Nix für Landratten – In diesen 6 MMOs könnt ihr mit Schiffen fahren!

Wenn ihr Fans von majestätischen Schiffen und endlosen Ozeanen seid, dann sind die folgenden Online-Spiele das Richtige für euch! Wir stellen euch sechs MMOs vor, in denen Seefahrt und Schiffe ein wichtiges Thema sind!

Die endlose See, ein stolzes Schiff und eine steife Brise von Achtern, mehr braucht es nicht, um ein salziges Seemansherz zu erfreuen! Doch was tun, wenn es einem nicht vergönnt ist, seine maritimen Gelüste im echten Leben zu befriedigen? Dann solltet ihr euch die folgenden nautischen Online-Games anschauen, die garantiert jeden Schiffs-Fan erfreuen sollten!

ArcheAge

Im Free2play Sandbox-MMORPG ArcheAge von Trion spielt Seefahrt eine wichtige Rolle. Ein gewaltiger Ozean verbindet alle Landmassen. Wer also im Handel maximale Profite erzielen will, muss wohl oder übel zur See fahren und seien Handelswaren in fernen Ländern verticken.ArcheAge Ship Customization

Das Schiff als Gildenprojekt

Doch unterwegs lauern Piraten und böswillige Spieler, die euch gerne ausrauben und versenken. Daher kommt es regelmäßig zu großen Seeschlachten. Darin beschießt ihr euch mit Kanonen und geht zum Enterkampf über.ArcheAge Black Pearl 6

Doch bevor der große Seefahrt- und Schlachtspaß losgeht, muss ein Schiff her. Wer mehr als eine kleine Nussschale haben will, der muss sich einer Gilde anschließen. Im Teamwork baut ihr ein Dock und darin entsteht dann mit dem Beitrag der verschiedenen Gildenmitglieder nach und nach ein stolzes Schiff.ArcheAge Auroria

Besonders begehrt war damals zum Start des Spiels die so genannte „Black Pearl“, eine Art Prestige-Objekt unter dem Gildenschiffen. Wir hatten damals ein Interview mit der Gilde Impact, die als Erste im Westen solch ein Schiff gebaut hatten.

PvE & PvP in der neuen Schiffs-Arena

Mit dem Update „Mahlstrom“ kam noch mehr Content für Schiffs-Fans ins Spiel. In einem kombinierten PvE/PvP-Modus gilt es, mit einem Schiff und vier Mitspielern als Mannschaft, ein Seemonster zu erlegen.

Das gleiche haben aber auch drei weitere Mannschaften vor. Daher bekämpft ihr euch gegenseitig und schaut derweil zu, dass ihr das Biest zusätzlich tot bekommt.

ArcheAge
Typ: Sandbox-MMORPG
Plattform PC
Bezahlmodell: Free2Play
Ideal für: Sandbox-Fans, die gerne als Gilde gemeinsam ein dickes Schiff bauen möchten

World of Warships

Beim Free2Play-Spiel World of Warships von Wargaming geht es nur um Kriegsschiffe. Hier treibt niemand Handel oder ist am friedlichen Erkunden der Meere interessiert! Stattdessen pflügen tonnenschwere Schlachtschiffe aus der Zeit um die beiden Weltkriege durch die Ozeane und schießen sich mit gigantischen Kanonen in Stücke!world-of-warships-970x500

Versenkt die Bismarck! Zerstört die Yamato!

World of Warships orientiert sich am Gameplay von Wargamings Top-Titel World of Tanks. Statt eines Panzers steuert ihr hier ein Schiff. Euer Team kämpft gegen eine gleichstarke Gegnermannschaft und wer zuerst alle Feinde versenkt oder die Missionsziele erobert hat, gewinnt.world-of-warships-brit-kreuzer

Als Lohn gibt es Spielgeld und Erfahrungspunkte. Damit rüstet ihr eure Schiffe auf und holt euch schließlich bessere Modelle. Die Schiffe sind allesamt realen Vorbildern nachempfunden. Daher gibt es solch berühmte Exemplare wie die Bismarck, die Yamato, die HMS Hood oder die USS Missouri.World-of-Warships-franzosen-kreuzer

Dazu kommen noch kuriose Pötte, die es im Krieg nie gab, da die Baupläne nicht verwirklicht wurden. Wer also schon immer mal das nie gebaute schwere deutsche Schlachtschiff „Großer Kurfürst“ in Aktion sehen wollte, kommt in World of Warships auf seine Kosten.

Vom Zerstörer bis zum Flugzeugträger

Im Spiel habt ihr die Wahl zwischen wendigen Zerstörern, Allround-Kreuzern, schweren Schlachtschiffen oder Flugzeugträgern. Jeder Schiffstyp hat andere Aufgaben und Rollen im Gefecht.World of Warships Gameplay

Da die Schiffe – anders als die Panzer in World of Tanks – fast nie stillstehen, sind die Gefechte in World of Warships stets in Bewegung. Außerdem halten die meisten Schiffe viel aus und beschießen sich über hohe Distanzen. Dadurch ist das Gameplay von World of Warships sowohl dynamisch als auch taktisch.

World of Warships
Typ: Militär-MMO
Plattform PC
Bezahlmodell: Free2Play
Ideal für: Fans historischer Seeschlachten aus den Weltkriegen und großer Kriegsschiffe

Black Desert Online

Black Desert Online von Pearl Abyss aus Korea ist ein Sandbox-MMORPG in einer Fantasy-Welt. Ein Highlight des Spiels ist die wunderschöne Grafik und der extrem Charakter-Editor. Black Desert Online sieht einfach super aus! Das gilt freilich auch für die prächtigen Meeresgebiete, die es seit dem Margoria-Update im Spiel gibt.Black-Desert-Online-Seeschlacht

Margoria – Ein Ozean voller Möglichkeiten

Black Desert Online ist ein Fantasy-MMO aber ebenso eine Wirtschaftssimulation, in der ihr als kleiner Eseltreiber Kartoffeln durch die Gegend karrt und zum Handelsmagnat werdet. Seit dem Margoria-Update könnt ihr eure Geschäfte auf die Meere ausdehnen. In Hafenstädten erwerbt ihr Stützpunkte und schickt eure Waren übers Meer für besonders großen Gewinn!Black-Desert-Sommerfest-41

Wenn ihr hingegen lieber selbst auf Seereisen gehen wollt, könnt ihr euch ein schönes, großes Schiff bauen und zusammen mit anderen Spielern in See stechen. Von der Galeere bis zum Segler ist alles möglich. Mit den Schiffen dürft ihr Jagd auf Seeungeheuern machen. Oder Ihr überfallt als Pirat andere Spieler und raubt sie aus. Gilden wiederum können Flotten aufstellen und gewaltige PvP-Seeschlachten ausfechten.

Hochsee-Fischer und Tiefsee-Taucher

Auf hoher See könnt ihr außerdem die liebste Beschäftigung aller MMO-Spieler ausüben: das Angeln! Die weiten Meeresgebiete von Margoria sind voll von kuriosen und seltenen Fischen. Wer hingegen lieber unter dem Meer nach Schätzen sucht, kann hinabtauchen und unter Wasser Abenteuer erleben.

Black Desert Online
Typ: Sandbox-MMORPG
Plattform PC
Bezahlmodell: Buy2Play
Ideal für: Spieler, die wunderschöne Meereslandschaften erleben und entdecken wollen

 

War Thunder

Das Militär-MMO War Thunder vom russischen Entwickler Gaijin Entertainment ist eher für realistische Luftkämpfe und taktische Panzerschlachten bekannt. Doch mittlerweile läuft ein geschlossener Beta-Test zu einem Seekampf-Modus mit Schiffen aus der Zeit um den Zweiten Weltkrieg. Das klingt wie World of Warships, aber Gaijin geht einen anderen Weg.

Schnellboot statt Schlachtschiff

Der große Unterschied zum Konkurrenzprodukt liegt bei War Thunders Seeschlachten schon an der Größe der spielbaren Schiffe. Wo in World of Warships Zerstörer die kleinsten Pötte sind, stellen die „Blechdosen“ in War Thunder die größte Schiffklasse!war thunder schiff 1

Weitere Schiffe sind deutlich kleiner und bestehen aus schnittigen Schnellbooten mit Torpedo, Raketen oder Flak-Bewaffnung. Diese Design-Entscheidung hat einen triftigen Grund. Laut den Entwicklern wolle man bei den Seeschlachten sich nicht zu sehr vom Flair der Land- und Luftschlachten im Spiel entfernen. Und die seien beide nun mal recht dynamisch und flott.war thunder schiff 2

Dicke Schlachtschiffe wären hingegen träge und langsam. Damit im Schneckentempo über die Meere zu tuckern, wäre langweilig und würde keinen Spaß machen. Daher flitzt ihr in War Thunder mit schnellen Booten über das Wasser, weicht Beschuss aus, schießt Flieger ab und lenkt zielgenau Torpedos in die Rümpfe anderer Pötte.

Das Flugzeug muss mit!

Wie in War Thunder üblich, geht es auch im Schiffs-Modus nicht ohne Flugzeuge! Der Flieger muss einfach dabei sein! Wenn ihr im Gefecht genug Punkte durch Treffer, Abschüsse und Missionsziele gesammelt habt, könnt ihr ein Flugzeug auswählen und damit draufgängerische Luftangriffe auf die feindliche Flotte ausführen.War-Thunder-Screenshots-15

Daher ist es immer praktisch, wenn man Flak-Schiffe dabeihat. Die putzen vorwitzige Flieger ruckzuck vom Himmel. Lässt man die Flugzeuge jedoch gewähren, zerbomben sie selbst starke Zerstörer in Windeseile.

Derzeit befindet sich der Seekampf-Modus von War Thunder noch in der geschlossenen Beta. Wenn ihr mitmischen wollt, müsst ihr euch um die Teilnahme bewerben. Mit etwas Glück gibt es einen Beta-Key. Wer garantiert dabei sein will, kann sich ein Gründer-Paket inklusive besonderem Schiff kaufen und sofort in See stechen.

War Thunder
Typ: Militär-MMO
Plattform: PC, PS4
Bezahlmodell: Free2Play (Beta Buy2Play)
Ideal für: Fans von schnellen Gefechten mit kleinen Kriegsschiffen aus dem Zeit um den 2. Weltkrieg.

Worlds Adrift

Das Sandbox-MMO Worlds Adrift von den Bossa Studios ist ein etwas anderes Spiel mit Schiffen. Denn anstatt über das Meer fahren die Schaluppen hier durch die Lüfte! Daher ist das Spiel ideal für Luftpiraten und furchtlose Entdecker mit Vorlieben für Steampunk-Ästhetik.Worlds-Adrift-11

Grinden und Schiffe bauen

In Worlds Adrift besteht die Welt aus schwebenden Inseln. Die sind meist von Spielern in einem separaten Editor entwickelt. Es gibt also eine scheinbar unbegrenzte Welt voller Möglichkeiten. Doch wer von seiner Startinsel runter will, muss sich zwangsweise ein Luftschiff bauen.Worlds-Adrift-03

Dazu grindet ihr so lange Ressourcen, bis ihr genug Erfahrung habt, um entsprechende Baupläne zu erlernen. Dann gilt es, diverse Teile in einem freien Editor zu kombinieren und am Ende ein Schiff zu erschaffen. Eurer Fantasie setzt hier nur die Nützlichkeit Grenzen. Denn freilich könnt ihr den Hauptmast wie einen Rammsporn direkt vor den Bug pappen. Nur werdet ihr so niemals vernünftig den Wind einfangen und vom Fleck kommen.Worlds-Adrift-05

Euer Schiff muss nämlich tatsächlich mit Segeln die stets wechselhaften Winde nutzen und durch die Lüfte segeln. Habt ihr Gegenwind, müsst ihr fortgeschrittene Segeltechniken, wie das Kreuzen, nutzen. Sonst kommt ihr kaum vom Fleck. Später sind aber auch modernere Antriebe, wie Propeller oder gar Düsentriebwerke, möglich.

Das Schiff als Gildenbasis

Besonders dicke Schiffe entstehen, wenn Gilden zusammenarbeiten. Da wird aus dem Schiff eine fliegende Gildenhalle. Der Pott kann dann auch großzügig mit Extras, wie Kanonen und anderen Goodies, ausgestattet werden.Worlds-Adrift-10

Die große Prüfung für eure Schiffsdesigns sind mächtige Sturmfronten. Diese tödlichen Unwetter trennen die Anfänger-Gebiete von Regionen für Fortgeschrittene. Mit einer fliegenden Nussschale kommt ihr da nicht weit und die erbarmungslosen Winde und Blitzschläge verwandeln euren Kahn ruckzuck in brennende Trümmer.

Nur wer starke Materialien und Technologien herstellen kann, kommt hier durch.

Worlds Adrift befindet ich im geschlossenen Beta-Test. Zugang gibt es erstmal nur mit Gründerpaketen.

Worlds Adrift
Typ: Sandbox-MMORPG
Plattform: PC
Bezahlmodell: Buy2Play (Beta)
Ideal für: Alle Spieler, die auf Luftschiffe stehen, diese gern bis ins kleinste Detail ausarbeiten

Sea of Thieves

All die bisher genannten Spiele mit Schiffen waren recht ernste Angelegenheiten. Sea of Thieves ist hingegen ein spaßiges Piraten-MMO mit Comic-Grafik vom Studio Rare. Die werkeln schon seit 2015 an dem Spiel, in dem ihr als Pirat ordentlich die Sau rauslassen dürft!Sea of Thieves PC Alpha

Eine Seefahrt, die ist lustig …

In Sea of Thieves spielt ihr einen räudigen Piraten in einer bunten Inselwelt. Euer Ziel: Der räudigste Pirat aller Zeiten zu werden! Dazu segelt ihr über die Meere, entert Schiffe, hebt Schätze, singt zünftige Seemanns-Shantys und versauft eure Beute so lange in Spelunken, bis euer Piraten-Avatar nur noch am Kotzen ist. Voll piratig!Sea of Thieves

Der Piratenspaß kann alleine gezockt werden, rockt aber als Mannschaft noch viel mehr. Im Team bemannt ihr euer Piratenschiff effektiv und übernehmt dann so ehrenvolle Posten, wie das Steuerruder, die Kanonen oder die Aufgabe jenes Kaspers, der mit einem Eimer das eindringende Wasser über Bord kippen muss!

Lebende Kanonenkugeln und Hungrige Haie

Da sich Sea of Thieves nicht sehr ernst nimmt, könnt ihr ziemlich albernen Unsinn anstellen. So ist es problemlos möglich, euch mit einer Kanone als lebendes Geschoss auf das Deck eines feindlichen Schiffs zu ballern. Oder ihr geht auf Tauchstation und sammelt unter Wasser Schätze. Dort gibt’s aber wilde Haie, die euch (oder eure Kumpels) mit Vorliebe verputzen.Sea of Thieves

Um weiter aufzusteigen, verdient ihr euch durch Aufträgt Rufpunkte. Allerdings sind die verschiedenen Auftraggeber teils verfeindet und so kann es später zu Konflikten bei euren Aufgaben kommen.

Sea of Thieves ist derzeit noch in der Beta und kann mit einem Gründerpaket garantiert gezockt werden. Am 20. März 2018 soll das Piraten-MMO dann für die Xbox One sowie Windows 10 erscheinen. Crossplay soll ebenfalls möglich sein.

Sea of Thieves
Typ: Action-MMO
Plattform: PC, Xbox One (Crossplay!)
Bezahlmodell: Buy2Play (Closed Beta)
Ideal für: Piraten-Fans mit Sinn für Humor und einer Vorliebe für Comic-Grafik.

Hier findet ihr 10 angekündigte MMOs, von denen man 2018 gerne mehr hören würde.

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (4)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.