Camelot Unchained sprintet zur Beta – und stellt Entwicklungsprozess um

Das PvP-MMO Camelot Unchained sorgt mit wöchentlichen Updates immer wieder für Freude unter den Fans. Letzten Freitag standen größere News mit dem „once-a-month“-Update an, das eine Beta in Aussicht stellt.

Bereits in unserem letzten Beitrag haben die Entwickler von Camelot Unchained damit gelockt, dass man sich „mit voller Geschwindigkeit“ auf die erste Beta zubewege. Diesmal werden die Informationen etwas genauer, auch wenn noch kein konkretes Datum genannt wurde.

Camelot Unchained Ritter im Wald

Der „Sprint“ zur Beta 1

In einem anderthalbstündigen Livestream erklärt Lead-Designer und Mitgründer von CityStateGames Marc Jacobs, wie der Plan für die kommenden Wochen aussieht:

  • Es gab letzte Woche keine Veröffentlichungen vom „Thirty Day doc“, also dem Monatsplan der Entwicklung, weil nächste Woche noch etwas Größeres ansteht.
    • Dieses wird sich um das Soziale von Camelot Unchained drehen, also sowohl um kleinere und größere Gruppen als auch um Gilden.
Camelot Unchained Fort 3
Auch an Gebäuden wird fleißig gearbeitet. Vor allem aber an deren Zerstörung.
  • Die Entwicklung befindet sich in einem „Sprint“-Status, der möglichst schnell das wichtigste Feature für die erste Beta fertigstellen soll: Belagerungen.
  • Dazu wird jede verfügbare Ressource in der nächsten Zeit in die Optimierung von Bogen-Animationen, Skorpion-Geschossen, dem Zerbröckeln von getroffenen Steingebäuden und mehr fließen.
  • Die Entwicklung soll „die nächsten 4-6 Wochen“ andauern.

Die Entwicklung wird umgestellt

Um all das rechtzeitig zu erreichen, wird die gesamte Entwicklung des Spiels in der kommenden Zeit umgestellt. Laut Tyler Rockwell, dem Lead Environment Artist, wird nun auf das Testen der Updates am Wochenende verzichtet. Dies habe den Entwicklungsprozess ausgebremst, da zu viele Entscheidungen getroffen werden mussten, die dann erst am Ende einer Woche getestet wurden.

Camelot Unchained Render Test
Dieses Bild wird wohl bald kämpfenden Spielern weichen!

Stattdessen arbeitet das Team nun mit täglichen und spontanen Tests für neue Implementierungen. So wollen sie möglichst schnell und effektiv all das bewältigen, was sie für die erste Beta vorbereiten wollen. Anstatt ständiger Tests mit tausenden Bots sollen also bald die Backer spielen können.

Wie sieht’s bei Euch aus? Freut Ihr Euch schon auf die Beta, oder hat das lange Warten die Freude schon zermürbt? Werdet Ihr an den Tests teilnehmen oder nur zuschauen, wie sich alles entwickelt? Schreibt uns einen Kommentar!

Mehr zu Camelot Unchained findet ihr auf unserer News-Seite zum Spiel

Quelle(n): Camelot Unchained, Massivelyop
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sascha Dellin
2 Jahre zuvor

Ich bin immer noch aktiver und begeisterter Daoc Spieler und ich verfolge das Geschehen um CU schon von Anfang an. Ich würde mich mega freuen die CU beta mitzuerleben. Ich bin jetzt schon über 15 Jahre daoc Spieler und würde mich sehr über ein daoc 2.0 freuen. Daoc ist geil aber leider auch in die Jahre gekommen in Hinsicht auf Technik und Design. Ich bin sehr gespannt was alles noch kommt.

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Ich sehe das entspannt. Wie oft bekommen wir Gamer heutzutage nur unfertigen „Schrott“ geliefert, der uns als Triple-A-Titel verkauft wurde ? Lieber warte ich nochmal ein Jahr länger und habe dann ein fertiges Spiel, dass zudem im Fall von CU auch noch genau meinem Spielgeschmack entspricht smile

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Finde auf jeden Fall gut das es mal vorran geht. Interesse weiterhin vorhanden. Backen würde ich aber nicht. Ist nicht so mein ding. Ich mag das lieber wenn die Spiele bereits fast fertig sind. PUBG ist die einzige Ausnahme. Wobei ich da auch gerade einen Hänger habe wegen Warframe smile

Hellequin Carnaval
Hellequin Carnaval
2 Jahre zuvor

Vielen Dank für den geschriebenen Artikel. Jedoch sehe ich das ähnlich wie Jyux. Ich bin Backer von Camelot Unchained und hatte mich unglaublich gefreut, als im letzten Jahr die Beta 1 angekündigt wurde. Diese wurde jedoch verschoben auf Winter 2016. Im Winter wurde es dann auf unbestimmt verschoben. Ich würde mich freuen, wenn nun auch die Beta1-Welle starten kann.

Jedoch möchte ich für den Artikel hier noch etwas ergänzen: Wer jetzt denkt: „Oh cool, die Beta von Camelot Unchained startet bald. Ich melde mich an.“ der sollte sich noch etwas Gedulden. Die Beta 1 wird eine Beta sein und nicht eine Promo-Aktion wie es in der heutigen Game-Szene gang und gäbe ist. Es wird kein fertiges Spiel sein, in welchem man einfach ein bisschen zocken kann, um dann einen Kaufentscheid zu fällen. Die Beta wird nicht fertig sein. Es wird Fehler geben. Auch wird man nicht 24/7 testen können, sondern nur so einen maximal zwei Tage und danach schliessen die Server wieder auf unbestimmte Zeit. Also bitte macht nicht den Fehler und erwartet eine Beta, wie bspw. bei The Division, Destiny 2, Battlefield, Overwatch, usw.

Es gibt noch viel zu tun. Der Release zieht sich noch ein bisschen hin.

Vielen Dank und Grüsse
Hellequin

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Kenne ich noch von DAoC und Warhammer Online, hatte da auch Alpha gespielt smile

Jyux
Jyux
2 Jahre zuvor

Ich verfolge die Entwicklung auch schon einige Zeit und es freut mich zu hören, dass es voran geht. Bin regelmäßig auf der Homepage unterwegs und lese mir die Sachen durch. Auf dem Papier klingt das alles einfach so super und fast zu schön um wahr zu sein.

Trotzdem versuche ich mich nicht zu sehr zu freuen und nicht zu viel zu erwarten um die eventuelle Enttäuschen gering zu halten. grin
Somit werde ich an der ersten Beta erstmal nur als „Beobachter“ teilnehmen^^. Bisher gabs ja noch nicht wirklich ansatzweise fertiges Gameplaymaterial zu sehen.

Bin auf jeden Fall gespannt. Das könnte was werden!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.