieren sich das nächste mal vieleicht besser wink
also ist da schon etwas schadensfreude angebracht^^

Anansasspalte
Anansasspalte
2 Jahre zuvor

wie recht du doch hast Chris smile

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Und Spieler die dem ganzen Positives abgewinnen konnten wurden als whiteknights und verblendet hingestellt… so what.

Wenn man die meisten positiven Kommentare liest, steht in den wenigsten, dass die Spieler vom Erfolg des Spiels überzeugt sind sondern eher, das ihnen das Spiel trotzdem Spaß macht. Entsprechend ist deine Schadenfreude fehl am Platz edler Aufklärer wink

Original Gast Chris
Original Gast Chris
2 Jahre zuvor

ich lache heute noch herzhaft wenn ich genau die fanboys sehe die vor 1 monat alles tot geredet haben und alles bis aufs bittere verteidigt haben und nun haar genau die gleichen spieler im forum rumheulen sie wollen ihr geld wieder xD zu schön^^

LawBreaker
LawBreaker
2 Jahre zuvor

Also ich weiß nciht was alle Spieler haben , es gibt so viel zu tun , von Dungeons bis PvP .
Um erstmal überhaupt an Richtiges Gear zu kommen dauert schon seine Zeit . Also ernsthaft zu wenig end Content , ihr alle seid doch nur vom Jetzigen Markt von MMOs verwöhnt da es in einigen games viel zu tun gibt , aber HALLO es ist in der EA phase zurzeit noch und jedes MMO hat mal mit so wenig angefangen also ich bitte euch dies kann kein grund sein mit diesem Game auf zu hören.

Kandimalz
Kandimalz
2 Jahre zuvor

early access bei bless ist die größte verarsche

Zonk
Zonk
2 Jahre zuvor

Ja aber die größte Verarsche daran ist dass es hier 30€ auf Steam kostet obwohl es ein F2P Game war! Dazu hat man künstlich Content rausgeschnitten der jetzt noch nach und nach als Updates kommt. Eine richtige Überarbeitung oder Verbesserungen gab es auch nicht wirklich, man hat hier und da bißl rumgedoktert, das versprochene neue Action-Combat hat nur der Berserker. Einzig die Lokalisierung rechtfertigt den EA und die soll ja immer noch grauenhaft sein auf englisch, andere Sprachen fehlen komplett! Das ist alles die totale Verarsche am Kunden, die wollen nur nochmal das letzte an Cash aus dem Spiel quetschen. Danach wird garantiert nichts mehr groß passieren!

schlaubi_schlump
schlaubi_schlump
2 Jahre zuvor

Du weist aber schon, das dieses Action Kombat System in Korea und Japan für ALLE Klassen vorhanden ist oder?

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Nein, die haben das garnicht.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
2 Jahre zuvor

EA phase xD das spiel ist schon ALT.. in anderen ländern war es schon ein flopp… die EA ist nur ein fake gewesen um noch ein letztes mal mit dem game geld raus zu quetschen bevor es ganz dicht macht.

und das haben sie schon erreicht.. und in der eu haben sie auch noch mit einem vollpreis abgezockt ^^
wo anders hatte es nicht mal f2p eine chance.

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

War doch schon lange vorher klar, wenn man sich nur ein bisschen damit ausernandergesetzt hat.

Anton Huber
Anton Huber
2 Jahre zuvor

Hat auch was Gutes, man kann in aller Ruhe viele Turbane farmen ^^

Momo
Momo
2 Jahre zuvor

hab mir auch schon vorgenommen dieses Wochenende die Bank voll zu hauen damit ich mein Crafter auf Meister Level bekomme grin

Martin
Martin
2 Jahre zuvor

Und dann noch mit der Mod :F Die die Turbane auf der ganzen Map leuchten lässt grin

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Was die weiter Entwicklung angeht, bleibt abzuwarten wie Neowiz geplant hat. Die natürlich schwindenden Spielerzahlen werden vermutlich nicht unbedingt viele Einnahmen generieren. Beim Vorabverkauf wurde zwar sicherlich auch einiges an Einkommen generiert, aber hier wurde ja auch einiges zurückerstattet aufgrund der Probleme und den „Falschangaben“ im Vorfeld.

Haben sie das alles mit einkalkuliert und somit genug Rücklagen geschaffen für eine Fortlaufende „aggressive“ Weiterentwicklung, sehe ich die Option das man im Laufe des Jahres das Spiel vielleicht noch in eine passende Richtung entwickelt, die dann hoffentlich auch wieder genug neue Spieler anzieht, oder verflossene zurück kehren lässt.

Das weitaus realistischere Szenario ist aber das Neowiz das aktuell generierte Geld für das „fertigstellen“ ihres Produktes benötigen. Wenn das so ist, wird sich auf lange Sicht natürlich die Entwicklung den Einnahmen anpassen müssen. Zuerst wird es dann immer langsamer gehen da mehr und mehr Entwickler entlassen werden und dann werden nach und nach geplante Features gestrichen. Und das halt so lange, bis sich Einnahmen und Kosten des Spiels decken. In welchem Zustand es zud em Zeitpunkt aber ist, steht auf einem anderen Blatt.

So oder so bin ich ganz froh Bless nach hinten geschoben zu haben. Ich finde es immer noch spannend und es sieht im Grunde gut aus. Sollte es sich bis Ende es Jahres vernünftig entwickeln, schnupper ich gerne aktiv mal rein.

Domenik Heimes
Domenik Heimes
2 Jahre zuvor

Irgendwie habe ich damit gerechnet. Was ich ihnen hoch anrechnen muss ist das sie so schnell und aktiv auf die Community reagieren.

Facesneeze
Facesneeze
2 Jahre zuvor

Wo sind jetzt die Bless Online whiteknights? hmmmmm

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Was soll ich dazu sagen ? Stimmt ja so.

Momo
Momo
2 Jahre zuvor

was sind „whiteknights“? meinst du welche die es Spielen? Wenn ja dann „hier“ ich spiele es.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
2 Jahre zuvor

whiteknights nennen die blinden fanboys sich selbst gerne .. die fühlen sich dann glaub noch geehrt^^ für mich sinds einfach blinde fanboys^^

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Ja wir haben in den 80er schon coole Wörter erfunden das ist sooo alte Schule ey

Schlaubi Schlumpf
Schlaubi Schlumpf
2 Jahre zuvor

Was ich lustrig finde ist dieses rumgepahle… man glaubt ja manch einer hier hat sonst nichts also hack ich mal auf Bless! Man könnte über ALLE MMO’s so viel negatives schreiben wenn man sich die Zeit nimmt. Aber eines mit dreck bewerfen ist schon toll und wenn man das auch noch in einer Gruppe kann, so eine Dreckwerf-Fan Gemeinde, dann ist sichergestellt das man schon mal mehr Erfolg hat mit dem beschmeißen und kein außenstehender ist hell Jungs ? Sorry das ist ech armsehlig ! Und trägt zu nichts bei. Es macht das Spiel nicht besser under hilft niemand. Ich möchte den sehen, der bei einem explyed ein Ticket aufgemacht hat. Ich hab immer nur gelesen: Erklär mir mal wie ich das auch nutzen kann. Mehr muss man dazu nicht sagen !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.