Battlefield 2042: Neuer Portal-Trailer begeistert Fans mit Map-Remakes – „Der Modus, auf den wir gewartet haben“

In einem neuen Trailer hat Battlefield 2042 endlich bewegtes Gameplay zu seinem großen Portal-Modus enthüllt. Darin sehen wir das erste Mal die Map-Remakes aus bekannten Klassikern und das stimmt Fans euphorisch. MeinMMO fasst den Trailer und die Reaktionen für euch zusammen.

Was ist Battlefield Portal? Dieser Modus ist eine der drei großen Kategorien von Battlefield 2042. Neben All-Out Warfare und Hazard Zone stellt er einen großen Teil der Inhalte des Multiplayer-Shooters.

Es handelt sich um eine Art Community-basierter Modus, der Spielern zahlreiche Werkzeuge wie Entwickler-Tools zur Verfügung stellt, um ihre eigenen Modi zu kreieren.

Interessierte Spieler können sich auf allen neuen 7 Maps von Battlefield 2042 austoben. Hinzu kommt der wohl interessanteste Aspekt von Battlefield Portal: Der Modus bringt etliche Inhalte aus Battlefield-Klassikern in den neuesten Ableger der Reihe:

  • Battlefield 1942
  • Battlefield Bad Company 2
  • Battlefield 3

Neben Waffen, Klassen, Gadgets, Fahr- und Flugzeugen bringt Portal auch jeweils zwei Map-Klassiker pro Ableger in neuem Gewand zu Battlefield 2042. Der neueste Trailer gibt nun erstmals Einblicke in die neuen alten Maps. Hier könnt ihr ihn euch anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Battlefield Portal bringt “bringt 20 Jahre alte Erinnerungen zurück”

Das zeigt der Trailer: Die Szenen bestehen nur aus Gameplay und stellen die 6 Map-Remakes aus den Battlefield-Klassikern vor.

  • Battlefield 1942:
    • El Alamein
    • Battle of the Bulge
  • Bad Company 2:
    • Valparaiso
    • Arica Harbor
  • Battlefield 3:
    • Caspian Border
    • Noshahr Canals

Gerade Klassiker wie El Alamein, eine riesige Wüsten-Map, oder Valparaiso aus Bad Company 2 sorgen bei den Spielern für riesige Vorfreude.

So reagieren die Fans auf den Trailer: In den Kommentaren finden sich nahezu ausschließlich begeisterte Stimmen. Dabei loben sie sowohl das Gameplay, als auch die vorgestellten Maps. TBAG [Epic Gaming] schreibt dazu beispielsweise: “Also DAS ist die Art von Battlefield-Gameplay-Trailer, die ich erwarte. Das sieht genial aus.”

Zahlreiche Spieler berichten von Nostalgie-Schüben. iamjohnnycos meint dazu: “Das bringt mich 20 Jahre in meinen Erinnerungen zurück. Kann es kaum abwarten!”

Zu den Remakes an sich findet sich viel Lob. So schreibt BottomFragger zu Noshahr Canals, einer Map aus Battlefield 3: “Das sieht einfach wunderschön aus!”

Battlefield Portal “einer der smartesten Schachzüge von DICE”?

Warum könnte Battlefield Portal der wichtigste Modus werden? Die Ansicht haben zumindest zahlreiche Spieler. DooM49 schreibt dazu: “Der Modus, auf den wir alle gewartet haben!”, worauf Richard Beard antwortet: “Ja man, ich werde nur diesen Modus spielen.”

Der Grund hierfür könnte in der Kritik an den Spezialisten von All-Out Warfare liegen. Diese ersetzen nämlich das bisher Battlefield-typische Klassen-Modell durch ein System, das eher an Operatoren aus CoD Warzone erinnert.

Battlefield Portal ermöglicht es den Spielern, wieder ihre geliebten Klassen aus früheren Ablegern zu spielen und ungeliebte Neuerungen zu umgehen. Zumal nach Release auch weitere Inhalte aus anderen Battlefield-Teilen folgen sollen.

Aus diesem Grund sehen viele in diesem Modus eine kluge Idee, wie beispielsweise The Doctor kommentiert: “Battlefield Portal ist buchstäblich einer der smartesten Schachzüge, die sie [DICE] je gemacht haben.” Denn dank Portal kann Battlefield 2042 nahezu jede Art von Battlefield-Fan glücklich machen.

  • In der 20-jährigen Geschichte der Reihe ist die Spielerschaft nämlich stark gestiegen und die Geschmäcker innerhalb der Community unterscheiden sich in vielen Punkten.
  • Während Veteranen die früheren Teile wie Battlefield 1942 vermissen, gibt es Spieler, die sich wiederum an das schnellere und Action-lastigere Gameplay wie in Battlefield 3 gewöhnt haben.
  • Portal bietet Spielern eine Möglichkeit, ihre eigenen Vorstellungen von Battlefield umzusetzen, weswegen der Modus laut einiger Spieler “ewig” weiterlaufen könnte.

Wenn ihr mehr zu Portal erfahren wollt, könnt ihr euch unsere Übersicht zum neuen Spielmodus von Battlefield 2042 hier anschauen.

Wann kommt Battlefield 2042? Der Shooter erscheint am 19. November 2021. Am 12. November können Spieler bereits in eine Early-Access-Phase starten, sofern sie die Gold- oder Ultimate-Edition vorbestellt haben, oder ein Abo von EA Play besitzen.

Auf welchen Plattformen erscheint Battlefield 2042? Das Spiel wird auf PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PS5 und PS4 veröffentlicht.

Mittlerweile wissen wir auch, wie groß der Download auf PS5 ausfällt und wann der Preload startet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ähre

Sehr vielversprechend. Viel mehr optionen als gedacht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x