GameStar.de
› WoW: Sind das die stärksten Klassen im DPS-Ranking für Antorus?
WoW Legion Demon Hunter KostanRyuk

WoW: Sind das die stärksten Klassen im DPS-Ranking für Antorus?

Der mythische Modus von Antorus, dem brennenden Thron in World of Warcraft ist verfügbar – und jeder will im Raid die Nase vorne haben. Aber welche Klassen werden im Verlauf des Contents eigentlich an der Spitze des DPS-Rankings?

Schaden in Antorus, dem brennenden Thron, ist wie in jedem anderen Raid genauso notwendig wie Tanks und Heilung. Große Zahlen sind hier wichtig, da ohne genügend DPS der Boss schneller ist. Der nette Nebeneffekt ist die Freude bei den Schadensklassen.

 

Mit dem kürzlich aufgespielten Hotfix zur Klassenbalance haben sich einige Positionen gefestigt, andere ein wenig verschoben. Außerdem ist Antorus noch jung, und aussagekräftige Logs noch nicht verfügbar. Die allermeisten Spieler kleiden sich noch mit alter Ausrüstung, nicht mit den neuen Sets.

Furor-Krieger

WoW Legion warrior furor

Die Zahlen sprechen sehr deutlich für die Äxteschwinger: Furor-Krieger ist nach aktuellem Stand der Könige der DPS. Die Simulationen von Simcraft haben ergeben, dass die Plattenträger im Blutrausch den meisten Schaden austeilen können.

Das wird sich vorerst vermutlich bestätigen und nicht ändern. Die Synergie zwischen dem Tier 21 Krieger-Set und der Konvergenz der Schicksale aus der Nachtfestung ist zu stark, um Konkurrenz zu erlauben:

Der 4-Teile-Bonus des Sets erhöht den Schaden von Toben 8 Sek. lang um 25%, wenn Kampfschrei aktiviert wird. Kampfschrei selbst hat durch die Konvergenz eine geringere Abklingzeit und garantiert 5 Sek. lang kritische Treffer.

Diese Synergie sollte eigentlich mit den Hotfixes am 5. Dezember entfernt werden. Es gab jedoch vor Release noch 2 Änderungen an der Planung. Kurz vor dem Patch wurden sie schließlich ganz entfernt. Blizzard scheint mit dem Status Quo also noch nicht ganz zufrieden zu sein.

Schamanen

WoW Legion shaman enhancer

Bei Schamanen ist es egal, welcher der beiden Schadens-Spezialisierungen gespielt wird. Verstärker haben den höheren, zuverlässigen Schaden. Elementar-Schamanen den höchsten, potentiellen Schaden aller Klassen, mit einer Ausnahme.

Durch ihre Vielseitigkeit glänzen Schamanen in Antorus. Sie bringen zugleich hohen Einzelzielschaden als auch starken Gruppenschaden mit. Sie sind flexibel, was sie für jeden Kampf favorisiert.

An den Kettenträgern wurde bisher noch keine Änderung vorgenommen. Ihre simulierten Zahlen sprechen für sie, und in den bisherigen Logs stehen Elementar-Schamanen weit oben. Bei bleibendem Trend können sich beide Spezialisierungen Spitzenplätze sichern.

Verwüstungs-Dämonenjäger

WoW-Fanart-Demon-Hunter-970x500

Nachdem die opferbereiten Anhänger Illidans im letzten Raid eher etwas hinterher hinkten, können sie in Antorus ihre Stärke unter Beweis stellen. Auch, wenn sie eher schwer zu spielen sind, erreichen Dämonenjäger hohe Zahlen und Plätze beim DPS-Vergleich.

In den ersten Tests und in der ersten Woche sahen die Zahlen dabei noch schlecht aus. Davon sollte man sich aber nicht verwirren lassen. Im Patch zur Klassenbalance wurde das Set der Lederträger angepasst und ist nun um einiges Stärker als zuvor.

Obwohl noch Skepsis herrscht, sind die neuen Zahlen sehr vielversprechend. Mit den Verbesserungen der Set-Boni könnten Dämonenjäger sogar den Furor-Kriegern einheizen.

Dämonologie-Hexenmeister

WoW Warlock Artwork

Dämonologie ist eine der am schwersten zu handhabenden Spezialisierungen. Das war lange ein Grund, warum die Zahlen eher gering ausfielen, und sich wenige Leute überhaupt herangetraut haben. Mit Antorus könnte sich das ändern.

Bei den Hexern ist aktuell Gebrechen die beliebtere Spezialisierung – und auch die stärkste aller Klassen. Die letzten Neuerungen schrauben den Schaden hier allerdings merklich nach unten. Im Gegenzug freuen sich die Dämonologie-Kollegen über ordentliche Buffs!

Der 4-Teile-Setbonus des T-21-Sets für Dämonologie-Hexer ist um die Hälfte stärker, als er es vorher war. Das, zusammen mit den ohnehin schon starken Vorteilen für sie, macht sie zu einem Teil der Speerspitze der Zauber-Klassen – wenn man sie denn spielen kann.

Ausreißer: Gesetzlosigkeits-Schurke

WoW Rogue Cutpurse Artwork

Schurken werden mit Antorus durch die Bank abgeschwächt. Wo Täuschung zu Grabmal des Sargeras noch zu den Top-Klassen gehörte, sind heute alle Spezialisierungen weit unten auf der Liste. Zu verdanken ist das auch den Sets, deren Boni für Schurken kaum bis gar nicht nützlich sind.

Einen Lichtblick für die Attentäter, Diebe und Giftmischer bietet jetzt aber der Gesetzlosigkeits-Schurke. Die Spezialisierung bekommt einen Buff von glatten 4% auf jede Fähigkeit. Damit überholen sie als einzige Klasse die Elementar-Schamanen im potentiellen Schaden.

Die Crux an der Sache: Gesetzlosigkeits-Schurken müssen sich extrem auf ihr Glück verlassen. Wirklich stark sind sie nur, wenn die Würfel gut fallen (wortwörtlich, dank Schicksalswürfel) – und, wenn bereits viele Spieler die Pantheon-Schmuckstücke von Argus tragen.

Die vorliegende Liste bietet Einschätzungen, die aufgrund der berechneten DPS, den bisherigen Änderungen und Trends, Diskussionen auf MMO-Champion und Erfahrung getroffen wurden.

VIA MMO-Champion-Foren
QUELLE Blizzard
QUELLE simulationcraft
WoW Legion Demon Hunter KostanRyuk

World of Warcraft

PC