Apex Legends bannt 2 der 10 besten Spieler, sind wohl Schuld an Server-Problemen

Auf den Xbox-Servern von Apex Legends kam es jetzt zu einem Bann von zwei Apex Predators. Diese wurden dabei erwischt, wie sie ein Ranglisten-Match mit unfairen Mitteln manipuliert haben und dadurch Server-Probleme verursachten.

Was sind Apex Predators? Das sind die Top-Spieler nach Ranglisten. Zu diesen zählen die 750 besten Spieler auf ihrer jeweiligen Plattform. Die betroffenen Spieler waren zu dem Zeitpunkt der Vorwürfe auf Platz 6 und 4, gehörten damit zu der Top 10 der besten Spieler auf den Xbox-Servern von Apex Legends.

Was ist passiert? Vor kurzem ging im Subreddit von Apex Legends ein Video herum, das für Aufsehen sorgte. Spieler werfen nämlich zwei Apex Predators vor, DDoS-Attacken auf die Xbox-Server durchzuführen, um leichter Ranked-Matches zu gewinnen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Apex Probleme mit Hackern und Cheatern zu kämpfen hat. Schon im März 2019 hat der ehemalige Twitch-Streamer Dr. Disrespect angemerkt, dass Apex Legends ein Hacker-Problem habe.

Was bedeutet DDoS-Angriff?
DDoS bedeutet Distributed-Denial-of-Service. Bei einem Angriff werden Server mittels Millionen von Bots mit einem so hohen Datenmüll bombardiert, dass diese ins Stocken kommen oder sogar ganz in die Knie gezwungen werden.

Apex bannt 4. und 6. der Xbox-Rangliste für Angriff auf Server

Der Respawn-Sicherheits-Mitarbeiter Conor Fords (Spitzname “Hideouts”) hat unter dem reddit-Post bereits reagiert und die namentlich nicht genannten Spieler gebannt. Den Grund dafür könnt ihr euch im Video von Loloshooter genauer anschauen.

Dort ist zu sehen, wie mitten in der Partie plötzlich die Serververbindung unterbrochen wird. Zurück im Match stehen die Übeltäter plötzlich vor dem wehrlosen Spieler und können gemütlich den Kill holen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Der Spieler schreibt dazu: “Zweifelloser Beweis, dass die 4. und 6. Xbox Preds die Server DDoSen [angreifen], nachdem wir sie umgehauen haben. […] – Ranked auf Konsole ist buchstäblich unspielbar mit DDoS-Angriffen in 5 von 6 Predator-Lobbys.”

So reagieren Spieler auf das Video: Einige Spieler wünschen sich neben den Banns weitreichendere Konsequenzen. So forrdert beispielsweise karp_490 rechtliche Schritte gegen die Übeltäter (via reddit). Ein DDoS-Angriff verstoße gegen Gesetze: “Das ist ein Bundesverbrechen. Sie sollten verfolgt werden.” Andere fordern ähnlich harte Konsequenzen. Ein Bann würde nicht reichen, da Apex kostenlos ist und man sich einfach einen neuen Account erstellen kann.

Das sind die Konsequenzen: Neben den Banns kündet man auf Twitter an, jetzt gegen das DDoS-Problem auf Konsolen vorzugehen: “Die Abrechnung für DDoS-Nutzer und -Bastler auf Konsolen ist im Anmarsch. Ihr könnt euch nicht davor verstecken.”

Wie genau diese aussehen werden, wurde bisher nicht bekannt gegeben. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden.

Sind Cheater auf Konsolen ein Problem? Auf Twitter gibt es unter dem Post von Entwickler Hideout zahlreiche Beschwerden. NiceWigg schreibt dazu beispielsweise: “Das muss bald gelöst werden, ich bin es leid, mit einem Ping von 250 zu spielen, nur um dann das Spiel auf einem anderen Server zu spielen. Es hilft momentan nicht mal, Nordamerika als Region [Server] zu haben.”

Seid ihr selbst auch schon von solchen Problemen in Apex Legends betroffen gewesen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alexandra

Das Problem mit den Cheatern gibt es nicht nur bei Apex sondern in den meisten online games .Aber gerade Apex ,COD und Fortnite z.b versteh ich nicht wieso die kein gescheites programm auf die Reihe bekommen wo wie in anderen Spielen direkt aktiv sind beim Bannen.Und überall wo EA die Finger im Spiel hat passiert allgemein nicht viel .Das letzte Event bei Apex war für den A…. Man ist kaum ins Spiel reingekommen und es war voll mit Cheater .( und ist noch nicht mal etwas entschädigt worden ).Allgemein passieren die unmöglichsten Dinge. Man wird um die Kurve erschossen, durch die Wand Leute können sich ewig in der Zone aufhalten ( ohne Hitze Schild) und das sind nur einige von vielen Dingen. Fortnite gehts von durch die Wand erschossen werden, unsichtbare Gegner wenn man sich eingebaut hat bis hin zu den Ghost hits. Es ist einfach nervig und nimmt einen den Spaß. Ich verstehe nicht warum Leute das tun .Ds müssen richtige Loser sein.Wenn man zu blöd für ein Spiel ist soll man es lassen oder probieren besser zu werden. Ea hat auch den schlechtesten Support in Apex hat man gar keine Möglichkeit Betrüger zu melden wie in Fortnite. Ich finde das Ea für ihre ekelhafte Art wie sie nichts tun bestraft gehören. Von denen kommt noch weniger wie von anderen. Genauso sie die Abstürze bei den Sims kein Update macht was dagegen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x