Klar zum Entern! In ArcheAge 4.0 könnt ihr bald Seeschlachten ausfechten!

Das Sandbox-MMORPG ArcheAge bekommt ein neues Update namens Mahlstrom. Das ist ArcheAge 4.0. Darin erwarten euch spannende Seeschlachten gegen Monster und andere Spieler. Außerdem wird das Crafting vereinfacht und es gibt einen neuen Schlachtzugfinder für die offene Welt.

Schiffe spielten in ArcheAge schon immer eine wichtige Rolle. Gilden sind stolz auf ihre Schiffe und Piraten machen die Meere unsicher. Wer noch mehr Lust auf Schiffsgefechte hat, kann sich bald in einem eigenen Schiffs-PvP-Modus austoben.

Update Mahlstrom bringt kombinierte PvP/PvE-Seeschlachten

Turtle Ship ArcheAge

In der Blutsalzbucht tretet ihr mit einer fünfköpfigen Mannschaft auf einem Schiff an und versucht, ein Seemonster zu erlegen. Allerdings haben es drei weitere Spielermannschaften samt Schiff ebenfalls auf euer Ziel abgesehen.

Daher kommt es zu wilden Gefechten gegen andere Spieler und das Seemonster. Die Sieger aus diesem epischen Kuddelmuddel können ordentlich Belohnungen einstreichen.

Neuer Schlachtzugfinder und verbesserte Lunajuwelen

Das neue Update bringt dazu noch eine neuen Schlachtzugsfinder. Das „Raid Recruitment Tool“ ist ein komplexer Gruppenfinder, mit dem ihr Aushänge veröffentlichen könnt. Andere Spieler können euch so leicht beitreten und ihr könnt sogar zwei Raid-Gruppen gleichzeitig koordinieren.

ArcheAge-seekampf-arena-01

Zudem wird das Lunajuwelen-System verbessert und vereinfacht. Der RNG-Faktor beim Verbessern von Ausrüstung wurde durch den Einsatz von Juwelen verringert. Ihr erhaltet jetzt leichter die gewünschten Edelsteine.

Eine neue Crafting-Questlinie bietet neuen Spielern mehrere Möglichkeiten, einen leichten Einstieg in das Crafting-System zu finden. Außerdem wurde das Crafting-Interface verbessert und übersichtlicher gestaltet. Ihr erkennt nun leichter, was ihr alles herstellen könnt.

All diese Änderungen gibt es ab dem 6. Dezember, wenn das neue Update Mahlstrom online geht.


ArcheAge zeigt, wie sich die Menschheit wohl beim Weltuntergang verhalten würde!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ectheltawar

Der Einstieg in den Artikel ist etwas seltsam (um nicht falsch zu sagen). Grundsätzlich gab es Seeschlachten schon immer in AA. Im weiteren Artikel wird das zwar dann auch erwähnt, aber das macht den Einstieg in selbigen noch unverständlicher. Man vermittelt den Eindruck für den eiligen Leser das mit 4.0 erst Schiffe und damit verbundene Seeschlachten kommen.

Zu AA selber mag ich groß nichts sagen, es ist sicherlich nach wie vor ein geniales Spiel in dem ich viele schöne Stunden verbracht habe. Sollte irgendwann mal das bescheuerte RNG-System beim Crafting abgeschafft werden, insbesondere das mir Ausrüstung beim hochstufen kaputt gehen kann, schaue ich gerne wieder rein. Bitte nicht wieder mit dem letzten Patch kommen der das ja angeblich “entfernt” hätte….das hat er nicht, er hat lediglich eine weitere Linie ins Spiel gebracht bei der das dann nicht mehr passieren kann. Ich hingegen will eine vollständige Entfernung davon.

Was nun die Seeschlacht-Instanzen angeht, so klingen die spannend. Jedoch nur 5 Mann pro Schiff erscheint mir etwas wenig. Das bedeutet man hat lediglich einen der steuert und 2 Leute die sich um Kanonen, Segel oder Reparatur kümmern können. Klingt dann wiederum nicht so spannend und ansprechend wie die offenen Seegefechte mit voll besetzten Kanonen, Leute die Reparaturen vornehmen können und gegebenenfalls sogar noch einer gesonderten Entermannschaft.

Bodicore

Ich habe bis zum Blitzholzdebakel gespielt… Da gab es ja auch schon Seeschlachten 🙂

Derdon

Jeder der jetzt wieder über AA meckert spielt vermutlich schon lange nicht mehr, die Änderungen sind gut, es gibt zwar noch genügend Problem die Archeage hat aber 4.0 geht, zumindest theoretisch, in die richtige Richtung.
Wenn dann noch 4.5 erscheint (Skillrebalance) wird vielleicht XL-Games auch endlich das Geargapproblem anpacken.

Jetzt noch für alle, ja es gibt noch genug AA Spieler leider nicht auf allen Server.

Dani S

Spielt keine Rolle ob besser als vorher aber P2W bleibt P2W und wenn man wie ich eine Arbeit hat kann man eben keine 15 Stunden vorm PC sitzen und Gold farmen…

Derdon

Darum ist AA auch kein Spiel für dich wenn du keine Zeit hast musst du eben einfachere Spiele spielen, AA ist da recht einfach, wenn du viel zeit investierst kommt du schneller voran als mit wenig Zeit (anders als z.B. WoW da kommst auch mit wenig Zeit in nem Monat zu allem.) p2w ? nun AA hat kein BiS Item im Shop von daher ist AA genauso p2w wie z.B. Hearthstone oder inzwischen WoW.

Michael

Ich hab vor ca. einem Jahr das letzte Mal gespielt für ein paar Monate. Und dort waren einige in der Gilde, die Unsummen ausgegeben haben für Apex um ihre Ausrüstung hochzucraften. Es ist ja nicht nur das was es im Shop gibt, vor allem die Apex machen aus meiner Sicht das P2W aus. Man braucht sehr viel Zeit und Glück für die beste Ausrüstung, aber man kann mit viel Geld eine große Abkürzung nehmen.

Schade eigentlich, denn im Kern ist AA ein tolles Game. Wir hatten viel Spaß bis zu dem Zeitpunkt, als das mit dem P2W so krass aufgefallen ist, dass die Hälfte der Gilde die Lust verlor (war ein Neustart Server)

max

Geht also in die richtige Richtung? Laut Forum gibs in 4.0 weniger RNG, dafür werden die Mats 5:1 angehoben. Man braucht zukünftig ca. die 5 fache Menge um Items herzustellen.

http://archeage-online.de/f

Derdon

und wieder falsche Informationen, da ging es um die Basismats (die wurden in KR von 3:1 auf 5:1 geändert) in unserer Version bleibt alles beim alten sprich 3:1

Caldrus82

ArcheAge ist quasi das MMO, was mich am derbsten enttäuscht hat damals. Das Spiel war genial, ich hatte soviel Spaß in der Beta. Da hieß es noch “Nein, es wird definitiv kein p2w werden im shop”. Was danach kam, wissen wir.
Die Nasen sind selbst Schuld an ihrer zusammengeschrumpften Spielerschaft. Ich hatte das Spiel damals in der 150 Euro Version gekauft, weil es mir das wert war.
Kaum hatten sie die Kohle, wurde man nur noch verarscht.

Dani S

Spielt das Spiel überhaupt noch jemand ?

Capscreen

Schon noch, aber im Vergleich zu damals derart wenige, dass es nicht der Rede wert ist.

Dani S

Ja hatte früher auch meinen Spaß damit war in ner großen Gilde und dann auch mit der bei den Piraten… aber irgendwann hatte ich dann die Schnauze voll weils ja wirklich so war: No Pay No Win enttäuschend da ich das Crafting und das PVP echt mochte.

Peacebob

Hier! Ich! Bin aber gerade fertig für heute…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x