10 angekündigte MMOs, von denen wir in 2018 mehr hören möchten

Derzeit befinden sich einige hoch interessante, kommende MMOs in Entwicklung, über die wir gerne mehr erfahren würden. 2018 steht vor schon vor der Tür und damit 365 Tage voller Gelegenheiten für die Spiele-Entwickler, uns mit Informationen zu bombardieren.

Wir stellen euch 10 angekündigte MMOs, die noch kein offizielles Releasedatum haben, von denen wir aber hoffen, im kommenden Jahr mehr über sie zu erfahren.

Lost Ark Berserker

Lost Ark (PC)

Lost Ark ist ein Action-MMO, das vor allem Fans von Blizzards Diablo anspricht. Allerdings erkundet ihr gemeinsam mit anderen Spielern eine riesige, offene Spielwelt, erledigt dort Quests und bekämpft die Monster.

Die Entwicklung des Hack ‘n Slays zieht sich schon lange hin. Es gab viel zu sehen und in Korea haben bereits Betaphasen stattgefunden. Nur für westliche Spieler sieht es momentan noch mau aus. 2018 sollten die Entwickler aber mal über einen Release – natürlich auch hierzulande – sprechen und es wäre auch gut, endlich auch bei uns in Europa mal in Lost Ark reinspielen zu können, um festzustellen, wie sich das Action-MMO anfühlt.

So wollen Project TL und Lost Ark das PC-MMORPG retten

Star Citizen (PC)

Star Citizen gehört sicher zu den ambitioniertesten MMOs, die sich derzeit in Entwicklung befinden. Ihr bestimmt, ob ihr die Galaxis als Pirat, Händler oder Söldner durchkämmt, liefert euch heiße Raumschlachten und erkundet sogar Planeten und Raumstationen wie in einem Shooter.

Auch, wenn Star Citizen große Fortschritte macht, steht nach wie vor die Befürchtung im Raum, dass die enorm hochgesteckten Ziele nicht erreicht werden können und das Spiel vielleicht nie veröffentlicht wird. Daher darf man gespannt darauf sein, wie sich das MMO 2018 entwickelt. Mit einem Release rechnen wir aber nicht vor 2019. Mit etwas Glück bekommen wir im nächsten Jahr aber den Single-Player-Ableger Squadron 42 zu Gesicht.

Der „Early-Access“-Meilenstein ist da – Die Ersten testen Star Citizen 3.0

Amazons New World

Über Amazons New World weiß man momentan noch kaum etwas. Es soll sich um eine Sandbox handeln, die in einer alternativen Vergangenheit spielt. Spanische Conquistadores wollen die Neue Welt Amerika erobern und treffen dort auf Einheimische, die Magie wirken können, und auf übernatürliche Kreaturen.

Wie sich New World spielt, wie es aussieht und welche besonderen Features es bietet – das alles ist noch unbekannt. Es wird einfach Zeit, dass Amazon mal etwas von NewW World zeigt, sodass wir wissen, auf was wir uns da freuen können.

Sandbox-MMORPG New World von Amazon angekündigt – Eine neue AAA-MMO-Hoffnung?

New World Conquistador

Pantheon: Rise of the Fallen (PC)

Pantheons große Stärke könnte auch seine größte Schwäche sein, denn das MMORPG richtet sich bewusst an eine Nischen-Gruppe von MMORPG-Spielern. Nämlich an all diejenigen, welche die alten Tage von Everquest 1 vermissen.

In Pantheon erkundet ihr gemeinsam mit Freunden eine riesige Welt, bekämpft Monster, erforscht Dungeons und uralte Ruinen und erledigt Quests. Der Titel richtet sich explizit an Gruppen. Koop-Abenteuer stehen im Vordergrund. Bisherige Videos machen auch schon einen guten Eindruck. Hoffentlich erweckt das MMORPG, das zu Beginn von finanziellen Problemen gebeutelt war, auch wirklich das Gefühl eines Everquest 1 und kann genug Spieler begeistern, um sich am Markt zu halten. Das sollten wir 2018 erfahren.

Pantheon: Die letzte Hoffnung für ‚Oldschool PvE‘- und EverQuest-Fans?

Ashes of Creation (PC)

Eine Spielwelt, die sich entsprechend der Taten und Entscheidungen der Spieler verändert und ungeheure Freiheiten bieten will. Ashes of Creation könnte für Sandbox-Liebhaber eine zweite Heimat werden.

Momentan befindet sich der Titel noch in einer frühen Entwicklungsphase und niemand weiß so recht, wie sich das MMORPG spielt und wie sich die Entscheidungen überhaupt auswirken oder wie weitreichend die Konsequenzen letzten Endes sind. Zudem gab es bisher fast nur Grafik und wenig Gameplay zu sehen. Hier müssen die Entwickler noch deutlich mehr zeigen, was 2018 der Fall sein dürfte.

Ashes of Creation trifft den Nerv der MMORPG-Fans – Hit auf Kickstarter

Crowfall (PC)

Crowfall will etwas Neues versuchen, das entweder richtig gut klappt oder die Hardcore-MMORPG-Fans vergrault. Denn es existiert im Prinzip keine persistente Spielwelt. Ihr reist von einer Kampagnen-Welt zur anderen, um dort Rohstoffe und Errungenschaften zu sammeln, die ihr dann in eurem Königreich nutzt, um dieses zu erweitern. Die Kampagnen-Welten werden aber immer nach einer gewissen Zeit zerstört.

Crowfall richtet sich nicht an die Spieler, die gerne eine einzige Welt haben und in dieser „leben“ möchten. Es ist ein kompetitives Spiel. PvP steht im Vordergrund. Ob das Prinzip wirklich begeistern kann, erfahren wir 2018. Denn dann soll der Soft Launch erfolgen.

Was ist Crowfall? Alles zum Thronkrieg-MMO plus Video!

Camelot Unchained (PC)

Fans von Realm-vs-Realm- und PvP-Schlachten haben schon lange ein Auge auf Camelot Unchained geworfen. Das MMORPG verspricht, das aus dem Klassiker Dark Age of Camelot bekannte Prinzip auf die nächste Stufe zu heben.

Doch es kam immer wieder zu Rückschlägen. Spielsysteme mussten von Grund auf neu entwickelt werden, die Beta wurde immer wieder verschoben. Es steht einfach die Frage im Raum: Wie spielt sich der Titel? Und machen die Massenschlachten Spaß? Außerdem sollten genug Spieler vom Titel begeistert werden können, sodass sich die Massenschlachten auch wie Massenschlachten anfühlen. Ob das alles passt, erfahren wir hoffentlich 2018.

Camelot Unchained sprintet zur Beta – und stellt Entwicklungsprozess um

Chronicles of Elyria (PC)

Eine riesige Sandbox, in welcher der eigene Held altert und unweigerlich stirbt. Endlose Möglichkeiten, sich ein eigenes Imperium aufzubauen. Das und noch viel mehr verspricht Chronicles of Elyria.

2018 soll es endlich etwas Spielbares geben. Doch, ob auch der Release erfolgt, ist fraglich. Das Projekt ist so ambitioniert, dass es entweder eines der umfangreichsten MMORPGs werden könnte, die wir je gesehen haben oder es scheitert an den eigenen Zielen – was natürlich niemand hofft. Auch, ob man sich damit anfreunden kann, seinen lieb gewonnenen Helden immer wieder zu verlieren, ist noch eine offen Frage.

Was ist Chronicles of Elyria? Das MMORPG mit dem Alterungsprozess hat es geschafft!

Project TL (PC)

Project TL, ehemals Lineage Eternal, könnte das werden, was sich Diablo-Fans schon lange wünschen: Ein Hack ‘n Slay gepaart mit MMORPG-Elementen und einer umwerfenden Grafik sowie schnellen, actionreichen Gefechten.

Das, was es bisher zum Spiel zu sehen gab, sah fantastisch aus. Doch nun soll es überarbeitet werden und es stellt sich die Frage, ob die Entwickler sich nicht vielleicht übernommen haben oder das ursprüngliche Konzept zwar cool aussah, aber keinen Spaß gemacht hat. 2018 muss etwas Spielbares kommen, sonst könnten die Fans das Vertrauen in den Titel verlieren.

Lineage 3? Neues PC-MMORPG der Lineage-Reihe angekündigt!

Anthem (PC, PS4, Xbox One)

Mit Anthem kündigte Bioware ein neues Koop-Multiplayer-Action-RPG an. Das Science-Fiction-Szenario und die kooperativen Missionen erwecken etwas den Eindruck eines Destiny, allerdings in 3rd-Person-Ansicht.

Es sind noch viele Fragen offen, was Anthem betrifft. Wie genau funktioniert die Mischung aus Single-Player- und Multiplayer? Wie viele Rollenspiel-Elemente wird der Titel bieten? Wie findet man Mitspieler und wie skaliert das Spiel, wenn man alleine unterwegs sein will? Trotz allen Fragen stellt Anthem ein heißes Eisen dar, das Bioware da im Feuer hat. Schaffen es die Entwickler, typische Bioware-Stories mit Destiny-artiger Multiplayer-Action zu verbinden, dann könnte uns ein echter Knaller erwarten. 2018 sollte mehr Infos zu diesem Spiel zutage fördern.

Anthem – Das neue Game von BioWare: Hier sind alle Infos für Euch

2018 wird mit Sicherheit ein hoch interessantes Jahr, in dem wir mit vielen Informationen zu einer Reihe von MMOs rechnen dürfen, die bestimmt viele Spieler auf dem Radar haben.

Diese 19 neuen MMORPGs kommen in 2017 und 2018

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
MrTikwa
MrTikwa
2 Jahre zuvor

Ich wünsche mir nichts mehr als das Camelot unchained ein Erfolg wird. Daoc hab ich fast 1 jahrzehnt gespielt. Ich drück uns die Daumen ????

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

Freue mich eher auf Bless und irgenwann die übernächsten Jahre auf lost ark und star Citizen.

Sandro Christen
Sandro Christen
2 Jahre zuvor

Ich dachte Bless ist tot? Wurde doch gecancelt da es sowenig Anklang fand?

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

Anfang 2018 soll eine Art Rework erscheinen u. a. mit einem verbesserten Kampfsystem. Bei Youtube gibt es ein paar Reviews.

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

Genau von Area Games wurde es gecanceld, es wird Anfang18 direkt auf Steam vertreiben werden, sicherlich als Early Access, in der Beta auch gleich auf mehreren Sprachen, was besseres hätte nicht passieren können. Sie versuchen so eine art rebirth wie es auch bei ff14 war da es große Kritik am kampfsystem gab, ob das neue jetzt besser ist weiß ich nicht aber bei gutem alten tab Targeting ists mir ohnehin egal.

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Anthem sieht so vielversprechend aus. Eine scheinbar riesige Open World mit allerlei Kreaturen, mysteriöse Orte zum Erkunden, ein „dreckiges“ Sci-Fi Setting. Dann noch 3rd Person, was auch cool ist. So sieht man seinen Charakter wenigstens und die Sachen die man erspielt die ganze Zeit. Bin zwar eigentlicj kein Freund von diesen „Mechanzug“ Szenarien, aber solange es genug Abwechslung gibt.. Tja, aber dann erinnert man sich das es von EA kommt. Und es bleibt abzuwarten ob der Trailer nicht nur ein großer Blender ist. Bioware hat das eigentlich drauf das Spiel richtig gut zu machen. Aber ich bleibe skeptisch. Sollte es jedoch an das ranreichen was man bisher gesehen hat, könnte es für mich ein echter Destinykiller werden. Vor sllem wenn Bungie ihr Spiel nicht endlich in die richtige Bahn kriegen.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Naja Interesse schon. Aber das geht einher mit der Befürchtung das EA uns bis aufs Blut ausnehmen wollen wird.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Einige sehr interessante Titel dabei. Wobei mein Hype für Anthem total weg ist. Ich glaube das wird die reinste lootbox/cashcow shitshow….

Mars4tw
Mars4tw
2 Jahre zuvor

Anthem wäre auch mein Absoluter Favorit gewesen aber wie du schon sagtest, nach dem ganzen Debakel um Mikrotransaktionen wird das Spiel wahrscheinlich links liegen gelassen.

Was EA dort treibt muß bestraft werden. Gerade Star Wars oder das neue UFC sind eine echte Frechheit für Vollpreistitel.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ich habe gerade noch mit einem Arbeitskollegen der FIFA liebt gesprochen. ER hat sich das das neue Fifa 18 nicht gekauft weil er einfach kein Bock mehr auf EA hat. Er sagte halt auch das frustrierte Spieler für EA nicht unbedingt ein Problem sind solange das keine Auswirkung auf das Kaufverhalten der Spieler hat. Erst wenn das betroffen ist ändern sie Dinge. In Fifa 17 sollen wohl immer noch Bugs sein die seit Release drin sind aber keine Auswirkung auf das Kaufverhalten haben und daher nie gefixed wurden.

Anthem wird es mir hoffentlich leicht machen das Spiel abzulehnen indem sie hart auf die Cashcow Schiene gehen. Denn ich mochte den Trailer so sehr das ich es kaufen würde. Und zwar gegen meine Überzeugung. Ich hoffe das wird nicht passieren smile

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

Ich denke nicht, dass EA den gleichen Fehler nochmal macht. Wird eher auf Season Pass + kosmetische Items (Waffenskins, Mech-Lackierungen, Symbole) hinauslaufen. Ähnlich wie Destiny.

Saigun
Saigun
2 Jahre zuvor

CU mach ich mir mitnerweile wenig hoffnungen das dieses spiel überhaupt mal noch kommt. vor wievielen Jahren wurde die erste beta angekündigt? ich weis es schon garnichtmehr. und jetzt bekommen wir für unser geduldiges warten mehr story. ernsthaft, mehr story? das ist ein reines pvp/rvr game, das allerletzte was ich da brauche ist story…

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Würde mich auch über eine Beta freuen. Aber ich habe da den Glauben noch nicht verloren und momentan muss ich sagen bin ich mit Games ausgelastet. Da wäre eh kein Platz für CU. Sie werden da schon noch liefern.

dondonsilva
dondonsilva
2 Jahre zuvor

Der PC ist da aber um einiges weiter im Vergleich zu den Konsolen. Schade aber vielleicht wird das mit der Zeit noch besser.

Culus
Culus
2 Jahre zuvor

Mein Hoffung ist

Pantheon: Rise of the Fallen

Andy Boultgen
Andy Boultgen
2 Jahre zuvor

Leider wenig bis gar nichts was mich interessieren könnte.also muss ich beim alten bleiben.aber mann weiss ja nie wenn davon mal eins raus kommt,dann kann ich mir ja hier die Berichte durch lesen.
Ich persöhnlich warte auf FFXV.Das wird mein Highlight
FFXV hat übrigens einen Multiplayer Part,also könnt ihr ruhig darüber berichten.Habt ihr ja bei Andromeda auch gemacht smile

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Ich bin sehr auf Anthem gespannt.

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Wieviel von denen werden aktuell 2018?
Die Korea Games nicht im Westen.
SC ebendfalls nicht.
CU kann noch über ein Jahr dauern.
Bioware verschiebt auch gerne mal den Release.

Den Rest verfolge ich gar nicht.
Mal abwarten was 2018 so für Überraschungen bereit hält.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Zum Glück ist deine Meinung/Ansicht nicht das Ultimum.

dondonsilva
dondonsilva
2 Jahre zuvor

Über Anthem weiß man schon soviel, daher bestimmt sein Urteil ????

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

wahrscheinlich liegts daran, dass es mit Destiny verglichen wird UND von EA ist… Warum man das allerdings immer wieder mit Destiny vergleicht ist mir ein Rätsel… Da ist nichts dabei was in irgendeiner weiße an Destiny erinnert, außer das es ein Videospiel ist. Ansonsten könnte man ja Super Mario auch mit Destiny vergleichen, denn wenn man Super Mario Party spielt, kann man auch zusammen spielen?

Mars4tw
Mars4tw
2 Jahre zuvor

So wird es „Testsignal“ beschreibt wird es aber leider kommen. Jeder der das nicht sieht ist blind oder geblendet. Man nehme nur als Beispiel Star Wars oder noch besser das neue UFC von EA. Was EA dort veranstaltet ist eine Frechheit für einen Vollpreistitel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.