In Battlefield 2042 könnt ihr dank des Wingsuits schneller sein, als mit einem Helikopter

Der Wingsuit ist eines der neuen Gadgets, die erstmals in Battlefield 2042 vorkommen. Nun hat ein Spieler in einem beeindruckenden Clip gezeigt, wie mobil man damit ist. Dabei hat er auf einen alten Shooter-Trick zurückgegriffen.

Was ist das für ein Gadget? Der Wingsuit erlaubt es euch, von nahezu jeder erhöhten Stelle auf der Karte hinabzugleiten. Dabei kann man auch ordentlich Geschwindigkeit aufbauen.

Das Gadget gehört zum Spezialisten Sundance, mit dem man auch einen sehr starken Loadout für’s XP-Farmen zusammenstellen kann.

Im Clip von timtheringitdyding sieht man, wie mächtig das Gadget ist und wie schnell man sich damit über die Map bewegen kann – schneller als mit Fahr- oder Flugzeugen wie Helikoptern:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

23-Jahre alter Shooter-Trick macht euch noch schneller

Wie macht der Spieler das? Um euch so über die Map zu bewegen, müsst ihr ein paar Details beachten.

  • Der Wingsuit kann bereits aus geringer Höhe aktiviert werden, vergleichbar mit dem Fallschirm.
  • Ihr seid damit schnell unterwegs, verliert aber auch an Höhe. Ein wenig Übung wird also erstmal nötig sein, um die Steuerung draufzuhaben.
  • Der Spieler fliegt auf der Map “Frachtliste” (Engl.: Manifest) fliegt so von Container zu Container.
  • Wichtig ist, den Wingsuit im richtigen Moment zu öffnen und zu schließen.
  • Hinzu kommt aber ein alter Trick, denn der Spieler nutzt das sogenannte “Bunny Hopping”: Mit einem kleinen Sprung direkt bei der Landung verhindert er, dass Sundance bei der Landung an Geschwindigkeit verliert.
  • Dieser “Bunny-Hop” führt direkt zum nächsten Wingsuit-Flug, der nicht langsamer ist, als der letzte.
  • So wird die insgesamt zurückgelegte Distanz stark erhöht, ohne, dass der Spieler viel an Geschwindigkeit verliert.

Was ist Bunny-Hopping? In seiner Grundform bedeutet Bunny-Hopping, dass ihr während einer Vorwärtsbewegung im rechten Moment springt und so in einer stetig hopsenden Form durch die Map hoppelt.

Wird Bunny-Hopping richtig eingesetzt, verliert ihr keine Geschwindigkeit und verschiebt dabei stetig eure Hitboxen, was gezielte Treffer stark erschwert. Die Methode stammt aus dem uralten Shooter Quake aus den späten 90ern. Erstmals wurde es 1998 in einem “Quake done Quick” genutzt (via sourceruns.org).

Der Trick war bereits während der Open Beta von Battlefield 2042 entdeckt worden, damals nutzten Spieler Bunny-Hopping in Verbindung mit dem Greifhaken. Das wurde aber vor Release bereits behoben.

Hier nutzt der Spieler einen Sprung im richtigen Moment, um weiterzufliegen und direkt nach einer Landung den Wingsuit wieder zu öffnen. Dadurch “katapultiert” er sich immer weiter und kann so blitzschnell über die Map fegen.

Das Ende des Clips zeigt aber auch, dass das ziemlich schnell schiefgehen kann. Der Spieler landet direkt in Reichweite eines Panzers und wird erledigt.

Gemischte Meinungen zum Gadget – “Das ist kein Wingsuit, sondern ein Jetpack”

Was sagen die Spieler? Die sind ziemlich hin- und hergerissen. Einerseits feiern sie das Gadget, weil es unglaublich Spaß macht, damit über die Map zu sausen. Andererseits kritisieren sie, dass der Wingsuit viel zu mächtig sei und zudem die Immersion des realistischen Schlachtfeldes zerstöre.

Manche finden den Wingsuit auch einfach nur witzig und ziehen Vergleiche zu anderen Spielen. Insincere_Apple2656 findet, dass das Gadget an den “Waschbär-Anzug aus Super Mario” erinnert. (via reddit)

Manche vergleichen das schon mit dem Waschbär-Anzug aus Super Mario.

Auch Vergleiche zu Spider-Man, Apex Legends und Titanfall werden gezogen.

Noir_Vena-Cava schreibt: “Das sieht aus wie ein Jetpack, nicht wie ein Wingsuit” (via reddit). TrickiestCOL meint deswegen: “Der Wingsuit muss so angepasst werden, dass er erst ab einer bestimmten Höhe, z.B. einem 2-stöckigen Gebäude, funktioniert. Ein weiteres schlecht implementiertes Design-Feature” (via reddit).

medium0rare entgegnet dem: “Vielleicht. Aus den Videos sieht es so aus, als wäre [Sundance] der einzig spaßige Teil am Spiel.”

R15K kommentiert: “Wenn du mir das vor einem Monat gezeigt und gesagt hättest: ‘Das ist das nächste Battlefield’, hätte ich dich Lügner genannt und nicht geglaubt, dass sie das einbauen.”

Was haltet ihr vom Wingsuit? Seht ihr ihn als sinnvolle Neuerung? Oder passt er für euch auch nicht zu Battlefield?

Falls ihr wissen wollt, wie Battlefield 2042 bei den Kritikern ankommt: Hier ist eine Zusammenfassung der Bewertungen auf Metacritic.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavEagle

Kurz gesagt: Bunny-Hopping bitte entfernen, sonst wird der Wingsuit zu mächtig. Ansonsten ist der Wingsuit aber ein sinnvolles und auch taktisch gutes Feature und keinesfalls OP, da man im Unterschied zum Fallschirm keine Waffen und Gadgets während des Flugs verwenden kann.

All Might

Jemand hat Spass im neuen battlefield??
auf ihn mit gebrüll!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x